Alphawolf

Ein erotischer Werwolfroman

Alpha 1

(11)
Als eine Horde Wölfe das Labor eines Krankenhauses verwüsten, werden die Halbindianerin Tala und ihr Kollege Walter von Wild Protection gerufen, um die Tiere zurück in die Wildnis Alaskas zu bringen. Doch Tala ist sich nicht sicher, ob es sich tatsächlich nur um Wölfe handelt, denn das Verhalten der Tiere ist mehr als merkwürdig.
Tala wird gepackt vom Sog der Ereignisse und von dem unheimlichen, aber äußerst attraktiven Claw bedroht, der behauptet ein Werwolf zu sein. Sie schwankt zwischen Angst und Faszination und mit einem Mal steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel ...
Portrait
Sandra Henke lebt glücklich verheiratet in der Nähe von Düsseldorf. Mit ihren hocherotischen Liebesromanen hat sie bereits vielfach Amazon-Bestsellerpositionen erklommen. Der Roman "Loge der Lust" ist sowohl 2007 als auch 2008 einer der erfolgreichsten Erotikromane deutschlandweit und gilt inzwischen als ein Klassiker des Genres.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum März 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86608-126-0
Verlag Ubooks
Maße (L/B/H) 21/13,6/3,2 cm
Gewicht 353 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Blood Dragon 2: Drachenschwingen
    von Linda Mignani
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Alphaluchs
    von Sandra Henke
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Alphawolf
    von Sandra Henke
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wolf Diaries
    von G. A. Aiken
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Alphadrache
    von Sandra Henke
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Liebhaber der Finsternis
    von Fay Ellison
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • Wolf inside
    von Sabine Koch
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • Grenzenlose Leidenschaft / Masters of Seduction Bd.2
    von Lara Adrian, Alexandra Ivy, Donna Grant, Laura Wright
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Karpatenfürst
    von Kim Landers
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • Die Sklavin des Drachenreiters
    von Lisa Skydla
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Nächte voller Sinnlichkeit
    von Nalini Singh
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Blutseelen 01: Amalia
    von Sarah Schwartz
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • Entfesselte Dunkelheit
    von Lara Adrian
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • Gamemaker - Ein letztes Spiel
    von Kresley Cole
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Underground Kings: Kenton
    von Aurora Rose Reynolds
    (5)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • Blood Dragon 01
    von Kira Maeda
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • Drachenmond
    von Sky Landis
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Versuchung des Blutes / Immortals After Dark Bd. 3
    von Kresley Cole
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • New York City Days
    von Gillian Hunter
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Alphawolf

Alphawolf

von Sandra Henke
(11)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=
Alphavampir

Alphavampir

von Sandra Henke
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=

für

13,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Alpha

  • Band 1

    17766799
    Alphawolf
    von Sandra Henke
    (11)
    Buch
    6,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    22839241
    Alphavampir
    von Sandra Henke
    (1)
    Buch
    6,95
  • Band 3

    30193032
    Alphaluchs
    von Sandra Henke
    Buch
    12,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
2
3
4
2
0

Gut
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 19.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Zum Inhalt: Die Wildhüterin Tala hat in den Wäldern Alaskas schon so einiges gesehen. Daher weiß sie sofort: Das Wolfsrudel, das nachts ein medizinisches Labor verwüstet, verhält sich nicht normal. Noch beunruhigender wird es, als Tala plötzlich in ihrer Wohnung dem düsteren Claw gegenübersteht – der behauptet, ein Werwolf zu... Zum Inhalt: Die Wildhüterin Tala hat in den Wäldern Alaskas schon so einiges gesehen. Daher weiß sie sofort: Das Wolfsrudel, das nachts ein medizinisches Labor verwüstet, verhält sich nicht normal. Noch beunruhigender wird es, als Tala plötzlich in ihrer Wohnung dem düsteren Claw gegenübersteht – der behauptet, ein Werwolf zu sein. Tala erliegt der dunklen Faszination, die von ihm ausgeht, und lässt sich auf eine gefährliche Mission ein. Als die Wildhüterin und Halbindianerin Tala mit einem neuen Fall betraut wird, ist ihr bald klar, dass das, was sie sieht, nicht mit rechten Dingen zugehen kann. In einem Labor scheint ein Rudel Wölfe gewütet zu haben und Tala soll mit ihrem Kollegen den Spuren nachgehen. Doch das, was Tala an Spuren findet weist nicht nur auf Wölfe, sondern auch auf Menschen hin oder eben beides. Tala kann sich keinen Reim darauf machen. Als dann auch noch urplötzlich ein fremder Mann in ihrer Wohnung auftaucht und ihr eröffnet, ein Werwolf und Anführer eines Rudels zu sein, beginnt Tala an dem zu zweifeln, was wahr und was unwahr sein soll, denn Claw ist ein düsterer Mann, der durchaus animalische Züge an sich hat. Auch scheint er einen Anspruch auf sie zu erheben, woran sie nicht ganz uninteressiert ist. Doch je mehr Tala sich mit dem "Wolfsfall" beschäftigt, desto mehr begibt sie sich in Gefahr. Sandra Henke präsentiert mit Alphawolf eine ganz passable Story rund um die Thematik der Werwölfe. Sie passt ihre Protagonisten den gängigen Werwolfschemen an und verbindet das Ganze noch ein bisschen mit indianischer Magie. Die Geschichte an sich ist von der Storyline ganz interessant, aber auch vorhersehbar. Spannende und detaillierte Elemente werden eingebaut. Was mich an dem Buch ein bisschen gestört hat ist, dass es wie in jedem klischeehaften Buch um Werwölfe auch hier eine geballte Ladung an Sex gibt. Tiefgründigere Details hierzu hätte man dem Leser durchaus ersparen können, das war mir dann doch ein bisschen zu genau. Was ich aber sehr gut gelungen fand war die Umschreibung der Wandlung in einen Werwolf, ob nun als Neugeborener oder eben als alteingesessener Wolf. Das war wirklich stimmig. Was auch noch schön gewesen wäre, wären detailliertere Charaktere gewesen. Irgendwie war nicht wirklich etwas Neues dabei. Die Charaktere lassen sich in meinen Augen in mehrere andere Romane gut mit hineinpressen. Mit hat hier das gewisse Etwas gefehlt. Claw soll ja angeblich so skrupellos und mysteriös sein, aber irgendwie hat mir da der gewisse Pfiff gefehlt, um das auch wirklich nachvollziehen zu können. Auch Tala war in meinen Augen zwar ein ganz nettes Mädel, aber mir hat hier auch ein bisschen mehr die Schlagfertigkeit und das gewisse Etwas gefehlt. Mit ein bisschen mehr Charakterdesign hätte die Geschichte sicher auch noch viel spannender gewirkt. Empfehlen möchte ich dieses Buch all jenen, die Geschichten über Werwölfe mögen, auch kein Problem damit haben, dass man die Storyline voraussehen kann und jenen, die gern etwas für Zwischendurch suchen. Das Buch liest sich sehr schnell und einfach, sodass man immer wieder gut in den Storyverlauf hinein findet. Idee: 5/5 Emotionen: 4/5 Details: 4/5 Charaktere: 4/5 Spannung: 4/5 Gesamt: 4/5

Es geht
von Sabine Papesch am 27.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

ich hab mir von dem Buch mehr erwartet. Es ist ein wirklich gutes Buch aber es gibt viel bessere. Die Handlung konnte ich manchmal nicht nachvollziehen. der Anfang ist kaum verstehbar. ich hab nicht begriffen um was es geht. Das Buch ist nicht in der Ich-Form geschrieben, was mich... ich hab mir von dem Buch mehr erwartet. Es ist ein wirklich gutes Buch aber es gibt viel bessere. Die Handlung konnte ich manchmal nicht nachvollziehen. der Anfang ist kaum verstehbar. ich hab nicht begriffen um was es geht. Das Buch ist nicht in der Ich-Form geschrieben, was mich am aller meisten gestört hat. dann wurde gesagt es gibt viele erotische Szenen, das gab es auch nicht und wenn überhaupt nicht passend.

Too much
von einer Kundin/einem Kunden aus Lehrte am 13.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Handlung war sehr dünn und nicht spektakulär. Meiner Meinung nach scheint die Storyline für den Autor auch zweitrangig zu sein, denn ich hatte das Gefühl in diesem Buch geht es nur um Sex. Das war einfach viel zu viel, da soll die Autorin lieber einen vierten Shades of... Die Handlung war sehr dünn und nicht spektakulär. Meiner Meinung nach scheint die Storyline für den Autor auch zweitrangig zu sein, denn ich hatte das Gefühl in diesem Buch geht es nur um Sex. Das war einfach viel zu viel, da soll die Autorin lieber einen vierten Shades of Grey Teil rausbringen...darin hätte sie bestimmt mehr Erfolg.