Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Bin mal kurz tot

Roman

Denton Little

(8)
Wie alle anderen auch kennt der 17-jährige Denton seinen genauen Todestag. In der Zeit davor, der Todeswoche, tun die Menschen traditionell alles, was sie schon immer tun wollten. Am Tag vor seinem Tod erwacht Denton aber im Bett eines Mädchens, das definitiv nicht seine Freundin ist, die ihn irgendwie letzte Nacht verlassen haben muss. Das kann er kurz vor seiner Beerdigungszeremonie am Nachmittag eigentlich nicht gebrauchen. Auf welche Weise Denton den Tod finden wird, das weiß er noch nicht. Ein mysteriöser Fleck auf seiner Haut gibt jedoch einen ersten Hinweis. Doch dann taucht ein merkwürdiger Fremder auf seiner Beerdigung auf und erzählt allerhand Dinge, die Dentons bevorstehendes Ableben in ein ganz neues Licht rücken. Etwas stimmt hier nicht. Doch kann er noch herausfinden, was?
Rezension
"Ich war total aufs Ende gespannt und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Das Beste ist, dass man wirklich darüber nachzudenken beginnt, wie es wäre, wenn wir wüssten, wann wir sterben und was wir noch erledigen würden. In diese Gedankenwelt bin ich sehr gern mal einen halben Tag eingetaucht...", WDR 1live, 15.05.2015
Portrait
Lance Rubin ist Schauspieler, Comedian und Autor und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Brooklyn, NYC. Seinem komödiantischen Talent lässt er mittlerweile bei einem Podcast und natürlich vor allem beim Schreiben freien Lauf. »Bin mal kurz tot« ist sein erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 30
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Serie Denton Little 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70334-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 216/138/40 mm
Gewicht 530
Originaltitel Denton Little's Death Date
Verkaufsrang 39.013
Buch (Paperback)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092550
    Tot war ich gestern
    von Lance Rubin
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 35332269
    Das Buch aus Blut und Schatten
    von Robin Wasserman
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (209)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42430676
    Jeden Tag ein bisschen mehr
    von Louisa Reid
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 43842994
    Bis du mir gehörst
    von Melissa Marr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 40396124
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 39188937
    Bis zum letzten Tropfen
    von Mindy McGinnis
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (32)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44315402
    Die Liga der 17
    von Richard Evans
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 43843028
    Wir waren hier
    von Nana Rademacher
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 40779228
    Die letzte Drachentöterin
    von Jasper Fforde
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 38212172
    Paladin Project. Renn um dein Leben
    von Mark Frost
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (144)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47620404
    Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
    von Lilly Lindner
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 43846103
    Mystic City, Band 1: Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45189846
    Dein eines, wildes, kostbares Leben
    von Jessi Kirby
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 32174335
    Simpel
    von Marie-Aude Murail
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,00
  • 35146762
    Herzklopfen auf Französisch
    von Stephanie Perkins
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40401300
    Dustlands - Die Entführung
    von Moira Young
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35147176
    Das Land der verlorenen Träume
    von Caragh O'Brien
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein interessanter Einblick auf ein Leben mit vorherbestimmten Sterbedaten“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Wie wäre unser Leben wenn wir unser Todesdatum kennen würden? Denton hat nicht mehr lange zu leben und versucht trotz seines kurzen Lebens dieses möglichst geregelt und ohne viel Aufregung zu leben. Als sein Todesdatum immer näher rückt beginnen unvorhersehbare Ereignisse seine Pläne zu durchkreuzen. Er findet sich in einem Abenteuer Wie wäre unser Leben wenn wir unser Todesdatum kennen würden? Denton hat nicht mehr lange zu leben und versucht trotz seines kurzen Lebens dieses möglichst geregelt und ohne viel Aufregung zu leben. Als sein Todesdatum immer näher rückt beginnen unvorhersehbare Ereignisse seine Pläne zu durchkreuzen. Er findet sich in einem Abenteuer voller Geheimnisse wieder, welche von der Regierung geheim gehalten werden möchten. Ein Wettrennen gegen die Zeit beginnt!

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein auf den ersten Blick ernstes Thema, humorvoll (manchmal sogar albern), skurril aber auch spannend umgesetzt. Ein auf den ersten Blick ernstes Thema, humorvoll (manchmal sogar albern), skurril aber auch spannend umgesetzt.

Maren Mähnß, Thalia-Buchhandlung Trier

Irgendwie skurril, vielleicht ein wenig albern, aber unbedingt spannend! Wer wissen will, ob Denton noch alles geregelt bekommt, kann das Buch nicht aus der Hand legen! Irgendwie skurril, vielleicht ein wenig albern, aber unbedingt spannend! Wer wissen will, ob Denton noch alles geregelt bekommt, kann das Buch nicht aus der Hand legen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39104310
    Ich bin leider tot und kann heute nicht in die Schule kommen
    von Sara Ohlsson
    eBook
    10,99
  • 40396124
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42435571
    Alles Sense
    von Terry Pratchett
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41609712
    Gevatter Tod
    von Terry Pratchett
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15148542
    Bad Monkeys
    von Matt Ruff
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45243649
    Für dich soll's tausend Tode regnen
    von Anna Pfeffer
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
0
6
1
1
0

Ungewöhnlich und gut
von Karlheinz aus Frankfurt am 19.04.2017

In einer nicht zu fernen Zukunft ist die Wissenschaft soweit, dass sie den Todestag bereits bei der Geburt feststellen können. So auch bei Denton Little, der früh weiß, dass er jung im Teenageralter sterben wird. Dennoch lebt er sein Leben wie gewöhnliche Jugendliche. Der Autor betrachtet nun seine letzten... In einer nicht zu fernen Zukunft ist die Wissenschaft soweit, dass sie den Todestag bereits bei der Geburt feststellen können. So auch bei Denton Little, der früh weiß, dass er jung im Teenageralter sterben wird. Dennoch lebt er sein Leben wie gewöhnliche Jugendliche. Der Autor betrachtet nun seine letzten 24 Stunden und wie die Vorstellung von Denton der Realität immer mehr weicht. Schon das Cover und der Klappentext haben mich angesprochen, da beides sehr ungewöhnlich ist. Dies setzt sich ebenfalls im Buch fort, so hat jedes Kapitel zu Anfang das Covereinen kleinen Sarg auf der Buchseite, was ein rundes Bild ergibt. Die Handlung ist ungewöhnlich und spannend. Sie baut am Anfang darauf auf, dass der Leser mehr über die Handlungen des letzten Tages wissen möchte und natürlich wann und wie der Tod Denton ereilen wird. Gegen Ende gibt es sogar noch einen Showdown, der für mich nicht notwendig gewesen wäre, aber das ist sicherlich Geschmacksache. Der Autor Lance Rubin hat einen angenehmen Schreibstil, er behandelt den nicht geraden leichten Stoff mit Humor, was dazu führt, dass dieses Buch obwohl es den Tod zum Thema hat, dennoch leichte Kost ist und für einen Jugendroman mehr als passend. Der Protagonist ist anschaulich und nachvollziehbar dargestellt. Die weiteten Protagonisten bleiben eher oberflächlich, was dem Lesevergnügen wenig schadet. Fazit: Der Debütroman von Lance Rubin bietet auf 352 Seiten gute Unterhaltung die meistens nur an der Oberfläche kratzt, ohne wirklich tief ins Thema einzusteigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die letzten Tage….und darüber hinaus
von Michael Lehmann-Pape am 09.06.2015

Es ist nichts ungewöhnlich, es ist die Regel in jener Gesellschaft, in der Denton lebt, dass (fast) alle Menschen schon mit der Geburt (und der darauffolgenden Untersuchung) ihren Todestag mitgeteilt bekommen. Und ein besonders schockierender Anlass ist dies für die Menschen auch nicht. Wenn ein Kind etwa 5 Jahre alt... Es ist nichts ungewöhnlich, es ist die Regel in jener Gesellschaft, in der Denton lebt, dass (fast) alle Menschen schon mit der Geburt (und der darauffolgenden Untersuchung) ihren Todestag mitgeteilt bekommen. Und ein besonders schockierender Anlass ist dies für die Menschen auch nicht. Wenn ein Kind etwa 5 Jahre alt wird, hält man es für reif genug, das erste, tastende Gespräch darüber zu führen und sich eben langsam an den Gedanken zu gewöhnen. Statt einer “Beisetzung“ hat sich der Brauch der „Beisitzung“ im Lauf der Zeiten durchgesetzt. Alle, denen der bald Sterbende etwas bedeutet, finden sich am Tag vor dem Tod zusammen (vor allem natürlich die Familie) und steuern auf das Ereignis des Todes zu. Wobei, was Benton betrifft, einige Verwirrungen ins Spiel kommen werden, die sich in ungeahnter Weise steigern werden. Nicht nur, dass er außerordentlich früh sterben wird (mit 17 Jahren), nicht nur, dass sein bester Freund ihm einen Monat später bereits folgen wird, nicht nur, dass er einen Tag vor seinem Tod im Bett der Schwester seines besten Freundes aufwacht (und damit ein Problem mit seiner eigentlichen Freundin bekommen wird), sondern merkwürdige Veränderungen finden statt. Erst ist es nur ein kleiner Fleck am Bein, dann wächst sich das so langsam zu einer Verfärbung aus, bei der niemand genau zu sagen vermag, was da in Dentons Körper vorgeht. Etwas, das zudem ansteckend zu sein scheint. Und warum, wo Denton gerade dabei ist, die Dinge etwas genauer zu betrachten, hat die Mutter seines besten Freundes eigentlich so viele Bilder von ihm in einer Schublade? Was will dieser Polizist von ihm, der ihm mehr und mehr sehr unangenehm nahe rückt? Und wie war wirklich die Geschichte mit dem Tod seiner Mutter bei seiner Geburt? In sehr legerer, lockerer Sprache, der man den Comedian deutlich anhört, legt Lance Rubin diese ganz andere Sicht, diesen anderen Umgang mit dem Tod dar, lässt seine jugendlichen Protagonisten sich in abenteuerliche Wendungen verstricken und gibt eine Prise alten Geheimnisses dazu, so dass eine sehr unterhaltsame Geschichte entsteht. Zwar mit einigen Breiten und Längen (eine ganze Weile lang passiert eigentlich so gut wie gar nichts, außer dass die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen an Breite gewinnen), zudem ist das Ende doch eher wie im klassischen Thriller gestaltet und damit vorhersehbar (wenn auch nicht in allen Einzelheiten), dennoch bietet Rubin einen frischen Ansatz, ein interessantes, anderes Denken und ein, aber der Mitte des Romans zumindest, durchaus flottes Tempo. Eine empfehlenswerte Lektüre, die mit Beginn des „Todestages“ an Fahrt aufnimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel Humor, Charme und jeder Menge Witz!
von Caterina aus Magdeburg am 31.05.2015

Diesen Roman kann man ganz wunderbar als Einzelroman in sich stehen lassen. Die Handlung ist in sich geschlossen, wirbelt aber vor allem zum Ende hin einige Fragen auf, die wirklich danach klingen, dass Lance Rubin eine Fortsetzung angedacht habe. Wenn dies der Fall wäre, wäre es für mich auch... Diesen Roman kann man ganz wunderbar als Einzelroman in sich stehen lassen. Die Handlung ist in sich geschlossen, wirbelt aber vor allem zum Ende hin einige Fragen auf, die wirklich danach klingen, dass Lance Rubin eine Fortsetzung angedacht habe. Wenn dies der Fall wäre, wäre es für mich auch in Ordnung und wenn nicht, kann ich damit ebenfalls leben. Eine sehr angenehme, unterhaltsame und manchmal komische Unterhaltung wurde mir in diesem Buch geboten. Immer wieder ließ mich der Autor beim Lesen schmunzeln, grübeln und lachen. Eine wunderbare Mischung! Außerdem ist dieses Buch eine grandiose Lektüre über den Tod. Mit jeder Menge Humor und Charme ist dieses Buch geschrieben, das spürte ich oft. Und Denton? Ja Denton ist noch das I-Tüpfelchen oder die Kirsche auf dem Cupcake. Er rundet diesen Roman ganz toll ab. Er ist angenehm, teilweise urkomisch und richtig sympathisch. Ich liebe ihn einfach!!! Das Buch erhält von mir sehr gute 4 von 5 Welten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bin mal kurz tot

Bin mal kurz tot

von Lance Rubin

(8)
Buch (Paperback)
16,99
+
=
Zurück nach Hollyhill

Zurück nach Hollyhill

von Alexandra Pilz

(46)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Denton Little

  • Band 1

    40986517
    Bin mal kurz tot
    von Lance Rubin
    (8)
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47092550
    Tot war ich gestern
    von Lance Rubin
    (2)
    16,99