Thalia.de

Als Gott schlief

Thriller

Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann

(35)

München und Wien: Eine Serie brutaler Morde an katholischen Geistlichen schockiert die Öffentlichkeit. Die Opfer werden auf grausame Weise gefoltert und getötet. Am Tatort werden mysteriöse Hinweise gefunden, die jedoch niemand entschlüsseln kann. Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihr Partner Thomas Neumann stehen vor einem Rätsel. Was hat die Opfer verbunden? Was treibt den Mörder an? Bei ihren Ermittlungen stößt Jutta auf eine Mauer aus Angst und Schweigen - doch dann entdeckt sie eine Spur, die weit in die Vergangenheit zurück reicht ...

Portrait

Jennifer B. Wind wurde 1973 in Leoben geboren und wohnt mit ihrer Familie bei Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene, Drehbücher und Kurztexte. Zahlreiche Kurzgeschichten, Ratekrimis, Rezensionen und Gedichte hat Jennifer Wind in Literaturzeitschriften, Zeitungen, Anthologien und Magazinen veröffentlicht. Ihre Texte wurden bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Sie ist auch als Rezensentin und Jurorin tätig und führt eine erfolgreiche Bücherkolumne im Blog-Stil auf dem online Portal der Frauenzeitschrift WOMAN. In ihrer spärlichen Freizeit liest, taucht, klettert, walkt, zeichnet oder malt sie. Umwelt- und Tierschutz ist ihr Steckenpferd. Sie startet stets gutgelaunt mit Yoga, Qi Gong und grünen Smoothies in den Tag.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 373
Erscheinungsdatum 10.12.2014
Serie Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1717-7
Reihe Thriller im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 200/121/32 mm
Gewicht 391
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45321685
    Killer-Tschick
    von Gerhard Loibelsberger
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45260607
    Luzerner Todesmelodie
    von Monika Mansour
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 43961920
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37823763
    Vogelfrei / Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth Bd.2
    von Felicitas Gruber
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40931367
    Nun ruhet sanft / Kommissar Dühnfort Bd.7
    von Inge Löhnig
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974131
    Blaues Blut / Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth Bd.3
    von Felicitas Gruber
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47868274
    Steirerpakt
    von Claudia Rossbacher
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 14724204
    Mord im Prater
    von Ernst Hinterberger
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 41063531
    Das Geheimnis des Kardinals
    von Tony Leeven
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 41195310
    Die Kunst zu morden
    von Michael Hübner
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44345708
    Nie wieder sollst du lügen / Carla Bukowski Bd. 1
    von Lena Avanzini
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47170851
    Das ewige Gelübde
    von Bernhard Görg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42462603
    Cash Club
    von Ben Berkeley
    (7)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39180843
    Folter / Capitano Katerina Tapo Bd. 2
    von Jonathan Holt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008340
    Krähenmutter
    von Catherine Shepherd
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35053905
    Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
    von Rita Falk
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47602449
    Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42541921
    Kolbe
    von Andreas Kollender
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45120100
    Die Petrusmünze
    von Daniel Holbe
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hammer!!!“

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Selten habe ich einen Thriller gelesen, der mich so aufgewühlt hatte, konnte aber nicht aufhören zu lesen.

Jennifer B. Wind hat einen wirklich spannenden und zum Nachdenken anregenden Thriller geschrieben, der sich auf wahre Begebenheiten in Irland bezieht. Sie hat einen guten Flow und ein Gespür für Dialekte.

In Wien und München
Selten habe ich einen Thriller gelesen, der mich so aufgewühlt hatte, konnte aber nicht aufhören zu lesen.

Jennifer B. Wind hat einen wirklich spannenden und zum Nachdenken anregenden Thriller geschrieben, der sich auf wahre Begebenheiten in Irland bezieht. Sie hat einen guten Flow und ein Gespür für Dialekte.

In Wien und München sterben Kleriker, die zuerst keine Verbindung haben, auf dieselbe grausame Weise. Die ermittelnden Polizisten arbeiten zusammen und finden die schreckliche Verbindung und das Motiv, doch keiner will etwas sagen, alle haben Angst. Aber so langsam arbeiten sie sich zu dem abscheulichem Geheimnis vor, dass im Namen Gottes passierte…

Unglaublich packend, für alle Thriller-Fans ein Muss.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
29
5
1
0
0

Schonungslos und ungeschönt!
von goat am 26.01.2016

Ein Serienkiller treibt sein Unwesen. In Wien wird ein Weihbischof und in München ein Priester bestialisch ermordet. Während Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihre Kollegen Georg Kunze und Thomas (Tom) Neumann zunächst keine Verbindung zwischen den beiden Gottesmännern herstellen können, müssen sie jedoch bald feststellen, dass sich die beiden Toten... Ein Serienkiller treibt sein Unwesen. In Wien wird ein Weihbischof und in München ein Priester bestialisch ermordet. Während Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihre Kollegen Georg Kunze und Thomas (Tom) Neumann zunächst keine Verbindung zwischen den beiden Gottesmännern herstellen können, müssen sie jedoch bald feststellen, dass sich die beiden Toten doch gekannt haben. Die Spur führt zu einem alten Kloster – einem ehemaligen Kinderheim, in dem die Geistlichen in den siebziger Jahren gearbeitet haben. Alle Personen, die etwas über das Kloster sagen könnten, schweigen jedoch beharrlich. Was bei den Ermittlungen dann aber ans Tageslicht kommt, lässt selbst den Beamten das Blut in den Adern gefrieren … Jennifer B. Wind hat durch ihre intensiven Recherchen einen grandiosen Thriller geschrieben, der einem geradezu den Atem raubt. „Als Gott schlief“ ist nichts für zarte Gemüter und ich musste mehr als einmal tief durchatmen und schlucken, weil ich einen Kloß im Hals hatte. Noch immer gehört das Thema Kindesmissbrauch durch die Kirche zu den leider aktuellen Themen, die auch heute noch die Schlagzeilen beherrschen. Die Autorin verschweigt nichts und schockiert den Leser mit der schonungslosen, ungeschönten Wahrheit. Sie beweist Mut und der Erfolg beweist, dass sie alles richtig gemacht hat. Bei manchen Passagen hat mich ohnmächtige Wut ergriffen, ob der grausamen Dinge, die dieses Kreaturen den Kindern angetan haben. Auch wenn es ein wenig in den Hintergrund rückt: Es handelt sich um einen Thriller und dieser bietet sehr viele Möglichkeiten, selber zu ermitteln. Während ich, genau wie die Kriminalbeamten, zunächst lange Zeit im Dunkeln tappte, schoss es mir plötzlich in den Kopf, wer der Täter sein könnte. Ich sage nur so viel: Ich habe mich nicht getäuscht. Durch die Rückblenden in die Zeit, als das Kloster noch ein Kinderheim war, und die Erzählungen der kleinen Rebecca schafft es die Autorin, der ganzen Geschichte noch einen Hauch mehr Spannung zu verleihen als ohnehin schon. Für diesen Thriller vergebe ich fünf Sterne und freu mich schon auf das nächste Werk der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Heftig,... - aber auch genial!
von Tina Mönke aus Bremen am 02.01.2015

Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Buch nach Sebastian Fitzeks "Der Augensammler" oder Veit Etzolds "Seelenangst" so dermaßen und bis zur letzten Seite fesseln kann, trotz seines heftigen Inhaltes!!! Immer, wenn man meint bzw. zu ahnen glaubt, was als nächstes passieren könnte, belehrt uns hier die Autorin prompt... Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Buch nach Sebastian Fitzeks "Der Augensammler" oder Veit Etzolds "Seelenangst" so dermaßen und bis zur letzten Seite fesseln kann, trotz seines heftigen Inhaltes!!! Immer, wenn man meint bzw. zu ahnen glaubt, was als nächstes passieren könnte, belehrt uns hier die Autorin prompt und stets eines Besseren, indem sie ihre Story in eine komplett andere Richtung lenkt. Und genau damit schockte bzw. überraschte sie mich als Leserin, zog mich völlig in ihren Bann.... - oder besser gesagt: Lesezwang!!! - Na klar, ich musste doch gerade jetzt unbedingt weiterlesen und wissen, wie es denn nun weiterging! Nun ja, und das waren mir auf jeden Fall schon ein paar Stunden Schlafentzug wert!!! ;-) - Es hat sich vollends gelohnt!!! Ich kann nur sagen: Ganz große Klasse! Ich bin von diesem Buch auf jeden Fall total begeistert. Der überaus flüssige und unkomplizierte Schreibstil mit seinen der heutigen Zeit angepasstem Dialogen hat mir besonders gut gefallen. Aber auch konnte ich mir stets die armen Kinder, die Opfer, die Räumlichkeiten sehr gut vorstellen und mich in jedwede Situation und Gefühlswelt aller Figuren in diesem Buch sehr gut hineinversetzen... auch ohne detaillierte Beschreibungen. Ich glaube, gerade das macht das gesamte Werk auch so wertvoll und mächtig. Hier war Weniger wirklich mehr! Fazit: Den Namen "Jennifer B. Wind" sollte man sich in der Zukunft wirklich merken...!!! Wertung insgesamt: Mehr als fünf Sterne wert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinnsbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hernstein-Aigen am 22.11.2014

„Da begriff ich, dass die Hölle aus vielen Zimmern bestand. Und ich war nur von einem in das andere gegangen.“ Zitat aus „Als Gott schlief“ Dieser Satz, der mir besonders unter die Haut ging, beschreibt eindringlich, was man eigentlich nie hören, wissen oder lesen wollte und was man trotzdem nicht... „Da begriff ich, dass die Hölle aus vielen Zimmern bestand. Und ich war nur von einem in das andere gegangen.“ Zitat aus „Als Gott schlief“ Dieser Satz, der mir besonders unter die Haut ging, beschreibt eindringlich, was man eigentlich nie hören, wissen oder lesen wollte und was man trotzdem nicht aus der Hand legen kann, auch wenn einem die Tränen in den Reader tropfen. Aber der Reihe nach: In Wien werden binnen Kurzem zwei katholische Kirchenmänner bestialisch ermordet. Bevor die Kriminalbeamten Jutta Stern und ihr Partner Tom Neumann noch Erkenntnisse über die möglichen Täter bekommen konnten, weil sie überall an Mauern des Schweigens prallen, geht die Mordserie in Deutschland weiter. Die Ahnung, dass hier Rache im Spiel sein muss, stellt sich beim Leser ziemlich bald ein, nämlich spätestens zu dem Zeitpunkt, wo man in Rückblenden mit Szenenausschnitten der Kindheit Rebeccas in einem katholischen Kinderheim konfrontiert wird. Man will sich so etwas nicht vorstellen, nicht dass überhaupt Menschen das Kindern antun können. Und doch kann man nicht aufhören zu lesen, selbst wenn man fast tränenblind weiterkämpft. Ja, kämpft. Denn ein Kampf ist es allemal, sich diese Grausamkeiten vor Augen zu führen und nicht beschämt, angeekelt und unendlich traurig zu resignieren. Denn die bittere Realität ist, dass solche Dinge nicht nur damals passiert sind. Nicht in Entwicklungsländern oder in kleinen Kommunen fernab der wirklichen Welt. Nein, sie passierten mitten unter uns, gestern, heute und wahrscheinlich auch morgen. Und in einem nie gewesenen Ausmaß seit es das Internet gibt. Oder glaubt irgendwer, dass die Kinderschänderfotos gestellt sind? Jutta Stern und Tom suchen verzweifelt nach einer Verbindung der Opfer. Denn sie sind mittlerweile davon überzeugt, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben. Aber selbst als sie das Bindeglied finden, sind sie keinen Schritt weiter, was den möglichen Mörder betrifft. Dieses Krimidebüt von Jennifer B. Wind geht unter die Haut. Berührt, trifft mitten ins Herz. Und wenn man denkt, schlimmer kann es jetzt nicht mehr kommen, beweist uns die Autorin, das geht allemal. Ich würde gerne 6 Punkte vergeben. Doch leider stehen nur 5 zur Verfügung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Als Gott schlief

Als Gott schlief

von Jennifer B. Wind

(35)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Als der Teufel erwachte

Als der Teufel erwachte

von Jennifer B. Wind

(10)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

25,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann

  • Band 1

    40735319
    Als Gott schlief
    von Jennifer B. Wind
    (35)
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45288163
    Als der Teufel erwachte
    von Jennifer B. Wind
    (10)
    12,90