Aufzeichnungen eines Jägers

Samt drei Jäger-Skizzen aus dem Umkreis

Dieses Jahrhundertbuch der russischen Literatur war künstlerisches Ereignis und Politikum zugleich. In seiner Verbindung stilistischer Virtuosität mit humanistischer Emphase – nämlich zugunsten der Aufhebung der Leibeigenschaft –, machte es den Autor auf einen Schlag weltberühmt. «Dostoevskij ist ein gewaltiger Dichter, aber in Turgenev ist die vollkommenste Magie des Künstlerischen.» (Hugo von Hofmannsthal)











Ivan Turgenevs (1818–1883) meisterliche Komposition von fünfundzwanzig Erzählungen rundet sich zu einem subtilen Epochenbild Rußlands zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Das Landleben, wie es sich dem umherstreifenden Jäger darbietet, ist alles andere als ein beschauliches Idyll. Elend, Unmenschlichkeit und Gewalt werden schonungslos als Resultat der herrschenden Verhältnisse entlarvt.



Der harmlos klingende Titel sollte suggerieren, es gehe in diesem Buch um landläufiges Jägerlatein. Doch die Zensurbehörde des Zaren ließ sich nicht lange hinters Licht führen und verbot das Buch noch im Erscheinungsjahr. Die Schil¬derung menschenverachtender Zustände, die aufklärerisch-realistische Figurenzeichnung vom Leibeigenen bis zum Gutsbesitzer, in ihrer Drastik verschärft durch die ironische Erzählhaltung, wirkten als Sprengstoff in der Diskussion um die Aufhebung der Leibeigenschaft in Rußland.



Peter Urban, ausgewiesener Kenner und Vermittler russischer Weltliteratur, erschließt in seiner Neuübersetzung den Bedeutungs- und Nuancenreichtum des Werks. Für diese Ausgabe hat er zudem drei Erzählungen aus dem Umfeld der «Aufzeichnungen» erstmals ins Deutsche übertragen.








Portrait
Iwan S. Turgenjew, geb. 1818 in Orel, gest. 883 in Bougival bei Paris gestorben, stammt aus altem Adelsgeschlecht. Nach dem Studium der Literatur und der Philosophie in Moskau, St. Petersburg und Berlin war er für zwei Jahre im Staatsdienst tätig. Danach lebte er als freier Schriftsteller und verfasste Erzählungen, Lyrik, Dramen, Komödien und Romane. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern. Seine Novellistik bedeutet einen Höhepunkt der Gattung in der russischen Literatur.
Peter Urban, geboren 1941 in Berlin, studierte Slavistik, Germanistik und Geschichte in Würzburg und Belgrad, war Verlagslektor bei Suhrkamp, Hörspieldramaturg beim WDR und ist Lektor im Verlag der Autoren in Frankfurt; er übersetzte u.a. Werke von Gorkij, Ostrovskij, Daniil Charms, Kazakov, Chlebnikov und das gesamte dramatische Werk von Anton Cechov. Für seine Neuedition und -übersetzung der Cechov-Briefe wurde ihm der Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis zuerkannt. Peter Urban verstarb 2013.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 699
Erscheinungsdatum 07.09.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7175-2058-0
Verlag Manesse Verlag
Maße (L/B/H) 155/100/32 mm
Gewicht 338
Auflage Nachauflage der Ausgabe von 2004
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14235173
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Ivan Turgenev
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 17599360
    Der Taigajäger Dersu Usala
    von Wladimir Arsenjew
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 28860376
    Die verheissene Stadt
    von Ibrahim Al-Koni
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 42432841
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 46075801
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Turgenjew
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 32315837
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    35,99
  • 44066281
    Glanz und Elend der Kurtisanen
    von Honore de Balzac
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 18785506
    Die Reise in die Vergangenheit und andere Erzählungen
    von Stefan Zweig
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 14572116
    100 zu 1
    von Philippe Djian
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 35327783
    Nov 18
    von Alfred Döblin
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 35564057
    Jagdgeschichten aus Wald und Flur
    von Bruno Skodowski
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 17438051
    Alles hat seine Zeit
    von Ennio Flaiano
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 33791212
    Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
    von Robert Musil
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 15583952
    Der Schneeleopard
    von Tschingis Aitmatow
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 39395998
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Sergejewitsch Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 28134128
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Sergejewitsch Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 82884185
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Aufzeichnungen eines Jägers - Ivan Turgenev

Aufzeichnungen eines Jägers

von Ivan Turgenev

Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
+
=
Das Krokodil - Fjodor M. Dostojewski

Das Krokodil

von Fjodor M. Dostojewski

Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
+
=

für

49,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen