Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

American Sniper

Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle

(7)
Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit die höchste Zahl an tödlichen Treffern in der amerikanischen Militärgeschichte.
160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. Seine Kameraden nannten ihn »Die Legende«, seine Feinde »Teufel«
In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der 2013 erschossen wurde, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich spricht Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens.
Seine Frau Taya schildert in bewegenden Einschüben, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. American Sniper ist das Psychogramm eines Scharfschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.
Portrait
SEAL Team 3 Chief Chris Kyle (1974-2013) leistete vier Langzeiteinsätze im Irakkrieg und wurde für seine militärischen Leistungen mit verschiedenen Verdienstmedaillen ausgezeichnet. Nach dem Ende seiner aktiven Zeit wurde er zunächst Chefausbilder für Scharfschützen bei der U.S. Navy und betrieb dann ein privates Sicherheitsunternehmen. Im Februar 2013 wurde der 38-jährige Kyle von einem traumatisierten Kriegsveteranen auf einem Schießstand in Texas erschossen. Er hinterließ eine Frau und zwei Kinder.

Jim DeFelice ist Autor und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher zu Militärthemen verfasst.
Scott McEwen ist Prozessanwalt und lebt in San Diego.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 11.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86883-902-9
Verlag Riva
Maße (L/B/H) 208/146/35 mm
Gewicht 550
Verkaufsrang 28.983
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46691505
    Über die Entstehung der Arten
    von Charles Darwin
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 32184579
    Sniper
    von Jim DeFelice
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 41037770
    American Sniper
    von Chris Kyle
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42546405
    Sie nannten mich den »Auslöscher«
    von Nicholas Irving
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16545337
    Sniper
    von Stefan Strasser
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,90
  • 42469621
    Mythos Fremdenlegion
    von Stefan Müller
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • 54336770
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Jehuda Bacon
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 37243307
    Yukon - Kanada Vom Pazifik durch die Tundra
    von Christian Hannig
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • 34461183
    Vier Tage im November
    von Johannes Clair
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44441423
    Jäger
    von Thomas Rathsack
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39188925
    Kein Held für einen Tag
    von Mark Owen
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 37822488
    Total Recall
    von Arnold Schwarzenegger
    (5)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 37821582
    Lone Survivor
    von Marcus Luttrell
    (1)
    Buch (Paperback)
    17,99
  • 39100698
    Du musst dran glauben
    von Torsten Hartung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 45228426
    Mossad
    von Michael Bar-Zohar
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 41790917
    Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    von Jürgen Todenhöfer
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 40926972
    Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elisa Behle, Thalia-Buchhandlung Leuna

Als Legende der USA gefeiert zu werden-dafür, dass man 160 Menschen getötet hat. Chris Kyle mit einer Autobiografie über Krieg, Patriotismus und was im Leben wirklich zählt... Als Legende der USA gefeiert zu werden-dafür, dass man 160 Menschen getötet hat. Chris Kyle mit einer Autobiografie über Krieg, Patriotismus und was im Leben wirklich zählt...

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine großartige Biografie über einen Navy Seal, einen Soldaten und über einen Vater. Eine großartige Biografie über einen Navy Seal, einen Soldaten und über einen Vater.

Alexander Nagel, Thalia-Buchhandlung Hanau

Chris Kyle war der berühmteste Sniper des U.S.-Militärs. Seine Biographie weist erschreckend die Schattenseiten des Krieges auf. In manchen Teilen leider sehr patriotisch. Chris Kyle war der berühmteste Sniper des U.S.-Militärs. Seine Biographie weist erschreckend die Schattenseiten des Krieges auf. In manchen Teilen leider sehr patriotisch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4593091
    Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    von Peter Scholl-Latour
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 32173153
    Arabiens Stunde der Wahrheit
    von Peter Scholl-Latour
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32184579
    Sniper
    von Jim DeFelice
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 34461183
    Vier Tage im November
    von Johannes Clair
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35361487
    Der Navy-SEAL-Survival-Guide
    von Cade Courtley
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37437669
    Das Guantanamo-Tagebuch
    von Mohamedou Ould Slahi
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 39188797
    Mission erfüllt
    von Kevin Maurer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39265409
    Nahöstlicher Irrgarten
    von Gudrun Harrer
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 39373467
    Navy Seals Team 6
    von Howard E. Wasdin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (26)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 41070166
    Unbroken
    von Laura Hillenbrand
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 41541229
    Der CIA-Folterreport
    von Wolfgang Nešković
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
2
0
0

Ein Muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.08.2017

Ich selbst bin Soldatin,und ein Soldat der in den Einsatz geht, sollte nicht die politischen Hintergründe in Frage stellen, weshalb er das macht, und ob es richtig ist.Wer im Einsatz zögert zu schießen, gefährdet sich und seine Kameraden und hat dort nichts zu suchen. Jeder Soldat hat seine Aufgaben,... Ich selbst bin Soldatin,und ein Soldat der in den Einsatz geht, sollte nicht die politischen Hintergründe in Frage stellen, weshalb er das macht, und ob es richtig ist.Wer im Einsatz zögert zu schießen, gefährdet sich und seine Kameraden und hat dort nichts zu suchen. Jeder Soldat hat seine Aufgaben, und Chris Kyle ist nun mal Scharfschütze, die es im Irak auch dringend brauchte. Ich persönlich fand die Einblicke, die er uns in die Einsätze und Kampfhandlungen gewährt sehr informativ und erschütternd. Ich verstehe Menschen nicht, die über Soldaten wie Chris Kyle urteilen, während sie daheim auf dem Sofa sitzen. Wie laut waren die Schreie nach einem militärischen Einsatz gegen IS, nach dem Attentat in Frankreich. Wer hält denn da den Kopf hin. Ein Soldat der zögert ist ein toter Soldat. Für die Spezialeinheiten werden die Soldaten natürlich auch nach gewissen Kriterien ausgesucht, das ist auch wichtig so. Die Art der Einsätze hat sich nach dem 11. September gewaltig verändert, es handelt sich nicht nur um humanitäre Hilfe, sondern auch um kriegerische Handlungen, auch wenn das weitestgehend aus den Medien draussen bleibt. Ich persönlich finde es traurig, dass getötete Soldaten in Europa kaum Erwähnung finden, schließlich müssen sie den Kopf hinhalten, weil die Politiker Mist gebaut haben. Und über die komplexen politischen Hintergründe müssen wir nicht diskutieren, dass ist auch nicht die Aufgabe der Soldaten, eine Armee funktioniert durch Befehl und Gehorsam, das zeichnet Elitetruppen aus.Man muss Chris Kyle nicht mögen, aber ich finde, er verdient Respekt für seine geleisteten Einsätze die ohne Patriotismus auch nicht machbar wären.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Und weg ist er
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2017

Kyle ist ein Krieger wie aus dem Bilderbuch, er wird ein SEAL und nicht nur das, ein Scharfschütze. Er beschreibt ohne Effekthascherei die Welt des Krieges und seiner Taten. Als Leser wusste ich nie ob er seine Seele erleichtern wollte oder einfach eine Geschichte erzählen wollte. Krieg ist die... Kyle ist ein Krieger wie aus dem Bilderbuch, er wird ein SEAL und nicht nur das, ein Scharfschütze. Er beschreibt ohne Effekthascherei die Welt des Krieges und seiner Taten. Als Leser wusste ich nie ob er seine Seele erleichtern wollte oder einfach eine Geschichte erzählen wollte. Krieg ist die Hölle und man bekommt den Eindruck das Kyle in diese Welt gehört, doch erkennt nach einiger Zeit das er da raus muss. Das er dann daheim von einem „Eigenen“ erschossen wurde ….nun ja darüber kann man lange nachdenken nachdem man sein Buch gelesen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein kontroverser Text
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2015
Bewertet: Taschenbuch

Chris Kyle ist ein Vorzeige-Amerikaner, bisschen John Wayne, bisschen Bruce Willis, knochenhart und patriotisch durch und durch. Nachdem er das College geschmissen hatte, arbeitet erst ein wenig auf verschiedenen Ranches, bevor er sich zum Militärdienst verpflichtet. Er hat große Pläne, Special Forces, Navy Seal, whatever. Zu den Coolen halt.... Chris Kyle ist ein Vorzeige-Amerikaner, bisschen John Wayne, bisschen Bruce Willis, knochenhart und patriotisch durch und durch. Nachdem er das College geschmissen hatte, arbeitet erst ein wenig auf verschiedenen Ranches, bevor er sich zum Militärdienst verpflichtet. Er hat große Pläne, Special Forces, Navy Seal, whatever. Zu den Coolen halt. Nach der Ausbildung dauert es nicht lange, bis er - kurz nach 9/11 - zum Zug kommt. Er darf in den Irak. Und wo er sich vorher noch um sachlichen Ton bemühte, die Dinge mehr schlecht als recht erzählte, merkt man ab da das Herzblut heraus. Manchmal hört es sich nach Gehirnwäsche an, was er von sich gibt. Manchmal hat er auch Anwandlungen von Bescheidenheit, immer dann, wenn er herauszustreichen versucht, dass er sich nicht besser fühlt als alle anderen Army-Streitkräfte. Aber die Sätze wirken, als ob er sich eine Erinnerung gestellt hätte, alle dreißig Seiten seine Bescheidenheit zu betonen. Den Rest der Zeit hört man zwischen den Zeilen recht eindeutig, wie toll er sich findet. Und wie toll er das Töten findet. Und seine Kameraden. Das Gruselige daran ist, dass er so felsenfest von seiner Meinung überzeugt ist. Er denkt, dass sein Töten der einzige Weg ist, seine Kameraden zu "beschützen". Und er hinterfragt nicht ein einziges Mal das Recht der USA in Irak in den Krieg zu ziehen. Beim Lesen von "American Sniper" habe ich mich manchmal wie ein Voyeur gefühlt. Weil ich Dinge las, die mich im gleichen Moment abstießen und faszinierten. Ich wollte das Innenleben eines Menschen verstehen, der so viele Menschen getötet hat und kein bisschen Reue empfindet. Ich kann nicht sagen, ob mir das gelungen ist. Vielleicht kann ich es auch nicht verstehen. Vielleicht können Fanatiker nur Fanatiker selbst bekämpfen, und es laufen Mechanismen ab, die man nicht begreift, wenn man nicht selbst dazu gehört. Wer auf der Suche nach einem "Mittendrin statt nur dabei" - Bericht ist, ist sicher bei diesem Buch gut aufgehoben. Wer sich an dem so naiven wie einfachen Schreibstil nicht stört, dem sei dieses Buch auch ans Herz gelegt. Und wer keine Probleme mit gewaltverherrlichenden Aussagen hat, die "Kriegsgegnern" ihre Menschlichkeit absprechen, ja. Auch wer einen authentischen Bericht sucht, ist sicher nicht schlecht bedient. Wer aber etwas Psychologie erwartet, ein bisschen Reflexion, ein bisschen Hirnarbeit, wird hier vergeblich suchen. Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob so etwas notwendig ist in so einem Buch, ob es Platz hat in so einem Leben. Aber ich denke trotzdem darüber nach, ob den Navy Seal Sniper Chris Kyle nicht manchmal, nachts, die Gesichter besuchen kommen, deren Leben er genommen hat, auch wenn er es recht überzeugend von sich weist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

American Sniper - Chris Kyle, Jim DeFelice, Scott McEwen

American Sniper

von Chris Kyle , Jim DeFelice , Scott McEwen

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Mission erfüllt - Kevin Maurer, Mark Owen

Mission erfüllt

von Kevin Maurer

(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen