In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Blick in die Ewigkeit

Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen

(20)
Eine spektakuläre Reise in das Leben nach dem Tod
Was geschieht, wenn wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Fragen, die jeden Menschen berühren und die in diesem Buch auf revolutionäre Weise neu beantwortet werden. Mit 54 Jahren erkrankt der renommierte Neurochirurg und Harvard-Dozent Eben Alexander an einer extrem seltenen Form der Hirnhautentzündung. Er fällt ins Koma. Die Ärzte stellen fest, dass sein Gehirn irreparabel geschädigt ist, und prognostizieren sein baldiges Ende. Doch Eben Alexander kehrt ins Leben zurück – und gesundet innerhalb kurzer Zeit. Minutiös berichtet der Gehirnforscher, was er während des Komas durchlebte: Begleitet von einem Engelwesen taucht er ein in eine Welt ohne Zeit und Raum, in der sich ihm die göttliche Quelle allen Seins offenbart. Hier erfährt er: Wir alle sind Teil eines universalen, unsterblichen Bewusstseins.
Portrait
Dr. med. Eben Alexander ist Neurochirurg mit 25-jähriger Berufserfahrung, u.a. an der Harvard Medical School, Boston. Mit über 150 wissenschaftlichen Artikeln (Autor oder Koautor) sowie über 200 Vorträgen auf medizinischen Fachkongressen erwarb er internationales Renommee. Im November 2008 erkrankte er an bakterieller Meningitis und fiel für sieben Tage ins Koma. Seine Nahtoderfahrung sowie deren wissenschaftliche Erforschung beschreibt er im Buch Blick in die Ewigkeit, das weltweit zum Bestseller wurde.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641095918
Verlag Ansata
Originaltitel Proof of Heaven
Verkaufsrang 7.120
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395182
    Ein bisschen Glauben gibt es nicht
    von Daniel Böcking
    eBook
    13,99
  • 44409796
    Im Schatten der Bräutigamseiche
    von Petra Pfänder
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44323633
    Der Hut des Präsidenten
    von Antoine Laurain
    (21)
    eBook
    15,99
  • 41198588
    Vermessung der Ewigkeit
    von Ptolemy Tompkins
    eBook
    8,99
  • 45208273
    Stierblutjahre
    von Jutta Voigt
    eBook
    15,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (23)
    eBook
    7,99
  • 39541825
    Heidegrab
    von Claudia Kröger
    eBook
    9,99
  • 31400343
    Black CATS - Dem Tod versprochen
    von Leslie Parrish
    (9)
    eBook
    8,99
  • 37412965
    Auf Ehre und Gewissen
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99
  • 37430234
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (101)
    eBook
    8,99
  • 33653142
    Hochglanzweiber
    von Hera Lind
    (2)
    eBook
    5,99
  • 42363603
    Der Biophilia-Effekt
    von Clemens G. Arvay
    eBook
    16,99
  • 29132179
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (32)
    eBook
    8,49
  • 45303726
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (18)
    eBook
    4,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (53)
    eBook
    19,99
  • 37905783
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (47)
    eBook
    7,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (85)
    eBook
    8,99
  • 44191112
    Beim Leben meiner Tochter
    von Michel Bussi
    (11)
    eBook
    8,99
  • 34572588
    Ideen
    von Peter Watson
    (4)
    eBook
    13,99
  • 44283332
    Lunch im Glas
    von Martina Kittler
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Blick in die Ewigkeit“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Dr.med. Eben Alexander ist ein beeindruckendes Buch über sein Nahtoderlebnis gelungen. Teilweise fällt es ihm schwer die passenden Worte zu finden und das sagt er auch so. Für das Erlebte gibt es keine Worte, die es richtig beschreiben können.
Interessant fand ich seine Beschreibung von einer zunächst dunklen Welt, er nennt sie Regenwurmperspektive,
Dr.med. Eben Alexander ist ein beeindruckendes Buch über sein Nahtoderlebnis gelungen. Teilweise fällt es ihm schwer die passenden Worte zu finden und das sagt er auch so. Für das Erlebte gibt es keine Worte, die es richtig beschreiben können.
Interessant fand ich seine Beschreibung von einer zunächst dunklen Welt, er nennt sie Regenwurmperspektive, bevor ein Aufstieg in die Ewigkeit erfolgte. Dort bedarf es keiner sterblichen Hülle, unsere irdischen Sinne würden nicht ausreichen um alles aufzunehmen und zu verstehen.
Und er schreibt von der unendlichen Liebe Gottes, von dem wir uns kein Bild machen sollen, von Engeln, die uns begleiten.
Natürlich versucht Eben Alexander immer wieder medizinische Erklärungen zu finden, schließlich ist er Neurochirurg, aber es gibt keine.
Sein Fazit sehe ich so: Alles ist Eins, Liebe und Dankbarkeit sind das Wichtigste.

„Ein wunderbares Werk!“

Anja Terporten, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dies ist eines der besten Bücher zum Thema NAHTOD-Erfahrung, die ich in den letzten Jahrzehnten gelesen habe! Ein Buch, das seinen Platz in der Bestsellerliste zurecht hat.
Eben Alexander, Neurochirurg und Schulmediziner durch und durch, der vor seiner Erfahrung nie an eine Existenz nach dem Tod geglaubt hat und solche Erlebnisse als
Dies ist eines der besten Bücher zum Thema NAHTOD-Erfahrung, die ich in den letzten Jahrzehnten gelesen habe! Ein Buch, das seinen Platz in der Bestsellerliste zurecht hat.
Eben Alexander, Neurochirurg und Schulmediziner durch und durch, der vor seiner Erfahrung nie an eine Existenz nach dem Tod geglaubt hat und solche Erlebnisse als Neurotransmitter-Auslösung betrachtete, erkrankte an einer seltenen Form der Hirnhautentzündung, in deren Folge er als hirntot galt. Seine Erlebnisse unterscheiden sich teilweise von der herkömmlichen Literatur zu diesem Thema, aber sind dadurch nicht weniger glaubwürdig. Durch die intensive Liebes- und Lichterfahrung, die er auf diese Weise erfahren durfte, veränderte sich sein Leben nachdem er wieder erwacht war zu einer neuen Ganzheit. Er versöhnte sich auch im Äusseren mit seinen Lebensthemen und hat seine Meinung zum Tod grundlegend gewandelt.
Ein Buch, das jeder Mensch lesen sollte, der sich für solche Themen interessiert!

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein sehr gutes Buch zum Thema Nahtod-Erfahrung. Ein Arzt beschreibt hier seine eigenen Erlebnisse sehr detailgetreu und interessant. Ein sehr gutes Buch zum Thema Nahtod-Erfahrung. Ein Arzt beschreibt hier seine eigenen Erlebnisse sehr detailgetreu und interessant.

„Leben über den Tod hinaus“

Inge Wieder, Thalia-Buchhandlung Freiburg im Breisgau

1977 war es Dr. med. Raymond Moody, der als einer der ersten in seinem gleichnamigen Buch das Thema „Leben nach dem Tod“ aufgegriffen hat. Nun kommt wieder ein Mediziner zu Wort, Dr. Eben Alexander, Neurochirurg und Harvard-Dozent, ein ausgewiesener Skeptiker, was das Thema Nahtoderfahrungen angeht – bis er selbst erkrankt und für eine 1977 war es Dr. med. Raymond Moody, der als einer der ersten in seinem gleichnamigen Buch das Thema „Leben nach dem Tod“ aufgegriffen hat. Nun kommt wieder ein Mediziner zu Wort, Dr. Eben Alexander, Neurochirurg und Harvard-Dozent, ein ausgewiesener Skeptiker, was das Thema Nahtoderfahrungen angeht – bis er selbst erkrankt und für eine Woche ins Koma fällt, wodurch er eine Erfahrung macht, die sein bisheriges Weltbild vollkommen auf den Kopf stellt.
Er zeigt in wissenschaftlicher Analyse, daß es eine Bewußtseinsebene außerhalb der eigenen Frequenz gibt und regt durch seinen Bericht dazu an, die eigene Sichtweise einmal zu überprüfen. Wissenschaft und Spiritualität sind hier kein Gegensatz. Gut lesbar und spannend geschrieben!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22485611
    Die Hütte
    von William Paul Young
    (117)
    eBook
    8,99
  • 39006973
    Das zweite Leben des Billy Fingers
    von Annie Kagan
    eBook
    8,99
  • 28987405
    Den Himmel gibt's echt
    von Lynn Vincent
    eBook
    11,99
  • 45310488
    Noah will nach Hause
    von Sharon Guskin
    (75)
    eBook
    14,99
  • 33180930
    Der Weg
    von William Paul Young
    (13)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
7
2
0
1

mittelmäßig
von einer Kundin/einem Kunden aus Modautal am 07.01.2014

Übersetzung gut und klar verständlich. Zuviel drumherum erklärt = Buchfüller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Gläubige ein Muss, für Zweifler neues Futter! Ein Neurochirurg auf dem Weg ins Innerste?
von Stefan Wichmann am 03.06.2016

Das Buch beschreibt die Erfahrung des Neurochirurgen Eben Alexander als er schwer erkrankt und als unheilbar deklariert im Koma liegt. Erzählt wird, wie seine Familie mit der Situation umgeht, was die Behandlung ermöglicht und was er selbst während dieser Zeit erlebt. Die Ausführungen was in seinem Körper passiert sind auch... Das Buch beschreibt die Erfahrung des Neurochirurgen Eben Alexander als er schwer erkrankt und als unheilbar deklariert im Koma liegt. Erzählt wird, wie seine Familie mit der Situation umgeht, was die Behandlung ermöglicht und was er selbst während dieser Zeit erlebt. Die Ausführungen was in seinem Körper passiert sind auch für einen Nichtmediziner lesenswert und nachvollziehbar. Hier werden zwar Fachbegriffe genannt, jedoch auch interessant erklärt, sodass es Spaß macht diese zu lesen. Immer wieder geht der Autor auf seine eigenen Erfahrungen als Arzt ein und zieht Vergleiche. Er scheut sich nicht auch seine damalige Sichtweise auf das Paradies vor dem Koma darzulegen. Auch gibt er zu aufgrund seiner wissenschaftlichen Karriere kein religiöser Christ gewesen zu sein. Auf diese Weise wirkt das Buch authentisch. Es gelingt ihm, den Leser an besuchten Welten teilhaben zu lassen, indem er Vergleiche zu irdisch-Bekanntem zieht. Die Unterwelt wird mit schmutziger Götterspeise und metallenem Pochen beschrieben, die ihn umfängt, bis er erkennt an diesem Ort falsch zu sein. Die Dunkelheit wurde schließlich von einem Licht zersplittert und der Autor erlebt eine neue Welt in die er eintauchen kann. Die Musik ist lieblich, der Schlamm weicht grünen Wiesen. Diese Stelle ließt sich, als hätte ihn jemand gefunden und gerettet. Erstmals ist hier auch von der Kontaktaufnahme zu anderen Wesen die Rede und wie diese erfolgt. Ebenso wird das Verständnis und Lernen in dieser neuen Welt kurz umrissen. So bietet dieser Bericht viele Anhaltspunkte, dass Wissen nicht verblasst und Auswendiglernen einer der Flüche ist, die wir nur auf der Erde erleben müssen. Zwischenzeitlich berichtet der Autor von seinem Leben, seinen Ängsten und Hoffnungen aus seiner Kindheit und seinem Erwachsenenalter und betont die Wichtigkeit der Familie, was sich schließlich zu einem überraschenden Ende oder besser einer Erkenntnis formiert, die dem ganzen Bericht eine weitere Tiefe verleit. Immer wieder wird sein Bericht von den Tätigkeiten seiner Ärzte und seiner Familie unterbrochen. Sie sind bei ihm, halten seine Hand und versuchen sogar über ein Medium mit ihm Kontakt aufzunehmen. Ihre Gebete gaben ihm Energie. Diese ‚Handlungsstränge‘ sind sinnvoll miteinander verwoben, sodass der zeitliche Ablauf wunderbar wiedergegeben wird. Fazit Der Autor gibt nicht nur die Sicht frei in diese Welt nach dem irdischen, sondern berichtet auch von Wesen, die über uns wachen. Jedoch wirkt die anschließende Genesung unglaubhaft, da sie sehr sehr schnell erfolgt. Sein Zustand wandelt sich von todkrank auf 100 Prozent. Und trotzdem ist es lesenwert und gut geschrieben! Es ist und bleibt eine Glaubenssache!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie lesen gerne Bücher über Nahtoderfahrungen?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 08.04.2013

Falls Sie gerne e-books über Nahtoderfahrungen lesen, haben Sie hier ein spektakulär Interessantes und Aufregendes gefunden! Gewicht bekommt die ganze Geschichte schon dadurch, daß der Erzähler, der Betroffene, Arzt und Neurochirurg ist. Was er in sieben Tagen Koma mit einer Hirnhautentzündung fühlt, liest sich genauso plastisch und spannend,... Falls Sie gerne e-books über Nahtoderfahrungen lesen, haben Sie hier ein spektakulär Interessantes und Aufregendes gefunden! Gewicht bekommt die ganze Geschichte schon dadurch, daß der Erzähler, der Betroffene, Arzt und Neurochirurg ist. Was er in sieben Tagen Koma mit einer Hirnhautentzündung fühlt, liest sich genauso plastisch und spannend, wie er es selbst erlebt hat. Der Hunger nach Liebe und Sicherheit scheint als menschliche Antriebsfeder noch viel, viel stärker zu sein, als ich mir das bisher vorgestellt habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blick in die Ewigkeit

Blick in die Ewigkeit

von Eben Alexander

(20)
eBook
8,99
+
=
Die Reise der Amy Snow

Die Reise der Amy Snow

von Tracy Rees

(44)
eBook
12,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen