Beobachtungen der Moderne

Die Proklamation der "Postmoderne" hatte mindestens ein Verdienst. Sie hat bekannt gemacht, dass die moderne Gesellschaft das Vertrauen in die Richtigkeit ihrer eigenen Selbstbeschreibungen verloren hat. Vielleicht hatte das Stichwort der Postmoderne nur eine andere, variantenreichere Beschreibung der Moderne versprechen wollen, die ihre eigene Einheit nur noch negativ vorstellen kann als Unmöglichkeit eines métarécit. Wir mögen gern konzedieren, dass es keine verbindliche Repräsentation der Gesellschaft in der Gesellschaft gibt. Aber das wäre dann nicht das Ende, sondern der Beginn einer Reflexion der Form von Selbstbeobachtungen und Selbstbeschreibungen eines Systems, die im System selbst vorgeschlagen und durchgesetzt werden müssen in einem Prozess, der seinerseits wieder beobachtet und beschrieben wird. Die hier publizierten Texte gehen von der Überzeugung aus, dass darüber etwas ausgesagt werden kann, ja, dass Theoriematerialien schon verfügbar sind, die nur auf dieses Thema der Beobachtungen der Moderne hingeführt werden müssen.

Portrait
Niklas Luhmann ist Professor für Soziologie (em.) an der Universität Bielefeld. Zahlreiche Veröffentlichungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 16.01.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-32263-6
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 19,6/12,9/2 cm
Gewicht 251 g
Auflage 2. A
Buch (Taschenbuch)
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Beschleunigung
    von Hartmut Rosa
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    22,00
  • Dicksein
    von Eva Barlösius
    Buch (Paperback)
    24,90
  • Rollenspiele in Kommunikations- und Verhaltenstrainings
    von Thomas Bliesener, Ruth Brons-Albert
    Buch (Taschenbuch)
    59,99
  • Resonanz
    von Hartmut Rosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Die männliche Herrschaft
    von Pierre Bourdieu
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Exit Racism
    von Tupoka Ogette
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • Verfassungs- und Verwaltungsgesetze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,80
  • Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
    von Thomas Krickhahn
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Die Gesellschaft der Singularitäten
    von Andreas Reckwitz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • Gegen den Hass
    von Carolin Emcke
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Qualitative Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    26,00
  • Systemische Interventionen
    von Arist Schlippe, Jochen Schweitzer
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Bereicherung
    von Luc Boltanski, Arnaud Esquerre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • Soziologische Theorien
    von Hartmut Rosa, David Strecker, Andrea Kottmann
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
    von Peter Atteslander
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Lehrer über dem Limit
    von Ingrid Freimuth
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    16,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.