Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Bis ans Ende der Geschichte

Roman

(27)
Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem Dilemma. Denn wo verläuft die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?




Rezension
"Vielschichtig und emotional. Eine feinfühlige Story um Schuld und Gerechtigkeit." Alles für die Frau
Portrait
Jodi Picoult, geb. 1967 auf Long Island, lebt nach ihrem Studium in Princeton und Harvard zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Hanover, New Hampshire. 1992 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. 2003 wurde sie für ihre Werke mit dem National England Book Award ausgezeichnet. Sie gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Erzählerinnen weltweit ihr Roman 'Beim Leben meiner Schwester' wurde in Hollywood verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10051-5
Verlag Penguin Verlag
Maße (L/B/H) 185/116/40 mm
Gewicht 459
Originaltitel The Storyteller
Verkaufsrang 4.355
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244481
    Die Spuren meiner Mutter
    von Jodi Picoult
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42436531
    Bis ans Ende der Geschichte
    von Jodi Picoult
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33752204
    In den Augen der anderen
    von Jodi Picoult
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45161482
    Die Geschenke meiner Mutter
    von Cecilie Enger
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45256814
    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 13716413
    Bis ans Ende aller Tage
    von Jodi Picoult
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (99)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44191755
    Marlene
    von Hanni Münzer
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45161472
    Spiel der Zeit
    von Ulla Hahn
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 33790414
    Solange am Himmel Sterne stehen
    von Kristin Harmel
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (60)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45030589
    "Du bist nicht so wie andre Mütter"
    von Angelika Schrobsdorff
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (87)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42541520
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303723
    Die Netten schlafen allein
    von Steffen Weinert
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230269
    Das verbotene Haus
    von Annette Dutton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45305991
    Unschuld
    von Jonathan Franzen
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 32018409
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (45)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Athmosphärisch dicht und total fesselnd!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Jodi Picoult hat mit ihrem neuesten Roman eine große Geschichte geschrieben, die mich unglaublich beeindruckt hat. Mehrere Erzählstränge führen den Leser in die Welt zweier Frauen, die eine Überlebende des Genozids der NS-Zeit, die andere ihre Enkelin, die mit inneren und äußeren Narben eines Autounfalls lebt. Ich habe diesen Roman Jodi Picoult hat mit ihrem neuesten Roman eine große Geschichte geschrieben, die mich unglaublich beeindruckt hat. Mehrere Erzählstränge führen den Leser in die Welt zweier Frauen, die eine Überlebende des Genozids der NS-Zeit, die andere ihre Enkelin, die mit inneren und äußeren Narben eines Autounfalls lebt. Ich habe diesen Roman genossen, er hat mich sehr berührt und erschüttert!

„Sehr intensiv “

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ein wenig fehlen mir die Worte, um genau zu beschreiben, wie ich dieses Buch finde, aber ich werde es versuchen.

Dieser Roman ist sehr intensiv. Allein schon die Thematik hat es in sich - ein ehemaliger NS-Offizier bittet eine Jüdin, deren Großmutter selbst in einem Konzentrationslager war, um aktive Sterbehilfe - aber vorher soll
Ein wenig fehlen mir die Worte, um genau zu beschreiben, wie ich dieses Buch finde, aber ich werde es versuchen.

Dieser Roman ist sehr intensiv. Allein schon die Thematik hat es in sich - ein ehemaliger NS-Offizier bittet eine Jüdin, deren Großmutter selbst in einem Konzentrationslager war, um aktive Sterbehilfe - aber vorher soll sie ihm stellvertretend für alle jüdischen Glaubensangehörigen seine Gräueltaten verzeihen. Er schildert diese detailliert - äußerst detailliert - sodass mir beim Lesen so manches Mal die Spucke weg blieb. Aber nicht nur die Geschichte dieses Mannes ist nicht ohne. Die Protagonistin - Sage - ist selbst eine verwundete Persönlichkeit, die viele Facetten hat und eine starke Entwicklung durchmacht.

Wie in jedem Roman von Jodi Picoult wird auch dieser aus mehreren Perspektiven erzählt. Das macht es - wenn möglich - noch intensiver als es ohnehin durch die Thematik schon ist. Besonders als der für mich zunächst verwirrende Erzählpart der "Fantasy-Geschichte" - wie es mir vorkam - aufgeklärt wird, hatte ich schon einen Klos im Hals...

Man sollte dieses Buch bewusst lesen. Ich musste es durchaus einige Male weg legen und durchatmen. Aber ich war gefesselt. Ein einfühlsamer, intensiver, spannender, faszinierender und gleichzeitig schockierender Roman, der mich sehr lange begleitet hat.

Alles in allem ist dieser Roman ein Meisterwerk - beinahe der beste, den ich von dieser Autorin kenne. Auf meiner J. Picoult Bestsellerliste belegt er definitiv Platz 2. Meiner Meinung nach ein absolutes Must-Read.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Jodi Picoult versteht es immer wieder,
so zu schreiben, dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen möchte..
Jodi Picoult versteht es immer wieder,
so zu schreiben, dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen möchte..

„Wie weit reicht Vergebung?“

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Jodi Picoult ist eine meiner Lieblings-Autoren und ich liebe jedes Buch von ihr. Dieses hat mir besonders gut gefallen und die Geschichte hat mich auch lange nach dem Lesen noch beschäftigt. Man fragt sich immer wieder, wie man selbst entschieden hätte. Denn eine Frage bleibt: Kann man das Schlimmste jemals vergeben und hat man überhaupt Jodi Picoult ist eine meiner Lieblings-Autoren und ich liebe jedes Buch von ihr. Dieses hat mir besonders gut gefallen und die Geschichte hat mich auch lange nach dem Lesen noch beschäftigt. Man fragt sich immer wieder, wie man selbst entschieden hätte. Denn eine Frage bleibt: Kann man das Schlimmste jemals vergeben und hat man überhaupt das Recht dazu? Wahnsinnig bewegend!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Ein Roman, der noch lange nachwirkt Ein Roman, der noch lange nachwirkt

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein schwieriges Thema von Versöhnung und Verzeihen, Geschichte und Gegenwart, über dass Jodie Picoult berührend und gleichsam unterhaltend schreibt. Ein schwieriges Thema von Versöhnung und Verzeihen, Geschichte und Gegenwart, über dass Jodie Picoult berührend und gleichsam unterhaltend schreibt.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Jodi Picoult landet mit jedem Roman einen Hit. Einfühlsam, vielschichtig, einfach toll. Wie immer... Jodi Picoult landet mit jedem Roman einen Hit. Einfühlsam, vielschichtig, einfach toll. Wie immer...

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Berührend und fesselnd Berührend und fesselnd

Nina Warnke, Thalia-Buchhandlung Rostock

Aus verschiedenen Perspektiven wird hier eine schwierige Thematik aufgearbeitet. Die sympathische Hauptfigur und das leichtfüßige Schreiben von Picoult sorgen für tolle Lektüre! Aus verschiedenen Perspektiven wird hier eine schwierige Thematik aufgearbeitet. Die sympathische Hauptfigur und das leichtfüßige Schreiben von Picoult sorgen für tolle Lektüre!

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wiedereinmal ein Buch von Jodi Picoult das den Leser auf eine emotionale Reise mitnimmt. Verzeihen scheint leicht, bis man liest, was in den Ghettos geschah... Wiedereinmal ein Buch von Jodi Picoult das den Leser auf eine emotionale Reise mitnimmt. Verzeihen scheint leicht, bis man liest, was in den Ghettos geschah...

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein sehr intensives, fesselndes Buch über große moralische Fragen. Ein sehr intensives, fesselndes Buch über große moralische Fragen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 14255015
    Suite française
    von Irène Némirovsky
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 15109990
    Die Wunschliste
    von Jill Smolinski
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15110042
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15125243
    Die Wahrheit meines Vaters
    von Jodi Picoult
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (129)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 16349568
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 21265911
    Das Herz ihrer Tochter
    von Jodi Picoult
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 21382999
    Zeit deines Lebens
    von Cecelia Ahern
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 24604901
    Zerbrechlich
    von Jodi Picoult
    (63)
    eBook
    8,49
  • 33752204
    In den Augen der anderen
    von Jodi Picoult
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33790414
    Solange am Himmel Sterne stehen
    von Kristin Harmel
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 35301776
    Ich versprach dir die Liebe
    von Priscille Sibley
    (22)
    eBook
    6,99
  • 40350854
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (48)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253314
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45230262
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255255
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45298993
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47877664
    Als die Liebe endlich war
    von Andrea Maria Schenkel
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62295100
    Kleine große Schritte
    von Jodi Picoult
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
22
4
1
0
0

Dieser fesselnde Roman lässt einfach nicht los.
von sk aus Werdohl am 12.09.2017

Klappentext: Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie... Klappentext: Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem Dilemma. Denn wo verläuft die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade? Meine Bewertung: Zum Cover: Das Cover wurde sehr schlicht, aber sehr schön gestaltet. Die weiß-blaue Farbe und die beiden Vögeln wirken sehr friedlich und dementsprechend könnte man von einer schönen Geschichte ausgehen. Aber es ist ein wenig irreführend, denn die Geschichte, die einen erwartet, ist wirklich heftig. Zum Inhalt: Auf ersten Blick wirkt dieser Roman nicht als ein Meisterwerk, der den Leser am Ende sprachlos lässt. Sage hat schon viel in ihrem Leben mitmachen müssen und wird durch Josef Webers Geständnis auch mit der eigenen Familiengeschichte konfrontiert. Sie wird in ein moralisches Dilemma katapultiert, welches ihre eigenen Probleme in den Hintergrund schiebt. Die Autorin setzt sich in diesem Roman nicht nur mit Sage und ihrer Familie auseinander, sondern auch mit dem schlimmsten Verbrechen während des Zweiten Weltkrieges - dem Holocaust, dem Genozid. Ich bin sehr historisch-interessiert, dementsprechend hatte ich auch dies bezüglich Erwartungen. Zum Schreibstil: In diesem Roman gibt es zwei Zeitstränge und vier Perspektiven - Sage, ihre Großmutter Minka, Josef Weber und Leo Stein. Zudem gibt es noch die Kapitel, die aus dem selbst geschriebenen Märchen von Minka stammen. Am Ende der Geschichte fügt sich dann alles zusammen und bildet ein Gesamtwerk. Die Perspekitven sind durch verschiedene Schreibarten und Schreibstile gut übersichtlich. Auch die vorhanden Absätze, Dialoge und die kurzen Sätze ermöglichen einen guten Leseverlauf. Dieser Roman zeigt auch, dass sehr viel Recherche voraussetzt, denn die Passagen über den Holocaust sind derart detailliert und gleichzeitig glaubwürdig geschildert. Außerdem ist es Jodi Picoult gelungen eine gefühlsvolle und emotionale Geschichte zu schreiben. Mein Fazit: "Bis ans Ende der Geschichte" war mein erstes Buch von Jodi Picoult und ich muss sagen, dass dieser Roman meine Erwartungen absolut übertroffen hat. Jodi Picoult hat mit diesem Roman eine unglaublich bewegende und warmherzige Geschichte geschrieben, die einen als Leser beeindruckt und bewegt. Dieser Roman, der ganz still und leise in einer dörflichen Idylle beginnt, entwickelt sich zu einem grandios ausgearbeiteten Roman. Jodi Picoult verbindet auf wunderbare Weise einen spannenden und flüssigen Schreibstil mit tiefgehenden Themen, die einen beim Lesen sehr bewegen. Dementsprechend gebe ich diesem schönen, sensiblen und fesselnden Roman 5 von 5 Sternen. Einfach nur empfehlenswert!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bis ans Ende der Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfaffhausen am 13.02.2017

Bis ans Ende der Geschichte erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die mehr und mehr ihre Vergangenheit kennenlernt. Eine für mich sehr schöne Geschichte, auch wenn einige unbequeme Themen "angesprochen" werden, und man sich dazu Gedanken macht, wie z.B.: wie würde ich reagieren. Themen die einem lieber sind wenn... Bis ans Ende der Geschichte erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die mehr und mehr ihre Vergangenheit kennenlernt. Eine für mich sehr schöne Geschichte, auch wenn einige unbequeme Themen "angesprochen" werden, und man sich dazu Gedanken macht, wie z.B.: wie würde ich reagieren. Themen die einem lieber sind wenn sie einem nicht persönlich betreffen. Die Protagonistin im Buch wird gezwungen sich solche Gedanken zu machen, Entscheidungen zu treffen. Das Ende finde ich typisch für Jodi Piccoult, unerwartet und irgendwie gut. Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr empfehlenswert
von EvaMaria aus Bregenz am 27.11.2016

Das Buch gehört für mich sicher zu einem meiner Highlights in diesem Jahr. Sehr toll und überzeugend. Es ist die Geschichte von Sage, die regelmäßig zu einer Trauergruppe geht. Sage ist 25 Jahre alt und lebt sehr zurückgezogen als Bäckerin. In dieser Trauergruppe trifft sie auf den 90jährigen Josef Weber.... Das Buch gehört für mich sicher zu einem meiner Highlights in diesem Jahr. Sehr toll und überzeugend. Es ist die Geschichte von Sage, die regelmäßig zu einer Trauergruppe geht. Sage ist 25 Jahre alt und lebt sehr zurückgezogen als Bäckerin. In dieser Trauergruppe trifft sie auf den 90jährigen Josef Weber. Dieser hat ein sehr dunkles Geheimnis, welches nicht gleich offenbart wird. Obwohl beide sehr unterschiedlich sind, haben die zwei eines, dass die beiden verbindet und zwar die Trauer. So kommen die beiden zusammen und treffen sich zum Reden. Die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt, weil die ganze Handlung sehr berührend beschrieben wird und auch die Lösung der Geheimnisse sehr traurig ist. Ich finde es sehr gelungen, was die Autorin hier geschrieben hat und wie sie der ganzen Handlung eine große Tiefe verpasst hat. Großer Pluspunkt sind auch die ganzen Charaktere, die wirklich sehr unterschiedlich sind und keiner von denen war mir langweilig, weil jeder irgendwie ein kleines Geheimnis hatte, dass hat die ganzen Personen noch zusätzlich interessant gemacht. Die Geschichte wird aus der Perspektive von diversen Personen erzählt, außerdem gibt es noch Abschnitte aus der Geschichte von Sages Oma. Es war sehr gut gemacht, da man hier sehr viele Personen, Gefühle und Eindrücke des ganzen bekommt. Am traurigsten hat mich die Perspektive von Sages Oma gemacht, da es wirklich sehr brutal, was sie damals durchmachen hatte müssen. Interessant wäre hier zu erfahren, wo die Autorin diese ganzen Details herhat, da es wirklich sehr realistisch gewirkt hat. Das Ende war überraschend und man hat hier als Leser doch auch nachträglich noch nachzudenken, denn wir würde man in Sages Situation reagieren. Ich habe jetzt doch einige Zeit gebraucht bis ich die Thematik verdaut hatte. Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, da ich die ganze Geschichte wirklich sehr gelungen fand. Zusätzlich schreibt die Autorin sehr detailverliebt, was manche Geschichten langatmig machen kann, aber hier sehr passend ist. Fazit: 5 von 5 Sterne. Sehr gefühlvolles Buch, dass wirklich sehr unterhaltsam und interessant ist. Kann ich nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Bis ans Ende der Geschichte - Jodi Picoult

Bis ans Ende der Geschichte

von Jodi Picoult

(27)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Solange du bei uns bist - Jodi Picoult

Solange du bei uns bist

von Jodi Picoult

(12)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen