Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?

Roman

(76)
A. J. Grayson legt mit seinem Debüt einen düsteren, komplexen psychologischen Spannungsroman vor, der mit ganz besonderen Drehs aufwartet. Ein Roman um Alptraum und Realität, um dunkelste Erinnerungen und menschliche Abgründe.
Ein kleiner Junge verschwindet. Am helllichten Tag wird er aus dem Botanischen Garten in San Francisco entführt. Der einzige Zeuge des Verbrechens ist Dylan, der dort eigentlich in Ruhe seine Mittagspause verbringen wollte. Die Polizei tappt im Dunkeln und so entschließt sich Dylan, auf eigene Faust nach dem Kind zu suchen. Je weiter er bei seiner Suche ins kalifornische Hinterland dringt, je näher er dem Versteck zu kommen scheint, desto verstörender und blutiger werden seine nächtlichen Alpträume. Sie zwingen Dylan dazu, sich seiner eigenen dunklen Vergangenheit zu stellen, die mit einem grausamen Doppelmord in Verbindung zu stehen scheint…
Für die Leser von "Girl on the Train", "Gone Girl" und "Shutter Island"
Portrait

Ashley Grayson war jahrelang als Dozent und Berater in der Wissenschaft zu Hause, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Er schreibt am liebsten ganz altmodisch mit Stift und Schreibmaschine und betätigt sich außerdem als Komponist. "Boy in the Park" ist sein erster Roman.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783426439715
Verlag Droemer eBook
Verkaufsrang 19.526
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (84)
    eBook
    9,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (42)
    eBook
    11,99
  • 44400155
    Prey - Deine Tage sind gezählt
    von James Carol
    eBook
    7,99
  • 45211722
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    (105)
    eBook
    14,99
  • 44140295
    Grausame Nacht
    von Linda Castillo
    (10)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (117)
    eBook
    16,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (23)
    eBook
    4,99
  • 44993590
    Dark Memories - Nichts ist je vergessen
    von Wendy Walker
    (90)
    eBook
    12,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    eBook
    8,49
  • 44178627
    Skin
    von Veit Etzold
    (30)
    eBook
    8,99
  • 44401527
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (23)
    eBook
    8,99
  • 45345228
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    (25)
    eBook
    3,99
  • 44401724
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (20)
    eBook
    8,99
  • 33887706
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (75)
    eBook
    8,99
  • 44789245
    Harry Potter and the Cursed Child - Parts One and Two (Special Rehearsal Edition)
    von Jack Thorne
    (57)
    eBook
    14,99
  • 45192607
    Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (19)
    eBook
    12,99
  • 40942322
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    (26)
    eBook
    9,99
  • 45916907
    The perfect Play - Spiel mit der Liebe
    von Jaci Burton
    (3)
    eBook
    6,99
  • 28744498
    Todeskampf
    von Michael Robotham
    eBook
    8,99
  • 34650057
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (48)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Was Menschen anrichten können“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Mich hat dieses Buch, trotz seiner Längen und trotzdem es irgendwan vorhersehbar war, gepackt. Auch die kurzen Kapitel fand ich sehr angenehm. Was auch dazu geführt hat, dass ich es auch während besagter Längen nicht aus der Hand gelegt habe. Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen! Mich hat dieses Buch, trotz seiner Längen und trotzdem es irgendwan vorhersehbar war, gepackt. Auch die kurzen Kapitel fand ich sehr angenehm. Was auch dazu geführt hat, dass ich es auch während besagter Längen nicht aus der Hand gelegt habe. Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen!

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Selten war ich vom Ende eines Buches so überrascht wie in diesem Fall. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Selten war ich vom Ende eines Buches so überrascht wie in diesem Fall. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

„... dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen...“

Marcella Fatone, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Dylan, der seine Pause immer in einem Park von San Francisco verbringt, beobachtet dort jeden Tag einen kleinen Jungen in den Schatten am Teich. Als dieser am helllichten Tag vor den Augen Dylans entführt wird, entschließt er sich den Vorfall der Polizei zu melden. Doch die weist ihn ab. Deshalb entschließt er auf eigene Faust nach Dylan, der seine Pause immer in einem Park von San Francisco verbringt, beobachtet dort jeden Tag einen kleinen Jungen in den Schatten am Teich. Als dieser am helllichten Tag vor den Augen Dylans entführt wird, entschließt er sich den Vorfall der Polizei zu melden. Doch die weist ihn ab. Deshalb entschließt er auf eigene Faust nach dem Kind zu suchen. Die Spur führt in ein kleines Dorf nicht weit von San Francisco. Dylan verstrickt sich immer tiefer in die dunklen Geheimnisse, die sich um den kleinen Jungen ranken…
Friedlich, idyllisch, entspannt, besser könnte man den Beginn dieses Buches nicht beschreiben. Aber diese Atmosphäre hält nicht lange an. Der Autor schickt den Leser in die Welt eines kleinen Jungen, dessen Leben nicht das eines „normalen“ fünfjährigen ist.
Die Handlung setzt sich aus vielen kleinen Teilen zusammen, die auf den ersten Blick keinen Sinn zu ergeben scheinen. Aber aus diesem Grund möchte man das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.
Auf jeden Fall ein sehr gelungenes, wenn auch etwas düsteres Werk von A.J. Grayson.
Für die Leser von „Girl on the Train”, “Gone Girl” und “Shutter Island” ist dieses Buch ein Muss!

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Die unglaublich packende Story führt in die Abgründe der menschlichen Seele. Was kann ein Kind an Grausamkeiten aushalten und wann spaltet sich die Psyche in eine Traumwelt? Die unglaublich packende Story führt in die Abgründe der menschlichen Seele. Was kann ein Kind an Grausamkeiten aushalten und wann spaltet sich die Psyche in eine Traumwelt?

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein fesselnder Roman, in dem nichts ist wie es scheint. Immer wieder werden die Leser auf falsche Fährten gelockt, um am Ende völlig überrascht zu werden. Richtig gut! Ein fesselnder Roman, in dem nichts ist wie es scheint. Immer wieder werden die Leser auf falsche Fährten gelockt, um am Ende völlig überrascht zu werden. Richtig gut!

„>> Der kleine Junge im Park <<“

Tanja Staiger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Dylan verbringt seine Mittagspause am liebsten im nahegelegenen Park. Auf einer abgelegenen Parkbank an einem kleinen Teich, abseits des ganzen Trubels. Jeden Tag erscheint dort ein kleiner Junge, in Latzhose mit leicht verdrecktem T- Shirt. Jeden Tag kommt der Junge aus einem Gebüsch, stippt mit einem Stöckchen aufs Wasser, dreht sich Dylan verbringt seine Mittagspause am liebsten im nahegelegenen Park. Auf einer abgelegenen Parkbank an einem kleinen Teich, abseits des ganzen Trubels. Jeden Tag erscheint dort ein kleiner Junge, in Latzhose mit leicht verdrecktem T- Shirt. Jeden Tag kommt der Junge aus einem Gebüsch, stippt mit einem Stöckchen aufs Wasser, dreht sich um und verschwindet wieder zwischen den Büschen.
Es gehört zu Dylans täglichen Ritual ihn dabei zu beobachten. Doch eines Tages fallen ihm Veränderungen an dem Kleinen auf. Veränderungen die er nicht ignorieren kann...

Unglaublich spannend, mit einem Ende, dass ich nicht erwartet habe!

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein spannender Thriller, der nicht aus der Hand gelegt werden kann. Thematisiert werden hier Kindesmissbrauch und die Tiefe der menschlichen Psyche. Klare Leseempfehlung! Ein spannender Thriller, der nicht aus der Hand gelegt werden kann. Thematisiert werden hier Kindesmissbrauch und die Tiefe der menschlichen Psyche. Klare Leseempfehlung!

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Boy in the Park bleibt spannend bis zur letzten Seite. Bis zuletzt konnte mich Grayson an der Nase herumführen, ohne das das Ende konstruiert wirkt. Absolut lesenswert! Boy in the Park bleibt spannend bis zur letzten Seite. Bis zuletzt konnte mich Grayson an der Nase herumführen, ohne das das Ende konstruiert wirkt. Absolut lesenswert!

„Von entspannten Stunden im Park zum aufregenden Roadtrip!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Dylan, Einwohner von San Francisco, Verkäufer von Nahrungsergänzungmitteln und Liebhaber des Botanischen Gartens ist ein entspannter und symphatischer Typ. Sein Lieblingsplätzchen ist eine Bank im Botanischen Garten mit kleinem Teich, auf dem er idyllisch sein Mittagspäuschen verbringt. Täglich spielt dort auch ein kleiner Junge zur Dylan, Einwohner von San Francisco, Verkäufer von Nahrungsergänzungmitteln und Liebhaber des Botanischen Gartens ist ein entspannter und symphatischer Typ. Sein Lieblingsplätzchen ist eine Bank im Botanischen Garten mit kleinem Teich, auf dem er idyllisch sein Mittagspäuschen verbringt. Täglich spielt dort auch ein kleiner Junge zur selben Zeit und Dylan liebt diese Regelmäßigkeit. Doch plötzlich erscheint der Junge verletzt im Park, verschwindet dann gänzlich und Dylan hält den Verlust des Jungen nicht aus und macht sich auf die Suche. Wir finden Dylan nach und nach in einem aufregenden Roadtrip wieder und gehen seinem Seelenleben nach und nach auf den Grund bis zu einem fulminanten und Finale, in dem auf einmal alle Puzzlesteinchen zusammenpassen.
Ich gebe diesem Roman nur deswegen 3 Sterne, weil ich im Grunde kein Freund von Roadtrips und Verfolgungsjagden bin. Dies sagt nichts über die Qualität des Buches aus. Ich habe den Inhalt in 2 Tagen aufgesogen und dies sagt ja schon viel über den Spannungsbogen aus ;-)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45345228
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    eBook
    3,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    eBook
    11,99
  • 44993590
    Dark Memories - Nichts ist je vergessen
    von Wendy Walker
    eBook
    12,99
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    eBook
    9,99
  • 42655231
    Shutter Island
    von Dennis Lehane
    eBook
    9,99
  • 47872123
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    eBook
    9,99
  • 40942482
    Der Psychiater
    von John Katzenbach
    eBook
    9,99
  • 41800354
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    eBook
    14,99
  • 17209789
    Fight Club
    von Chuck Palahniuk
    eBook
    7,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    eBook
    9,99
  • 42741926
    Während du stirbst
    von Tammy Cohen
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
37
23
8
7
1

wirr - aber gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 10.04.2017

Dylan kommt jeden Tag in seiner Pause in den Park zum Teich. Er schreibt dort seine Gedichte und beobachtet immer einen kleinen Jungen der mit seinem Stock zum Teich kommt und dann wieder verschwindet. Eines Tages jedoch wird der... Dylan kommt jeden Tag in seiner Pause in den Park zum Teich. Er schreibt dort seine Gedichte und beobachtet immer einen kleinen Jungen der mit seinem Stock zum Teich kommt und dann wieder verschwindet. Eines Tages jedoch wird der Junge von einer Hand zurück in die Büsche gezogen. Nach diesem Erlebnis geht Dylan auf die Suche nach dem kleinen Jungen mit den blauen Latzhosen, dem weißen T-Shirt und den Verletzungen am Arm. Was ihm auf seine Suche alles wiederfährt und wer der kleine Junge ist, grenzt eigentlich schon an Wahnsinn. Mich hat die Geschichte sehr berührt. Am Anfang hatte ich Probleme der Handlung folgen zu können, aber jeweiter ich gelesen habe umso deutlicher wurde alles. Es ist schon krass, wie ein kleiner Mensch seine Kindheitserlebnisse verarbeitet indem er in immer andere Persönlichkeiten schlüpft. Aber am Ende hat er seinen inneren Frieden gefunden. Das Buch kann man nicht einfach so schnell mal durchlesen, man muß die ganze Handlung erstmal sacken lassen. So habe ich es gemacht und kann nun ruhig 4 Lesersterne geben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist passiert?
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2017

Der Protagonist mit Namen Dylan,der als Kassierer in einem Naturkostladen arbeitet ,befindet sich in seiner Mittagspause immer im Botanischen Park in San Francisco.?Von einer Bank aus beobachtet er sein Umfeld und beschreibt es in seiner blumigen ,humorvollen und ruhigen Art.Von dort aus sieht er jeden Tag einen kleinen mit... Der Protagonist mit Namen Dylan,der als Kassierer in einem Naturkostladen arbeitet ,befindet sich in seiner Mittagspause immer im Botanischen Park in San Francisco.?Von einer Bank aus beobachtet er sein Umfeld und beschreibt es in seiner blumigen ,humorvollen und ruhigen Art.Von dort aus sieht er jeden Tag einen kleinen mit Latzhose bekleideten Jungen,der mit seinem Stock am Wasser spielt.?Eines Tages wird er Zeuge,wie der kleine Junge,der auch Zeichen von Hämatomen aufweist,von hinten gepackt wird und nur noch Schleifspuren darauf hinweisen,das dort ein Kind gestanden hat!?Da die örtliche Polizei kein sonderliches Interesse an dem Fall zeigt,macht sich Dylan selbst auf die Suche...??Der Roman nimmt an Fahrt auf wie auf einer Achterbahn.Der Roman ist flüssig zu lesen und der Autor hat ein schlüssiges Ende,so das ich keine offenen Fragen mehr habe

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Plumpssack geht um..
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2016

Erzählt wie ein unheimliches Märchen mit einem großen Teil an Unsicherheit und einer gehörigen Portion an schwerwiegender Vergangenheit, faszinierte mich dieses Buch doch als Erstes durch sein Cover. Die Einordnung als Roman ist definitiv unpassend, vor allem, da nichts an diesem Buch irgendwie Happy-Go-Lucky ist. Überhaupt, sehr blutig. Rückblicke... Erzählt wie ein unheimliches Märchen mit einem großen Teil an Unsicherheit und einer gehörigen Portion an schwerwiegender Vergangenheit, faszinierte mich dieses Buch doch als Erstes durch sein Cover. Die Einordnung als Roman ist definitiv unpassend, vor allem, da nichts an diesem Buch irgendwie Happy-Go-Lucky ist. Überhaupt, sehr blutig. Rückblicke in die Vergangenheit begleiten den Leser. Dazu eine Hauptperson, Dylan, die als Ich-Erzähler tätig ist (und meiner Meinung nach im Laufe des Buches die eine oder andere Dummheit begeht). Und irgendwie sind sie alle eins, die Geschichte, die den Erzählstrang bilden. Und auch wieder nicht, denn Dylan ist nicht Dylan. Der kleine Junge, Tom, von dem der Titel handelt, ist wohl die sympathischste Person des Buches, denn sonst ist die Geschichte eher dunkel, teilweise recht morbid. Zunächst ist er es. Das Ende ist überraschend, aber ich will hier nicht spoilern - da hat man etwas, worauf man sich freuen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?

von A. J. Grayson

(76)
eBook
9,99
+
=
Die Schwester

Die Schwester

von Joy Fielding

(32)
eBook
15,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen