Armut

»Armut« ist ein brisanter, weil politisch-normativer, emotional besetzter und moralisch aufgeladener Begriff. Christoph Butterwegge diskutiert den Armutsbegriff, wirft einen Blick auf die Geschichte der Armut und vermittelt die theoretischen Grundlagen. Er stellt die Hauptrichtungen der Armutsforschung vor, erläutert die gängigen Methoden der Armutsmessung und hinterfragt die statistische Datenlage, wie sie die Armuts- und Reichtumsberichte der Bundesregierung dokumentieren. Neben den unterschiedlichen Erscheinungsformen und den Folgen der Armut für die Betroffenen wie die Gesellschaft beschäftigen ihn die Entstehungsursachen und die wenig überzeugenden Erklärungsansätze der (­Medien-)Öffentlichkeit. Als weitere Themen werden »Hartz IV und Armut«, »Armut und Bildung« sowie »Armut und Gesundheit« behandelt. Abschließend geht es um den Kampf gegen die Armut sowie die Frage, welche Maßnahmen hierbei Erfolg versprechen und ob das bedingungslose Grundeinkommen ein Patentrezept darstellt.

Portrait
Christoph Butterwegge, Prof. Dr., * 1951, lehrte bis 2016 Politikwissenschaft an der Universität zu Köln. Arbeitsschwerpunkte: Sozialstaatsentwicklung und Armut; Rechtsextremismus, Rassismus und (Jugend-)Gewalt; Migration, Integration und Minderheitenpolitik. Er kandidierte 2017 für das Amt des Bundespräsidenten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum Januar 2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89438-625-2
Reihe Basiswissen Politik / Geschichte / Ökonomie
Verlag PapyRossa Verlagsgesellschaft
Maße (L/B/H) 18/11,3/2 cm
Gewicht 128 g
Auflage 3. aktualisierte Auflage
Verkaufsrang 88.119
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Völkermord – und was dann?
    von Reinhart Kössler, Henning Melber
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Fischer Paperback / Stadt - Land - Überfluss
    von Jörg Schindler
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Wachstum im Wandel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Die 1-Dollar-Revolution
    von Georgios Zervas, Peter Spiegel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Adoptiert
    von Eric Breitinger
    Buch (Paperback)
    10,99
  • Römische Kaisertabelle
    von Dietmar Kienast, Werner Eck, Matthäus Heil
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • Kein Wohlstand für alle!?
    von Ulrich Schneider
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Armut
    von Philipp Lepenies
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Der vorletzte Samurai
    von Dennis Gastmann
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Himmel und Hölle
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Diktatoren als Türsteher Europas
    von Christian Jakob, Simone Schlindwein
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Der Dreißigjährige Krieg
    von Christian Pantle
    (4)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Allein unter Feinden?
    von Thomas Sigmund
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Die Welt aus den Angeln
    von Philipp Blom
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Die offene Gesellschaft und ihre Freunde
    von Harald Welzer, Alexander Carius, Andre Wilkens
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Neu! Besser! Billiger!
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,80
  • Nachdenken über Deutschland
    von Jens Berger, Albrecht Müller
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Notfallpsychologie und psychologisches Krisenmanagement
    Buch (Taschenbuch)
    39,99
  • Geopferte Landschaften
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,99

Wird oft zusammen gekauft

Armut

Armut

von Christoph Butterwegge
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Armut in einem reichen Land

Armut in einem reichen Land

von Christoph Butterwegge
Buch (Paperback)
24,95
+
=

für

34,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.