Alles über Beziehungen

Von einem, der auszog, die Frauen zu lieben: Doris Knechts lustvoll-bissiger Roman über die Liebe in unserer Zeit
Viktor ist ein Mann mit durchschnittlichen Problemen: Er wird demnächst fünfzig, er hat hohen Blutdruck, fünf Kinder, zwei Exfrauen und eine Lebensgefährtin, die nicht immer so glücklich wie er selbst damit ist, dass er gerade Festival-Intendant wurde. Und er hat eine heimliche Leidenschaft: noch mehr Frauen. Viktor fühlt sich interessant und wie scharf gestellt durch die Frauen, mit denen er Sex hat: Josi und Helen, Anja, Camille, Lisbeth und noch ein paar andere. Die Frauen wiederum haben ihre eigenen Geschichten und entsprechende Gründe, warum sie sich mit einem wie Viktor einlassen – oder auch nicht mehr. Magda, seine Lebenspartnerin, die endlich geheiratet werden will, ahnt davon nichts, und so schwebt über allem eine große Bedrohung: dass Viktor auffliegt und all seine schönen Rechtfertigungen und feinen Begrifflichkeiten von Treue, Komplizenschaft und Loyalität gleich mit. Denn: Was ist das, Treue? Ist jedes Fremdgehen auch ein Betrug? Und: Existiert etwas Derartiges wie eine perfekte, glückliche, ehrliche Beziehung überhaupt?
Doris Knecht erzählt furchtlos, manchmal frivol, stets aber extrem unterhaltsam von Viktor und den Frauen – und verrät im mitreißenden Knecht-Sound nebenher viel darüber, wie moderne Menschen lieben und was passiert, wenn sie damit aufhören.
Rezension
Knechts Dialoge sind so rasant wie lakonisch, die inneren Monologe so überdreht wie luftig. Die Sprachkomik ist im besten Sinne unterhaltsam, weil schrecklich entlarvend ... Zeitgemäß und vor allem klug erzählt.
Portrait
Doris Knecht, geboren in Vorarlberg, ist Kolumnistin («Kurier», «Falter») und Schriftstellerin. Ihr erster Roman, «Gruber geht» (2011), war für den Deutschen Buchpreis nominiert und wurde fürs Kino verfilmt. Für «Besser» (2013) erhielt sie den Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag. Zuletzt erschien ihr vielgelobter Roman «Wald» (2015). Doris Knecht lebt in Wien und im Waldviertel.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644124516
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 20.821
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34654898
    Besser
    von Doris Knecht
    (21)
    eBook
    9,99
  • 57598898
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (20)
    eBook
    18,99
  • 30610345
    Sommerhaus mit Swimmingpool
    von Herman Koch
    (42)
    eBook
    9,99
  • 46193456
    Langsam, langsam, nicht so schnell!
    von Doris Knecht
    eBook
    14,99
  • 42379014
    Scheidung auf Chinesisch
    von Liu Zhenyun
    eBook
    9,49
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (43)
    eBook
    19,99
  • 47871951
    Telex aus Kuba
    von Rachel Kushner
    eBook
    16,99
  • 47889300
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (10)
    eBook
    12,99
  • 48760555
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (174)
    eBook
    15,99
  • 28203531
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    eBook
    8,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    eBook
    9,99
  • 41035522
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (8)
    eBook
    12,99
  • 48779020
    Und jetzt lass uns tanzen
    von Karine Lambert
    (51)
    eBook
    13,99
  • 47840951
    Das kalte Blut
    von Chris Kraus
    eBook
    27,99
  • 48078795
    Maria Theresia
    von Élisabeth Badinter
    eBook
    17,99
  • 48065542
    Die Liebeserklärung
    von Jean-Philippe Blondel
    (18)
    eBook
    13,99
  • 47889265
    »Wie Sie mir auf den Leib rücken!«
    von Max Frisch
    eBook
    18,99
  • 34674826
    Tod dem Knecht
    von Beate Maxian
    eBook
    8,99
  • 47974337
    Ellbogen
    von Fatma Aydemir
    (17)
    eBook
    15,99
  • 46277912
    Gesammelte Werke Band 7: Die gerettete Zunge
    von Elias Canetti
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Frauenheld und seine Probleme“

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Viktor liebt Frauen, alle Frauen, nicht nur die Mutter seiner Kinder. Aber er kann nichts dafür, schließlich ist er hypersexuell! Das klingt, so findet Viktor, wesentlich besser als sexsüchtig.
In einem wunderbar authentischen Sprechsprachstil erzählt Doris Knecht wie Viktor sich immer weiter in seine Frauengeschichten verstrickt und
Viktor liebt Frauen, alle Frauen, nicht nur die Mutter seiner Kinder. Aber er kann nichts dafür, schließlich ist er hypersexuell! Das klingt, so findet Viktor, wesentlich besser als sexsüchtig.
In einem wunderbar authentischen Sprechsprachstil erzählt Doris Knecht wie Viktor sich immer weiter in seine Frauengeschichten verstrickt und schließlich stolpert. So herrlich böse, dass ich laut lachen musste. Ein entlarvender Blick auf alle notorischen Fremdgänger, die im Grunde selbst nicht wissen, was sie wollen.

„Ein Narzisst“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Viktor ist ein sexsüchtiger Narzisst, der auffallen möchte, ohne dabei aufzufliegen.Alles dreht sich um ihn, den nächsten Fick und den Beweis seiner Potenz. Auch wenn er auf die 50 zugeht, die Haare ausfallen und der Gesundheitscheck nicht mehr so richtig positiv ausfällt. Zwangsläufig kommt es zur Katastrophe, die Viktor zur Veränderung Viktor ist ein sexsüchtiger Narzisst, der auffallen möchte, ohne dabei aufzufliegen.Alles dreht sich um ihn, den nächsten Fick und den Beweis seiner Potenz. Auch wenn er auf die 50 zugeht, die Haare ausfallen und der Gesundheitscheck nicht mehr so richtig positiv ausfällt. Zwangsläufig kommt es zur Katastrophe, die Viktor zur Veränderung zwingt- vielleicht. Doris Knecht fabuliert in schöner Sprache, geschliffen und durch das eher Beschreibende mit einigem Abstand zur Hauptfigur.Da muss man sich einfach fallen lassen.

„Viktor und seine Frauen“

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Viktor, bald 50, ist sexsüchtig solange er denken kann. Und die Frauen machen es ihm leicht, sehr leicht. Da er wirklich jede Möglichkeit ausnutzt, um Sex jederzeit, überall und immer wieder zu haben, muss er natürlich seine Lebensgefährtin Magda sehr oft anlügen. Viktor selbst betrachtet sich nicht als untreu, doch die drohende Aufdeckung Viktor, bald 50, ist sexsüchtig solange er denken kann. Und die Frauen machen es ihm leicht, sehr leicht. Da er wirklich jede Möglichkeit ausnutzt, um Sex jederzeit, überall und immer wieder zu haben, muss er natürlich seine Lebensgefährtin Magda sehr oft anlügen. Viktor selbst betrachtet sich nicht als untreu, doch die drohende Aufdeckung seiner Abenteuer scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Mit herrlicher Sprache und sehr viel Situationskomik macht dieses Buch von Doris Knecht einfach unglaublich viel Spaß. Sowohl Frauen, als auch Männern.
Bitte unbedingt lesen. Mit Smilegarantie.

„Viktor und die Frauen“

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Dass dieses Buch polarisiert, wird schon nach wenigen Seiten klar. Viktor, der "Held" des Romans , vögelt sich ( um im Vokabular der Autorin zu bleiben) über 285 Seiten um Kopf und Kragen. Eher unscheinbar mit Glatze und Bauchansatz ausgestattet, kann Viktor seine offensichtlichen Defizite (er steht zudem kurz​ vor seinem 50. Geburtstag) Dass dieses Buch polarisiert, wird schon nach wenigen Seiten klar. Viktor, der "Held" des Romans , vögelt sich ( um im Vokabular der Autorin zu bleiben) über 285 Seiten um Kopf und Kragen. Eher unscheinbar mit Glatze und Bauchansatz ausgestattet, kann Viktor seine offensichtlichen Defizite (er steht zudem kurz​ vor seinem 50. Geburtstag) , durch seinen Job kompensieren. Als Intendant eines Theaterfestivals und alter Hase im Kulturbetrieb geht da doch einiges bei den Frauen. Nun kann so ein Halodri durchaus ein Sympathieträger sein, hätte er nicht drei liebe Töchter und eine ebenso liebenswürdige wie ahnungslose Ehefrau zuhause sitzen. Als Leser wünschte man sich manchmal ein Namensregister im Anhang, um den Überblick bei all seinen Geliebten und Affären zu behalten. Doris Knecht konfrontiert uns mit viel Sex aber wenig Erotik. Wer also einen prickelnden, sinnlichen Roman voller Leidenschaft erwartet, wird bitter enttäuscht. Auch die derbe, zum Teil vulgäre Sprache mag sicherlich nicht jeder. Trotzdem habe ich jede Seite des Romans genossen. Neben dem ganz eigenen Sound, hat der Roman auch eine kaum zu übertreffende Ironie und Boshaftigkeit. Die Autorin skizziert nicht nur Typen, sondern entwirft echte Charaktere mit Tiefe. So sind es besonders die Frauen - die keineswegs als Opfer zu betrachten sind - und ihre Lebenswege hochinteressant. Außerdem gestehe ich: auch Viktor, der Dreckskerl, ist mir mit all seinen selbst verursachten Nöten etwas ans Herz gewachsen.

„Aufregend!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein spannender Roman über einen Schürzenjäger und Schwerenöter. Doris Knecht ist und bleibt eine glänzende Erzählerin! Unbedingt lesen! Klasse ! Ein spannender Roman über einen Schürzenjäger und Schwerenöter. Doris Knecht ist und bleibt eine glänzende Erzählerin! Unbedingt lesen! Klasse !

„Das ist der Knecht-Sound!“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Herrlich böse und daher ungemein lesenswert, denn einen Viktor kennen wir alle....
Nicht zu empfehlen für diejenigen, die grade ihre Hochzeit planen - sonst überlegt sie es sich nochmal! ;-)
Herrlich böse und daher ungemein lesenswert, denn einen Viktor kennen wir alle....
Nicht zu empfehlen für diejenigen, die grade ihre Hochzeit planen - sonst überlegt sie es sich nochmal! ;-)

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Die Balance zwischen all den sich in die Tasche lügenden Figuren und ihren wahrhaften Momenten macht den Roman so lesenswert. Wunderbar fies und witzig in einem, sehr gelungen. Die Balance zwischen all den sich in die Tasche lügenden Figuren und ihren wahrhaften Momenten macht den Roman so lesenswert. Wunderbar fies und witzig in einem, sehr gelungen.

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Schonungslos böse und komisch, wie der Möchtegern-Don-Juan Viktor mit seinem Liebes-Doppelleben jongliert, bis ihm alles um die Ohren fliegt. Wie immer bei Knecht ein Volltreffer! Schonungslos böse und komisch, wie der Möchtegern-Don-Juan Viktor mit seinem Liebes-Doppelleben jongliert, bis ihm alles um die Ohren fliegt. Wie immer bei Knecht ein Volltreffer!

Alexandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Bitterböse und saukomisch seziert Doris Knecht exemplarisch die Generation bindungsgestörter Großstadtbewohner, die vor allem
um sich selbst kreisen.
Bitterböse und saukomisch seziert Doris Knecht exemplarisch die Generation bindungsgestörter Großstadtbewohner, die vor allem
um sich selbst kreisen.

„Alles von Beziehungsstress bis Treue!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Doris Knecht erzählt die Geschichte von Viktor, dem Intendanten eines Bühnen-Festivals, der kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag steht. Er ist durchaus charmant, ist sexbesessenen, ein typischer Siegertyp eben. Er identifiziert sich über seine kaum noch aufzuzählenden Affären und Seitensprünge. Dann kommt es wie es kommen muss: Magda Doris Knecht erzählt die Geschichte von Viktor, dem Intendanten eines Bühnen-Festivals, der kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag steht. Er ist durchaus charmant, ist sexbesessenen, ein typischer Siegertyp eben. Er identifiziert sich über seine kaum noch aufzuzählenden Affären und Seitensprünge. Dann kommt es wie es kommen muss: Magda will Viktor heiraten, (allein die Namen sind so schön passend gewählt: Victor – Der Sieger und Magda – Die Ruhmreiche. Da denkt man doch gleich biblisch, an Maria Magdalena, eine der treusten Jüngerinnen Jesu. Einfach köstlich!) nicht ahnend, dass der fünffache Vater amouröse Abenteuer liebt. Es ist auch die Geschichte eines Mannes, der Angst vor der eigenen Zerbrechlichkeit, der Einsamkeit und dem Älterwerden hat.
Doris Knecht schreibt vergnüglich, sprachlich derb, aber nicht frivol, wohl ironisch, frei von Tabus und mit gewissem Zynismus einfach schonungslos „Alles über Beziehungen“.
Ob Sie einen „Helden“ wie Viktor mögen oder einfach einmal wissen möchten wie ein solcher Typ tickt und wie wir Frauen damit umgehen, entscheiden Sie selbst!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25327100
    Ich und Kaminski
    von Daniel Kehlmann
    (10)
    eBook
    7,99
  • 28203531
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    eBook
    8,99
  • 30610345
    Sommerhaus mit Swimmingpool
    von Herman Koch
    (42)
    eBook
    9,99
  • 30643425
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (46)
    eBook
    8,99
  • 33074479
    Am Strand
    von Ian McEwan
    (20)
    eBook
    7,99
  • 34654898
    Besser
    von Doris Knecht
    (21)
    eBook
    9,99
  • 38516799
    Glücklich die Glücklichen
    von Yasmina Reza
    (17)
    eBook
    9,99
  • 39954046
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (25)
    eBook
    9,99
  • 40942226
    Wald
    von Doris Knecht
    (18)
    eBook
    9,99
  • 42491734
    Charmanter Mann aus Erstbesitz
    von Hilma Wolitzer
    eBook
    15,99
  • 42722849
    Nachts schwimmen
    von Sarah Armstrong
    eBook
    8,99
  • 43040602
    Für eine Nacht oder fürs ganze Leben
    von Ursula März
    eBook
    8,99
  • 43936068
    Der menschliche Makel
    von Philip Roth
    eBook
    9,99
  • 45250786
    Die Ehefrau
    von Meg Wolitzer
    eBook
    8,99
  • 45281283
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (107)
    eBook
    15,99
  • 45588563
    Licht und Zorn
    von Lauren Groff
    eBook
    17,99
  • 47838259
    Eine englische Ehe
    von Claire Fuller
    eBook
    19,99
  • 47839885
    Warten auf Bojangles
    von Olivier Bourdeaut
    (31)
    eBook
    16,99
  • 47889292
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    eBook
    19,99
  • 47927672
    Fleisch
    von Simone Meier
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Alles über Beziehungen - Doris Knecht

Alles über Beziehungen

von Doris Knecht

eBook
19,99
+
=
Das Labyrinth der Lichter - Carlos Ruiz Zafón

Das Labyrinth der Lichter

von Carlos Ruiz Zafón

(62)
eBook
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen