Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Aus dem Leben eines Taugenichts

(14)

Weitere Formate

Der Taugenichts ist Sohn eines Müllers und durch und durch Romantiker. Mit den elenden Philistern und der engen Welt, in der sie leben, will er um keinen Preis etwas zu tun haben. Als sein Vater ihn aus dem Haus wirft, damit er endlich lernt, für sich selbst zu sorgen, zieht er mit seiner Geige zu Fuß durchs Land bis nach Italien und lebt seine Freiheit. Auf einem Schloss hatte er sich in eine vornehme Dame verliebt, die er für unerreichbar hielt. Er sucht sie in Rom. Aber es zeigt sich, dass jemand ein Spiel mit ihm trieb. Er findet die Angebetete nördlich der Alpen und mit ihr sein Glück.
Portrait
Joseph Freiherr von Eichendorff, geboren 1788, lernte während seines Jura-Studiums in Halle, Heidelberg, Berlin und Wien die führenden Vertreter der Romantik kennen. Nach dem Examen geht Eichendorff in den Verwaltungsdienst und sucht seiner Langeweile durch Flucht in die Poesie zu entkommen. Mit der Novelle 'Aus dem Leben eines Taugenichts' und durch seine Lyrik wurde Eichendorff einer der bekanntesten deutsche Romantiker.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783730690062
Verlag Anaconda
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Naturkosmetik - Das Rezeptbuch
    von Brigitte Bräutigam
    eBook
    7,99
  • Lavadrachen
    von Sabine Hartmann
    eBook
    6,99
  • Das Herz von Afrika
    von Beverley Harper
    eBook
    6,99
  • Groß, blond, Rockstar! Traummann?
    von Sandra Helinski
    (24)
    eBook
    4,99
  • Die Nightingale Schwestern
    von Donna Douglas
    (5)
    eBook
    8,99
  • Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (72)
    eBook
    9,99
  • Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (49)
    eBook
    9,99
  • Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (36)
    eBook
    11,99
  • Transit
    von Anna Seghers
    eBook
    8,99
  • Kleiner Mann – was nun?
    von Hans Fallada
    eBook
    7,99
  • Sonne über dunklem Land
    von Beverley Harper
    eBook
    6,99
  • Die Nightingale Schwestern
    von Donna Douglas
    eBook
    8,99
  • Der Duft von Karamell
    von Siri Mitchell
    eBook
    4,99
    bisher 13,99
  • Halbmondschatten
    von Mia Mazur
    (3)
    eBook
    3,99
  • Das Haus der vergessenen Träume
    von Katherine Webb
    (10)
    eBook
    8,99
  • Das Flüstern des Windes
    von Beverley Harper
    eBook
    6,99
  • Das Tal der Rosen
    von Ladina Bordoli
    (4)
    eBook
    6,99
  • Heller Mond in schwarzer Nacht
    von Beverley Harper
    (4)
    eBook
    6,99
  • Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (24)
    eBook
    9,99
  • Der Fremde
    von Albert Camus
    (20)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Aus dem Leben eines Taugenichts

Aus dem Leben eines Taugenichts

von Joseph Eichendorff
eBook
1,49
+
=
Gewonnenes Glück, zerronnenes Glück

Gewonnenes Glück, zerronnenes Glück

von Klaus Tiberius Schmidt
eBook
0,00
+
=

für

1,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
2
1
10
1
0

#wennausbuechernliebewirdrezension
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzbach am 05.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

An Reclam Hefte gehe ich immer mit gemischten Gefühlen heran. Doch bei diesem Buch war meine Sorge unbegründet. Romane liebe ich ja und selbst dieser altertümlichere Roman hat mich überzeugen können. Trotzdem finde ich ihn etwas langweilig, aber die Story ist mega schön. Es hat mir richtig gut gefallen,... An Reclam Hefte gehe ich immer mit gemischten Gefühlen heran. Doch bei diesem Buch war meine Sorge unbegründet. Romane liebe ich ja und selbst dieser altertümlichere Roman hat mich überzeugen können. Trotzdem finde ich ihn etwas langweilig, aber die Story ist mega schön. Es hat mir richtig gut gefallen, selbst der Schreibstil war wunderschön, auch wenn man nicht alles unbedingt auf anhieb verstand (dafür gibt es ja den Lektürenschlüssel;)) Ich hätte nur im Verlauf des Buches mehr von Lene gehört, nach der Trennung von Botho, wobei dies im großen und ganzen auch ok war. Ich kann auch die Entscheidung von Seiten Lene verstehen. Also mein Fazit lautet, die BESTE Schullektüre, die ich bis dato gelesen habe

Nicht nur Schullektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 12.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich sage euch, nach sicherlich drei Seiten setzt der Genuss ein. OK, ist es kein leichter Stoff. Und jetzt brauche ich nur noch die Ruhe alles zu lesen. Ehrlich, ich liebe ebooks. Ich bin der Meinung, dieses Werk verdient es. Der Leser muss sich allerdings anstrengen, das Buch zu... Ich sage euch, nach sicherlich drei Seiten setzt der Genuss ein. OK, ist es kein leichter Stoff. Und jetzt brauche ich nur noch die Ruhe alles zu lesen. Ehrlich, ich liebe ebooks. Ich bin der Meinung, dieses Werk verdient es. Der Leser muss sich allerdings anstrengen, das Buch zu verarbeiten. Zu Beginn ist es etwas anstrengend zu lesen, aber das gibt sich zügig.

Echte Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 10.05.2012
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Wir haben das Buch in der Schule gelesen und ich war überrascht, wie sehr mich dieses Buch berührt hat. Ein Buch, das keine großen Intrigen, keine Morde und Verschwörungen beschreibt (wie es sonst so oft der Fall ist bei Schiller und Co), sondern das von einer Liebesgeschichte erzählt, die... Wir haben das Buch in der Schule gelesen und ich war überrascht, wie sehr mich dieses Buch berührt hat. Ein Buch, das keine großen Intrigen, keine Morde und Verschwörungen beschreibt (wie es sonst so oft der Fall ist bei Schiller und Co), sondern das von einer Liebesgeschichte erzählt, die man nachvollziehen kann. Ich konnte die Gefühle aller Beteiligten verstehen und habe deswegen von der ersten bis zur letzten Seite mitgefiebert und (ganz anders als bei Effi Briest von Fontane) nie den Faden verloren. Eines meiner Lieblingszitate habe ich außerdem aus dem Buch: "Wenn ich aufwache und schön geträumt habe, dann ärgere ich mich nicht, aufgewacht zu sein, sondern danke Gott dafür, schön geträumt zu haben. "