Thalia.de

Auf den Marmorklippen

Roman

(1)

Ernst Jünger schrieb diesen Roman in den letzten Monaten vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Im Dritten Reich nicht verboten, aber heftig kritisiert, war er für viele Zeitgenossen ein Sinnbild der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft.

Portrait
Ernst Jünger, geb. in Heidelberg am 29. 3. 1895, war Soldat in der Fremdenlegion, dann in der Reichswehr und der Wehrmacht. Er ist der Bruder von Friedrich G. Jünger. Seine Schriften 'In Stahlgewittern' (Tageb., 1920), 'Der Kampf als inneres Erlebnis' (Essay, 1922) und 'Feuer und Blut' (En., 1925) gelten als Verherrlichung von Soldatentum und Krieg. Später Schriften gegen Gewalt und Macht. Jüngers Teilzeitideologien sind bis heute ebenso umstritten wie seine literarischen Werke.
Heimo Schwilk, geboren 1952, Dr. phil., ist Autor zahlreicher Bücher über Politik und Literatur. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Leben und Werk Ernst Jüngers, u.a. veröffentlichte er 1988 eine Bildbiografie über den Autor. 1991 wurde er mit dem renommierten Theodor-Wolff- Preis für herausragenden Journalismus ausgezeichnet. Heimo Schwilk ist leitender Redakteur der »Welt am Sonntag« und lebt in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.05.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-23704-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/118/17 mm
Gewicht 156
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34378893
    Auf den Marmorklippen
    von Ernst Jünger
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 26109515
    Der Ptolemäer
    von Gottfried Benn
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 11450066
    Kein Ort. Nirgends
    von Christa Wolf
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 15144084
    Aus dem Leben eines Taugenichts / Das Marmorbild
    von Joseph Eichendorff
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 18697199
    Wasserwelten
    von Siegfried Lenz
    Buch (Kunststoff-Einband)
    22,00
  • 39290104
    Gläserne Bienen
    von Ernst Jünger
    Buch (Geheftet)
    15,00
  • 21383250
    Die andere Seite
    von Alfred Kubin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 4560224
    Sämtliche Erzählungen
    von Eduard Mörike
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37438053
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 47832167
    Milchschaumschläger
    von Moritz Netenjakob
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Jüngers bekanntestes Buch
von Zitronenblau am 13.10.2009

Das 1939 veröffentlichte Buch "Auf den Marmorklippen" gehört wohl zu den bekanntesten Werken aus Jüngers ohnehin polarisierendem Œvre. Hierin zeigt sich nicht nur sein formales Können als Tagebuchautor, sondern durchaus auch ein Talent fürs Erzählerische, fürs stilistisch Höherwertige. Diese Höherwertigkeit äußert sich indes nicht nur in einem kontrovers programmatischen... Das 1939 veröffentlichte Buch "Auf den Marmorklippen" gehört wohl zu den bekanntesten Werken aus Jüngers ohnehin polarisierendem Œvre. Hierin zeigt sich nicht nur sein formales Können als Tagebuchautor, sondern durchaus auch ein Talent fürs Erzählerische, fürs stilistisch Höherwertige. Diese Höherwertigkeit äußert sich indes nicht nur in einem kontrovers programmatischen Ästhetizismus, sondern m. E. auch im zu detailverliebten Beschreiben der Märchenwelt. Da die Geschichte umfassend rezeptiert ist (bes. in Bezug auf den Nationalsozialismus), enthalte ich mich eines Kommentares zum Inhalt. Letztlich möchte ich darauf hinweisen, dass ich im Stil einen perfektionistischen Manierismus erkenne, der den Ästhetizismus über das inhaltlich Geschehende stellt. Das wirkt beinahe schon wieder wie eine Glorifizierung der Macht, wie eine Apotheose des Kampfes um jene. Ich bin nicht sicher, ob ich Jünger nachvollziehen kann oder will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Auf den Marmorklippen

Auf den Marmorklippen

von Ernst Jünger

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Der Sohn

Der Sohn

von Walter Hasenclever

Buch (Taschenbuch)
4,80
+
=

für

14,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen