Bluthund

(3)
»Eine Entscheidung, die nur den Tod hervorbringen wird.«
Sussex im Jahr 811: Die junge Cynuise soll dem Herrn von Hlew versprochen werden, doch am Tag ihrer Verlobung erfährt sie, dass ihr totgeglaubter Bruder Cuthwulf noch am Leben ist. Er braucht dringend ihre Hilfe, denn er hat einen dänischen Plünderer gefangen und seine Schwester spricht die Sprache der Nordmänner. Cynuise trifft eine folgenschwere Entscheidung und verlässt noch in der selben Nacht das Gut ihres Vaters, um sich auf den Weg zu Cuthwulf zu machen. Sie ahnt nicht, dass ihr Verlobter ihr bereits dicht auf den Fersen ist. Und er ist nicht der Einzige, der ein Interesse an Cynuise hat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783946172345
Verlag Eisermann Verlag
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46413559
    Die Bluthunde von Paris
    von Christina Geiselhart
    (2)
    eBook
    4,99
  • 41198547
    Der Turm der toten Seelen
    von Christoffer Carlsson
    eBook
    8,99
  • 47872049
    Der Flammenträger
    von Bernard Cornwell
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45395139
    Sizilianische Rache
    von Ann Baiano
    (7)
    eBook
    9,99
  • 44338816
    Das Banner des Löwen
    von Mac P. Lorne
    (2)
    eBook
    5,99
  • 47871876
    Sniper Elite: Vernichtet Amerika
    von Thomas Koloniar
    eBook
    4,99
  • 19693961
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (115)
    eBook
    6,99
  • 42051137
    Das letzte Artefakt
    von Carmen Capiti
    (4)
    eBook
    3,49
  • 41839624
    Johannistag, Johannisnacht
    von Cosima Thomas
    eBook
    2,49
  • 47817615
    Die Lady und das Biest
    von Inka Loreen Minden
    eBook
    3,99
  • 43900438
    Zimtsterne mit Zuckerkuss
    von Becky Cochrane
    eBook
    6,49
  • 34061108
    Im Sturm der Leidenschaft
    von Laura Thorne
    eBook
    3,99
  • 48069569
    Samurai: Der Weg des Feuers (Short Story)
    von Chris Bradford
    eBook
    1,99
  • 47815923
    Bloodbound Lovers - Seelensplitter: Vampirroman
    von Sabine Becker
    eBook
    4,99
  • 43812566
    Die Zeitrausch-Trilogie: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Kim Kestner
    (4)
    eBook
    9,99
  • 42449013
    Die Insel des verborgenen Feuers
    von Barbara Wood
    (4)
    eBook
    8,49
  • 45394923
    Winterblut
    von Giles Kristian
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45069771
    Der Sturm der Normannen
    von Ulf Schiewe
    eBook
    9,99
  • 44519175
    Die Holzfigur
    von Jens Kreeb
    eBook
    3,99
  • 29282101
    Ayla und das Lied der Höhlen
    von Jean M. Auel
    (11)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Die Hunde kommen ...
von diebobsi aus NRW am 28.05.2017

Ich verzichte wie immer auf die Klappentextwiederholung oder eine Nacherzählung des groben Inhalts. Warum? Weil mich das selbst immer nervt, wenn ich eine oder mehrere Meinungen lesen will und jedes Mal mit dem mir schon bekannten Klappentext beginnen muss. Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern: History, England, Achthundertelf, Krieg und eine... Ich verzichte wie immer auf die Klappentextwiederholung oder eine Nacherzählung des groben Inhalts. Warum? Weil mich das selbst immer nervt, wenn ich eine oder mehrere Meinungen lesen will und jedes Mal mit dem mir schon bekannten Klappentext beginnen muss. Darum geht´s, in ungefähr 5 Schlagwörtern: History, England, Achthundertelf, Krieg und eine besondere Liebe Das Cover ist für mich von Anfang an ein Blickfang gewesen. Es ist keines dieser typischen Buchgewänder für einen historischen Roman, mit einer Frau oder einer Stadt im Gemäldestil. Es wirkt düster, klar und zog mich magisch in seinen Bann. Und das Beste daran ist, es passt perfekt zur Story! Gleich vorne weg: Ich bin mehr als froh, nicht in dieser Zeit gelebt zu haben! Die Autorin fand schnell einen gleichmäßigen Erzählrhythmus und sprang dabei zu unterschiedlichen Handlungsorten und zu stetig wechselnden Personen. Es war nie langweilig und den Weg, den die junge Cynuise beschritt, brachte mich als Leser immer tiefer in das England aus dem frühen Mittelalter. In einen Krieg in den Wessex und Sussex, sowie Mercien verwickelt waren und der Bluthund bildgewaltige Schlachten schlägt. Beschrieben Menschenmassen die sich in großen Hallen zu Speis und Trank versammelten, konnte ich aufgrund der Beschreibung förmlich riechen. Schildwälle konnte ich sehen und den Wind, auf der Flucht vor dem Aldermann, spüren. Was für mich entstand war eine Reise in eine Zeit deren Gepflogenheiten, Rohheit und Brutalität mich überraschte und zugleich schockierte. Der Umgang mit Freunden, eine aufkeimende Liebe und der leicht mystische Aspekt wärmten mein Herz. Es gab epische Formulierungen, atemberaubende Aussichten, eine authentisch wirkende Stimmung und Sätze die mich verschlangen. Cynuise, Falkoth und sein Freund Cuill, aber auch Eirik habe ich in mein Herz geschlossen und mit ihnen gelitten, gelebt, gelacht und geliebt und ich freue mich auf den zweiten Teil! Ich vergebe 5, bildgewaltige, blutige, brachialromantische und mystisch funkelnde Sterne mit einem schwarzen und einem weißen Hund.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine gute Geschichte
von Viktoria K. am 26.04.2017

ACHTUNG! DIESE REZENSION ENHÄLT LEICHTE INHALTLICHE SPOILER! "Warum schreit er nicht mehr? Ist er tot?" - Zitat aus dem Buch Inhalt: »Eine Entscheidung, die nur den Tod hervorbringen wird.« Sussex im Jahr 811: Die junge Cynuise soll dem Herrn von Hlew versprochen werden, doch am Tag ihrer Verlobung erfährt sie, dass ihr... ACHTUNG! DIESE REZENSION ENHÄLT LEICHTE INHALTLICHE SPOILER! "Warum schreit er nicht mehr? Ist er tot?" - Zitat aus dem Buch Inhalt: »Eine Entscheidung, die nur den Tod hervorbringen wird.« Sussex im Jahr 811: Die junge Cynuise soll dem Herrn von Hlew versprochen werden, doch am Tag ihrer Verlobung erfährt sie, dass ihr totgeglaubter Bruder Cuthwulf noch am Leben ist. Er braucht dringend ihre Hilfe, denn er hat einen dänischen Plünderer gefangen und seine Schwester spricht die Sprache der Nordmänner. Cynuise trifft eine folgenschwere Entscheidung und verlässt noch in der selben Nacht das Gut ihres Vaters, um sich auf den Weg zu Cuthwulf zu machen. Sie ahnt nicht, dass ihr Verlobter ihr bereits dicht auf den Fersen ist. Und er ist nicht der Einzige, der ein Interesse an Cynuise hat. Zum Cover: Die Gestaltung des Covers spiegelt den Inhalt des Buches sehr gut wieder. Die Motive wurden passend gefällt. Am besten gefallen mir die Farben, die zur Stimmung im Buch passen. Zum Inhalt: Cynuise, ein junges wohlhabendes Mädchen, soll den unheimlichen Herrn von Hlew heiraten. Sie selbst möchte das eigentlich überhaupt nicht. Dann erfährt sie, dass ihr Bruder ihre Hilfe benötigt und haut in einer Nacht und Nebel Aktion ab. Bei ihrem Bruder kommt sie allerdings nie an und wird entführt. Ihr zukünftiger Ehemann lässt nach ihr suchen. Schlussendlich wird sie zu ihm zurückgebracht. Ihre Erlebnisse sind allerdings noch lange nicht zu Ende und es kommt noch so einiges auf sie zu. Letztendlich geht es um Leben und Tod, um Opfer und Hingabe. Erstmal muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht war. Durch den Klappentext habe ich eigentlich eine völlig andere Geschichte erwartet. Das was der Klappentext beschreibt, kommt nur im ersten Drittel des Buches vor und weitaus weniger intensiv. Der Rest des Buches hat mit dem Klappentext nichts zu tun bzw. entwickelt sich die Geschichte in eine ganz andere Richtung. Die Autorin hat einen sehr intensiven und bildhaften Schreibstil. Sie beschreibt viel und lange. Mir wurde das zwischendurch zu viel und ich musste mich durch einige Kapitel quälen. Die Geschichte selbst entwickelt sich meiner Meinung nach auch sehr langsam. Es gibt einige Handlungen, die die Geschichte unnötig in die Länge zogen. Immer wieder habe ich mich dabei ertappt, wie ich anfing quer zu lesen. Zwischendurch fehlte mir auch der rote Faden und ich verstand nicht wozu diese Dinge wichtig waren. Es wirkte als hätte man viele Ereignisse einfach hintereinander gereiht. Ich habe bereits historischen Romane gelesen und kenne das Grundsetting, hier konnte es mich allerdings nicht überzeugen. Erst im letzten Drittel wurde es spannender und die Geschichte nahm langsam Fahrt auf. Endlich konnte ich mitfiebern und das Lesen genießen. Viele Bausteine ergaben nun endlich einen Sinn und ich konnte das Puzzle zusammensetzen. Allerdings fehlten mir am Ende noch ein paar Teile. Die Kampfszenen wurden eindrucksvoll beschrieben, ebenso die Szenen in der Höhle. (Hier sage ich absichtlich nicht mehr, um nicht zu spoilern.) Das große Finale gefiel mir vom ganzen Buch am besten. Der Epilog verspricht eine Fortsetzung. Mit den Protagonisten hatte ich anfangs so meine Probleme. Ich konnte mich nicht in sie hineinversetzen, da das Verhalten und die Gefühle der Personen sehr widersprüchlich waren. Nach einigen Kapiteln änderte sich dies, da die Figuren eine beachtliche Entwicklung durchmachen und sich stark verändern. Einzig die zum Teil ähnlichen Namen, haben mir das Lesen erschwert, da es mir nicht leicht viel, diese auseinander zu halten. Vor allem, wenn diese einige Kapitel nicht mehr vorkamen und erst später "zurück kehrten". Man merkt beim Lesen auf jeden Fall, dass die Autorin viel Herz und Arbeit in ihre Geschichte gesteckt hat. Sie hat die Geschichte perfekt in die damalige Zeit zurück versetzt und hat gekonnt die wichtigen Punkte integriert. (Redensart, Tradition, Religion etc.) Mit der Vergabe der Sterne habe ich mir diesmal sehr schwer getan, eigentlich wollte ich 3,5 Sterne vergeben. Da die Geschichte noch unausgeschöpftes Potenzial hat und somit noch Luft nach oben ist, habe ich mich entschlossen auf 4 aufzurunden. Mein Fazit: Dies ist eine schöne Geschichte die gut in die Zeit damals integriert wurde. Für mich hatte sie aber leider einige sehr langatmige Kapitel, die mir das Lesen sehr erschwert haben. Für Liebhaber von historischen Romanen kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn der Adlermann dich sucht...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 26.03.2017

Kurzbeschreibung Die Junge Cynuise soll einen ihr fremden Heiraten, so wie es ihr Vater beschlossen hat, dabei weiß er, das sie lieber bei ihrer kranken Mutter in Hamelsham bleiben würde. Nur durch die bevorstehenden Unruhen, soll ein Bündnis derer beider Parteien profitieren, zum Wohlstand aller führen. Dabei ist der ihr versprochene... Kurzbeschreibung Die Junge Cynuise soll einen ihr fremden Heiraten, so wie es ihr Vater beschlossen hat, dabei weiß er, das sie lieber bei ihrer kranken Mutter in Hamelsham bleiben würde. Nur durch die bevorstehenden Unruhen, soll ein Bündnis derer beider Parteien profitieren, zum Wohlstand aller führen. Dabei ist der ihr versprochene Bräutigam kein andere als Falkoth ap Gwyn, auch der Adlermann genannt kein unbekannter, hat er doch einen gewissen Ruf der ihm vorauseilt. Cynuise ist deshalb umso dankbarer dass kurz vor ihrer Verlobung der Freund ihres totgeglaubten Bruders auftaucht und von dessen Notlage berichtet. Denn nicht nur das Cuthwolf wie ihr Bruder heißt Hilfe braucht ist er auch noch mitten im Kampf mit den Dänen die als Späher durchs Land ziehen, was im Jahr 811 in Suxxes an der Tagesordnung ist. Da keiner von Cuthwolfs Männern Dänisch kann bis auf Cynuise soll sie als Übersetzerin dienen. Allerdings läuft der Plan mehr als schief und Cynuise befindet sich auf der Flucht.... Cover Das Cover finde ich sehr passend zum Titel, den man sieht eine Frau auf dem Bild mit einem Wolf so wie es ausschaut und dahinter ist alles in einem Wald verborgen in Dunkelheit und rotem Licht. Als wenn die Sonne aufgehen würde, die mitten durch das Dickicht zu scheinen scheint. Schreibstil Die Autorin Julia Lalena Stöcken hat einen interessanten Schreibstil, der mich mitgenommen hat nach Sussex im Jahre 811. Da war die Zeit nicht nur anders, sondern es herrschte entweder Krieg, oder Plünderer und Landbesetzer waren im Land. Eine schwierige Zeit in der manch Heirat versprochen wurde ohne jemals einen Bräutigam, oder die Braut vorher zu Gesicht zu bekommen. Das passiert auch hier und ich fand die Idee zur Geschichte nicht verkehrt, da Handlungen darin sind die ich so nicht vermutet hätte und auch Wendungen. Allerdings die Namen waren manches Mal ermüdent und in Gedanken Zungenbrecher für mich. Deshalb wurde mein Lesefluss auch immer wieder unterbrochen. Das ist aber mein persönlicher Geschmack und tut der Geschichte an sich keinen Abbruch. Alles in allem eine gelungene Story mit überraschenden Wendungen.? Meinung Wenn der Adlermann dich sucht... Dann hast du ein Problem und genau da sind wir, mitten bei der Flucht der jungen Adligen Cynuise, die eigentlich nur ihrem Bruder helfen wollte und auch froh war von ihrem neuen Verlobten Falkoth wegzukommen, der eben dieser Adlermann ist. Mit was sie nicht gerechnet hat ist, das es zu Komplikationen kommt auf dem Weg zu ihrem Bruder. Währenddessen ist Falkoth noch nie solch einer sturen Frau begegnet, die einfach vor ihm flüchtet und versucht alles zu tun, um sie wiederzufinden, Denn er will sie nicht nur zur Rede stellen sondern auch bestrafen. Cutha, Cynuise Vater befürchtet schon das schlimmste und hofft das seine Tochter zur Vernunft kommt, und die hofft wiederum einfach, bei ihrem Bruder Cuthwulf anzukommen um ihm bei dem Problem mit den Dänen zu helfen, die er schon seit Jahren verfolgt und in Gefangenschaft hat. Das Problem das keiner von ihnen Dänisch spricht und somit eine Befragung fast unmöglich erscheint. Cynuise kann allerdings ein paar Brocken und Cuthwolf hofft auf ihre Unterstützung. Eine aufregende Zeit beginnt nicht nur für die junge Cynuise, sondern auch verschiedene Handlungsstränge wie die von Falkoth der einiges in Kraft setzt um seine rechtmäßige Braut zu finden, wie auch Cuthwolf der alles dafür tun würde Cynuise vor ihm zu beschützen. Dabei kommen hier auch nicht nur viele Intrigen mit ins Spiel, sondern auch eine Liebe die nicht größer sein könnte. Fazit Histroischer Roman mit überraschenden Wendungen und sehr Empfehlenswert!!! ?? Eine junge Frau auf der Flucht, die mit so manch einem Verfolger nicht gerechnet hätte.... 4 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Bluthund - Julia Lalena Stöcken

Bluthund

von Julia Lalena Stöcken

(3)
eBook
3,99
+
=
Das Vermächtnis der Engelssteine - Saskia Louis

Das Vermächtnis der Engelssteine

von Saskia Louis

(4)
eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen