Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Bitte sagen Sie jetzt nichts

Gespräche

(1)
»Das Mikrophon ist jetzt an, Herr von Bülow. Wussten Sie, dass so ein Gerät bis zu zwölf Stunden aufnehmen kann?« – Loriot: »Dann halte ich jetzt einfach den Mund.« Auch in diesem Interview mit dem etwas unglücklichen Einstieg sagte Loriot dann doch noch etwas, und sogar etwas mehr. Die besten Gespräche von Loriot sind nun zum ersten Mal in einem Buch versammelt. Ganz gleich, wie die Fragen lauten, ob ernst oder unfreiwillig komisch, enigmatisch oder klar – immer antwortet Loriot in seiner unnachahmlichen Art und Weise. Dabei verrät er vieles über seine Kindheit, seine Karriere, sein Leben und Werk und macht sich Gedanken über Humor (auch über den deutschen), über Preußen, Wagner, Möpse, die Ehe, Politik und Religion, Liebe und Tod und andere ›gefragte‹ Themen.
Portrait
Loriot, eigentlich Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow, wurde am 12. November 1923 in Brandenburg (Havel) geboren. Von Bülow wuchs bei Großmutter und Urgroßmutter in Berlin auf, bis die Familie 1938 nach Stuttgart zog. Dort besuchte er ein humanistisches Gymnasium, das er 1941 mit Notabitur verließ.
Er begann in der Familientradition eine Offizierslaufbahn, es folgte ein dreijähriger Militäreinsatz an der Ostfront in Russland. Nach dem Krieg arbeitete er kurzzeitig als Holzfäller in Niedersachsen, 1946 legte er das Abitur ab. Von 1947 bis 1949 studierte er Malerei und Grafik an der Kunstakademie (Landeskunstschule) in Hamburg. Nach dem Abschluss legte er erste Arbeiten als Werbegrafiker vor und erfand das charakteristische "Knollennasenmännchen".
Ab 1950 war von Bülow als Cartoonist zunächst für das Hamburger Magazin "Die Straße", im Anschluss für den "Stern" tätig. Seit dieser Zeit verwendete er den Künstlernamen Loriot, die französische Bezeichnung des Pirols, des Wappentiers der von Bülows.
1967 wechselte Loriot das Medium: Er moderierte zunächst die Fernsehsendung "Cartoon", die er auch als Autor und Co-Regisseur verantwortete. Loriots anfänglich reine Moderation wurde zunehmend zu einem eigenständigen humoristischen Element der Sendung. Zudem brachte Loriot bald eigene Zeichentrickfilme ein. 1976 entstand die fünfteilige Fernsehserie "Loriot".
Eine besondere Liebe verband Loriot auch mit der klassischen Musik und der Oper. Außerdem war er Autor, Regisseur und Hauptdarsteller der beiden Filme: "Pappa ante Portas" und "Ödipussi".
Loriot erhielt etliche Fernseh-, Film- und anderer Kulturpreise ("Telestar" (1986), "Critici in erba" (1986), "Goldene Leinwand"). 2004 erhielt er den "Jacob-Grimm-Preis" für seinen Einsatz um die deutsche Sprache und 2007 wurde er mit dem "Wilhelm-Busch-Preis" für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 2011 verstarb Vicco von Bülow.
Daniel Keel, geboren 1930 in Einsiedeln, verstarb 2011 an seinem Wohnsitz in Zürich.
Er gründete 1952 den Diogenes Verlag, den er über die folgenden sechs Jahrzehnte zusammen mit seinem Geschäftspartner Rudolf C. Bettschart aktiv bis zuletzt leitete.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 27.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06787-3
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 190/125/20 mm
Gewicht 287
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41093267
    Der größte aller Ritter
    von Thomas Asbridge
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 3016413
    Möpse & Menschen
    von Loriot
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 47693336
    Couchsurfen und andere Schlachten
    von Arnon Grünberg
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 30554929
    Zeichen ihrer Zeit
    von Marion Gräfin Dönhoff
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 45255234
    Wo geht’s denn hier zum Glück?
    von Maike Boom
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35296953
    Sorry, das waren die Hormone!
    von Ronny Tekal
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 50443846
    Valentin Landmann und die Panzerknacker
    von Manfred Schlapp
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 44521483
    Loriot
    von Max Wellinghaus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,99
  • 15244530
    "...Und liebet Eure Feinde..." - Nicht mit mir Genossen!
    von Altrock Elisabeth
    Buch (Taschenbuch)
    18,40
  • 17607462
    Mythos Zen
    von Alfred Binder
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    18,00
  • 45255206
    SPQR
    von Mary Beard
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 16365139
    Alberto Giacometti
    von James Lord
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 15532792
    Frida Kahlo
    von Hayden Herrera
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 48033987
    »Darling Jane«
    von Christian Grawe
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 38428865
    Selbstporträt
    von Helene Beltracchi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 47542759
    Henry David Thoreau
    von Frank Schäfer
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 68719451
    Ein Leben für das Mikrofon
    von Udo Scholz
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 47820947
    By a Lady
    von Rebecca Ehrenwirth
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

großes Vergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2011

Dieses Buch beinhaltet eine Auswahl der unterhaltsamsten und interessantesten Interviews die Loriot gegeben hat. "Corti: Nichts ist schwerer zu ertragen als viele Interviews. Sie sind, das weiß ich nun aus der sorgfältigen Vorarbeit der Redaktion, oft und oft und oft interviewt worden, und ich habe auch oft und oft... Dieses Buch beinhaltet eine Auswahl der unterhaltsamsten und interessantesten Interviews die Loriot gegeben hat. "Corti: Nichts ist schwerer zu ertragen als viele Interviews. Sie sind, das weiß ich nun aus der sorgfältigen Vorarbeit der Redaktion, oft und oft und oft interviewt worden, und ich habe auch oft und oft ähnliche Fragen entdeckt. Können Sie ihre eigenen Antworten noch hören? Loriot: Ich kann vor allen Dingen die Fragen nicht mehr hören...Meine Antworten kenne ich ja...." Dieses Buch ist ein großes Lesevergnügen und nicht nur für VerehrerInnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Bitte sagen Sie jetzt nichts

Bitte sagen Sie jetzt nichts

von Loriot

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
21,90
+
=
Philosophie für Anfänger von Sokrates bis Sartre

Philosophie für Anfänger von Sokrates bis Sartre

von Ralf Ludwig

Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

34,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen