In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Blut und Seide

Roman

(14)
Historische Spannung von Marita Spang - Die Gesamtausgabe von "Blut und Seide"
Die Kauzenburg bei Bad Kreuznach um 1260: Simon wächst als Ziehsohn des Grafen Johann von Sponheim auf, sehr zum Missfallen von dessen jüngerem Bruder Heinrich, der um Johanns Gunst und damit um sein Erbe fürchtet. Die Situation eskaliert, als Simon sich in Heinrichs Verlobte verliebt, die seine Gefühle erwidert. Diesmal kann ihm auch Johann nicht helfen, denn er hat die Verlobung seines Bruders selbst arrangiert. Erst viele Jahre später wird Simon die Chance erhalten, erneut um sein Glück zu kämpfen, als sich die Brüder Johann und Heinrich als Feinde auf dem Schlachtfeld gegenüberstehen.
Portrait
Marita Spang hat in Psychologie promoviert und arbeitet heute als selbstständige Beraterin überwiegend in der freien Wirtschaft. Sie ist Jahrgang 1959 und wuchs in Trier auf. Heute lebt sie in einem Weinort nahe Bingen am Rhein. Die Historie ist ihre ganz große Leidenschaft. "Blut und Seide" ist nach "Hexenliebe" ihr zweiter historischer Roman. Für "Hexenliebe" erhielt sie den HOMER-Preis 2015 für den besten historischen Roman in der Kategorie "Beziehungen und Gesellschaft".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 832, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426429372
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 3.230
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48779073
    Medici - Die Macht des Geldes
    von Matteo Strukul
    eBook
    9,99
  • 27887250
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (89)
    eBook
    9,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (23)
    eBook
    4,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (22)
    eBook
    9,99
  • 21907434
    Hiobs Brüder
    von Rebecca Gablé
    (69)
    eBook
    8,49
  • 38938150
    Die Pastellkönigin
    von Micaela Jary
    (4)
    eBook
    3,99
  • 45370239
    Die Salbenmacherin und der Bettelknabe
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    11,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (40)
    eBook
    7,99
  • 44401922
    Ich bin böse
    von Ali Land
    (15)
    eBook
    8,99
  • 42707683
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (18)
    eBook
    7,99
  • 41198645
    Die beste Zeit unseres Lebens
    von Maeve Haran
    eBook
    8,99
  • 42722983
    Die Salbenmacherin
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    11,99
  • 45255033
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (122)
    eBook
    14,99
  • 45502156
    Secret Elements 1: Im Dunkel der See
    von Johanna Danninger
    (12)
    eBook
    3,99
  • 32548254
    Immer wieder du
    von Paige Toon
    (14)
    eBook
    8,99
  • 42465700
    Und am Morgen waren sie tot
    von Linus Geschke
    (10)
    eBook
    8,99
  • 42379034
    Distel und Rose
    von Julia Kröhn
    eBook
    8,49
  • 43791257
    Doppeltes Spiel
    von Lucy M. Talisker
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44261798
    Bis sie alle schweigen
    von Thomas Seidl
    (14)
    eBook
    3,99
  • 37430105
    Der Gesang der Wellen nach dem Sturm
    von Kirsty Wark
    (9)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Fiktion und Wahrheit gut vereint
von manu63 aus Oberhausen am 09.02.2016

In ihrem historischen Roman Blut und Seide verquickt die Autorin Marita Spang belegte Geschichte zusammen mit gut recherchierter Fiktion. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Leben von Simon von Montfort, der seine Eltern früh durch einen Überfall verloren hat. Aufgewachsen bei einem Ziehvater reift er über verschiedene Stationen zu... In ihrem historischen Roman Blut und Seide verquickt die Autorin Marita Spang belegte Geschichte zusammen mit gut recherchierter Fiktion. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Leben von Simon von Montfort, der seine Eltern früh durch einen Überfall verloren hat. Aufgewachsen bei einem Ziehvater reift er über verschiedene Stationen zu einem edlen und tapferen Ritter heran. Natürlich darf die Liebe in solch einem Roman nicht fehlen und so verliebt sich Simon in die Tochter seines Dienstherren. Diese Liebe bleibt aufgrund verschiedener Umstände erst einmal unerfüllt und Christina muss sich mit dem brutalen Heinrich vermählen. Das Leben von Simon wird begleitet von Michel einem Metzgerssohn aus Kreuznach dessen Geschichte belegt ist. Marita Spang versteht es die damalige Zeit mit den politischen und gesellschaftlichen Details lebendig werden zu lassen und lässt auch die Grausamkeiten dieser Zeit nicht außen vor. Auch die Rechte und Pflichten der Frauen zu dieser Zeit werden gut beleuchtet und der Leser erhält einen guten Einblick in damalige Verhältnisse. Ein Glossar über Personen und damals gebräuchliche Worte und Gegenstände vervollständigen die Informationen die notwendig sind um die Geschichte gut zu verstehen. Mit hat der Roman sehr gut gefallen und die Charaktere wurden gut gezeichnet, egal ob es um die Guten oder Bösen geht. Wobei sie meist geprägt sind durch die damaligen Verhältnisse. Insgesamt hat mir der Roman viele interessante und gute Lesestunden bereitet. Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar, die Spannungsbögen gut geschlagen und die Autorin verzichtet auch auf langatmige oder langweilige Zeilenfüller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das wahre Mittelalter mit viel Liebe zum Detail
von Monika S. aus Linz am Rhein am 08.01.2016

Simon hat es nicht leicht, schon als 2-Jähriger verliert er bei einem Überfall seine ganze Familie, nur die Geistesgegenwart seiner Mutter rettete ihm das Leben, in dem sie ihn in einer Kiste in der Kutsche versteckte. Ein Freund der Familie findet die Toten und somit auch Simon, er nimmt ihn... Simon hat es nicht leicht, schon als 2-Jähriger verliert er bei einem Überfall seine ganze Familie, nur die Geistesgegenwart seiner Mutter rettete ihm das Leben, in dem sie ihn in einer Kiste in der Kutsche versteckte. Ein Freund der Familie findet die Toten und somit auch Simon, er nimmt ihn als Ziehsohn an und bringt ihn auf seine Burg. Graf Johann von Sponheim lässt es Simon an nicht fehlen und ermöglicht ihm auch eine Ausbildung als Knappe auf einer Burg. Dies geschieht sehr zum Leidwesen von Johanns jüngerem Bruder Heinrich, der in Simon einen Rivalen sieht, der ihn um die Gunst seines Bruders und um sein rechtmässiges Erbe bringen will. Heinrich lässt Simon leiden, wo er nur kann und versucht mit allen Mitteln den unliebsamen Rivalen auszuschalten. Als Simon in der Ausbildung Christina von Katzenellenbogen kennen lernt und sie sich ineinander verlieben, eskaliert die Situation. Denn Christina ist Heinrich schon früh versprochen worden. Nun kann auch Johann nicht mehr helfen, denn er arrangierte die Ehe. Trotz Aussichtslosigkeit der Liebe zwischen Christina und Simon, halten beide an ihrem Traum fest. Christina wird in der Ehe mit Heinrich schwer misshandelt und nur ihr blanker Überlebenswille lässt sie durch halten. Simon hingegen plagt noch immer die Frage, wer für den Überfall auf seine Eltern verantwortlich ist und will den Schuldigen finden und zur Rechenschaft ziehen. Eine spannende Zeit um Liebe, Verrat, Intrigen und Tod nimmt ihren Lauf. Das Buch hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Da ich selber aus der Gegend stamme, hat mich die Geschichte zum einen aus "Heimatgefühlen" berührt und zum anderen durch ihre wunderbare Gestaltung. Die Autorin hat Fakten und Fiktion so miteinander verbunden, dass es mir als Leser schwer fiel, den Unterschied zu erkennen. Auch der Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind farbig, lebendig und tiefgründig beschrieben. Man hat das Gefühl als kenne man die Personen, um die sich die Geschichte dreht. Dem zur Folge leidet man mit Christina in ihrer Ehehölle mit oder hofft bei Simon auf ein glückliches Ende. Die Beschreibung des wahren Mittelalters an sich ist an manchen Stellen sehr hart für mich gewesen, so, dass ich zwischen durch auch einmal schlucken musste. Aber es ist nicht unrealistisch, sondern eher wie es damals war dargestellt. Ich fand es sehr passend zu der Geschichte, dass es teilweise recht brutal und wild zuging, da so auch die Schwierigkeiten von Christina ,Simon und ihren Freunden noch mehr verdeutlicht wurde. Empfehlen kann ich dieses Buch jedem Freund des Mittelalters, der auch das wahre Mittelalter und seine Menschen kennen lernen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Glanz und Seide - von Marita Spang
von einer Kundin/einem Kunden aus Neubrandenburg am 12.04.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, Das Buch hat mir gut gefallen. Es ist spannend und auch sehr interessant, diese Zeit der Geschichte kennenzulernen. Mit freundlichen Grüßen Sylvia Wemhoff

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blut und Seide

Blut und Seide

von Marita Spang

(14)
eBook
9,99
+
=
Hexenliebe

Hexenliebe

von Marita Spang

(5)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen