Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bildnis einer Toten

Düsseldorf, 1946. Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Die einst schöne Stadt war zum größten Teil zerstört. Diejenigen, die diesen unsinnigen Krieg überlebt hatten, kämpften auch weiterhin um ihr Überleben in den Trümmern. Viele Menschen hatten ihr Hab und Gut verloren und waren verzweifelt. Der Hunger und die Wohnungsnot machten den Menschen zu schaffen. Wer eine Arbeit hatte und eine Unterkunft, war sie noch so klein, konnte sich damals glücklich schätzen. So auch Erika. Erika war 19 Jahre alt und hatte ihre Eltern und ihren Bruder bei dem Großangriff der englischen Royal Air Force im Juni 1943 verloren. Sie war da erst 15 Jahre alt gewesen und wuchs seitdem in einem Kinderheim auf.
So richtig hatte sie das alles nicht verkraftet, aber sie sagte zu sich: "Anderen geht es auch so, aber das Leben geht weiter. Vielen geht es schlechter als mir." Das gab ihr die Kraft, nicht zu resignieren und weiterzumachen. Als sie dann 18 wurde, versuchte sie eine Arbeit und eine kleine Unterkunft zu finden, um aus dem Heim herauszukommen. So richtig wohlgefühlt hatte sie sich dort nicht. Aber wer fühlte sich in einem Heim wohl. Sie war nicht böse auf die Engländer, die die Stadt in Schutt und Asche gelegt hatten, und die ihr ihre Familie genommen hatten, sie war sauer auf diejenigen, die diesen Krieg begonnen hatten. Nach dem Ausfüllen unzähliger Formulare und dem Besorgen von Nachweisen, dass sie nicht in der Partei gewesen sei und sie selbst entnazifiziert war, bekam sie eine Anstellung als Serviererin in einem englischen Offizierskasino. Schwieriger gestaltete sich die Suche nach einer Unterkunft. Nach langem Suchen fand sie ein kleines Zimmer etwas außerhalb von Düsseldorf bei einer alten Witwe.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 385 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739668345
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 815 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tod des Dessous-Königs
    von Martina Hundt
    eBook
    3,99
  • Der A. F. Morland Krimi-Koffer
    von A. F. Morland
    eBook
    7,99
  • Eifelmonster
    von Rudolf Jagusch
    eBook
    9,49
  • Teuflische Versprechen / Tödliches Lachen
    von Andreas Franz
    (7)
    eBook
    9,99
  • Redux - Das Erwachen der Kinder
    von Thomas Kowa
    (24)
    eBook
    6,99
  • Freunde fürs Sterben. Kriminalroman
    von Jürgen Breest
    eBook
    4,99
  • Das Jenseits Projekt
    von Gert Adameit
    eBook
    4,99
  • Die Tote im alten Schulhaus
    von Sabine Möller-Beck, Cornelia Soisses, Franz Soisses
    eBook
    4,99
  • Im Schatten der Todessteine 3: Rabenkönig
    von Alice Camden
    eBook
    5,99
  • Verschwunden. Thriller
    von Heidrun Bücker
    (5)
    eBook
    4,99
  • Niemandsmädchen
    von Eva-Maria Silber
    (13)
    eBook
    3,99
  • Kopf-Geld
    von Klaus Sanders, Sophie Lenz
    (1)
    eBook
    4,99
  • The Reckless Mind: Intellectuals in Politics
    von Mark Lilla
    eBook
    9,99
  • El Bronx
    von Jerome Charyn
    eBook
    12,99
  • Landser in den Trümmern von Budapest
    von Wolfgang Wallenda
    eBook
    5,99
  • Kupferbrot. Roman
    von Olaf Satzer
    eBook
    4,99
  • Bretonische Geheimnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (3)
    eBook
    14,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (159)
    eBook
    9,99
  • Totentanz am Strand
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (102)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Bildnis einer Toten

Bildnis einer Toten

von Franz Soisses, Cornelia Soisses, Michael A. Frank
eBook
4,99
+
=
Nebel über Loch Kilburne

Nebel über Loch Kilburne

von Franz Soisses, Cornelia Soisses, Michael A. Frank
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.