Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Apostelwasser

Kriminalhauptkommissar Kroner 3

(6)
Eine Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz erschüttert ganz Passau. Ist es das Werk eines Irren? Kriminalhauptkommissar Kroner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch jemand ist nicht an der Aufdeckung der Morde interessiert, und das Dickicht aus Schweigen und Scheinheiligkeit, durch das sich Kroner kämpfen muss, scheint undurchdringlich . . .Eine Geschichte von Martyrium, Schweigen und Vergeltung, behutsam und eindringlich erzählt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960410027
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 4006 KB
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Spreewaldgurkenverschwörung
    von Cathrin Moeller
    (5)
    eBook
    8,99
  • Niederbayerische Göttinen
    von Ingrid Werner
    eBook
    9,49
  • Steckerlfisch
    von Lisa Graf-Riemann, Ottmar Neuburger
    eBook
    9,49
  • Der Schatten und sein Meister
    von Julie Fellmann
    eBook
    8,99
  • Mordsdepp
    von Barbara Edelmann
    (1)
    eBook
    9,49
  • Leichrevier
    von Regina Ramstetter
    eBook
    9,49
  • Brandwunden - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (1)
    eBook
    3,99
  • Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2
    von Cay Rademacher
    (14)
    eBook
    8,99
  • Milchlinge
    von Jutta Mehler
    eBook
    8,49
  • Tödlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (23)
    eBook
    8,99
  • Tod in Garmisch
    von Martin Schüller
    eBook
    8,49
  • Im dunklen, dunklen Wald
    von Ruth Ware
    (127)
    eBook
    8,99
  • Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (25)
    eBook
    4,99
  • Der Blaue Stern. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    (11)
    eBook
    3,99
  • Bella, 14
    von Nika Lubitsch
    (1)
    eBook
    3,99
  • Teufelstriller
    von Lena Avanzini
    eBook
    11,99
  • Das Nizza-Netz
    von Robert De Paca
    (9)
    eBook
    8,49
  • Blutrote Provence
    von Pierre Lagrange
    eBook
    9,99
  • Limit
    von Frank Schätzing
    (76)
    eBook
    9,99
  • Gamsbartmassaker
    von Klaudia Blasl
    eBook
    9,49

Wird oft zusammen gekauft

Apostelwasser

Apostelwasser

von Regina Ramstetter
eBook
9,49
+
=
Lattenknaller

Lattenknaller

von Regina Ramstetter
eBook
9,49
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kriminalhauptkommissar Kroner

  • Band 1

    38622284
    Leichrevier
    von Regina Ramstetter
    eBook
    9,49
  • Band 2

    41227605
    Lattenknaller
    von Regina Ramstetter
    eBook
    9,49
  • Band 3

    45488557
    Apostelwasser
    von Regina Ramstetter
    eBook
    9,49
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Apostelwasser
von dorli am 30.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Passau. Hauptkommissar Hannes Kroner und Oberkommissar Ben Bruhan werden zu einem grausigen Tatort am Ufer der Ilz gerufen. Drei Männer wurden gekreuzigt… Regina Ramstetter wartet in „Apostelwasser“ mit einem sehr heiklen Thema auf. Es geht um Kindesmissbrauch. Genauer gesagt, um Fälle von Misshandlungen, Demütigungen und sexuellem Missbrauch bei... Passau. Hauptkommissar Hannes Kroner und Oberkommissar Ben Bruhan werden zu einem grausigen Tatort am Ufer der Ilz gerufen. Drei Männer wurden gekreuzigt… Regina Ramstetter wartet in „Apostelwasser“ mit einem sehr heiklen Thema auf. Es geht um Kindesmissbrauch. Genauer gesagt, um Fälle von Misshandlungen, Demütigungen und sexuellem Missbrauch bei den Regensburger Domspatzen in den 1950er bis 1990er Jahren. Und es geht um die bis heute mangelnde Aufklärung dieser Fälle. Der Autorin gelingt in diesem Krimi ein großartiger Spagat zwischen Sachlichkeit und Humor. Sie schildert die damaligen Ereignisse sehr respektvoll und behandelt das Thema mit dem nötigen Ernst. Das bis heute andauernde Leid der ehemaligen Schüler wird deutlich hervorgehoben, genauso wie das Interesse der kirchlichen Institutionen, die schrecklichen Verfehlungen zu vertuschen. Dennoch gibt es im Verlauf der Geschichte zahlreiche komische Passagen und witzige Dialoge, die ein Menge Schwung in die Handlung bringen und für gute Unterhaltung sorgen. Nicht nur das Thema ist aufwühlend, auch der Kriminalfall ist spannend. Regina Ramstetter schickt hier einen Mörder ins Rennen, der raffiniert vorgeht und einen genauen Plan zu verfolgen scheint. Er hinterlässt kleine Hinweise, die Kroner und seinem Team zwar die richtige Richtung weisen, aber dennoch nicht näher an eine Auflösung der Mordfälle bringen. Als eine weitere Person aus dem Kreis der damaligen Täter verschwindet, ist Eile geboten. Die Charaktere werden von Regina Ramstetter allesamt vielschichtig präsentiert. Jeder Einzelne hat seine Ecken und Kanten und spielt die ihm zugedachte Rolle ausgezeichnet. Das gilt nicht nur für die Ermittlungen, auch das Privatleben der Kommissare ist interessant und fügt sich ohne aufgesetzt zu wirken in die Krimihandlung ein. Persönliche Differenzen zwischen Kroner und Ben nehmen ungeahnte Ausmaße an. Außerdem möchte Kroner endlich Gewissheit haben, ob seine Ziehtochter Valli sein leibliches Kind ist. Und von den unerwarteten Avancen der drallen Staatsanwältin schwirrt dem Hauptkommissar der Kopf. Passau wird von Regina Ramstetter ganz hervorragend in Szene gesetzt. Die Schauplätze werden detailreich beschrieben, so dass man sich ein gutes Bild von der Stadt machen kann. Eine Extraportion Authentizität bekommt die Handlung dadurch, dass neben den fiktiven Figuren auch einige reale Passauer Persönlichkeiten den Krimi bevölkern. Zu ihnen gehören die Kabarettistin und Schauspielerin Barbara Dorsch, die einige unterhaltsame Auftritte hat, sowie der Pächter des Passauer Rudervereins Dan Grigoreanu und der Apostelfischer Karl Köck. Sehr lesenswert ist das Glossar am Ende des Buches. Eine erstklassige Übersetzungshilfe für alle, die des Bayerischen nicht mächtig sind. Die Begriffe werden von der Autorin mit sehr viel Witz erklärt. Herrlich! Mit „Apostelwasser“ hat Regina Ramstetter mir alles geboten, was für mich zu einem fesselnden Krimi dazugehört. Eine flüssig und spannend erzählte Geschichte, die mich von der ersten Seite an ins Geschehen gezogen hat, die schlüssig aufgebaut ist, die mir durch zahlreiche offene Fragen viel Platz zum Miträtseln und Mitgrübeln über Motive und Täter gegeben hat und die mich am Ende mit einer zu keiner Zeit vorhersehbaren Auflösung überrascht hat. Absolut empfehlenswert!

Toller Krimi, interessantes Thema, fesselnd und begeisternd
von Wuestentraum am 22.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz erschüttert ganz Passau. Ist es das Werk eines Irren? Kriminalhauptkommissar Kroner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch jemand ist nicht an der Aufdeckung der Morde interessiert, und das Dickicht aus Schweigen und Scheinheiligkeit, durch das sich Kroner kämpfen muss, scheint... Eine Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz erschüttert ganz Passau. Ist es das Werk eines Irren? Kriminalhauptkommissar Kroner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch jemand ist nicht an der Aufdeckung der Morde interessiert, und das Dickicht aus Schweigen und Scheinheiligkeit, durch das sich Kroner kämpfen muss, scheint undurchdringlich . . .Eine Geschichte von Martyrium, Schweigen und Vergeltung, behutsam und eindringlich erzählt. Kroner, Bruhan und ihr Team haben es mit einer Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz zu tun, eine schreckliche Tat. Lange Zeit tappen sie im Dunkeln, bis sie nach und nach dahinterkommen, dass es bei den Morden um die Kirche und um Missbrauchsfälle an Kindern, hauptsächlich der Domspatzen zu tun hat. Sie recherchieren weiter, doch die Kirche ist nicht gerade an einer öffentlichen Aufklärung dieser Vorwürfe interessiert. Valli hat einige Probleme. Sie arbeitet an einer Studie, die sich ebenfalls um missbrauchte Kinder handelt und wird so in den Fall miteingebunden. Ben muss ihr dringend etwas beichten, kommt aber nicht dazu. Auch Valli möchte endlich mit Ben klären, wo das Problem liegt, da er ihr nur noch aus dem Weg geht. Kroner hingegen möchte einen Vaterschaftstest machen, um endlich Gewissheit zu haben, ob Valli nun seine Tochter ist, oder nicht. Regina Ramstetter hat mit "Apostelwasser" wieder einen super interessanten und spannenden Krimi geschrieben. An das heikle Thema, wie den Missbrauch an Kindern in Zusammenhang mit der Kirche, würde sich nicht jeder Autor trauen. Dazu kommt, dass die Vorwürfe, die in Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal bei den Domspatzen stehen, der Realität entsprechen. Toll recherchiert, Ereignisse realistisch, feinfühlig und emotional beschrieben mit logischen Zusammenhängen und Aufklärungen, so dass man entsetzt, mitfühlend, gefesselt und begeistert voller Spannung die Aufklärung der Morde und somit dem Ende entgegenfieberte. Es wurden viele Verdächtige und falsche Fährten gelegt, so dass man am Schluss vom wirklichen Täter völlig überrascht war. Einfach ein mitreißender, interessanter und spannender Krimi, den man jedem Krimiliebhaber ans Herz legen möchte.

Kroner ermittelt - Teil 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 17.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz erschüttert ganz Passau. Ist es das Werk eines Irren? Kriminalhauptkommissar Kroner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch jemand ist nicht an der Aufdeckung der Morde interessiert, und das Dickicht aus Schweigen und Scheinheiligkeit, durch das sich Kroner kämpfen muss, scheint... Eine Dreifachkreuzigung am Ufer der Ilz erschüttert ganz Passau. Ist es das Werk eines Irren? Kriminalhauptkommissar Kroner macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Doch jemand ist nicht an der Aufdeckung der Morde interessiert, und das Dickicht aus Schweigen und Scheinheiligkeit, durch das sich Kroner kämpfen muss, scheint undurchdringlich . . .Eine Geschichte von Martyrium, Schweigen und Vergeltung, behutsam und eindringlich erzählt. Das Cover des Buches ist sehr schön und sofort auffallend. Kroner ermittelt bereits das 3. Mal - allerdings das erste Mal für mich. Trotzdem kam ich sofort in die Geschichte rein. Natürlich versteht man die eine oder andere Sache (z.B. Bens Schwester) besser, wenn man die Vorgängerbände gelesen hat. Obwohl es in diesem Niederbayern-Krimi um ein sehr ernstes Thema geht - Kindermissbrauch durch die Kirche bzw. dessen Vertuschung) kann dieser Krimi auch mit einigen humorigen Szenen aufwarten. Auch die Dialektsprache trug viel dazu bei - auch für mich als Österreicher waren einige Begriffe neu. Dafür waren am Ende des Buches allerdings einige Wörter erklärt - auch dies humorvoll. Die Spannung wurde in diesem Krimi kontinuierlich aufgebaut, obwohl das Motiv eigentlich klar ist. Mit der Aufklärung des Falls konnte mich die Autorin trotzdem überraschen. Die Personen und Orte sind sehr gut beschrieben - insgesamt ein sehr guter Schreibstil. Fazit: Absolut empfehlenswerter Regionalkrimi, dem es an nichts fehlt.