Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Roman

(17)
"Rotzig und respektlos, sexy und sentimental, spannend und politisch unkorrekt." FRANK GOOSEN
Die Omma ist eine Ruhrpottikone. Sie war mal Wirtschafterin im Puff, bis sie den brutalen Zuhälter nicht mehr ertragen und ihn kurzerhand mit einer Flasche Korn erschlagen hat. Als die Mitzi, ehemalige Prostituierte und enge Vertraute der Omma, plötzlich stirbt, bricht die Omma alle Zelte in Essen ab und zieht zu ihrer Enkelin Bianca. Nach Berlin-Kreuzberg. Bianca wundert sich sehr, dass die vitale Mitzi plötzlich tot sein soll und die Omma ihr geliebtes Essen verlässt. Bianca stellt immer mehr Fragen - bis sie eine Antwort erhält, die sie nicht hören wollte.
Anna Basener ist ein todkomischer Roman mit zwei unerschrockenen Heldinnen gelungen, die erst dann wirklich zur Familie werden, als sie gezwungenermaßen zusammenziehen.
Rezension
"Anna Basener liebt Kitsch, Trash, Popliteratur und Eierlikör. Die 33jährige Autorin aus Essen mixt das Alles wunderbar zu einem Cocktail, der Spaß macht und spannend ist." Mike Litt, 1Live Klubbing, 19.03.2017 "Ein rotzfrecher, lustiger Roman über zwei saustarke Frauen." Cosmopolitan, 01.06.2017 "Todkomisch!" SuperIllu, 12.04.2017
Portrait

Anna Basener wurde 1983 in Essen geboren. Ihr Studium in Hildesheim hat sie mit dem Schreiben von Romanheften finanziert und war laut ZEIT die "erfolgreichste Groschenromanautorin Deutschlands". Ihr Ratgeber Heftromane schreiben und veröffentlichen gilt, so der Deutschlandfunk, als Standardwerk.Vom Groschenroman hat sie sich inzwischen gelöst, geblieben aber ist eine große Liebe für Eierlikör und Kitsch, Trash und Popliteratur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8479-0625-4
Verlag Eichborn Verlag
Maße (L/B/H) 216/134/27 mm
Gewicht 440
Auflage 2. Auflage 2017
Verkaufsrang 24.982
Buch (Paperback)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45134642
    Alles außer irdisch
    von Horst Evers
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 63890884
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 18667187
    Der Tod hat eine Anhängerkupplung
    von Bernd Stelter
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 37619335
    Ein Traum von einem Schiff
    von Christoph Maria Herbst
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45244834
    Die Blütensammlerin / Maierhofen Bd. 3
    von Petra Durst Benning
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 46480677
    Die Straße der Ölsardinen / Tortilla Flat
    von John Steinbeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 44147454
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (116)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 32165366
    Das dreizehnte Kapitel
    von Martin Walser
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47878063
    Die Villa am Meer
    von Micaela Jary
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33788018
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45313046
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (87)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 56060247
    Töchter einer neuen Zeit
    von Carmen Korn
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 47092531
    Im Regen erwartet niemand, dass dir die Sonne aus dem Hintern scheint
    von Bernhard Blöchl
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 47929506
    Die Zeit der Ruhelosen
    von Karine Tuil
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47858733
    Geburtstag
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47602135
    Beste Absichten
    von Thomas Brussig
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47878353
    Am dunklen Fluss
    von Anna Romer
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45243799
    Drei Männer und kein Halleluja
    von Hera Lind
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
5
0
1
0

Tauben
von einer Kundin/einem Kunden aus Absdorf am 18.04.2017

Bianca ist 26, gescheiterte Schauspielschülerin und erfolglose Unterwäschedesignerin. Sie wohnt in Berlin, um sich hier abzunabeln und ihren eigenen Weg zu finden. Als ihre Wahloma Mitzi, eine ehemalige Prostituierte und die Lebensbegleiterin ihrer richtigen Omma stirbt, stellt diese samt ihrer ungewöhnlichen Familie Biancas Leben auf den Kopf! Das Buch ist... Bianca ist 26, gescheiterte Schauspielschülerin und erfolglose Unterwäschedesignerin. Sie wohnt in Berlin, um sich hier abzunabeln und ihren eigenen Weg zu finden. Als ihre Wahloma Mitzi, eine ehemalige Prostituierte und die Lebensbegleiterin ihrer richtigen Omma stirbt, stellt diese samt ihrer ungewöhnlichen Familie Biancas Leben auf den Kopf! Das Buch ist sehr gut geschrieben und locker-flockig zu lesen. In den "Slang" der Omma und Konsorten muss man zwar erst hineinfinden, aber gefällt mir gerade das sehr gut und hebt das Buch von anderen ab. Der Witz trifft genau meinen Humor und die politisch inkorrekte Ader hat mich so manches Mal böse zum Schmunzeln gebracht! Die Personen gefallen mir auch gut und kann man sich diese gut vorstellen. Sind sind zwar allesamt ein wenig anders und kurios, jedoch sind mir alle Protagonisten durchwegs sympathisch und unterhalten den Leser köstlich. Die Geschichte ist in mittellange Kapitel gegliedert und eröffnet auch immer wieder die Vergangenheit der betreffenden Personen. Trotzdem dass viele Wegbegleiter vorkommen, kann man der Handlung gut folgen und diese den Erzählungen zuordnen! Das Buch ist durchwegs spannend und hat die Geschichte irrsinnig viel Schwung. Bis zum Schluss war ich gefesselt, auch wenn einige Wendungen zu erahnen sind. Ich habe mich nicht mal eine halbe Seite gelangweilt und hat die Autorin für mich genau den richtigen Ton getroffen, um mich zu begeistern. Auch das Ende hat mich nochmals total gepackt und überzeugt! Ich hatte mit der Lektüre wirklich viel Spaß, habe das Lesen genossen und würde dieses Buch jedem wärmstens ans Herz legen, der einen etwas kranken, inkorrekten und offenen Humor hat! Von mir gibt es die vollen Sterne, weil ich wirklich nichts Negatives an diesem Roman finden kann! Tolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Träume dürfen auch skurril sein
von Sabrina W. aus Kirchen am 05.04.2017

>>Meinung>Cover<< Hier war das Cover wirklich eines der Gründe, warum ich mich dieses Buch angesprochen hat. Es ist wie eine Zigarettenschachtel aufgebaut und passt supergut zur Geschichte. Ein anderer Grund war der Titel. Es lies mich hoffen, dass es sich hier um eine witzige, tiefgründige und verrückte Geschichte... >>Meinung>Cover>Zum Inhalt>Fazit<< Mit einer frechen und direkten Art schafft es Anna Basener ein leider immer noch verpöntes Thema in einen sehr interessanten, etwas tiefgründigen Roman zu packen. Außerdem zeigt sie auf, dass ein Leben nicht immer nur einen seiden Schlüppi parat hält und Träume auch skurril und komisch sein dürfen. Nicht immer ganz schlüssige Kapitel und der Dialekt ließen mich an ein paar Stellen etwas irritieren, aber rundeten am Ende die Geschichte ab. Der Schluss ist für mich der einzige Punkt, für den ich einen Punkt abziehen möchte, denn hier habe ich mir einfach ein wenig mehr erwartet. Ich empfand diesen Teil einfach nicht so rund und eher eine Wiederholung. (Ich möchte hier nicht mehr sagen, da ich sonst Spoiler)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mal eben zu die Omma auf ne Eve und nen Samtkragen ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bietigheim-Bissingen am 05.04.2017

Dieses Buch ist etwas Besonderes, etwas Anderes, für mich etwas Neues. Ich dufte es in einer von der Autorin begleiteten Leserunde genießen, was mir richtig Spaß gemacht hat. Wir haben das Buch in drei Abschnitte aufgeteilt und ich muss sagen, der erste Abschnitt hat mich oft erstaunt, manchmal betroffen... Dieses Buch ist etwas Besonderes, etwas Anderes, für mich etwas Neues. Ich dufte es in einer von der Autorin begleiteten Leserunde genießen, was mir richtig Spaß gemacht hat. Wir haben das Buch in drei Abschnitte aufgeteilt und ich muss sagen, der erste Abschnitt hat mich oft erstaunt, manchmal betroffen gemacht. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen beschreibt Anna Basener wie es sich wohl zugetragen haben mag, damals im Pott im Rotlichtmilieu. Man musste schon ganz schön tough sein, um hier nicht unterzugehen. Gleichzeitig lernen wir im ersten wie im zweiten Abschnitt die ganze Familie kennen, angeführt von keiner geringeren als der Omma. Mit ihrem ausgeprägten Dialekt ist sie natürlich der Hit. Als ich mich reingelesen hatte, hatte ich direkt den Klang in den Ohren. Im letzten Abschnitt geben Omma und Enkelin Bianca nochmal richtig Gas. Am Ende ist verkehrte Welt und doch irgendwie richtig. Das Buch ist flüssig zu lesen und katapultiert den Leser direkt ans Geschehen. Ob alle ihre Beteiligten ihre Bestimmung gefunden haben, bleibt abzuwarten. Vielleicht hören wir ja mal wieder von Bianca, Mitzi, Omma und Co.?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte - Anna Basener

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

von Anna Basener

(17)
Buch (Paperback)
16,90
+
=
Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11 - Klaus-Peter Wolf

Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11

von Klaus-Peter Wolf

(19)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

27,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen