Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Blut und rote Seide

Oberinspektor Chens fünfter Fall

Oberinspektor Chen 5

(3)
Auf einer Verkehrsinsel mitten in Shanghai wird im Morgengrauen die Leiche einer Frau gefunden. Sie trägt ein enges rotseidenes Kleid, einen "qipao", wie er während der Kulturrevolution verpönt war und erst jetzt wieder in Mode kommt. Wenig später entdeckt man eine zweite und bald darauf eine dritte Frauenleiche - ein Problem für die chinesische Polizei, da Serienmorde nach offizieller Parteidoktrin nicht existieren. Oberinspektor Chen, der als Einziger weiß, wie man das psychologische Profil eines Serienmörders erstellt, ist mit einem Immobilienskandal befasst und will außerdem seine Literaturstudien endlich mit einem akademischen Abschluss krönen. Inzwischen begibt sich seine junge Kollegin als Lockvogel auf eine gefährliche Mission ... Ein neuer spannender Kriminalroman aus China.
Portrait
Qiu Xiaolong wurde 1953 in Shanghai geboren. Er arbeitete als Übersetzer, veröffentlichte Lyrik und Literaturkritiken. Seit 1988 lebt er in den USA, wo er seit 1994 chinesische Sprache und Literatur lehrt. Seine Krimis um Oberinspektor Chen erscheinen bei Zsolnay, zuletzt Blut und rote Seide (2009), Tödliches Wasser (2011) und 99 Särge (2014).2016 ist der neue Band Schakale in Shanghai erschienen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783552057869
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Übersetzer Susanne Aus d. Englischen u. a. Hornfeck
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Blut und Seide
    von Marita Spang
    (14)
    eBook
    9,99
  • Schakale in Shanghai
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    10,99
  • Tödliches Wasser
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Die Frau mit dem roten Herzen
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Wer Lügen sät
    von Robert Wilson
    eBook
    9,99
  • Schwarz auf Rot
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (109)
    eBook
    8,99
  • Tod einer roten Heldin
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Blutrote Provence
    von Pierre Lagrange
    eBook
    9,99
  • Die Tyrannei des Schmetterlings
    von Frank Schätzing
    (49)
    eBook
    19,99
  • Ich, Maximilian, Kaiser der Welt
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • Hexenliebe
    von Marita Spang
    (5)
    eBook
    9,99
  • Der fremde Tibeter
    von Eliot Pattison
    eBook
    4,99
  • Medici - Die Macht des Geldes
    von Matteo Strukul
    eBook
    9,99
  • Der Janusmann / Jack Reacher Bd.7
    von Lee Child
    eBook
    9,99
  • Erwartung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    eBook
    8,99
  • The Inspector Chen Collection 1-3
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    13,99
  • Eigentlich ist alles schief gelaufen
    von Julia Onken
    eBook
    8,99
  • 99 Särge
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    eBook
    13,99

Wird oft zusammen gekauft

Blut und rote Seide

Blut und rote Seide

von Qiu Xiaolong
eBook
8,99
+
=
Rote Ratten

Rote Ratten

von Qiu Xiaolong
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Oberinspektor Chen mehr

  • Band 1

    44734994
    Tod einer roten Heldin
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Band 2

    44734991
    Die Frau mit dem roten Herzen
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Band 3

    44734992
    Schwarz auf Rot
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Band 4

    44734993
    Rote Ratten
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Band 5

    44734989
    Blut und rote Seide
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    25998244
    Tödliches Wasser
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99
  • Band 7

    38565863
    99 Särge
    von Qiu Xiaolong
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine ganz andere Welt“

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Die ist ein ungewöhnlicher Krimi.Die Handlung ist vielschichtig und der Ort, das heutige China, für uns noch immer exotisch. Dank seiner Kenntnisse über die westliche Lehre der Psychologie (Freud) überführt Oberinspektor Chen den ersten Serienmörder Chinas.Wir erhalten Einblick in die komplexe Struktur der chinesischen Gesellschaft, in der Tradition und Moderne täglich in allen Lebensbereichen aufeinandertreffen. Chen kämpft selbst mit seiner traditionellen Erziehung und den Verlockungen der Gegenwart. Mich haben die vielen Andeutungen fasziniert. Einige Hinweise zur Aufklärung der Verbrechen wird man erst beim zweiten oder dritten Lesen entdecken. Man stellt sich des öfteren die Frage: War das nur eine Gefälligkeit oder schon Bestechung? Hat Chen noch eine weiße Weste?
Sehr faszinierend und lesenswert.
Die ist ein ungewöhnlicher Krimi.Die Handlung ist vielschichtig und der Ort, das heutige China, für uns noch immer exotisch. Dank seiner Kenntnisse über die westliche Lehre der Psychologie (Freud) überführt Oberinspektor Chen den ersten Serienmörder Chinas.Wir erhalten Einblick in die komplexe Struktur der chinesischen Gesellschaft, in der Tradition und Moderne täglich in allen Lebensbereichen aufeinandertreffen. Chen kämpft selbst mit seiner traditionellen Erziehung und den Verlockungen der Gegenwart. Mich haben die vielen Andeutungen fasziniert. Einige Hinweise zur Aufklärung der Verbrechen wird man erst beim zweiten oder dritten Lesen entdecken. Man stellt sich des öfteren die Frage: War das nur eine Gefälligkeit oder schon Bestechung? Hat Chen noch eine weiße Weste?
Sehr faszinierend und lesenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Oberinspektor Chen meets Serientäter
von Doris Lesebegeistert am 13.10.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieses Buch punktet mit vielen scharfsinnigen Einblicken und ist spannend zu lesen. Wer "Blutiges" oder rasante Action sucht, wird hier wenig finden. Ich kann alle Bücher von diesem Autor empfehlen!

Auch Oberinspektor Chens fünfter Fall begeistert
von Stefan Flomm aus Rellingen am 20.03.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

Gedichte, ebenso gutes wie exotisches Essen und Verbrechen. Diese Kombination kann nur eines bedeuten: Oberinspektor Chen ermittelt wieder. Und so ist es auch. "Blut und rote Seide" ist der mittlerweile fünfte Fall, den Qiu Xiaolong seinem Protagonisten auf den Leib geschrieben hat. Und wie immer ist ein hervorragendes Buch... Gedichte, ebenso gutes wie exotisches Essen und Verbrechen. Diese Kombination kann nur eines bedeuten: Oberinspektor Chen ermittelt wieder. Und so ist es auch. "Blut und rote Seide" ist der mittlerweile fünfte Fall, den Qiu Xiaolong seinem Protagonisten auf den Leib geschrieben hat. Und wie immer ist ein hervorragendes Buch dabei herausgekommen. In Shanghai treibt ein Massenmörder sein Unwesen. Allen Opfern ist gemeinsam, dass sie in einen roten Qipao - ein traditionelles chinesisches Kleid - gesteckt wurden. Eine der Getöteten ist eine Polizistin, die ihren Einsatz als Lockvogel mit dem Leben bezahlt. Wie schon in den vier Büchern zuvor, seziert Qiu Xiaolong mit einem scharfen Blick die chinesische Gegenwartsgesellschaft. Er beschreibt den Spagat zwischen Tradition und Moderne, verbindet gekonnt und spannend die aus der heutigen Korruption und den nie verheilten Wunden der Kulturrevolution entstandenen Probleme. Inmitten dieses steten Wandels steht Oberinspektor Chen Cao. Der absolut untypische Ermittler, der ewige Junggeselle, der Literaturwissenschaftler, der sich lieber mit alten Gedichten und den Spezialitäten der chinesischen Küche beschäftigt. Eigentlich hatte er eine Auszeit nehmen wollen und sich in einem Universitätsseminar eingeschrieben. Zum ruhigen und konzentrierten Arbeiten zieht er sich beizeiten in die Filiale eines US-amerikanischen Kaffeehauses zurück. Doch eine Mordserie, die nach dem Willen der Machthaber auch im postkommunistischen China nichts zu suchen hat, erfordert Shanghais besten Ermittler. Und so macht sich der Oberinspektor an die Arbeit. Da Chen Cao einen Teil seiner Vorgehensweisen aus westlichen Krimis hat, die er einst ins Chinesische übersetzt hatte, zieht er Schlüsse, die tra- ditionellen asiatischen Ermittlern wie Chens Assistenten Yu fremd sind. So zum Beispiel, dass der Mörder psychische Probleme haben könnte: "Yu hatte noch nie vom soge- nannten Ödipus-Komplex gehört . . . Trotzdem, dieser Ansatz war einfach zu akademisch für Yus Geschmack." Es macht schlichtweg Spaß, die Bücher von Qiu Xiaolong zu lesen. (erschienen in den Harburger Anzeigen und Nachrichten)