Thalia.de

Blutige Fesseln / Georgia Bd.6

Ein Will Trent-Roman. Thriller

Georgia

(26)
Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fussabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur.
Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!
Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.
Rezension
Nina Mayerhoff, Literatur-Expertin Thalia:
Will Trent ist meiner Meinung nach eine der interessantesten Ermittlerfiguren in der Welt des modernen Thrillers. Der Detective des „Georgia Bureau of Investigation" in Atlanta wurde als Baby in einem Mülleimer gefunden und wuchs als Waise auf, was zahlreiche Verwerfungen in seinem Charakter hinterlassen hat. So ist er beispielsweise von Selbstzweifeln getrieben. Auf seinen sechsten Fall war ich wirklich gespannt. Und auch diesmal gelingt es der Autorin Karin Slaughter, einen intensiven und nervenaufreibenden Plot zu stricken, der einem beim Lesen kaum Luft zum Atmen lässt und der mit erstaunlichen Charakterstudien aufwartet. Die Leiche, die in einem Lagerhaus entdeckt wird, gehört zu einem Ex-Cop und sie führt Trent zu dunklen Rätseln in seiner Vergangenheit. Trotz ihres gewaltigen Outputs an immer neuen Büchern gelingt es Slaughter erstaunlicherweise immer wieder, das literarische Niveau und den Grad der Spannung sehr weit oben zu halten - so auch in "Blutige Fesseln".
Portrait
Karin Slaughter, Jg. 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Serie Georgia 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-051-7
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 221/141/43 mm
Gewicht 764
Originaltitel The Kept Woman
Auflage 1
Verkaufsrang 1.471
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Mentler, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Einfach wieder meisterhaft! Wills Noch-Ehefrau Angie tritt wieder in sein Leben und setzt turbulente Ereignisse in Gang ... Einfach wieder meisterhaft! Wills Noch-Ehefrau Angie tritt wieder in sein Leben und setzt turbulente Ereignisse in Gang ...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wow! Für mich das beste Buch aus dieser Reihe! Hochspannend bis zum Schluss und diesmal erfährt man auch einiges über Wills Frau Angie! Man hat zeitweise Mitgefühl mit ihr. Wow! Für mich das beste Buch aus dieser Reihe! Hochspannend bis zum Schluss und diesmal erfährt man auch einiges über Wills Frau Angie! Man hat zeitweise Mitgefühl mit ihr.

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Hochspannend, viele Wendungen, viel Privates über die Charaktere und ein gutes Erzähltempo machen auch den sechsten Band zu einem tollen Thriller. Vorher die anderen lesen! Hochspannend, viele Wendungen, viel Privates über die Charaktere und ein gutes Erzähltempo machen auch den sechsten Band zu einem tollen Thriller. Vorher die anderen lesen!

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein typischer Thriller von Karin Slaughter. Hochspannend, emotional und die Protagonisten sind diesmal persönlich involviert. Ein typischer Thriller von Karin Slaughter. Hochspannend, emotional und die Protagonisten sind diesmal persönlich involviert.

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Endlich geht es weiter ... Spannend bis zur letzten Seite. Endlich geht es weiter ... Spannend bis zur letzten Seite.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Karin Slaughter in Hochform! Für alle, die den absoluten Thrill suchen. Karin Slaughter in Hochform! Für alle, die den absoluten Thrill suchen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17450033
    Verstummt / Atlanta Police Department Bd.1
    von Karin Slaughter
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35146451
    Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (22)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 19,99
  • 42435550
    Das Dornenkind / Nils Trojan Bd.5
    von Max Bentow
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 29969097
    Castle 1
    von Richard Castle
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    11,80
  • 44252604
    Schwarze Wut / Georgia Bd.5
    von Karin Slaughter
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44828833
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (42)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39283302
    Ich bin unschuldig
    von Sabine Durrant
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (64)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5
    von Cody Mcfadyen
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 42436469
    Die Sprache der Knochen / Tempe Brennan Bd.18
    von Kathy Reichs
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 15149414
    Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd.1
    von Cody Mcfadyen
    (171)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
19
7
0
0
0

Die Thrillerqueen ist zurück!!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 15.12.2016

Worum gehts? Achtung!! Band 6 einer Reihe!!! Spoiler zu den Vorbänden möglich!!! Ein toter ehemaliger Cop in einer verlassenen Lagerhalle gibt unserem Team ein neues Rätsel auf! Die große Menge an Blut zeugen von einem weiteren Opfer, welches entweder schwer verletzt oder bereits tot ist. Als dann auch noch eine auf... Worum gehts? Achtung!! Band 6 einer Reihe!!! Spoiler zu den Vorbänden möglich!!! Ein toter ehemaliger Cop in einer verlassenen Lagerhalle gibt unserem Team ein neues Rätsel auf! Die große Menge an Blut zeugen von einem weiteren Opfer, welches entweder schwer verletzt oder bereits tot ist. Als dann auch noch eine auf Angie Polaski registrierte Waffe am Tatort auftaucht, werden die Rätsel und Fragen immer größer! Was hat Wills Ex-Frau mit dem Ex-Cop zu schaffen? Hat sie ihn getötet? Oder ist sie ein weiteres Opfer eines skrupellosen Mörders? Wie erging es mir mit dem Buch? Ja, das Cover ist - wie eigentlich immer bei dieser Reihe - ein absolutes Top-Cover! Es zeigt, dass man eigentlich mit wenig Farbe und wenig Elementen ein Highlight schaffen kann! (Zumindest für mich)! Ich bin ein riesiger Slaughter-Fan und nachdem mich "Schwarze Wut" so umgehauen hat, habe ich mich riesig auf den nächsten Slaughter gefreut! Der Klappentext hat schon allein wegen dem Satz "Will Trents persönlichster Fall" neugierig und Lust auf mehr gemacht!!! Will Trent ist für mich immer noch ein ganz eigenes Individuum und der Anti-Held schlecht hin! Machen ihn gerade seine Schwächen doch zu einem ganz besonderen Prota für mich! Um so mehr habe ich mich gefreut, dass er mit Sarah einen neuen Menschen und Lebenspartner an seiner Seite hat/te und sein Leben einen Aufwärtstrend eingeschlagen hat. Doch wird er diesen weiterhin beibehalten? Oder wird dieser Fall alles zerbrechen und zerstören? Sarah Linton liebe ich seit Bella Donna! Die Grant-County-Reihe war eine meiner liebsten Reihen und mit dem Tod von Jeffrey Tolliver, Sarahs ersten Ehemann, hat die Autorin viele Leserherzen gebrochen auch auch Sarah gebrochen! Umso schöner war es für mich zu sehen, dass ihr Leben wieder neuen Aufwind bekommen hat und sich mit Will Trent neue Wege aufgezeigt haben! Zwei Menschen - zwei Schicksale und für mich das neue Thriller-Traumpaar. Sie geben sich gegenseitig soviel, obwohl jeder von ihnen es sich selbst oft schwer genug macht. Aber ob die Beiden dieses Buch überstehen werden? Will wird mit seiner Ex-Frau in einer Weise konfrontiert, die es schwer macht an ein Happy End zu glauben! Alles wird auf den Kopf gestellt und Will muss erstmals Farbe bekennen..... Und Sarah steht mittendrinnen und kann nur hoffen....wie wir Leser.... Angie Polaski war für mich nie ein sympathischer Charakter. Auch wenn man sie durch dieses Buch etwas mehr verstehen lernt, kann ich mich nicht mit ihr anfreunden. Vielleicht können das andere Leser durch dieses Buch besser....vielleicht sehen andere mehr in ihr als ich es tue! Für mich ist einfach nur purer Egoismus und Selbsthass! Und für mich zerstört sie rundherum alle, die mit ihr in Berührung kommen.....das ganze Buch über hofft man, dass Will die Kurve kriegt und endlich zu sich selbst steht....aber ob das Hoffen genügt? Wir werden sehen! Lest selbst!!! Auch Faith und Amanda sind wieder mit dabei und dürfen für mich auch nicht fehlen! Vorallem Amanda lernt man etwas mehr kennen in dem Buch, ja man kann sie sogar verstehen und mögen! Ich für mich habe mein Meinung über sie revidiert und finde sie mittlerweile unverzichtbar!!! Die Story selbst ist für mich wieder top! Ein Mord, der viele Fragen aufwirft, eine Story, die einfach gestrickt scheint und doch viele weitere Verästelungen aufweist. Spannung, Geheimnisse, Geister aus der Vergangenheit und ein Perspektivenwechsel, der nochmalig der Story einen anderen Blickwinkel gibt! Ein Highlight wie wir es von der Autorin gewöhnt sind! Sie quält den Leser nicht mit unnötigen Story, unnötigen Drumherum, baut die Geschichte bis zum Ende toll auf und gibt uns dann das spannende Ende, welches jeder gute Thriller nötig hat!!! Und ich denke gerade die Tatsache, dass ihre Protas nicht perfekt sind, dass jede seine Vergangenheit bzw. sein Säckchen zu tragen hat, macht sie alle für sich unverzichtbar!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zum bitteren Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 13.12.2016

Inhalt: Will Trents Leben nimmt eine unvorhersehbare Wendung als er zu einem neuen Mordfall hinzugerufen wird. Dieses Mal wird es sehr persönlich, denn als er das alte verlassene Lagerhaus betritt, schwant ihm böses. Das Opfer – ein korrupter Ex-Cop ist da sein geringstes Problem. Jedoch weisen blutige Fußabdrücke auf ein... Inhalt: Will Trents Leben nimmt eine unvorhersehbare Wendung als er zu einem neuen Mordfall hinzugerufen wird. Dieses Mal wird es sehr persönlich, denn als er das alte verlassene Lagerhaus betritt, schwant ihm böses. Das Opfer – ein korrupter Ex-Cop ist da sein geringstes Problem. Jedoch weisen blutige Fußabdrücke auf ein zweites Opfer hin, einer Frau. Ein Beweis versetzt ihn in Angst und Schrecken, denn diese Spur führt zu der Vermutung, dass das zweite Opfer seine Noch-Frau Angie sein soll…. Die Zeit rennt und ein Spiel auf Leben und Tod beginnt, der Gegner ein prominenter Eigentümer, der gerade in einem Vergewaltigungsfall freigesprochen wurde bei dem Will als Ermittler beteiligt war, der Preis ist hoch, denn steht nicht nur die Ehre auf dem Spiel, sondern auch Wills derzeitige Beziehung… Meine Meinung: Katrin Slaughter ist eine phänomenale Thriller-Autorin, die weiß wie man den Leser fesselt und mit anhaltender Gänsehaut versieht. Das Spannungslevel ist konstant hoch und durch Wendungen schafft sie es, den Leser schier zur Verzweiflung zu bringen. Einzig stört mich, dass die Kapitel immer sehr lang gehalten sind. So kommt zwar Spannung auf, aber ich mag es eher klein und kompakt, als groß und ausladend. Toll ist es, dass ihre Protagonisten immer sehr persönlich gestaltet sind. Sie führen ein authentisches Privatleben und werden so zu einer Persönlichkeit, die für den Leser greifbar und realistisch wird. Will Trent erlebt dieses Mal, den Fall seines Lebens. Es wird sehr persönlich und trotz der ganzen Geschehnisse bleibt sehr Menschlich. Seine Reaktionen sind nachvollziehbar und laden den Leser dazu ein an seinem Leid teilzuhaben und den Gefühlen & Ängsten selbst ausgesetzt zu werden. Einzig das Ende verlief zu vorhersehbar und so flaute die Begeisterung über diesen sehr spannenden und ereignisreichen Thriller etwas ab. Der Schreibstil ist gewohnt spannend, fesselnd und nervenzerreißend. Flüssig geleitet er den Leser durch diesen brisanten Thriller und verschafft ihm einen Kinomodus vom feinsten. Fazit: Spannend bis zum bitteren Ende entführt der Thriller von Katrin Slaughter den Leser auf die dunkle Seite des Lebens. Die Charaktere sind durchweg realistisch gestaltet und so kann man eine persönliche und ergreifende Beziehung zu den Protagonisten aufbauen, die die Geschehnisse und Handlung intensivieren und den Leser auf gewisser Weise selbst erleben lassen! Sehr lesenswert und eine durchweg spannende Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum 6 mal ein super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.12.2016

Ich konnte es Buch wie immer nicht weglegen! In Verbindung mit dem eReader neigt man dazu ständig zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnder Thriller - 6. Teil der Will Trent - Reihe
von Nisnis aus Dortmund am 01.12.2016

Special Agent Will Trent betritt ein Lagerhaus und entdeckt die Leiche des Ex-Cops Dale Harding. Eine große Menge Blut und Spuren deuten auf ein weiteres Opfer, das jedoch vom Tatort verschwunden ist. An einer Wand befindet sich eine in Blut geschriebene Botschaft: „Hilf mir“! Als die Detectives des Georgia Bureau of... Special Agent Will Trent betritt ein Lagerhaus und entdeckt die Leiche des Ex-Cops Dale Harding. Eine große Menge Blut und Spuren deuten auf ein weiteres Opfer, das jedoch vom Tatort verschwunden ist. An einer Wand befindet sich eine in Blut geschriebene Botschaft: „Hilf mir“! Als die Detectives des Georgia Bureau of Investigation GBI einen Revolver finden, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, beginnt die Angelegenheit komplex zu werden, denn gegen den betuchten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will Trent wegen Vergewaltigung schon seit einigen Monaten erfolglos. Will Trents persönlichster Fall entwickelt sich zu einem Wettlauf um Leben und Tod. Die Autorin: Die internationale Nummer-1-Bestsellerautorin Karin Slaughter ist eine der weltweit populärsten und gefeiertsten Schriftstellerinnen. Ihre Bücher wurden in 33 Sprachen übersetzt und haben sich insgesamt über 30 Millionen Mal verkauft. Ihr Gesamtwerk beinhaltet die Grant County und Will Trent-Reihen, außerdem Cop Town- Stadt der Angst, das für den renommierten Edgar-Krimipreis nominiert wurde, sowie den psychologischen Thriller Pretty Girls. Karin Slaughter stammt aus Georgia und lebt zurzeit in Atlanta. (Quelle: HarperCollins Germany) Reflektionen: Nach drei Jahren schenkt Karin Slaughter ihren Fans der Will Trent-Reihe einen rasanten Pageturner und erneut überzeugt sie ihre Leser mit einem knallharten Thriller, der dieses Mal intensiver auf der psychologischen Ebene agiert. Hoch spannend wie eh und je, von der ersten bis zur letzten Zeile, treibt Karin Slaughter den Leser in hohem Tempo durch die Seiten einer Geschichte, die für Special Agent Will Trent zu seinem persönlichsten Fall eskaliert. Das Besondere daran, man lernt die Figur des smarten und introvertierten Will Trent mit seiner unaufgeregten Art immer näher kennen. Sein vergangenes Schicksal, dass weit in seine Kindheit zurück reicht berührt zutiefst, während die Autorin tiefe Einblicke in Wills verschlossene Seele zulässt, die den Blick des Lesers jedoch angenehm klärt. Gut das die Kindheit Will Trents nicht im Vordergrund steht, sondern nur situationsabhängig immer wieder aufblitzt. Derer Fall entwickelt sich auch zu einer dramatischen Zerreißprobe für Will und Sarahs Lintons Beziehung, die immer noch auf sehr zarten Beinen steht. Sarah ist bei diesem Fall ebenso persönlich involviert und auch beruflich ist sie als Gerichtsmedizinerin ganz nah am Geschehen der grausamen Verbrechen. Blutige Fesseln kommt mit etwas weniger fließendem Blut aus, denn Karin Slaughter füttert ihren flüssigen Stil und ihre angenehm klare Sprache meisterhaft mit einer brutalen Fantasie aus verachtenswerten Verbrechen, die durch authentische Züge die Spannungskurve mühelos auf ein hohes Niveau zulaufen lässt. Gewalttaten werden reich an Details geschildert, aber es verbleibt stets genug Raum, die Fantasie und die Emotionen des Lesers herauszufordern oder gar zu provozieren. Diesen äußerst fesselnden Thriller könnte man als „stand alone“ lesen, da Karin Slaughter immer wieder maßvolle Rückblicke gewährt. Doch auch in diesem Will Trent - Thriller tanzen die allseits bekannten Figuren ein Netz aus Verstrickungen, die sich diverse Male bis in die Vergangenheiten der Protagonistenleben verästeln. Ich empfehle daher diese Reihe von Anfang an zu lesen und garantiere absoluten Hochspannungsgenuss. Die selten schimmernden, niemals fehlerfreien Figuren verleihen dem Thriller ein hohes Maß an Authentizität und überzeugen restlos. Sie führen den Leser in eine Welt verabscheuenswerter Kriminalität, die es auszuhalten gilt. Die Handlung wird aus Sicht der sehr fein gezeichneten Charaktere in mehreren, ungewohnt langen Kapiteln und Perspektiven erzählt, die dem Leser so jedoch eine angenehme Tiefe der dichten Story offenbart. Der Showdown ist grandios verpackt und löst die geschickten Wendungen der Geschichte restlos auf. Man klappt das Buch zufrieden zu und hofft, dass es nicht so lange dauert, bis Special Agent Will Trennt erneut in einem scheinbar unlösbaren Fall ermittelt. Fazit und Bewertung: Blutige Fesseln ist erneut ein spannungsgeladener Thriller, der den Leser an die Seiten fesselt. Er überzeugt durch seine feingezeichneten, authentischen Figuren, die niemals schillernd und fehlerfrei agieren. Absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend wie immer
von World of books and dreams am 28.11.2016

Als in einem in Bau befindlichem Club eine Leiche gefunden wird, werden Will Trent und seine Partnerin Faith hinzu gerufen. Bei der Leiche handelt es sich um einen ehemaligen Detective und der Club? Der gehört ausgerechnet dem Basketballstar Marcus Rippy, der selbst vor kurzem wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung... Als in einem in Bau befindlichem Club eine Leiche gefunden wird, werden Will Trent und seine Partnerin Faith hinzu gerufen. Bei der Leiche handelt es sich um einen ehemaligen Detective und der Club? Der gehört ausgerechnet dem Basketballstar Marcus Rippy, der selbst vor kurzem wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung in aller Munde war. Tatsächlich gibt es noch mehr Ungereimtheiten, denn die große Menge Blut am Tatort stammt nicht von dem Ex-Detective und die Waffe, die gefunden wird gehört Angie, Wills noch Ehefrau. Der wohl persönlichste Fall für den Ermitteler beginnt. Meine Meinung: Achtung, da es sich hier schon um den siebten Band der Atlanta-Reihe rund um Will Trent handelt, gibt es den ein oder anderen Spoiler aus dem privaten Bereich der Ermittler. Ich bin ein ganz großer Karin Slaughter Fan und das von der ersten Stunde an, denn seit Bella Donna muss ich einfach ihre Bücher lesen. Die einzelnen Kriminalfälle sind zwar in sich abgeschlossen, jedoch gehen die privaten Geschichten durchweg weiter. Karin Slaughter schreibt einfach unglaublich spannende Thriller und hat auch immer wieder das Talent, mich mit ungeahnten Wendungen absolut zu verblüffen. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, flüssig, gut verständlich und geradlinig, sie zieht mich auch hier wieder von Beginn an in ihre Geschichte und läßt mich dieses Mal verfolgen, wie es Will in einem doch sehr persönlichem Fall ergeht. Dabei kann ich auch so richtig mitfühlen, denn dadurch, dass ich die Charaktere einfach schon eine zeitlang kenne, sind sie mir doch sehr ans Herz gewachsen. Gerade Sara, die ich ja schon ewig kenne, aber auch Will, sind wie gute alte Bekannte und dementsprechend, lache, weine und ärgere ich mich mit ihnen. Das macht für mich ihre Bücher auch ein Stück weit emotionaler, doch auch die Spannung ist hier wieder sehr hoch. Karin Slaughter legt wieder einmal geschickt Spuren, die sich so nach und nach immer mehr aufklären, jedoch bis zum Schluss so verschleiert bleiben, dass man, genau wie die Ermittler, immer nur stückchenweise der Lösung entgegen geht. Wie auch sonst gibt es hier den Erzähler in der dritten Person, der mich wieder das Geschehen perfekt verfolgen ließ und ich wieder einmal alles direkt vor mir sehen konnte. Wendungen und kleinere Cliffhanger innerhalb der Geschichte lassen das Buch zu einem Pageturner werden. Die Charakter sind, wie ich oben schon schrieb, gute alte Bekannte, die man immer wieder trifft und die mir zum großen Teil sehr ans Herz gewachsen sind. Obwohl Sara Linton doch eine recht toughe Erscheinung ist, weckt sie in mir immer etwas, das ich sie einfach verteidigen möchte. Will ist etwas ganz besonderes, alleine schon wegen seiner doch sehr schweren Vergangenheit, aus der auch seine Noch-Ehefrau Angie stammt. Angie ist so das Controvers zu Sara und so sehr ich Sara mag, so sehr kann ich Angie nicht leiden. Auch wenn Will und sie eine gemeinsame Vergangenheit haben, so ist sie mir nie sympathisch geworden, vielleicht auch gerade, weil sie immer noch Einfluss auf Will nimmt. Mein Fazit: Ein typischer Karin Slaughter, der sich spannend und flüssig lesen läßt, der Fall ist glaubwürdig und dadurch, dass Agent Will Trent persönlich involviert ist, noch eine Spur mitreißender. Ich mag die Charaktere, die die Autorin geschaffen hat, sehr. Sie sind für mich wie gute alte Bekannte geworden, die ich in mein Herz geschlossen habe, dadurch fiebere ich aber auch noch eine gute Portion mehr mit ihnen mit. Spannender Pageturner, den ich gerne empfehle und für alle Slaughter Fans ein MUSS ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der beste Band der Will-Trent-Reihe...
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 21.11.2016

Will Trents persönlichster Fall wird zu seinem größten Albtraum, als das GBI einen frischen Tatort in Augenschein nimmt. Denn nach den ersten Ermittlungen gibt es neben der gefundenen, männlichen Leiche auch genügend Beweise, dass sich kurz zuvor noch eine weitere, schwer verletzte Person dort befunden haben soll. Nach und... Will Trents persönlichster Fall wird zu seinem größten Albtraum, als das GBI einen frischen Tatort in Augenschein nimmt. Denn nach den ersten Ermittlungen gibt es neben der gefundenen, männlichen Leiche auch genügend Beweise, dass sich kurz zuvor noch eine weitere, schwer verletzte Person dort befunden haben soll. Nach und nach verdichten sich die Hinweise und als mögliche Täterin wird Angie Polaski fokussiert, Wills noch Ehefrau, mit der ihn eine 30-jährige Beziehung verbindet. Nicht nur Dr. Sara Linton ist entsetzt, auch für Will sind die Ereignisse schrecklich, denn wenn die Vermutungen stimmen, ist Angie verletzt und auf der Flucht. Wie lange wird sie durchhalten und kann Will sie schnell genug finden? Doch am meisten muss sich der Agent fragen, ob es sich erneut um ein perfides Spiel von Angie handelt, die nur zeigen möchte, dass sie seine Verbindung zu Sara nicht akzeptiert? Ein weiterer aufregender Fall, der nicht nur Will und Sara stark mitnimmt, sondern auch Angie Polaski ordentlich Zeit und Raum lässt, sich zu entwickeln und zu präsentieren. Die amerikanische Autorin Karin Slaughter hat schon so viele, grausame Werke geschrieben, die stets für Dramatik, Spannung und Horror gesorgt haben. So geht es auch mit ihrem neusten Werk weiter. Wer die anderen Will-Trent und Sara-Linton-Bücher noch nicht kennen sollte, darf hier aber beherzt zugreifen, denn das Buch beinhaltet eine in sich abgeschlossene Handlung. Die Charaktere werden hier genauso, wie in jedem anderen Roman, neu vorgestellt und dem Leser vertraut gemacht. Einzig die persönliche Entwicklung der Protagonisten kann nur durch die Einhaltung der Romanreihenfolge miterlebt werden. Deshalb gibt es auch die Empfehlung, nicht nur diesen, sondern alle Bände der Reihe zu verschlingen. Wie gewohnt schafft es Karin Slaughter schon nach wenigen Seiten den Leser an die Geschichte zu fesseln, denn die Handlung beginnt vom ersten Augenblick spannend und aufregend. Sofort ist der Wunsch geweckt, mehr zu erfahren, denn die einleitenden Worte im Prolog haben schon die gesamte Aufmerksamkeit erweckt, die für höchste Dramatik stehen. Bei dieser Autorin spürt der Leser regelrecht, dass sie sich ideal mit der Szenerie auseinandergesetzt und der Erzählung einen logischen und glaubhaften Ablauf verschafft hat. Alles wirkt stimmig und nachvollziehbar. Wer die Reihe kennt, darf sich auf ein Wiedersehen mit allen bekannten Charakteren freuen. Natürlich steht in diesem Buch erneut Will im Mittelpunkt, doch auch Sara, Angie, Amanda und Faith erhalten ihren Platz, damit sie weiter an Persönlichkeit wachsen können. Das Ensemble wird immer lebendiger und authentischer, wodurch sich ein herrlich leichter Lesegenuss einstellt, denn es ist ganz einfach, sich die Protagonisten vorzustellen und sich in ihre Person hineinzuversetzen. Der Erzählstil ist erneut mitreißend und brutal ehrlich. Frau Slaughter verschönt ihre Beschreibungen nicht und lässt die Kulisse blutig, dramatisch und aufregend erscheinen. Manchmal wirkt es etwas bizarr und abstoßend, doch genau das macht den Reiz des Werks aus. Eigentlich möchte der Leser das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Der beste Band der ganzen Reihe! Mein persönliches Fazit: Für mich gehört dieses Buch einfach auf die Wunschliste aller Thriller-Fans. Mit diesem Werk geht die Geschichte noch einmal viel emotionaler und tiefgründiger weiter und weckt die persönliche Seite von Will Trent, der sich mit seiner Noch-Ehefrau auseinandersetzen muss. Auch die Beziehung zu Sara wird auf eine harte Probe gestellt, was mir unglaublich gut gefallen hat. Zudem sind Amanda und Faith zwei Frauen, die vollkommen hinter dem Agenten stehen. Das hat mich ergriffen und bewegt. Deshalb kann ich dem Buch nur eine große Leseempfehlung aussprechen, denn selten hat mich ein Roman so entsetzt und gleichzeitig gefesselt, wie es dieser getan hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
unglaublich guter Thriller, Spannung pur
von Juliane aus Jena am 19.11.2016

Wow!!! Das ist das perfekte Wort, wenn man diesen Thriller gelesen hat. Inhalt: "Blutige Fesseln" ist der 7. und somit neuste Teil der "Will-Trent-Georgia"-Reihe von Karin Slaughter. Diesmal ist es ein sehr persönlicher Fall für den Ermittler Will Trent. Denn in seinen neusten Fall ist ausgerechnet seine Noch-Ehefrau Angie in irgendeiner... Wow!!! Das ist das perfekte Wort, wenn man diesen Thriller gelesen hat. Inhalt: "Blutige Fesseln" ist der 7. und somit neuste Teil der "Will-Trent-Georgia"-Reihe von Karin Slaughter. Diesmal ist es ein sehr persönlicher Fall für den Ermittler Will Trent. Denn in seinen neusten Fall ist ausgerechnet seine Noch-Ehefrau Angie in irgendeiner Weise verwickelt. Nur von ihr fehlt jede Spur. In einem Club, der bald eröffnet werden soll, wird eine Leiche gefunden. Die eines Ex-Cops. Eine spannende Verfolgungsjagt beginnt für das Team rund um Will. Denn seine Noch-Frau ist äußerst gerissen und weiß wie sie mit der Polizei umgehen muss. Meinung: WOW. Die Story ist unglaublich gut gelungen. Es gibt viele Intrigen, Ungereimtheiten, Verwirrungen und trotzdem noch schöne Augenblicke. Die Mischung aus allem passt perfekt zusammen. Der Charakter Will trennt erscheint zuerst als ein sehr starker Mann. Doch in diesem Buch lernt man viel von seiner Vergangenheit. Besonders was seine Noch-Frau Angie und ihre gemeinsame Vergangenheit betrifft. Man fühlt sowohl mit Will als auch mit Angie mit. Ich habe richtig begonnen Angie zu verabscheuen, weil ihr Charakter so gut beschrieben wurde. Alle anderen Charakter haben jeder seine eigene Persönlichkeit und wirken sehr lebendig. Die Gerissenheit der Autorin, bestimmt Charaktere in unterschiedlichen Lichtern zu zeigen, ist perfekt gelungen. Die Autorin lässt den Leser, genau wie die Ermittler im Dunkeln laufen, bis sich am Ende alles wie von selbst zusammenfügt. Schreibstil: Karin Slaughter schreibt von der ersten Seite an mit einer unglaublichen Spannung. In jeder Situation taucht man als Leser komplett ein. Die Beschreibungen der Autorin sind sehr detailreich und bildhaft. Die Wörter und Seiten fliegen teils nur so dahin. Man stolpert regelrecht über die Sätze. Mir bleib oft, nicht nur inhaltlich fast der Atem weg. Es gibt Zeitsprünge und Perspektivwechsel die sehr gut gelungen wurden. Gerade an einer der spannensten Stellen, gibt es einen Zeitsprung. Man wird aus dem Geschehnis herausgezogen, und sofort ins nächste hineingeworfen. Trotz dem Spannungsabbruch der einen Situation, geht die nächste sofort voller Spannung weiter. Fazit: -Perfekt- - die Geschichte ist sehr gerissen und perfekt umschmückt - die Spannung bleibt von Anfang bis Ende erhalten - die Charaktere werden sehr gut beschrieben - Zeitsprünge und Perspektivwechsel genau zum richtigen Zeitpunkt Viel besser kann man ein Buch nicht schreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Blutige Fesseln" von Karin Slaughter
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 10.11.2016

Der 6.Band aus der Georgia-Romane-Reihe mit Will Trent und Sara Linton der Federn der amerikanischen Bestsellerautorin Karin Slaugther, erschienen im Oktober 2016 vom Harper Collins Verlag. Klappentext: Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und... Der 6.Band aus der Georgia-Romane-Reihe mit Will Trent und Sara Linton der Federn der amerikanischen Bestsellerautorin Karin Slaugther, erschienen im Oktober 2016 vom Harper Collins Verlag. Klappentext: Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos! Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird. Meine Meinung: Wieder hat es Karin Slaughter geschafft, mich restlos zu begeistern und ich habe das Buch nur so verschlungen. Die Handlung ist temporeich und sehr spannend mit vielen Wendungen und Überraschungen. Alle Charaktere sind realistisch und überzeugend ausgearbeitet, sodass man während des gesamten Buches mit ihnen fiebert. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und ich flog nur so durch die Seiten. Ein packender und mitreißender Thriller, den ich nur weiterempfehlen kann! Mein Fazit: Absolut Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blutige Fesseln
von saika84 am 04.11.2016

Will und Faith werden an einen Tatort gerufen. In einem noch im Bau befindlichen Club wird die Leiche eines Ex-Cops entdeckt. Der Club gehört niemand geringerem, als dem Profi Basketballspieler Marcus Rippy, gegen den Will vor einigen Monaten bereits erfolglos wegen Vergewaltigung ermittelt hat.  Die Spurensicherung entdeckt eine Waffe... Will und Faith werden an einen Tatort gerufen. In einem noch im Bau befindlichen Club wird die Leiche eines Ex-Cops entdeckt. Der Club gehört niemand geringerem, als dem Profi Basketballspieler Marcus Rippy, gegen den Will vor einigen Monaten bereits erfolglos wegen Vergewaltigung ermittelt hat.  Die Spurensicherung entdeckt eine Waffe die auf Wills noch Ehefrau Angie zugelassen ist. Außerdem befindet sich viel Blut am Tatort, welches ebenfalls mit Angies Blutgruppe übereinstimmt. Dies ist Wills bislang persönlichster Fall. Wird Will die Zusammenhänge klären können, lebt Angie noch und vor allem wird seine Beziehung zu Sara dieser Belastungsprobe standhalten? Dies ist mittlerweile der 6 Band der Georgia Reihe. Ich habe bislang alle Bände der Reihe gelesen und denke auch, das man die ersten 5 Bände vorher gelesen haben sollte. Die einzelnen Fälle sind zwar in jedem Band abgeschlossen aber das Privatleben um Will Trent entwickelt sich ständig weiter. Die meisten Charaktere habe ich im Laufe der Zeit sehr ins Herz geschlossen und finde es toll ihre weitere Entwicklung mit zu verfolgen. Man kann sich mittlerweile gut in sie hineinversetzen und leidet mit ihnen. Ich liebe diese Reihe, genau wie vorher die Grant County Reihe aus der wir Wills Freundin Sara Linton kennen. In diesem Buch lernen wir Angie etwas näher kennen, die definitiv einer der weniger beliebten Charaktere ist. Auch nach dem Buch ist meine Sympathie für sie nicht wirklich gestiegen. Dieser Band ist für mich definitiv mit einer der besten. Der Thriller entwickelt sich rasant. Die Spannung wird gut aufgebaut und es bleibt bis zum Schluss undurchsichtig. Das Buch fesselt einen und es ist kaum möglich, es aus der Hand zu legen. Der Schreibstil ist wie immer leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte wechselt zeitlich in ihrer Erzählung so das man nach und nach ein paar Verbindungen herstellen kann. Für alle Fans der Reihe natürlich ein absolutes muss. Ich bin begeistert und gebe die vollen 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht schlecht
von Karina Hofmann aus Fürth am 22.01.2017

Ich habe bereits ein paar Bücher dieser Autorin gelesen und war von ihrem Schreibstil immer gefesselt und begeistert. Weswegen ich ihr neuestes Werk natürlich auch gerne haben wollte. Hier geht es wieder um den allseits beliebten Kommissar Will Trent, den wir bereits aus anderen Romanen der Autorin kennen. Leider hatte... Ich habe bereits ein paar Bücher dieser Autorin gelesen und war von ihrem Schreibstil immer gefesselt und begeistert. Weswegen ich ihr neuestes Werk natürlich auch gerne haben wollte. Hier geht es wieder um den allseits beliebten Kommissar Will Trent, den wir bereits aus anderen Romanen der Autorin kennen. Leider hatte ich das Gefühl das er bei diesem Buch etwas nachgelassen hat. Wir erfahren viel mehr von seinem Privatleben mir Sara und irgendwie ist der Fall für mich zu kurz gekommen. Es war eher so als befinden wir uns nur im Privatleben von Will. An sich mag das ja auch super sein, denn es ist schön mehr zu erfahren, aber da es sich um einen Thriller handelt, hätte ich mir eine Spannendere Story gewünscht. Mit Angie haben wir natürlich den perfekten Kontrast zu Sara. Sie ist eine Person, die man eigentlich nicht mag. Sie ist gemein, hinterlistig und nutzt Will nur aus. Aber die beiden haben diese Hassliebe, die sie immer wieder zusammen bringt und leider auch nicht wirklich los lässt. Mir hat Sara an einigen Stellen im Buch wirklich leid getan, denn ihre Gefühle wurden damit auch wieder verletzt und ich mag sie als Protagonistin sehr gerne, da sie mit am Menschlichsten ist. Für mich war das ein eher schwacher Slaughter Roman, aber dennoch war er gut. Die Autorin: Die internationale Nummer-1-Bestsellerautorin Karin Slaughter ist eine der weltweit populärsten und gefeiertsten Schriftstellerinnen. Ihre Bücher wurden in 33 Sprachen übersetzt und haben sich insgesamt über 30 Millionen Mal verkauft. Ihr Gesamtwerk beinhaltet die Grant County und Will Trent-Reihen, außerdem Cop Town- Stadt der Angst, das für den renommierten Edgar-Krimipreis nominiert wurde, sowie den psychologischen Thriller Pretty Girls. Karin Slaughter stammt aus Georgia und lebt zurzeit in Atlanta. Mein Fazit: Einer der schwächsten Romane der Autorin, trotzdem war er nicht schlecht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein würdevoller 7. Teil der Will Trent Reihe
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 19.01.2017

Der sechste Teil der Will Trent Reihe ist auch gleich Wills persönlichster Fall. Als er die Leiche eines Ex-Polizisten in einem leer stehenden Lagerhaus findet, stößt er auf die blutigen Fußabdrücke eines zweites Opfers von dem jegliche Spur fehlt. Der bekannte Eigentümer des Gebäudes ist ein alter Bekannter... Bereits seit... Der sechste Teil der Will Trent Reihe ist auch gleich Wills persönlichster Fall. Als er die Leiche eines Ex-Polizisten in einem leer stehenden Lagerhaus findet, stößt er auf die blutigen Fußabdrücke eines zweites Opfers von dem jegliche Spur fehlt. Der bekannte Eigentümer des Gebäudes ist ein alter Bekannter... Bereits seit einem halben Jahr versucht Will den Eigentümer wegen Vergewaltigung ranzukriegen, bisher ohne Erfolg. Spuren weisen darauf hin, dass Wills Noch-Ehefrau Angie in das Chaos verwickelt ist, allerdings verheißen die Blutspuren nichts Gutes. Sarah muss derweilen damit leben, dass Will mal wieder Angie an die erste Stelle setzt, was für einen Keil zwischen Sarah und Will führt. Karin Slaughter beginnt diesen Thriller in der Mitte des Geschehens, indem das Polizeiteam auf den verwüsteten Schauplatz trifft. Allmählich räumt die Autorin die Geschichte auf, und weiß dabei genau, wie viel sie dem Leser zu welcher Zeoit offenbaren will. Die Erzählweise ist von Anfang bis Ende spannend, vor allem weil die Geschichte Will persönlich so nahe geht. "Blutige Fesseln" ist weniger blutig als der Titel vemuten lässt oder man von Karin Slaughter gewohnt ist. Das steht der Geschichte aber sehr gut. Während andere Reihen von Band zu Band schwächer werden, sind Karin Slaughters Bücher ein Garant für gute Unterhaltung. Da ich außer einem etwas ruhigen Mittelteil nichts zu bemängeln habe und einen guten Thriller genossen habe, vergebe ich 4 Sterne. Für 5 Sterne habe ich leider nicht genug am Buch gehangen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sich erst entwickelnde, dann aber packende Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 15.11.2016

Am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten in das Buch „einzusteigen“. Das lag zum einen daran, dass ich die Vorgängerbücher nicht gelesen hatte und zum anderen empfand ich die vielen gedanklichen Abschweifungen als zu viel (dafür gibt’s von mir 1 Stern-Abzug). Ja, aber dann nimmt der Thriller an Fahrt auf und... Am Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten in das Buch „einzusteigen“. Das lag zum einen daran, dass ich die Vorgängerbücher nicht gelesen hatte und zum anderen empfand ich die vielen gedanklichen Abschweifungen als zu viel (dafür gibt’s von mir 1 Stern-Abzug). Ja, aber dann nimmt der Thriller an Fahrt auf und man kann das Buch nicht mehr weglegen. Der Autorin ist es wieder einmal sehr gut gelungen die Widersprüche, Gewissensbisse und Zweifel von Will und Angie zu schildern. Beim Lesen habe ich mich von einer Überraschung zur Nächsten gelesen und konnte nur abwarten, welche Verwicklung als nächstes kommt. Das nenn ich Spannung pur! Wobei Angie ja im Laufe der Handlung doch noch positive Ansätze entwickelt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es Menschen gibt, die eine furchtbare Kindheit haben/hatten, aber was hier über Angies Schicksal geschildert wird? Einfach unfassbar. Kein Wunder, dass sie so abweisend, verletzend und brutal geworden ist. Nur so konnte sie überleben. Dies Stück für Stück zu entwickeln und aufzuzeigen ist der Autorin wunderbar gelungen. Von mir gibt es daher 4 Lesesterne und eine 100%ige Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert trotz kleiner Spannungsschwächen
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschbach am 28.12.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Blutige Fesseln von Karin Slaughter Als großer Karin Slaughter Fan habe ich auch die Will-Trent Bücher gelesen und bin immer wieder fasziniert. Mir gefiel sofort das Cover von Blutige Fesseln das mich direkt anzog, einzig eine angedeutete Dornenkrone und frische Blutstropfen versprechen erwartungsvollen Nervenkitzel. Auch der Klappentext ist kurz... Blutige Fesseln von Karin Slaughter Als großer Karin Slaughter Fan habe ich auch die Will-Trent Bücher gelesen und bin immer wieder fasziniert. Mir gefiel sofort das Cover von Blutige Fesseln das mich direkt anzog, einzig eine angedeutete Dornenkrone und frische Blutstropfen versprechen erwartungsvollen Nervenkitzel. Auch der Klappentext ist kurz gehalten und lässt viel Spielraum für Fantasien. ----------- Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos! Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird. ----------- Gleich zu Anfang nimmt der Thriller sehr schnell Fahrt auf, wird dann durch die anhaltenden Gedankengänge von Will, Sarah und Angie etwas verlangsamt, was den Spannungsaufbau etwas einschränkt. Will, der mit Angie durch eine gemeinsame brutale Vergangenheit verbunden ist und es nicht fertig bringt sich von ihr zu lösen. Sarah die ihn liebt, aber erwidert er ihre Liebe im selben Maße? Endlich kommen die Ereignisse richtig auf Touren und führen mich oft auf falsche Fährten und zu falschen Vermutungen, ich bin absolut gefesselt. Brutale und blutige Tatorte und Handlungen, krasse Beziehungsdramen, gefährliche Eifersucht, Gefühle und Leidenschaft fesseln an die Handlung. Vor allem starke Nerven sollte man unbedingt für diesen Thriller haben. Trotz ihrer verkorksten Vergangenheit konnte ich mich inzwischen für Angie etwas erwärmen, sie zeigt doch auch menschliche Züge. Es ist für mich wieder ein echter Karin Slaughter Thriller, der mich trotz einiger kleiner Spannungsschwächen bestens unterhalten hat und meine Nerven strapazierte. Ein Muss für alle, die Will-Trents Leidensgeschichte verfolgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
---wie immer sehr spannend----
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Will Trent Roman, wo wie immer atemlose Spannung garantiert ist. Die Leiche eines Mannes und die blutigen Fußabdrücke einer Frau beschäftigen Will. Nicht umsonst zählt die Autorin zu der „Queen of Crime“. Sehr fesselnd geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Fans ein MUSS
von MissRichardParker am 01.03.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Wer die Storys von Karin Slaughter um Will Trent und Sara Linton schon kennt und liebt, wird auch von diesem neusten Band voll begeistert sein und ich kann garantieren, dass man das Buch kaum aus der Hand legen wird. Die Charaktere werden wieder super beschrieben und entwickeln sich von... Wer die Storys von Karin Slaughter um Will Trent und Sara Linton schon kennt und liebt, wird auch von diesem neusten Band voll begeistert sein und ich kann garantieren, dass man das Buch kaum aus der Hand legen wird. Die Charaktere werden wieder super beschrieben und entwickeln sich von Buch zu Buch weiter und weiter. Saras Handeln und Denken konnte ich zwar nicht immer nachvollziehen, muss ich auch nicht ;-) Karin Slaughter schreibt wie gewohnt spannend, flüssig, knallhart ehrlich und extrem spannend! Jedesmal wenn ich eis ihrer Bücher fertig habe, warte ich schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blutige fesseln
von einer Kundin/einem Kunden aus Mellingen am 17.02.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Fesselnder krimi und spannend geschrieben. Ist nicht der erste krimi von karin slaughter, den ich lese.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie hat es wieder geschafft..
von einer Kundin/einem Kunden am 20.12.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

..mich mit ihren neuen Thriller zu fesseln. Diesmal erfahren wir mehr über die Vergangenheit von Will. Ein toter Ex-Cop und viel Blut von Will's -nennen wir sie - Noch-Ehefrau Angie wird gefunden. Die Suche beginnt. Aus zwei Blickwinkeln erfahren wir was passierte. Spannend bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blutige Fesseln
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.02.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Da Buch ist spannend zu lesen wie alle Bücher von Karin Slaughter. Dieses war jedoch in einigen Phasen zu langatmig und hätte sie sicher einige Passagen auslassen können. Ansonsten sehr gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für nervenstarke Leser
von solveig am 19.11.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Was der Titel verspricht, kann der Thriller halten: es wird blutig. Und wer schon einmal ein Buch aus der Feder der Autorin gelesen hat, weiß, auf ihn zukommt. In den grausamen Mord an einem pensionierten Polizisten, den Special Agent Will Trent aufklären soll, scheint Wills Frau Angie tief verwickelt zu... Was der Titel verspricht, kann der Thriller halten: es wird blutig. Und wer schon einmal ein Buch aus der Feder der Autorin gelesen hat, weiß, auf ihn zukommt. In den grausamen Mord an einem pensionierten Polizisten, den Special Agent Will Trent aufklären soll, scheint Wills Frau Angie tief verwickelt zu sein. Zahlreiche Hinweise deuten es an; doch das Ermittlungsteam erkennt sehr schnell, dass sämtliche Spuren stets wieder die Aufmerksamkeit auf einen älteren Fall lenken, der zu Wills Ärger nicht vor Gericht gebracht werden konnte. Wie in ihren vorhergehenden Bänden der „Georgia“-Reihe um den introvertierten Will, seiner Ermittlungsarbeit und der problematischen Beziehung zu seiner Frau Angie schreibt Karin Slaughter (nomen est omen!) lebendig, packend und erzeugt von Beginn an eine bedrohliche Atmosphäre, der sich der Leser kaum entziehen kann. Slaughter, die selbst in Atlanta lebt und ihren Geschichten daher glaubhaften Lokalkolorit unterlegen kann, vermischt gekonnt private Probleme des Ermittlers mit seinen beruflichen Anforderungen. Die medizinischen und psychologischen Hintergründe des Romans sind gut recherchiert und einleuchtend erklärt. Weiterhin gibt die Autorin Einblicke in soziale Mißstände, streift diese jedoch nur, insoweit sie für die Handlung des Thrillers von Bedeutung sind. Wie der Leser es von Slaughter, einer der erfolgreichsten Krimi-Autorinnen der Welt, gewohnt ist, verleiht sie der Handlung immer wieder überraschende Wendungen und hält Hochspannung bis zum Schluss: Ein echter Thriller, nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blutige Fesseln / Georgia Bd.6

Blutige Fesseln / Georgia Bd.6

von Karin Slaughter

(26)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Schwarze Wut / Georgia Bd.5

Schwarze Wut / Georgia Bd.5

von Karin Slaughter

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

41,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Georgia

  • Band 1

    33790382
    Tote Augen / Georgia Bd.1
    von Karin Slaughter
    (23)
    9,99
  • Band 2

    37822172
    Letzte Worte / Georgia Bd.2
    von Karin Slaughter
    (12)
    9,99
  • Band 3

    39180926
    Harter Schnitt / Georgia Bd.3
    von Karin Slaughter
    (22)
    9,99
  • Band 4

    42435914
    Bittere Wunden / Georgia Bd.4
    von Karin Slaughter
    (23)
    10,99
  • Band 5

    44252604
    Schwarze Wut / Georgia Bd.5
    von Karin Slaughter
    (12)
    19,99
  • Band 6

    45173901
    Blutige Fesseln / Georgia Bd.6
    von Karin Slaughter
    (26)
    22,00
    Sie befinden sich hier