Blasphemie

Geschichte eines »imaginären Verbrechens«

Sie scheint ein Relikt vergangener Zeiten zu sein, doch spätestens nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo 2015 in Paris hat die Diskussion um die strafrechtliche Ahndung der Blasphemie den öffentlichen Raum zurückerobert. Sie stellt die westlichen Demokratien vor eine ihrer größten Herausforderungen.
Die Blasphemie hat eine lange und wechselhafte Geschichte, sie war und ist – so die These von Saint Victor – eine politische Konstruktion. In der Zeit der Aufklärung als »crime imaginaire« (imaginäres Verbrechen) bezeichnet, wurde Blasphemie 1791 in Frankreich als Delikt abgeschafft. Lange verschwand sie hinter dem modernen politischen Horizont, doch nun kehrt der Diskurs um ein Blasphemieverbot zurück ins öffentliche Leben westlicher Demokratien, spätestens seit den terroristischen Angriffen in Paris im Januar 2015 auf die Redaktion des Satireblatts Charlie Hebdo.
Wendepunkte in der Diskussion um die Blasphemie waren 9/11, die Ermordung des niederländischen Filmemachers Theo van Gogh 2004 sowie 2005 die Mohammed-Karikaturen. Die jüngste Beschwörung eines Verbots der Blasphemie im Namen des Respekts vor »persönlichen Überzeugungen« stellt ohne Zweifel eine Bewährungsprobe für das grundlegende Prinzip westlicher Demokratien dar: das Prinzip der Rede- und Meinungs-, aber auch der Pressefreiheit.
Der Rechtshistoriker Saint Victor ordnet die Geschichte der Blasphemie in einen aktuellen politischen wie juristischen Interpretationsrahmen ein. Dabei zeigt er nicht nur auf, dass die juristische Ahndung von Meinungsdelikten immer hoch problematisch ist, sondern auch, welchen Platz die Diskussion um Blasphemie wieder im öffentlichen Raum einnimmt und vor welche Herausforderungen sie die westlichen Demokratien stellt.
Ein packender Essay über ein »imaginäres Verbrechen«, indem Religion und Politik auf das Engste verknüpft sind. Gestern wie heute.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783868549126
Verlag Hamburger Edition HIS
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 55485826
    Wunder – Julian, Christopher und Charlotte erzählen
    von Raquel J. Palacio
    eBook
    12,99
  • 30594855
    Religion, Freiheit, Blasphemie - Die "Rushdie-Affäre"
    von Marko Tomasini
    eBook
    3,99
  • 73022643
    Kontrollverlust
    von Thorsten Schulte
    (14)
    eBook
    17,99
  • 62179920
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    14,99
  • 73970752
    Nur wenn du allein kommst
    von Souad Mekhennet
    eBook
    19,99
  • 43795259
    Der Kämpfer im Vatikan
    von Andreas Englisch
    (8)
    eBook
    9,99
  • 32430559
    Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    11,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (26)
    eBook
    7,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    11,99
  • 62295176
    Willkommen bei den Friedlaenders!
    von Adrienne Friedlaender
    eBook
    12,99
  • 22485642
    Nudge
    von Richard H. Thaler
    eBook
    8,99
  • 73022613
    Bildung als Provokation
    von Konrad Paul Liessmann
    eBook
    16,99
  • 62295273
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden
    von Klaus Bernhardt
    eBook
    13,99
  • 56504274
    Wut ist ein Geschenk
    von Arun Gandhi
    eBook
    15,99
  • 62292703
    Victoria & Abdul
    von Shrabani Basu
    eBook
    8,99
  • 70432995
    Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen
    von Ulrich Wickert
    eBook
    16,99
  • 73004718
    Zerbricht der Westen?
    von Heinrich August Winkler
    eBook
    19,99
  • 62038499
    Die Zeichen des Todes
    von Michael Tsokos
    eBook
    17,99
  • 48780006
    Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (13)
    eBook
    15,99
  • 62037589
    Gottlos glücklich
    von Philipp Möller
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Blasphemie - Jacques de Saint Victor

Blasphemie

von Jacques de Saint Victor

eBook
15,99
+
=
Die Falle des Kalifats - Pierre-Jean Luizard

Die Falle des Kalifats

von Pierre-Jean Luizard

eBook
15,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen