Arbeiterroman

Martin Schlosser 7

(1)
Der siebte Band der Martin-Schlosser-Chronik

Martin Schlosser hat sein Studium abgebrochen und lebt von den spärlichen Einkünften als Hilfsarbeiter einer Spedition. Sein Traum vom Schriftstellerleben hatte anders ausgesehen. Erst nachdem in Berlin die Mauer fällt, über Martins Elternhaus die Tragödien hereinbrechen und seine Freundin Andrea ihn verlässt, um als Bauchtänzerin ihr Glück zu machen, scheint der Durchbruch nahe.
Rezension
»Gerhard Henschels Chronikromane werden von Literaturkritikern gerühmt wegen ihrer dokumentarischen Erzähltechnik mit großer sprachlicher Ausdrucksform und psychologischem Geschick, mikroskopisch in die Vergangenheit einzutauchen.«
Portrait
Eva Herman, geboren 1958 in Emden. Ihre Laufbahn begann sie 1985 beim Bayerischen Rundfunk, wo sie zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen moderierte. Sie veröffentlichte das Sachbuch „Fernsehfrauen in Deutschland“ und, bei Hoffmann und Campe, die Romane „Dann kamst du“ und „Aber Liebe ist es nicht“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 17.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-40575-0
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/4,8 cm
Gewicht 761 g
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Erfolgsroman
    von Gerhard Henschel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Bildungsroman
    von Gerhard Henschel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Im Frühling sterben
    von Ralf Rothmann
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Alles über Heather
    von Matthew Weiner
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • Ein fauler Gott
    von Stephan Lohse
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Ich bin niemand
    von Patrick Flanery
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Kindheitsroman
    von Gerhard Henschel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • Künstlerroman
    von Gerhard Henschel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Die Dunkelheit zwischen den Sternen
    von Benjamin Lebert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Die Schwestern
    von Jan Guillou
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Das Leben wartet nicht
    von Marco Balzano
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die Liebenden
    von Gerhard Henschel
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Jugendroman
    von Gerhard Henschel
    Buch (Kunststoff-Einband)
    23,00
  • Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
    von Susann Pásztor
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Jürgen
    von Heinz Strunk
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (183)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Wird oft zusammen gekauft

Arbeiterroman

Arbeiterroman

von Gerhard Henschel
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=
Fremde Schwestern

Fremde Schwestern

von Renate Ahrens
(25)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

34,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Martin Schlosser

  • Band 1

    4595716
    Kindheitsroman
    von Gerhard Henschel
    Buch
    22,90
  • Band 2

    17363754
    Jugendroman
    von Gerhard Henschel
    Buch
    23,00
  • Band 3

    21276545
    Liebesroman
    von Gerhard Henschel
    Buch
    25,00
  • Band 4

    43452873
    Abenteuerroman
    von Gerhard Henschel
    eBook
    12,99
  • Band 5

    37709318
    Bildungsroman
    von Gerhard Henschel
    Buch
    24,99
  • Band 6

    42555501
    Künstlerroman
    von Gerhard Henschel
    (1)
    Buch
    25,00
  • Band 7

    48046112
    Arbeiterroman
    von Gerhard Henschel
    (1)
    Buch
    25,00
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Der großartige Klang der 80'er!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Mit seinem siebten Teil „Arbeiterroman“ setzt Gerhard Henschel die Chronik um Martin Schlosser fort. Es ist eine wunderbare, detailierte autobiographische Familienchronik, an der der Autor seit inzwischen 15 Jahren arbeitet. Wir erleben Martin im Alter von 26 Jahren im Jahr 1988. Gemeinsam mit seiner Freundin lebt er in Oldenburg. Er hat sein Studium abgebrochen, jobbt bei einer Spedition, um sich finanziell über Wasser zu halten, beschäftigt sich mit der Barschel-Affäre, liebt Songs von Leonard Cohen und Bob Dylan. Hätte er gewusst, dass Dylan jemals den Literaturnobelpreis bekommt, es hätte ihn wahnsinnig gefreut, denke ich.
Es ist auch ein schweres Jahr für Martin, die Freundin verlässt ihn, seine Mutter stirbt. Als die Mauer 1989 fällt, rückt sein großer Traum Schriftsteller zu werden ein Stück näher. Ob er sich realisieren lässt und Martin Fuß fassen wird – lesen Sie selbst!
Ein großartiges, tief berührendes Lesevergnügen, einfühlsam und humorvoll erzählt.
Mit Spannung warte ich auf die Fortsetzung, schließlich sind wir erst im Jahr 1990.
Mit seinem siebten Teil „Arbeiterroman“ setzt Gerhard Henschel die Chronik um Martin Schlosser fort. Es ist eine wunderbare, detailierte autobiographische Familienchronik, an der der Autor seit inzwischen 15 Jahren arbeitet. Wir erleben Martin im Alter von 26 Jahren im Jahr 1988. Gemeinsam mit seiner Freundin lebt er in Oldenburg. Er hat sein Studium abgebrochen, jobbt bei einer Spedition, um sich finanziell über Wasser zu halten, beschäftigt sich mit der Barschel-Affäre, liebt Songs von Leonard Cohen und Bob Dylan. Hätte er gewusst, dass Dylan jemals den Literaturnobelpreis bekommt, es hätte ihn wahnsinnig gefreut, denke ich.
Es ist auch ein schweres Jahr für Martin, die Freundin verlässt ihn, seine Mutter stirbt. Als die Mauer 1989 fällt, rückt sein großer Traum Schriftsteller zu werden ein Stück näher. Ob er sich realisieren lässt und Martin Fuß fassen wird – lesen Sie selbst!
Ein großartiges, tief berührendes Lesevergnügen, einfühlsam und humorvoll erzählt.
Mit Spannung warte ich auf die Fortsetzung, schließlich sind wir erst im Jahr 1990.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0