Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Battle Island

(9)
Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst ...
Rezension
"Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein einziger Rausch aus Spannung und Dramatik." jennys-buecherkiste.blogspot.de
Portrait
Peter Freund ist seit 1980 in der Film- und Fernsehbranche tätig, zunächst als Leiter und Manager verschiedener Kinos, dann im Filmverleih und seit 1993 als Producer und Autor. Schon seit Ende der 80er-Jahre hat Peter Freund neben Drehbüchern immer wieder auch Romane und Geschichten veröffentlicht. Sein bisher größter Erfolg ist die Laura Leander -Reihe, die Kinder wie Erwachsene begeistert, die Bestsellerlisten stürmt und in siebzehn Sprachen übersetzt wurde. Die Drachen-Bande ist das erste Buchprojekt, das Peter Freund zusammen mit seinem Sohn Florian konzipiert und schreibt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-15380-2
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 213/136/45 mm
Gewicht 630
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 75.076
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44290502
    Dich immer wiedersehen
    von Jennifer E. Smith
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 45244342
    Paris, du und ich
    von Adriana Popescu
    (19)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253390
    Heart Of Ivy - Geliebter Feind
    von Amy Engel
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45272583
    Herz aus Gold und Asche
    von Katja Ammon
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45189652
    Percy Jackson: Percy-Jackson-Taschenbuchschuber
    von Rick Riordan
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45120128
    Liv, Forever
    von Amy Talkington
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45244479
    Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
    von Ulla Scheler
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62032980
    Hide
    von Jennifer Rush
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44252742
    Museum of Heartbreak
    von Meg Leder
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42436228
    Serafina - Die Schattendrachen erheben sich
    von Rachel Hartman
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44253361
    Joyride
    von Anna Banks
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45305950
    GoodDreams
    von Claudia Pietschmann
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 35146642
    Guardians of Secret Powers - Das Siegel des Teufels
    von Peter Freund
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 44187083
    Mystische Mächte / Bitter & Sweet Bd.1
    von Linea Harris
    (32)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 20961120
    Mysteria - Das Tor des Feuers / Mysteria Trilogie Bd.1
    von Peter Freund
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44252681
    Wenn der Sommer endet
    von Moira Fowley-Doyle
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 33901461
    Heaven. Stadt der Feen
    von Christoph Marzi
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
1
4
1
2
1

Solides Buch mit einer tollen Message!
von vanniisbookparadise am 25.08.2016

Meinung: Als ich den Klappentext zu 'Battle Island' gelesen hatte, musste ich sofort an 'Die Tribute von Panem' denken, weshalb sofort klar war, dass ich diese Geschichte lesen muss. Die Ironie an der ganzen Sache ist, dass 'Die Tribute von Panem', sowie Schauspielerin Jennifer Lawrence in dem Buch erwähnt werden.... Meinung: Als ich den Klappentext zu 'Battle Island' gelesen hatte, musste ich sofort an 'Die Tribute von Panem' denken, weshalb sofort klar war, dass ich diese Geschichte lesen muss. Die Ironie an der ganzen Sache ist, dass 'Die Tribute von Panem', sowie Schauspielerin Jennifer Lawrence in dem Buch erwähnt werden. ^^ Die TV Show Battle Island soll allerdings eher einer Schatzsuche entsprechen und Gewalt gegen Mitspieler wird sofort mit dem Rauswurf geahndet. Man verfolgt die Geschichte zum größten Teil aus der Sicht von Lou (dritte Person), wobei auch andere Charaktere zu Wort kommen. Die Kapiteleinteilung ist etwas 'komplizierter' gehalten, da man manchmal in der Zeit Hin und Her springt und auch die Handlungsorte ständig wechseln. Das fand ich aber nicht weiter störend, weil man so einen guten Überblick bekommen hat und durch die Zeitsprünge eine gewisse Spannung aufgebaut wurde, sodass man immer weiterlesen wollte. Lou mochte ich als Protagonistin ziemlich gerne, weil sie einen gesunden Menschenverstand hat und weiß, wem sie trauen kann und merkt, wenn ein falsches Spiel gespielt wird. Auch anderen Charakteren wurde eine angemessene Menge an Aufmerksamkeit geschenkt, sodass man nicht mit blassen Nebencharakteren zu kämpfen hatte, sondern auch über sie einige Hintergrundinformationen bekam. Was mir ziemlich gut gefallen hat, war das Thema, welches Peter Freund mit seiner Geschichte aufgegriffen hat. Mit Battle Island zeigt er, wie viel in TV Shows eigentlich manipuliert und gefaked wird, nur um höhere Einschaltquoten zu bekommen. Diese Thematik war meiner Meinung nach die Message des Buches und ist bei mir auch sehr gut angekommen, da der Autor besagte Problematik entsprechend ausgeschmückt hat. Manchmal waren mir leider die Emotionen zu wenig beschrieben bzw. kamen einfach nicht die passenden Gefühle zum Ausdruck, was ich an manchen Passagen etwas schade fand. Ein Kritikpunkt der mit den fehlenden Emotionen einhergeht, waren manche Handlunge, die ich irgendwie unpassend fand bzw. nicht sauber geklärt und einfach schnell abgehackt wurden. Auch wenn ich mit manchen Wendungen gerechnet habe, gab es wiederum welche, die mich eher überrascht haben und mir deswegen umso mehr gefallen haben. Auch wenn am Ende für mich noch eine relativ wichtige Frage offen bleibt, wurde das Ende gut gelöst und ist durchaus gelungen. Manchmal muss es eben Fragen geben, die unbeantwortet bleiben. :D Cover: Obwohl ich eigentlich keine Menschen auf dem Cover mag, mochte ich es hier umso mehr. Irgendwie könnte man glatt denken, dass es ein Filmcover ist, was ich ziemlich passend finde, da es ja auch eine Fernsehshow ist, die man in der Geschichte verfolgt. Die Farbgebung finde ich auch ganz toll, da es so düster und unheimlich wirkt und damit perfekt zur Geschichte passt. Fazit: Ich glaube, dass ich mir noch ein bisschen mehr Spannung gewünscht hätte bzw. mir einfach dieses spannungsgeladene Feeling gefällt hat - diese Atmosphäre. Trotzdem habe ich die Geschichte gerne gelesen und fand es toll, dass in einem Jugendbuch eine so wichtige Message, in diesem Fall die Manipulation bei Fernsehshows, mit eingebaut wurde, was teilweise wirklich beängstigend ist. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Let the battle begin…
von ILOVEBOOKS am 11.01.2017

Als ich dieses Buch in der Vorschau entdeckt habe, stach mir direkt der Name des Autors ins Auge und ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Denn es war damals in meiner Jugend die „Laura-Reihe“ von Peter Freund, die mich zum Lesen gebracht und das Lesefeuer in mir... Als ich dieses Buch in der Vorschau entdeckt habe, stach mir direkt der Name des Autors ins Auge und ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Denn es war damals in meiner Jugend die „Laura-Reihe“ von Peter Freund, die mich zum Lesen gebracht und das Lesefeuer in mir geweckt hat. Doch damals war es Fantasy, jetzt ist es ein Jugendbuch. Ob das wohl gut gehen würde? Der Klappentext klang für mich schon mal sehr vielversprechend. Ich mochte die Grundidee, dass es eine Spielshow auf einer einsamen Insel geben würde, bei der zehn Jugendliche versuchen Challenges zu gewinnen um dem auf der Insel versteckten Schatz einen Schritt näher zu kommen. Natürlich kennt man diese oder ähnliche Formate zu Genüge aus dem Fernsehen und anderen Büchern. Trotzdem lese ich diese Settings super gerne, weil mich die Personenkonstellationen immer so faszinieren. Das Buch startet mit einer Überraschung. Denn die Geschichte verläuft nicht chronologisch, sondern beginnt an Tag acht auf der Insel und springt dann zunächst wieder auf die Zeit vor der Show zurück. Das weckte meine Neugierde natürlich sofort, da die Szene von Tag acht wirklich spannend war. Es gibt daraufhin immer wieder Sprünge zwischen Orten, Zeiten und Personen, die ich aber zur Abwechslung zu anderen Büchern als sehr interessant empfand. Aber man muss dieses Gespringe glaube ich auch einfach mögen. Ich war an keiner Stelle verwirrt oder konnte mich nicht mehr zurecht finden. Stattdessen habe ich die ersten paar hundert Seiten vor allem mit viel Neugierde gelesen, weil ich die Hintergründe erfahren und wissen wollte, wie es zu allem kommen konnte und gleichzeitig auch, was am Ende noch passieren würde. Diese Spannung hat mit in dieser Geschichte total bei der Stange gehalten. Dazu kam dann noch der lockere und einfache Schreibstil, der für mich das Lesen sehr angenehm machte. Auch die Kapitel waren schön kurz, sodass man immer mal wieder eine kurze Pause einlegen konnte. Das kam bei mir allerdings nicht zu oft vor. Dazu hat mir die Geschichte und ihr Verlauf einfach zu gut gefallen. Zu Beginn der Geschichte lernen wir die Protagonistin Louisa, kurz Lou kennen. Sie arbeitet bei dem Sender YOUR TV und geht natürlich auch zum Casting vom neuen TV Format „Battle Island“. Denn es winkt am Ende ein Preis im Wert von 1 Million Euro für den Gewinner. Dieses Geld möchte Louisa unbedingt gewinnen, da ihre Mutter schwer krank ist und die rettende Behandlung in den USA sehr teuer ist. Dass sie sich so für ihre Mutter einsetzt macht Lou für mich von Anfang an sympathisch. Sie ist sehr zielstrebig und ehrgeizig, bleibt dabei aber immer noch freundlich und mitmenschlich. Schon ein bisschen diese Klischeeheldin, wenn ich näher drüber nachdenke. Natürlich schafft Louisa das Casting und kommt mit neun anderen Jugendlichen auf die Insel „Battle Island“. Ab diesem Teil der Geschichte wurde es für mich richtig spannend, Louisa in dieser Ausnahmesituation zu verfolgen. Es werden Freundschaften und Allianzen geschlossen. Dabei sind natürlich nicht alle freundlich zueinander und Lous Zielstrebigkeit passt so einigen Kandidaten gar nicht. Doch Lou bleibt die ganze Zeit über stark, besonnen und cool und einfach sie selbst. Diese Mischung aus Zielstrebigkeit und Freundlichkeit hat mich von ihrem Charakter völlig überzeugt. Es gibt ja leider genug Menschen, die in einer solchen Situation vor lauter Dollarzeichen in den Augen auch über Leichen gehen würden. Zum Ende der Geschichte hin passiert nochmal so einiges, mit dem ich nicht gerechnet habe. Die Situation spitzt sich dramatisch zu und es läuft alles aus dem Ruder. Wird es Tote geben? Wer bekommt am Ende den Schatz? Gibt es ihn überhaupt? Lest es selbst, ich finde es lohnt sich! Mein persönliches Fazit: Dieses Buch war ein Highlight für mich! Die Grundidee war echt klasse und wurde für meinen Geschmack auch echt gut umgesetzt. Hier und da hätte ich mir zwar noch ein paar Details mehr erhofft, aber für mich wurde die Spannung im Buch immer auf einem guten Level gehalten und das ist für mich die Hauptsache! Ich vergebe 5 von 5 möglichen Büchern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Buch mit überraschender Wendung
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldsolms am 10.08.2016

Rezension Battle Island Infos zum Buch: Battle Island, geschrieben von Peter Freund, ist am 25.07.2016 unter dem Cbj Verlag erschienen. Das eBook umfasst 488 Seiten. Die Altersempfehlung ist von 12-99 Jahren. Die ISBN lautet: 978-3-641-17525-2 Cover: In der Mitte des Covers sind zwei Mädchen und zwei Jungs abgebildet. Das eine Mädchen das ganz vorne steht hat lange... Rezension Battle Island Infos zum Buch: Battle Island, geschrieben von Peter Freund, ist am 25.07.2016 unter dem Cbj Verlag erschienen. Das eBook umfasst 488 Seiten. Die Altersempfehlung ist von 12-99 Jahren. Die ISBN lautet: 978-3-641-17525-2 Cover: In der Mitte des Covers sind zwei Mädchen und zwei Jungs abgebildet. Das eine Mädchen das ganz vorne steht hat lange braune Haare. Sie trägt ein weißes Shirt, das einige Löcher aufweist und auch etwas dreckig ist. Dazu trägt sie eine Jeans, ebenfalls mit Löchern. Die Arme hat sie in ihre Hüfte gestemmt. Etwas weiter hinter ihr steht ein Junge. Seine Haare sind ebenfalls braun, allerdings sind diese kurz. Er trägt ein blau grünes T-Shirt und ebenfalls Jeans. An seinem rechten Arm ist ein Armband zu sehen. Links von ihm steht das zweite Mädchen. Sie hat dunkle Haare die sie hoch gesteckt hat. Als Oberteil hat sie ein schwarzes Top an, dazu trägt sie ebenfalls Jeans. Rechts von dem Mädchen steht der letzte Junge. Er hat ebenfalls ein schwarzes Top und Jeans an. Seine Haare sind ganz kurz und schwarz. Alle Teenager stehen im Wasser. Anscheinend in einem Meer. Im unteren Teil des Covers sind Wellen zu sehen. Ganz unten steht der Name des Autors. Rechts am Rand des Covers steht der Name des Verlags. Hinter den Jugendlichen ist eine Insel mit Palmen zu sehen. Es sieht so aus als ob Lichtbälle auf der Insel währen. Vom oberen Rand bis fast zur Mitte des Covers steht der Titel des Buches. Es sieht so aus als ob er aus Metall wäre. Das Cover ist insgesamt in dunklen Farben gehalten. Erwartungen: Ich glaube dass dieses Buch so ähnlich wie die Tribute von Panem wird und das sich die Jugendlichen, mit altertümlichen Waffen (z.B. Pfeil und Bogen), gegenseitig bekämpfen werden. Inhalt: Die 16 Jährige Louisa hat einen Nebenjob bei dem bekannten TV Sender Your TV. Da der Sender bald ein Jubiläum hat planen sie eine sensationelle Show wo 10 Jugendliche in 10 Tagen die Chance auf einen Goldschatz in Millionen haben. Hierzu werden die Jugendlichen auf eine abgeschiedene Insel im Atlantik gebracht wo sie knifflige Aufgaben lösen müssen um an den Schatz zu kommen. Auch Louisa wird angeboten das sie sich für die Show bewerben soll, jedoch will sie das zuerst nicht. Als dann ihre Mutter schwer krank wird und die Millionen ihre einzige Rettung sein könnten entscheidet sich Louisa um und bewirbt sich doch. Schon bald findet sie sich auf der Insel wieder und kämpft um den Goldschatz, doch aus der Show wird schon bald bitterer Ernst?. Charaktere: Louisa Louisa ist 16 Jahre alt. Sie hat ein sanftmütiges Wesen und ist zielstrebig. In ihrer Freizeit macht sie mit ihren Freund viel Sport. Sie kann gut klettern und Bogenschießen. Ihren Vater hat sie sehr früh bei einem Segelunfall verloren, doch davon weis sie kaum noch was. Allerdings suchen sie immer wieder Albträume heim. Tim Tim ist Louisa´s Freund. Er macht genauso viel Sport wie Louisa und ermutigt sie immer wieder. Er ist ein strikter Gegner gegen von Your TV und nimmt auch an Demonstrationen teil. Jean-Luc Jean-Luc scheint etwas zu verbergen. Er wird ziemlich schnell mal wütend und teilt gerne aus. Ihm ist fast jedes Mittel recht um an den Goldschatz zu kommen. Daniel Daniel ist sehr vorlaut. Er teilt gern aus, kann aber manchmal nichts weckstecken. Auch ihm ist fast jedes Mittel recht um an den Schatz zu kommen und auch er scheint etwas zu verbergen. Sophie Sophie ist skrupellos und würde alles für den Schatz tun. Sie ist die gemeinste im Camp und schikaniert sie anderen immer wieder. Ihr ist jedes Mittel recht. Schreibstil: Das Buch wechselt am Anfang zwischen Ereignissen die Später passiert sind und die früher passiert sind. Es wird aus der Sicht eines Erzählers Geschrieben und steht in der Vergangenheitsform. Meinung Das Cover ist sehr interessant gestaltet. Ich finde es hat etwas Düsteres an sich. Der Schreibstil ist, finde ich, am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, da man zuerst bei Tag acht auf der Insel ist und danach wieder weit davor. Allerdings geht das nach einer Zeit des Einlesens. Die Geschichte an sich finde ich sehr spannend. Manchmal erinnert sie mich an die Tribute von Panem, allerdings ist diese Geschichte ganz anders. Die Charaktere finde ich auch gut beschrieben, genauso wie die Umgebung. Man kann sich alles sehr genau vorstellen. Die Liebesgeschichte steht bei diesem Buch eher im Hintergrund, was allerdings nicht schlimm ist. Nach einer Zeit des Lesens konnte ich das Buch auch nicht mehr aus den Händen legen. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen. Insgesamt gebe ich dem Buch 8 von 10 Schatztruhen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Battle Island

Battle Island

von Peter Freund

(9)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
In einer Sommernacht wie dieser

In einer Sommernacht wie dieser

von Tanja Heitmann

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen