Besser leben ohne Plastik

Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht

(8)
Der Honig, den wir uns allmorgendlich aufs Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Plastik ist zum Sinnbild der Moderne geworden und ist mittlerweile überall – mit gravierenden Folgen für Umwelt und Gesundheit.

Aber geht es wirklich nicht ohne? Anneliese Bunk und Nadine Schubert haben sich diese Frage vor zwei Jahren auch gestellt – und leben heute annähernd plastikfrei. In ihrem Buch zeigen sie, wie und wo man im täglichen Leben Plastik einsparen und ersetzen kann.

'Besser leben ohne Plastik' ist der perfekte Ratgeber für alle, die von der Plastikflut die Nase voll haben und ein gesundes Leben mit natürlichen Materialien führen wollen. Das Buch bietet viele Tipps und Rezepte, angefangen vom bewussten Einkauf bis hin zum Selbermachen von Produkten, die man 'plastikfrei' nirgends bekommt. Dabei sind die Ratschläge denkbar einfach umzusetzen und bedeuten Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Einsteigen kann jeder, jetzt und sofort, Schritt für Schritt und nach eigenem Tempo

Das Buch wird auf Recyclingpapier produziert, es kommen nur mineralölfreie Farben zum Einsatz, auf Kaschierung und Einschweißen wird verzichtet.
Rezension
»Ein informativer Ratgeber für den Hausgebrauch – und zwar nicht nur für überkandidelte Recycling-Fanatiker, Gemüsegartenpuristen oder neureiche Ökoyuppies, sondern für jeden, der genug von all dem Plastik hat, das die Meere und Wege verdreckt, in Marsriegeln klebt, in Fischbäuchen lagert oder in Menschenblut fließt.« wiwo.de, Martin Roos

»Soviel über Plastik, die verschiedenen Kunststoffe, ihre Verwendung und krankmachenden Auswirkungen habe ich in noch keinem anderen Buch erfahren.« Raempel.de, Karoline Jockel

»(…) für alle, denen es langsam zu viel wird mit dieser Plastikverschwendung, ist dieses Buch ein wirklich attraktiver Lichtblick. (…) Da dieser Titel nicht nur inhaltlich sehr gut aufgearbeitet ist, sondern auch optisch sehr ansprechend gestaltet wurde, kann ich ihn auch absolut als Geschenkmöglichkeit empfehlen.« veganice.eu, Linda Graß

»Mein Fazit? Ich bin schwer angetan!« gruenwiegras.blogspot.de, Anna Steinbach

»(…) übersichtlich, gut zu lesen und mit schönen Fotos ansprechend illustriert.« Kinder Blog, Kerstin Weihe

»Ein Ratgeber, der neben dem Lieblingskochbuch seinen Stammplatz haben muss.« schreib-lust.de, Sabine Bovenkerk-Müller

»Ich kann dieses Buch allen „Einsteigern“ wärmstens empfehlen, alle fortgeschrittenen Plastik-Vermeider finden vor allem im hinteren Teil des Buches nützliche Tipps zum Nachmachen!« subtastisch.de, Sarah Stosno

»Der Spiegel-Bestseller ›Besser leben ohne Plastik‹ beweist, dass nachhaltiges Le-ben auch mit wenig Geld klappt und nicht anstrengend sein muss. Nach der Lektüre des Buches bleibt vor allem eines zurück: Die Erkenntnis, dass wir der alltäglichen Plastikflut entgehen können – wenn wir bei uns selbst anfangen. Wer diesen Ratge-ber zur Hand hat, der hat bald nicht nur weniger Plastik in seinem Leben, sondern auch eine bessere Lebensqualität.« utopia.de, Victoria Scherff

»Ein schönes Plus entdeckt man am Ende des Buches: Rezepte zum Selbermachen tragen bei sorgfältiger Zutatenauswahl ebenso zur Müllvermeidung bei. Besonders gut schmeckt übrigens der Erdbeersirup für Fruchtjoghurt!« veoe.org, Vera Högl

»Gerade die Tipps zum Selbermachen von Kosmetik und Reinigern sind sehr hilf-reich im Alltag.« vebumagazin, Silke Bott

»"Besser leben ohne Plastik" ist ein hübsches, kompaktes, bunt und fröhlich bebildertes Buch, das ganz ohne erhobenen Zeigefinger auskommt und einen inspiriert, im Alltag einfach mal den Stoffbeutel zu verwenden.« vegpool.de, Kilian Dreißig

»Ich finde dieses anschauliche Buch so gut, dass ich der festen Meinung bin, es müsste schon im Vorschulalter als Pflichtlektüre eingeführt werden.« p-t-m.eu, Rena Sutor

»Was Sie versäumen, wenn Sie das Buch nicht lesen: Impulse zur Veränderung, das gute Gefühl, jetzt und sofort und auch noch hier gleich etwas verändern zu können. (...) Es ist kein Besserwisserbuch, sondern ein Küchengespräch, bei dem einen zwei tolle Frauen sagen, dass man doch einfach den Korb nehmen und auf das Plastiksackerl verzichten soll. Ginge ja auch so! Außerdem sind die Fotos wunderschön, stimmungsvoll und die Erklärungen sachlich-praktisch-einfach.« welt-der-frau.at, Christina Repolust

»Dieses Buch hat sich den Titel Bestseller redlich verdient.« Kochen ohne Knochen, Simon Brunner

»Das Buch ist ein gutes Nachschlagewerk für Neueinsteiger und sogar erfahrene Plastikvermeider finden hier noch praktisch umzusetzende Tipps für den Alltag. Der Spiegel-Bestseller 'Besser leben ohne Plastik' beweist, dass nachhaltiges Leben auch mit wenig Geld klappt und nicht anstrengend sein muss.« utopia.de, Victoria Scherff
Portrait
Die Designerin Anneliese Bunk ist in München zu Hause und sie beweist, dass "plastikfrei" auch in der Großstadt problemlos funktioniert. Sie produziert die Naturtasche.de: einen Baumwollbeutel, der den Einkauf loser Lebensmittel ermöglicht, ohne dabei Müll zu produzieren.

Nadine Schubert ist Journalistin und lebt in einem fränkischen Dorf. Ihre Erfahrungen und Alternativen teilt sie in ihrem Blog auf besser-leben-ohne-plastik.de. Vor über zwei Jahren haben die beiden Mütter zweier Kinder Plastik weitestgehend aus ihren Leben verbannt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86581-784-6
Verlag Oekom
Maße (L/B/H) 22,6/16,7/1,2 cm
Gewicht 280 g
Abbildungen mit Farbfotos
Verkaufsrang 928
Buch (Paperback)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Haushaltsreiniger, Pflegeprodukte & Co.
    von Laëtitia Royant
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • Noch besser leben ohne Plastik
    von Nadine Schubert
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Zero Waste Home - Glücklich leben ohne Müll!
    von Bea Johnson
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Statt Plastik
    von Jutta Grimm
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Zero Waste
    von Shia Su
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip
    von Ingo Froböse
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Eat Better Not Less
    von Nadia Damaso
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,80
  • Kinderwerkstatt Bäume
    von Andrea Frommherz, Edith Biedermann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • Und jetzt retten wir die Welt
    von Ilona Koglin, Marek Rohde
    Buch (Klappenbroschur)
    19,99
  • Näh dir dein Kleid
    von Rosa p.
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • Krautkopf
    von Yannic Schon, Susann Probst
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,00
  • Igelhaus & Hummelhütte
    von Benjamin Busche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben
    von Hannah Sartin, Carlo Krauss
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Clever gärtnern leicht gemacht
    von Nikolay Kurdyumov
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • Selber machen statt kaufen - Küche
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Wasserstoffsuperoxid
    von Josef Pies
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Taschen häkeln
    von Ella Hartmann, Elke Reith, Sabine Schidelko
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Kräuter in meinem Garten
    von Siegrid Hirsch, Felix Grünberger
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • Heilkosmetik aus der Natur
    von Myriam Veit
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Plastik im Blut
    von Heike Schröder
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40

Wird oft zusammen gekauft

Besser leben ohne Plastik

Besser leben ohne Plastik

von Anneliese Bunk, Nadine Schubert
(8)
Buch (Paperback)
13,00
+
=
Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

(4)
Buch (Paperback)
14,95
+
=

für

27,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Es geht auch anders! “

E.Rieger, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Ist es nicht erschreckend, wie viel Müll sich jede Woche im Haushalt ansammelt? Gemüse in unnötigen Plastikverpackungen, Tüten, überall Plastik!
Wie es auch anders gehen kann, zeigt dieses Buch anhand von leicht realisierbaren Möglichkeiten. Unverpacktes Gemüse kaufen, im besten Fall direkt vom regionalen Gemüsestand auf dem Markt in die eigene Stofftüte, Flüssigseife, Putzmittel und Kosmetik selbst ganz einfach herstellen, Alternativen aus Holz und Naturmaterialien für bspw Zahnbürste, Spülbürste und Co besorgen....die Möglichkeiten sind vielfältig und sicherlich zu Gunsten unserer Umwelt.
Ist es nicht erschreckend, wie viel Müll sich jede Woche im Haushalt ansammelt? Gemüse in unnötigen Plastikverpackungen, Tüten, überall Plastik!
Wie es auch anders gehen kann, zeigt dieses Buch anhand von leicht realisierbaren Möglichkeiten. Unverpacktes Gemüse kaufen, im besten Fall direkt vom regionalen Gemüsestand auf dem Markt in die eigene Stofftüte, Flüssigseife, Putzmittel und Kosmetik selbst ganz einfach herstellen, Alternativen aus Holz und Naturmaterialien für bspw Zahnbürste, Spülbürste und Co besorgen....die Möglichkeiten sind vielfältig und sicherlich zu Gunsten unserer Umwelt.

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Bisher mein Lieblingsbuch zum Thema Zero Waste. Ein absolut inspirierender Ratgeber, der viele wertvolle und umsetzbare Tipps enthält, die direkt zum Ausprobieren einladen! Bisher mein Lieblingsbuch zum Thema Zero Waste. Ein absolut inspirierender Ratgeber, der viele wertvolle und umsetzbare Tipps enthält, die direkt zum Ausprobieren einladen!

„Praxisnah und informativ!“

Andrea Spindler, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Es reicht eben nicht aus, immer eine Stofftragetasche bei sich zu haben!!!
Das habe ich mir nach der Lektüre dieses Buches eingestehen müssen. Die gut verständliche Einführung über Schadstoffe in unser aller Alltag entsetzte mich erneut und machte mich ziemlich sprachlos.
Dafür haben die Autorinnen im zweiten Teil des Buches jede Menge Tipps und Rezepte für ein plastikfreies Leben zusammengestellt. Vieles davon läßt sich gut und unkompliziert umsetzen.
Danke für diese guten Anregungen. Absolut empfehlenswert!!!
Es reicht eben nicht aus, immer eine Stofftragetasche bei sich zu haben!!!
Das habe ich mir nach der Lektüre dieses Buches eingestehen müssen. Die gut verständliche Einführung über Schadstoffe in unser aller Alltag entsetzte mich erneut und machte mich ziemlich sprachlos.
Dafür haben die Autorinnen im zweiten Teil des Buches jede Menge Tipps und Rezepte für ein plastikfreies Leben zusammengestellt. Vieles davon läßt sich gut und unkompliziert umsetzen.
Danke für diese guten Anregungen. Absolut empfehlenswert!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Mein Herz schlägt grün
    (8)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Ohne Wenn und Abfall
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Wie wir es schaffen, ohne Müll zu leben
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Noch besser leben ohne Plastik
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Die Öko-Challenge
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
1
0

Für blutige Anfänger ok
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2017

Wenn sich jemand noch nie mit diesem Thema beschäftigt hat, mag das Buch ein erster Einstieg sein. Ansonsten erfährt man nichts Neues. Auf die meisten Tips kommt man auch eigentlich von ganz alleine wenn man etwas über das Thema nachdenkt. Mir persönlich stößt auch auf, dass auf einer Seite gezeigt... Wenn sich jemand noch nie mit diesem Thema beschäftigt hat, mag das Buch ein erster Einstieg sein. Ansonsten erfährt man nichts Neues. Auf die meisten Tips kommt man auch eigentlich von ganz alleine wenn man etwas über das Thema nachdenkt. Mir persönlich stößt auch auf, dass auf einer Seite gezeigt ist wie schädlich Plastik ist (unumstritten) aber dann Rezepte mit Milch/Eiern/Butter zelebriert werden. Klar ist es super auf Plastik zu verzichten aber wenn ich auf den anderen Seite dann doch die Umwelt massiv belaste in dem ich weiter tierische Produkte nutze ohne nachzudenken, macht es das Ganze für mich irgendwie unglaubwürdig. Dann bitte mal Gedanken über das große Ganze machen ;-) Fazit: ok für totale Anfänger und Menschen, die gerade erst anfangen umzudenken und zu begreifen was eigentlich alles schief läuft auf der Erde ....

Die Welt hat so schöne Seiten!!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2016

Wir sollten uns alle an die Nase fassen. Um "kleine" Veränderungen ins laufen zu bringen - sind gute Tipps im Buch. Wenn man die Zusammenhänge versteht, dann sollte man Handeln. Aufwachen - wir sollten unseren Kindern eine Welt zum Weiterleben hinterlassen und bereits mit guten Beispiel voran gehen. Wir ersticken im... Wir sollten uns alle an die Nase fassen. Um "kleine" Veränderungen ins laufen zu bringen - sind gute Tipps im Buch. Wenn man die Zusammenhänge versteht, dann sollte man Handeln. Aufwachen - wir sollten unseren Kindern eine Welt zum Weiterleben hinterlassen und bereits mit guten Beispiel voran gehen. Wir ersticken im Müll - weil wir zu allem JA sagen - wenn jeder einen kleinen Schritt geht - können wir diese schöne Welt retten - die uns soviel gutes gibt. Wir machen uns selbst krank bzw. lassen uns krank machen von Verpackungsmüll, Gebrauchsalltagsdingen und Wasser in Plastikflaschen.

sehr gut gemacht!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2016

Endlich mal ein Buch über Plastik, dass mir auch hilfreiche Anwendungsmöglichkeiten und brauchbare Tipps gibt. So fällt das Umstellen auf ein Plastikfreies Leben einfacher und macht auch noch Spass. Ein super tolles und wunderschön gestaltenes Buch, für jeden der sich für die Umwelt oder die eigene Gesundheit interessiert, aber auch... Endlich mal ein Buch über Plastik, dass mir auch hilfreiche Anwendungsmöglichkeiten und brauchbare Tipps gibt. So fällt das Umstellen auf ein Plastikfreies Leben einfacher und macht auch noch Spass. Ein super tolles und wunderschön gestaltenes Buch, für jeden der sich für die Umwelt oder die eigene Gesundheit interessiert, aber auch für alle Anderen. Denn Plastik ist ein Thema, welches wir wirklich ernst nehmen sollen und müssen!