Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Aus hartem Holz

Roman

(10)
Annie Proulxs erster Roman seit über zehn Jahren, das lang erwartete Meisterwerk der Pulitzerpreisträgerin: ein monumentales Epos, das lebensprall, sprachgewaltig und intensiv dreihundert Jahre nordamerikanischer Geschichte einfängt und von der Abholzung der scheinbar endlosen Wälder erzählt, vom ewigen Kampf zwischen Mensch und Natur.
Rezension
"Eine große, fesselnde und bildhafte Geschichte über Händler, Holzfäller und die Verwandlung von Waldlandschaften in Kapital, von Gemeingut in privaten Reichtum." Eberhard Falcke / Bayern 2
Portrait
Annie Proulx, 1935 in Connecticut geboren, lebt heute in der Nähe von Seattle. Für ihre Romane und Erzählungen wurde sie mit allen wichtigen Literaturpreisen Amerikas ausgezeichnet, dem PEN/Faulkner Award, dem Pulitzerpreis, dem National Book Award, sowie dem Irish Times International Fiction Prize. Außerdem wurde sie in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen. Die Verfilmung ihrer Kurzgeschichte »Brokeback Mountain« wurde 2005 mit drei Oscars ausgezeichnet.

Melanie Walz, geboren 1953 in Essen, wurde 1999 mit dem "Zuger Übersetzer-Stipendium", 2001 mit dem "Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Preis" und 2015 mit dem Übersetzerpreis der Stadt München ausgezeichnet. Sie ist die Übersetzerin von u. a. Antonia Byatt, John Cooper-Powys, Lawrence Norfolk.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 896
Erscheinungsdatum 27.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-630-87249-0
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Maße (L/B/H) 221/151/53 mm
Gewicht 1005
Originaltitel Bark-Skins
Verkaufsrang 3.873
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47832293
    Bis an die Grenze
    von Dave Eggers
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 47832200
    Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
    von Susann Pásztor
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45303599
    Seeluft macht glücklich
    von Janne Mommsen
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 44198104
    Die Knochenuhren
    von David Mitchell
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 44322064
    Eine treue Frau / Old Filth Trilogie Bd. 2
    von Jane Gardam
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 61843739
    Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war
    von Paulus Hochgatterer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 13866184
    Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47827117
    Gott ist nicht schüchtern
    von Olga Grjasnowa
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 48045891
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 47602443
    Der Mann, der zu träumen wagte
    von Graeme Simsion
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47662092
    Licht und Glut
    von Jennifer Haigh
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37818157
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 42457980
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95

Buchhändler-Empfehlungen

„...endlose Wälder - unbezwingbare Natur...“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung bonn

Zwei Hungerleider aus Paris zieht es im ausgehenden 17. Jahrhundert nach Neufrankreich, dem heutigen östlichen Kanada. Dort finden sie unvorstellbare Holzvorkommen und arbeiten für ihren Lehnsherren als Holzfäller. Rene Sell unterwirft sich seinem Herrn und wird mit einer Ureinwohnerin zur Heirat gezwungen. Das Leben ist hart und die Zwei Hungerleider aus Paris zieht es im ausgehenden 17. Jahrhundert nach Neufrankreich, dem heutigen östlichen Kanada. Dort finden sie unvorstellbare Holzvorkommen und arbeiten für ihren Lehnsherren als Holzfäller. Rene Sell unterwirft sich seinem Herrn und wird mit einer Ureinwohnerin zur Heirat gezwungen. Das Leben ist hart und die Natur zeigt sich unerbittlich.
Charles Duquet rebelliert und flieht vor der Ausbeutung.
Er gründet eigene Handelswege und entwickelt sich zum gerissenen und skrupellosen Holzhändler. Seine gierigen Nachfahren und deren Gleichgesinnte tragen im Laufe der Geschichte zum Raubbau der nordamerikanischen Wälder und der Vernichtung der Lebensräume der Ureinwohner bei. Annie Proulx begleitet das Schicksal beider Familien, die durch den Wald verbunden sind.
Ein 900 Seiten starkes Epos voller Wissen über die Natur und die menschliche Natur, sprachgewaltig und einfühlsam, manchmal moralisch aber immer wahr.
Für alle Naturliebhaber, die sich für amerikanische Geschichte interessieren und Leute die gern im Wald unterwegs sind.

„Epos aus den kanadischen Wäldern“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Über drei Jahrhunderte reicht dieses Epos und die Botschaft ist klar: die Profitgier des Menschen zerstört die Natur.
Rücksichtslos werden die Naturschätze erbeutet, die weißen Siedler nehmen was sie kriegen können.
Exemplarisch für die Siedler erzählt Proulx die Geschichte einer weitverzweigten Familie und es ist nicht ganz einfach,
Über drei Jahrhunderte reicht dieses Epos und die Botschaft ist klar: die Profitgier des Menschen zerstört die Natur.
Rücksichtslos werden die Naturschätze erbeutet, die weißen Siedler nehmen was sie kriegen können.
Exemplarisch für die Siedler erzählt Proulx die Geschichte einer weitverzweigten Familie und es ist nicht ganz einfach, den vielen Charakteren zu folgen.
Der indigene Teil der Familie wird immer am Rande des Existenzminimums leben, die Weißen werden vor lauter Gier bis nach Neuseeland fahren, um auch dort Bäume zu schlagen.
Ein Roman, den ich recht atemlos gelesen habe und der mich bereichert hat. Eine tolle Schriftstellerin!!

„Landnahme“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Großartig! Nach langer Zeit hat Annie Proulx ein neues Buch vollendet. Und liegt damit wieder am Puls der Zeit. Ein Buch, das sich als Familiengeschichte lesen lässt oder auch als Geschichte der Landnahme Kanadas und Nordamerikas ab dem 17. Jahrhundert. Darüber, wie die Siedler nicht nur abenteuerlich ein fremdes Land erschlossen haben, Großartig! Nach langer Zeit hat Annie Proulx ein neues Buch vollendet. Und liegt damit wieder am Puls der Zeit. Ein Buch, das sich als Familiengeschichte lesen lässt oder auch als Geschichte der Landnahme Kanadas und Nordamerikas ab dem 17. Jahrhundert. Darüber, wie die Siedler nicht nur abenteuerlich ein fremdes Land erschlossen haben, sondern auch wie sie dieses einschneidend verändert haben. Vieles, was unerschöpflich schien, wird dezimiert und zum Teil ausgerottet. Sei es nun Mensch, Tier oder Wald. Proulx lässt ihre Protagonisten schon sehr früh erkennen, was sie da tun. Ein Unbehagen ist schon vorhanden, wenn die Wälder in rasender Geschwindigkeit abgeholzt werden. Zumal es Europa, China und viele andere Teile der Welt den Weg des Raubbaus schon gegangen sind. Die Frage ist, ob, wer und welche Konsequenzen daraus gezogen werden. Kein Wunder, daß Proulx diesen Roman über mehrere Generationen hinweg angelegt hat...

„Wortgewaltiges Epos “

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein monumentales Werk, welches 300 Jahre nordamerikanischer Geschichte wortgewaltig und beeindruckend beschreibt. Es wird von der Abholzung der scheinbar unendlichen Wälder berichtet und vieler Generationen von Ureinwohnern und Einwanderern.
Proulx schreibt intensiv und fesselnd, wahrlich einer Pulitzerpreis-Trägerin würdig!
Ein monumentales Werk, welches 300 Jahre nordamerikanischer Geschichte wortgewaltig und beeindruckend beschreibt. Es wird von der Abholzung der scheinbar unendlichen Wälder berichtet und vieler Generationen von Ureinwohnern und Einwanderern.
Proulx schreibt intensiv und fesselnd, wahrlich einer Pulitzerpreis-Trägerin würdig!

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Sprachgewaltig erzählt Proulx die Geschichte zweier Familienzweige im Holzgeschäft, vom Umgang mit der Natur und den indigenen Völkern Amerikas. Fesselnd und abenteurlich! Sprachgewaltig erzählt Proulx die Geschichte zweier Familienzweige im Holzgeschäft, vom Umgang mit der Natur und den indigenen Völkern Amerikas. Fesselnd und abenteurlich!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Toller Roman für alle, die das Abenteuer lieben. Über Generationen hinweg verfolgen wir die Spur zweier junger Einwanderer aus Frankreich nach Kanada. Absolut überzeugendes Buch. Toller Roman für alle, die das Abenteuer lieben. Über Generationen hinweg verfolgen wir die Spur zweier junger Einwanderer aus Frankreich nach Kanada. Absolut überzeugendes Buch.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Stilsicher und kenntnisreich schildert Proulx die Entstehung Amerikas.Mir persönlich sind weder das Thema noch die Personen nahe gekommen.Aber gut für interessierte Leser . Stilsicher und kenntnisreich schildert Proulx die Entstehung Amerikas.Mir persönlich sind weder das Thema noch die Personen nahe gekommen.Aber gut für interessierte Leser .

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42457980
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 37818157
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 13866184
    Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 54336770
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42498529
    Der Totgeglaubte
    von Michael Punke
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47827128
    Suleika öffnet die Augen
    von Gusel Jachina
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 47092479
    Gebrauchsanweisung für den Wald
    von Peter Wohlleben
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 26853330
    Die Brandungswelle
    von Claudie Gallay
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44243247
    Das zerstörte Leben des Wes Trench
    von Tom Cooper
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 25603900
    Zu viel Glück
    von Alice Munro
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
0
1
0
0

großes, fesselndes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2017

Es ist das Jahr 1693 als sich Charles Duquet und René Sel auf die beschwerliche Reise in ein vollkommen unbekanntes Land machen. Neufrankreich ist ihr Ziel. Dort wollen sie ihr Glück als Holzarbeiter versuchen. Ihr neuer Dienstherr, Monsieur Trépagny ist ein seigneur. Er setzt alles daran ein Edelmann zu... Es ist das Jahr 1693 als sich Charles Duquet und René Sel auf die beschwerliche Reise in ein vollkommen unbekanntes Land machen. Neufrankreich ist ihr Ziel. Dort wollen sie ihr Glück als Holzarbeiter versuchen. Ihr neuer Dienstherr, Monsieur Trépagny ist ein seigneur. Er setzt alles daran ein Edelmann zu werden. Dafür benötigt er Geld. Viel Geld. Er ist gerissen und boshaft und nützt seine Arbeiter aus. Er denkt nicht daran, seine Untergebenen gerecht zu bezahlen und ihnen irgendwann das ihnen zustehende Land zur Verfügung zu stellen. Während René Sel weiter daran glaubt, durch Ausdauer und harte Arbeit doch einmal Landbesitzer zu sein, verschwindet Charles Duquet bei Nacht und Nebel. Monate nach seiner Flucht taucht er in Boston wieder auf. Er gründet eine Holzhandlung und nennt sie Duke & Sons. "Aus hartem Holz" von Annie Proulx ist großes, fesselndes Lesevergnügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Aus hartem Holz

Aus hartem Holz

von Annie Proulx

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
+
=
Denen man vergibt

Denen man vergibt

von Lawrence Osborne

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

48,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen