Also sprach Zarathustra. 4. und letzter Theil.

Ausgaben letzter Hand

Die Nietzsche-Edition ist in eine Krise geraten – paradoxerweise gerade wegen der beispielhaften Arbeit, die sie zumal im letzten Jahrzehnt wieder geleistet hat. Einer­seits hat mit der Kritischen Gesamtausgabe des handschriftlichen Nachlasses ab 1885 die Nietzsche-Philologie einen kaum noch zu überbietenden Gipfel erreicht. Andererseits fehlt nach wie vor eine Ausgabe seiner abgeschlossenen Werke in den von ihm autorisierten Fassungen letzter Hand. Erstaunlich genug: Nach mehr als einem Jahrhundert Nietzsche-Edition gibt es keine Werkausgabe Nietzsches, die diesen Anspruch konsequent einlöste, und das just bei einem Autor, der einen dezidiert strengen Werkbegriff hatte und dem die definitive Gestalt seines Werkes: das Buch über alles ging.
In der Tat tut eine Rückbesinnung auf die authentisch überlieferten Texte heute not. Es ist der Zeitpunkt gekommen, Nietzsches vollendetem Werk wieder das gebührende Gewicht zu geben, statt es zur Fussnote eines überwertigen Nachlasses werden zu lassen.
Die Basler Nietzsche-Ausgabe hat den Vorzug, einem klaren und eindeutigen editorischen Prinzip zu folgen und den Lesern, die eine philologisch einwandfreie, zuverlässige, aber nicht mit den Varianten und Textstufen eines kritischen Apparats beschwerte Nietzsche-Ausgabe wollen, diese mit den Fassungen letzter Hand zu bieten.
Portrait
Friedrich Nietzsche (1844-1900) stammte aus einer evangelischen Pfarrersfamilie, besuchte die renommierte Landesschule in Pforta bei Naumburg, studierte in Bonn und Leipzig und wurde mit 25 Jahren Professor der klassischen Philologie in Basel. Er war ein genialer Denker, Meister der Sprache und begabter Musiker und Komponist. Sein Leben war bestimmt von problematischen Beziehungen, etwa zu Richard Wagner oder Lou Andreas-Salomé, und endete in der bedrückenden Einsamkeit des Wahnsinns.
Ludger Lütkehaus, geboren 1943, ist Professor für Literaturwissenschaft an der Universität Freiburg und Mitglied des deutschen P.E.N.-Zentrums. 1979 Sonderpreis der Schopenhauer-Gesellschaft. 1996 Preis für Buch und Kultur. 1997 Max Kade Distinguished Visiting Professor, University of Wisconsin-Madison. 2007 erhielt Ludger Lütkehaus von der Robert-Mächler-Stiftung in Zürich den Theodor-Preis für sein "aufklärisches Gesamtwerk".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber David M. Hoffmann, Ludger Lütkehaus, Ludger Lüttkehaus
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Oktober 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86600-212-8
Verlag Stroemfeld
Maße (L/B/H) 24,9/15,2/1,8 cm
Gewicht 385 g
Auflage Repr. d. Orig.-Ausg. v. 1885
Buch (gebundene Ausgabe)
38,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tao-Te-King
    von Lao Tse
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • Also sprach Zarathustra. Ein Buch für alle und keinen. In drei Theilen.
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • Also sprach Zarathustra
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    44,50
  • Das dialogische Prinzip
    von Martin Buber
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Wege der Wissenschaft
    von Alan F. Chalmers
    Buch (Taschenbuch)
    27,99
  • Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • Also sprach Zarathustra I - IV
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • Der Prophet. Der Narr. Der Wanderer
    von Khalil Gibran
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • Sprechakte
    von John R. Searle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno Archiv
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Philosophie des Zen-Buddhismus
    von Byung-Chul Han
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • Zen in der Kunst des Bogenschießens
    von Eugen Herrigel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die Philosophie der Stoa
    von Wolfgang Weinkauf
    Buch (Taschenbuch)
    9,40
  • Tao te king: Das Buch vom Sinn und Leben
    von Laotse
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,95
  • Eine Theorie der Gerechtigkeit
    von John Rawls
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • Zur Theorie der Sprechakte
    von John Langshaw Austin
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • Von den Bakterien zu Bach – und zurück
    von Daniel C. Dennett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00

Wird oft zusammen gekauft

Also sprach Zarathustra. 4. und letzter Theil.

Also sprach Zarathustra. 4. und letzter Theil.

von Friedrich Nietzsche
Buch (gebundene Ausgabe)
38,00
+
=
Drei Fragen

Drei Fragen

von Jorge Bucay
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

48,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.