Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

BE

(2)
Das Leben des größten deutschen Filmproduzenten und preisgekrönten Drehbuchautors: Bernd Eichingers Weg von München nach Hollywood. Zwei Monate nach dem Tod Bernd Eichingers im Januar 2011 begann Katja Eichinger, das Leben ihres Mannes aufzuschreiben: eine schwierige Kindheit im Internat, die Filmhochschule in München, Erfolge in Deutschland, seine vielen Affären, die Dramen, die sich am Filmset abspielten, die nie enden wollenden finanziellen Probleme, seine Verzweiflung und Einsamkeit in Hollywood und schließlich die Rückkehr nach München. Sie erzählt von seinen großen Erfolgen, von Filmen wie Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Der Name der Rose, Der Untergang, Das Parfum, der Baader Meinhof Komplex, von seiner Unbedingtheit und Kompromisslosigkeit und von dem großen Glück, das sie miteinander fanden. Die Geschichte eines maßlosen Lebens - eine Hommage an Bernd Eichinger.
Portrait
Katja Eichinger, geboren 1971 in Kassel, ging nach dem Abitur nach Großbritannien. Sie studierte am British Film Institute und arbeitete als Filmjournalistin u. a. für Variety, Esquire und die Financial Times. Für Hoffmann und Campe hat sie das Buch zum Film Der Baader Meinhof Komplex geschrieben (2008). Katja Eichinger lebt in München.
Zitat
"Ein gut geschriebenes Buch, das fesselt." (Gala, 17. September 2012)

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783455850413
Verlag Hoffmann und Campe Verlag GmbH
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Saphirblau
    von Kerstin Gier
    (167)
    eBook
    13,99
  • Die größere Hoffnung
    von Ilse Aichinger
    eBook
    9,99
  • Zwischen Anpassung und Ausstieg
    von Ulrike Eichinger
    eBook
    40,00
  • Der Mann, der wirklich liebte
    von Hera Lind
    (20)
    eBook
    9,99
  • Jeder Zwilling ist einzigartig
    von Katja Masin
    eBook
    12,99
  • World Wide War
    von Richard A. Clarke, Robert A. Knake
    eBook
    7,99
  • Hymne an die Nacht
    von Sylvia Madsack
    eBook
    15,99
  • Selbstverständlich gleichberechtigt
    von Lore Maria Peschel-Gutzeit
    eBook
    17,99
  • Leadership
    von Colin Powell
    eBook
    19,99
  • Mein Schutzengel und ich
    von Ilona Einwohlt
    eBook
    6,99
  • München
    von Elisabeth Tworek
    eBook
    9,99
  • In der Asche schläft die Glut
    von Manfred Eichhorn
    (4)
    eBook
    7,99
  • Fakt ab!
    von David Hain
    (3)
    eBook
    12,99
  • Aller guten Dinge sind vier
    von Janet Evanovich
    (10)
    eBook
    7,99
  • Sprengkraft
    von Horst Eckert
    eBook
    10,99
  • Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (40)
    eBook
    8,99
  • Waffenhandel
    von Andrew Feinstein
    eBook
    14,99
  • Electri_City
    von Rüdiger Esch
    eBook
    12,99
  • Das große James Bond-Lexikon
    von Siegfried Tesche
    eBook
    4,99
  • Wie Mozart in die Kugel kam
    von Rainer Schmitz, Benno Ure
    eBook
    15,99

Wird oft zusammen gekauft

BE

BE

von Katja Eichinger
eBook
9,99
+
=
Notenlesen für Dummies Pocketbuch

Notenlesen für Dummies Pocketbuch

von Michael Pilhofer, Holly Day, Oliver Fehn
eBook
4,49
+
=

für

14,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Katja Eichinger - BE“

S. Löffler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Angenehm zurückhaltend und voller Zuneigung erzählt Katja Eichinger aus dem Leben ihres Mannes Bernd, der zu den erfolgreichsten Filmproduzenten Deutschlands gehörte und auch international hoch angesehen war.
Aus seinen Erzählungen, gemeinsam Erlebtem und zahlreichen Gesprächen mit Freunden und einstigen Weggefährten entsteht das Porträt eines Mannes, der Filme und das Filmemachen mit Haut und Haaren geliebt hat und der sich in den Medien oftmals gänzlich anders inszenierte als es seiner eigentlichen Natur entsprach.
Zugleich wirft BE einen Blick zurück auf die Entwicklung des deutschen Films der letzten fünfzig Jahre und nimmt uns mit an die Sets zahlreicher Filmproduktionen wie DER NAME DER ROSE oder DAS PARFUM (was sich dort abspielte liest sich mitunter spannender als ein Krimi, und Film - Interessierte werden an diesen Kapiteln sicher große Freude haben).
BE ist eine außerordentlich gelungene und sehr persönliche Biographie und zählt zu meinen Lieblingsbüchern dieses Jahres.

Angenehm zurückhaltend und voller Zuneigung erzählt Katja Eichinger aus dem Leben ihres Mannes Bernd, der zu den erfolgreichsten Filmproduzenten Deutschlands gehörte und auch international hoch angesehen war.
Aus seinen Erzählungen, gemeinsam Erlebtem und zahlreichen Gesprächen mit Freunden und einstigen Weggefährten entsteht das Porträt eines Mannes, der Filme und das Filmemachen mit Haut und Haaren geliebt hat und der sich in den Medien oftmals gänzlich anders inszenierte als es seiner eigentlichen Natur entsprach.
Zugleich wirft BE einen Blick zurück auf die Entwicklung des deutschen Films der letzten fünfzig Jahre und nimmt uns mit an die Sets zahlreicher Filmproduktionen wie DER NAME DER ROSE oder DAS PARFUM (was sich dort abspielte liest sich mitunter spannender als ein Krimi, und Film - Interessierte werden an diesen Kapiteln sicher große Freude haben).
BE ist eine außerordentlich gelungene und sehr persönliche Biographie und zählt zu meinen Lieblingsbüchern dieses Jahres.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Für alle Fans und Nichtfans von Bernd Eichinger
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 07.09.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Ich bin überhaupt kein Fan von Bernd Eichinger, aber die Biografie, die seine Witwe, die Journalistin Katja Eichinger, geschrieben hat, gefällt mir sehr gut! Nach dem Lesen dieser 576 Seiten (vermißt habe ich ein Register!) denke ich genau wie sie: BE hatte immer im richtigen Moment die genau passende... Ich bin überhaupt kein Fan von Bernd Eichinger, aber die Biografie, die seine Witwe, die Journalistin Katja Eichinger, geschrieben hat, gefällt mir sehr gut! Nach dem Lesen dieser 576 Seiten (vermißt habe ich ein Register!) denke ich genau wie sie: BE hatte immer im richtigen Moment die genau passende Frau an seiner Seite! Und, daß er offenbar im für ihn richtigen Moment die (Lebens-)Party verlassen hat. Dieses Buch ist ganz vieles: eine deutsche Filmgeschichte der letzten 45 Jahre, durchaus auch eine Geschichte West-Deutschlands, eine große Liebesgeschichte und die Geschichte von zwei souveränen Partnern, die sich respektvoll und liebevoll begegnen und einige Jahre begleiten. Erstaunt haben mich die vielen witzigen, manchmal slapstickhaften Episoden in dem Buch. Z.B. das Treffen von Eichinger und Sloterdijk im Restaurant "Borchardt" in Berlin (S.94). Oder vom "Löschen" des Drehbuchs ("Der Name der Rose", S.250). Eichingers Lebensgeschichte wird kunstvoll verknüpft mit Betrachtungen zur Filmgeschichte (z.B.S.293 Oberhausener Manifest) und aufgelockert durch Interviews, Erinnerungen seiner Filmpartner, angereichert mit Tagebuchaufzeichnungen des Produzenten BE. Katja Eichinger beschönigt nichts (Bordellbesuche kommen bei ihr genauso vor, wie Kokain und Alkohol), macht aber (s)eine Lebensgeschichte plötzlich ganz plausibel und würdevoll. Ich bin zwar immer noch kein Fan, habe aber mit Gewinn dieses kluge und spannende Buch gelesen.