Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Azur

Wenn eine Diebin liebt

(21)
Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihrem Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod.
Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie.
Doch die vier bieten ihr, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen.
Vor allem, als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.
Portrait
Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber zusammen mit ihrem Mann in Bamberg. Zwar hat sie ein abgeschlossenes Studium der Oecotrophologie, doch erfüllte sie sich Ende 2014 einen langersehnten Traum: Sie wurde Schriftstellerin. Die Leidenschaft für das Schreiben besaß sie bereits in der Grundschule und begleitete sie durch ihr gesamtes Leben.
Wenn sie sich nicht in den Welten anderer Autoren verliert, wandeln ihre Gedanken in ihren eigenen Geschichten, die mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben werden. Viel Spannung gehört in ihre Bücher genauso wie ein Happy End und eine schöne Liebesgeschichte, mit der sie ihren Lesern ein gutes Gefühl, viel Emotion und ein Blick in die unterschiedlichsten Welten gewähren möchte.
Mit Die Erwachte begann sie ihre Karriere und damit den Auftakt zur Sin und Miriam-Trilogie, die bereits vollständig erschienen ist. Doch mit diesen Bänden zeigt sich nur ein kleiner Einblick in die Geschichten, die in Sabine Schulters Kopf zum Leben erwachen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-2867-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 216/136/27 mm
Gewicht 470
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 63.051
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45064061
    Seelenläufer
    von Bianca Fuchs
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42459602
    Die Verborgene
    von Sarah Kleck
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • 44850426
    Flammengarde
    von Sarah König
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 33108417
    Kuss der Sünde
    von Lara Wegner
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,90
  • 45278416
    Dunkelwandler
    von Lisa June
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 39762857
    Aphrodites Söhne 1: Unsterbliches Verlangen
    von Ivy Paul
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44559115
    Engelsmacht
    von Sabine Niedermayr
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41562006
    Beast Lovers
    von Inka Loreen Minden
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 45467959
    Winterlied
    von Katjana May
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 33791059
    Verborgene Sehnsucht / Feuer Bd.2
    von Coreene Callahan
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45327087
    Märchenhaft erblüht / Märchenhaft Bd.3
    von Maya Shepherd
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44440043
    Kristalladern
    von Patricia Strunk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 43307912
    Der Tod und die Diebin
    von Swantje Berndt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45557805
    Seelenschatten
    von Isabel Roderick
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44191681
    Aurinja
    von Sabine Niedermayr
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 40209222
    Kuss des Schattenwolfs
    von Janin P. Klinger
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,90
  • 44349081
    Der Kampf der Wächter
    von Sabine Schulter
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 41663030
    Märchenhaft erwählt
    von Maya Shepherd
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 42901579
    Seelenblau
    von Manu Brandt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
20
1
0
0
0

Pageturner mit überzeugenden Charakteren
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 02.06.2017

Inhalt: Azur ist eine Traumdiebin. Doch im Gegensatz zu vielen anderen die für Saphir arbeiten, ist sie damit nicht glücklich. Es widerstrebt ihr zutiefst, den Menschen die Träume zu stehlen. Doch nur so kann sie überleben. Erschwert wird ihr die Arbeit durch die Wächter, die versuchen, die Menschen vor den... Inhalt: Azur ist eine Traumdiebin. Doch im Gegensatz zu vielen anderen die für Saphir arbeiten, ist sie damit nicht glücklich. Es widerstrebt ihr zutiefst, den Menschen die Träume zu stehlen. Doch nur so kann sie überleben. Erschwert wird ihr die Arbeit durch die Wächter, die versuchen, die Menschen vor den Dieben zu schützen. Doch ausgerechnet einer Gruppe von Wächtern kommt sie in ihrem normalen Leben zu nahe. Nach und nach kommt sie den drei Männern näher und näher und ihr Wunsch, endlich ein normales Leben zu leben wird größer und größer. Doch was passiert, wenn die drei merken, wen sie da wirklich vor sich haben? Vor allem, wenn Cedric es erfährt - wird er sie dann immer noch so ansehen, oder verwandelt sich sein Blick dann in Hass? Azur glaubt nicht, das ertragen zu können, auch wenn sie ihn auf Abstand hält. Meine Meinung: Normalerweise greife ich nicht zu Büchern, die für mich zu sehr nach Fantasy klingen, denn mir gefallen nur die Geschichten, die eine große Portion Realität mit sich bringen. Da ich die Autorin jedoch von einer anderen Reihe kannte, griff ich blind zu, völlig überzeugt, dass mich ihr toller Schreibstil auch hier überzeugen kann. Und genau so war es. Und es überraschte mich zudem, wie real sich diese Geschichte anfühlt, auch wenn es hier um Traumdiebstahl geht. Neben der wirklich tollen und überzeugenden Geschichte an sich bin ich absolut fasziniert von den Charakteren. Sie sind so vielschichtig, so verschieden, auch wenn sie eigentlich in zwei Gruppen - Hüter und Diebe - eingeteilt werden können. Dennoch machte es wirklich Spaß, von jedem einzelnen mehr zu erfahren und damit nach und nach etwas mehr von ihren Eigenheiten zu erleben. Am besten gefielen mir hier ganz klar Azur und Cedric und natürlich auch ihre gemeinsame Geschichte. Azurs bisheriges Leben war so schwer, dass sie sich nicht öffnen kann und vor allem nicht vertrauen. Und einem Hüter kann sie natürlich erst recht nicht trauen. Doch Cedric, der sonst Abstand von Frauen hält ist so beharrlich, dass es eine riesige Freude bereitete, seinen Bemühungen zu folgen. Ich hätte stundenlang "zusehen" können. Zumal verkörpert er natürlich auch noch einen für mich ganz typischen Romandheld .. groß, stark, gutaussehend, durchtrainiert, richtig harter Kerl mit weichem Kern .. *hach* Die Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen und ich muss jetzt schnellstmöglichst erfahren, wie es weiter geht, denn diese Geschichte hier endet natürlich mittendrin irgendwie :) .. auch wenn sich schon sehr interessante Sachen ergeben haben, die ich hier aber nicht anführen mag. Fazit: Für mich einfach nur ein absoluter Pageturner, der mit einer tollen Geschichte und sehr einnehmenden Charakteren überzeugt. Ich kann ihn nur empfehlen - am besten direkt mit Band 2, den ich mir gaaaanz schnell besorgen muss *lach*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!
von Ricarda am 16.05.2017

Die Optik des Buches gefällt mir ausgesprochen gut. Das Cover wirkt geheimnisvoll und macht neugierig. Je länger ich es mir angeschaut habe, desto mehr Fein- und Besonderheiten habe ich entdeckt. Den Schreibstil der Autorin empfand ich als äußerst angenehm und locker. Es wurde oft Spannung erzeugt, ja, manchmal sogar noch... Die Optik des Buches gefällt mir ausgesprochen gut. Das Cover wirkt geheimnisvoll und macht neugierig. Je länger ich es mir angeschaut habe, desto mehr Fein- und Besonderheiten habe ich entdeckt. Den Schreibstil der Autorin empfand ich als äußerst angenehm und locker. Es wurde oft Spannung erzeugt, ja, manchmal sogar noch etwas gesteigert und dann über mehrere Kapitel hinweg aufrecht gehalten. Mir fiel es dadurch sehr leicht, in die Handlung einzutauchen und mit den Charakteren mitzufiebern. Die Geschichte wechselt Kapitelweise zwischen Jess und Cedric. Zu Beginn begleitet man Jess auf eine ihrer Diebestouren. Diese hat mir gezeigt, dass sie nicht umsonst als beste Diebin des Landes bezeichnet wird. Denn trotz einer leicht brenzligen Situation, meistert sie die Tour mit bravour. Innerhalb der nächsten Kapitel lernt man sie und ihren Alltag dann besser kennen. Dabei hat mich vor allem ihr Facettenreichtum positiv überrascht. Auf der einen Seite ist sie hilfsbereit, ehrlich, freundlich und zuvorkommend. Auf der anderen Seite aber auch sehr nachdenklich und verschlossen. Und obwohl sie ihren Job nicht freiwillig ausübt, plagen sie schlimme Gewissensbisse und Zweifel. Das hat sie für mich zu einem authentischen und liebenswürdigen Charakter gemacht, in den ich mich sehr gut hineinversetzen konnte. Auch Cedric hat mir als Charakter gefallen. Er ist verantwortungsvoll, immer um das Wohlergehen seiner Freunde besorgt und selbst in den schlechtesten Situationen bringt er noch ein Lächeln zustande. Und wenn er doch mal zu temperamentvoll wird, hat er immer noch seine Freunde zur Seite, die für ihn einen mehr oder weniger kühlen Kopf bewahren. Fazit: „Azur – Wenn eine Diebin liebt“ ist der Auftakt einer Reihe, die mit vielseitigen Charakteren, Humor, viel Spannung und einem tollen und lockeren Schreibstil glänzen kann. Und auch, wenn ich einige Situationen leicht vorhersehend fand, hat das der Geschichte keinen Abbruch getan. Stattdessen war ich von der ersten Seite an gefesselt und konnte es gar nicht mehr beiseite legen. Für mich daher eine klare Kauf- und Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So herzlich schön und spannend
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 26.04.2016

Das zarte, goldene Leuchten um den Kopf des Mannes zeigt mir, dass er träumt. Nur Menschen mit meiner Begabung sind dazu fähig, diesen Schimmer überhaupt zu sehen und noch weniger besitzen das Geschick, die Träume auch zu stehlen. (Azur, S.8) Sie ist die Beste in ihrer Branche.Azur.Traumdiebin und gefürchtete Legende... Das zarte, goldene Leuchten um den Kopf des Mannes zeigt mir, dass er träumt. Nur Menschen mit meiner Begabung sind dazu fähig, diesen Schimmer überhaupt zu sehen und noch weniger besitzen das Geschick, die Träume auch zu stehlen. (Azur, S.8) Sie ist die Beste in ihrer Branche.Azur.Traumdiebin und gefürchtete Legende unter den Behütern, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben die Träume der Menschen zu beschützen. Doch was, wenn eine Diebin gar nicht stehlen möchte, sondern sich nach einem ganz normalen Leben sehnt? Die Geschichte beginnt damit, dass Cedric und seine Behüterkollegen in ihrer Stammkneipe - dem Rockkitten - auf die frohe und lebenslustige Jessica treffen. Während Jessica den Jungs in Nullkommanichts den Kopf verdreht, scheint besonders Cedric ein Auge auf sie geworfen zu haben und verfällt ihr mit jedem Treffen immer mehr. Was er aber nicht weiß: Die junge Studentin, die nebenbei in einem Dekoladen arbeitet, ist nicht nur Jessica, sondern auch Azur, die meisterhafte Traumdiebin, die ihm regelmäßig entwischt. Während Cedric Feuer und Flamme für die junge Frau ist, scheint auch Jessica von seinem Wesen nicht abgeneigt zu sein. Doch, auch wenn sie ihren Job hasst und all die Träume nicht freiwillig stiehlt, so ist sie doch eine Diebin. Und Diebe dürfen nicht glücklich sein. Oder? "Dein Verehrer scheint Sehnsucht nach dir zu haben." "Wen meinst du?" "Deinen lockenköpfigen Behüter natürlich." "Cedric? Wie?Wo?" "Auf dem Dach gegenüber. Ich kann ihn von meiner Küche aus sehen." Tatsächlich entdecke ich Cedric nach nur wenigen Sekunden. Als wäre es das Natürlichste der Welt, liegt er auf den abschüssigen, roten Ziegeln und blickt hinauf in den sternenklaren Nachthimmel... (Miranda und Jess, S. 148-149) Azur - wenn eine Diebin liebt, ist der erste Teil einer Dilogie. Ich durfte dieses wunderbare Buch vorab und schließlich noch einmal im Rahmen einer Leserunde lesen und ich muss euch sagen, ich bin hin und weg. Wieder einmal ist es Sabine Schulter gelungen eine Geschichte voller Spannung und Herz zu erschaffen. Die Charaktere sind so gut ausgearbeitet, dass man sie einfach mit all ihren Kanten und Ecken lieben muss. Man fiebert mit Azur, wenn sie einen Auftrag zu erfüllen hat, man leidet mit ihr, wenn sie sich wieder einmal vor Cedric versperrt und man kann spüren, wie sehr er seine Arbeit liebt und wie gern er Jessica hat. Das Buch ist eine Achterbahn der Gefühle und hat eigentlich mehr als fünf Sterne verdient. Denn die Handlung ist frisch und voller neuer Ideen. Sabine Schulter bedient sich allgemein in ihren Geschichten keinem Klischee und macht somit ihre Bücher zu einem wunderbaren Leseerlebnis, bei dem man immer wieder neue Welten entdecken kann. Der Charakter Jessica ist so facettenreich, dass man während der Geschichte immer wieder neue Seiten an ihr kennen lernt. Einmal ist sie sehr tough, im nächsten Moment stellt sie sich wieder unter den Scheffel. Doch das Wichtigste ist, dass der Charakter immer herzlich ist und an andere denkt. Jessica ist im Grunde ein sehr guter Mensch, das sieht man auch an ihren Gewissensbissen und dem Willen aus der Diebesgilde zu entkommen. Bereits ab der ersten Seite ist man sofort in ihrem Bann gefangen. Man muss sie einfach lieben.Auch Cedric ist ein wunderbar ausgearbeiteter Charakter mit Ecken und Kanten. Er ist aufbrausend und nimmt seine Aufgabe als Behüter sehr ernst, doch er lässt sich auch leicht aus dem Konzept bringen, wenn es um Jessica geht. Er beweist immer wieder Güte und vor allem einen starken Willen, was ihn in meinen Augen auch sehr sympathisch macht. Das Buch möchte ich allen Mädels empfehlen, die eine gute Liebesgeschichte mögen und auch gegen Spannung nichts auszusetzen haben. Es ist geeignet für jugendliche Leserinnen, aber auch für die erwachsene Leserschaft. Ich für meinen Teil erwarte jetzt gespannt den zweiten Teil der Reihe, denn ich möchte unbedingt wissen, wie es mit Jessica und ihren Freunden weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Azur

Azur

von Sabine Schulter

(21)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Azur

Azur

von Sabine Schulter

(21)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen