Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Als die Liebe zu Elise kam

(1)
Du kannst mehr als nur ein Leben leben.
Im Frühling des Jahres 1938 kommt Elise Landau nach Tyneford House, einem Anwesen an der Südküste Englands. Die junge Jüdin aus wohlhabender Familie erwartet hier eine Anstellung als Hausmädchen. Eltern und Schwester musste sie in Wien zurücklassen. Über England weiß Elise nichts – nur, dass es ihr dort nicht gefallen wird. Doch tapfer poliert sie Silber und serviert Drinks, mit der Perlenkette ihrer Mutter unter der Schürze. Einziger Lichtblick: Kit, der Sohn des Hausherrn. Mit ihm erlebt sie ihre erste zarte Liebe – eine Liebe gegen die Konventionen. Dann erreicht der Krieg das beschauliche Dorset und beschwört Ereignisse herauf, die Tyneford House und seine Bewohner für immer verändern. Elise erkennt, dass sie keine andere Wahl hat, als ihr altes Leben komplett hinter sich zu lassen ...
«Eine zutiefst anrührende und herrlich romantische Elegie auf eine verlorene Welt.» Saturday Times
Rezension
Voller Wehmut und Humor.
Portrait
Natasha Solomons wurde 1980 geboren. Sie lebt mit ihrer Familie in Dorset, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann als Drehbuchautorin arbeitet. Ihre Bücher wurden in siebzehn Länder verkauft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644307711
Verlag Rowohlt E-Book
Übersetzer Martin Ruben Becker
Verkaufsrang 53.587
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Elise und die Sonate der Angst
    von Wolfgang Bellmer
    eBook
    19,80
  • Als die Liebe endlich war
    von Andrea Maria Schenkel
    eBook
    9,99
  • Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
    von Jockel Tschiersch
    (15)
    eBook
    7,99
  • Meine amerikanische Freundin
    von Michèle Halberstadt
    eBook
    8,99
  • Als wir Freundinnen waren
    von Lesley Pearse
    eBook
    8,99
  • Projekte im Fach Geschichte
    eBook
    18,99
  • Keine Angst vorm Fliegen
    von Ellen Kuhn, Joachim Materna
    eBook
    9,99
  • Der Wurm in unserem Herzen
    von Sheldon Solomon, Jeff Greenberg, Tom Pyszczynski
    eBook
    19,99
  • Als ich erwachte
    von Cynthia Swanson
    (32)
    eBook
    9,99
  • Mr Rosenblum's List: or Friendly Guidance for the Aspiring Englishman
    von Natasha Solomons
    eBook
    5,49
  • Der lange Schatten
    von Bernhard Jaumann
    eBook
    9,99
  • Agiles Arbeiten im Unternehmen
    von Britta Redmann
    eBook
    35,99
  • Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand
    von Natasha Solomons
    (40)
    eBook
    9,99
  • Herz an Herz
    von Sofie Cramer, Sven Ulrich
    eBook
    8,99
  • Mathilde und der Duft der Bücher
    von Anne Delaflotte
    eBook
    8,99
  • Die Galerie der verschwundenen Ehemänner
    von Natasha Solomons
    (4)
    eBook
    16,99
  • Der Außenseiter
    von Minette Walters
    eBook
    8,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (155)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (99)
    eBook
    8,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99

Wird oft zusammen gekauft

Als die Liebe zu Elise kam

Als die Liebe zu Elise kam

von Natasha Solomons
eBook
9,99
+
=
Cyberkrank!

Cyberkrank!

von Manfred Spitzer
eBook
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Zwei Leben
von Karina aus Wien am 26.10.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist nun der zweite Roman, den ich von Natasha Solomons gelesen habe. Sie weiß einfach wie man dem Leser Geschichten erzählt, so als wäre er inmitten des Geschehens. Elise Landau kommt aus Wien und ist Jüdin. Kurz vor Beginn des 2. Weltkriegs muss sie nach England flüchten und... Dies ist nun der zweite Roman, den ich von Natasha Solomons gelesen habe. Sie weiß einfach wie man dem Leser Geschichten erzählt, so als wäre er inmitten des Geschehens. Elise Landau kommt aus Wien und ist Jüdin. Kurz vor Beginn des 2. Weltkriegs muss sie nach England flüchten und ihre Familie hinter sich lassen. Sie findet eine Anstellung als Dienstmädchen in einem prächtigen Herrenhaus. Was sie dort erwartet, bringt eine enorme geistige Entwicklung mit sich. Und gerade diese Entwicklung hat mir sehr gut gefallen. Gleichzeitig hat die ständige Frage um den Verbleib ihrer Eltern die Spannung fast bis zum Ende aufrecht erhalten.