Brennerova

Roman

(20)

»Jetzt ist schon wieder was passiert.«

Zuerst wird der Brenner von einem Kind bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Und was ist mit der dritten Frau? Spurlos verschwunden. Die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.

Rezension
"'Brennerova' ist ein klassischer Haas: kurios, spannend, sprachspielerisch und in vielen Szenen einfach saukomisch." Hamburger Abendblatt
Portrait
Wolf Haas, geboren 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer, maturierte in Salzburg und studierte Linguistik. Bevor er als freier Autor tätig wurde, arbeitete Wolf Haas als Lektor und Werbetexter. Einige seiner Krimis erreichten eine Millionenauflage und wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. 2015 wurde er mit dem "Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor" ausgezeichnet. Wolf Haas lebt in Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 08.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43839-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 19/12/2,5 cm
Gewicht 233 g
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Brennerova
    von Wolf Haas
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Ausgebremst
    von Wolf Haas
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Knochenmann
    von Wolf Haas
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Auferstehung der Toten
    von Wolf Haas
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (167)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Knochenmühle
    von Jakob Maria Soedher
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Die Rückkehr des Lemming
    von Stefan Slupetzky
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Kalter Ort / D.I. Helen Grace Bd.3
    von Matthew J. Arlidge
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Hyänengesang
    von Rainer Wittkamp
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Still Missing - Kein Entkommen / Nadine Lavoie Bd. 1
    von Chevy Stevens
    (149)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Dornenkinder / Petersen & Steenhoff Bd.6
    von Rose Gerdts
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ostfriesenschwur / Ann Kathrin Klaasen Bd.10
    von Klaus-Peter Wolf
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Mörderische Idylle / Kommissar Bäckström Bd.1
    von Leif G. W. Persson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Komm, süßer Tod
    von Wolf Haas
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gorki Park / Arkadi Renko Bd.1
    von Martin Cruz Smith
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Flut
    von Arno Strobel
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Licht in einem dunklen Haus
    von Jan Costin Wagner
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Alt, aber Polt
    von Alfred Komarek
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Die Engelsmühle
    von Andreas Gruber
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Brennerova

Brennerova

von Wolf Haas
(20)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Der Brenner und der liebe Gott

Der Brenner und der liebe Gott

von Wolf Haas
(35)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Barbara Plagge, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Toll, toll, toll! Wolf Haas ist sooo genial! Toll, toll, toll! Wolf Haas ist sooo genial!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Brenner liebt man oder nicht. Obwohl man ihn eigentlich nur lieben kann. Brenner liebt man oder nicht. Obwohl man ihn eigentlich nur lieben kann.

„Hat was...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Brenner, österr.Kriminalbeamter im Ruhestand auf Freiersfüßen, kann das angehen? Eigentlich war`s ja nur so eine Rumspielerei am Pc und eigentlich hat er ja auch die Herta wiedergetroffen und die gibt`s ja sozusagen leibhaftig und nicht weit weg und grantelig ist sie auch nicht mehr ,seitdem sie einem Schüler eine geschmiert hat und deshalb vorzeitig aus dem Staatsdienst ausgeschieden ist.
Im Gegenteil, der Herta geht`s super, sie ist Wanderfreundin geworden, den Brenner hat sie auch wieder ins Herz geschlossen und wenn sie nicht nach Marrakesch zur nächsten Wandertour aufgebrochen wär, hätt der Brenner vielleicht nicht mehr im PC nach russ.Superweibern schaun müssen...Aber so fährt er nach Moskau und trifft die Nadeshda, die ihre verschwundene Schwester sucht, die bestimmt unter Vorspiegelung falscher Tatsachen als Model(?) nach Wien verschwunden ist. Und schwups sitzt der alte Hund Brenner nicht nur mit der feschen Nadeshda auf einmal in Wien, sondern steckt seine Nase auch noch in Zuhälterangelegenheiten,geht eine Scheinehe ein und sucht eine russische Schönheit, während die Herta auf einer schamanischen Mongolei-Tour in ein ganz anderes Abenteuer verwickelt wird...
Man muss Wolf Haas und seinen ganz speziellen Stil schon lieben, aber wenn man dann Fuß gefasst hat in seinen schrägen Geschichten, ja dann....
Zitat: "Natürlich, die große Liebe war es nicht,weil nach mehreren Wochen immer noch kein böses Wort,kein Schreiduell,kein Würgemal,aber der Brenner trotzdem sehr zufrieden,sprich Altersweisheit".
Dann wollen wir Leser doch für den altersweisen Herren hoffen, das ihm die Herta noch eine Weile erhalten bleibt,oder :-) ?
Also, wer mag, sollte sich diesen "russisch/wienerischen" Krimi-Schmäh ruhig gönnen (Fans werden ihn eh schon haben), durchgelesen hat man ihn viel zu schnell und Witz hat er natürlich auch !
Der Brenner, österr.Kriminalbeamter im Ruhestand auf Freiersfüßen, kann das angehen? Eigentlich war`s ja nur so eine Rumspielerei am Pc und eigentlich hat er ja auch die Herta wiedergetroffen und die gibt`s ja sozusagen leibhaftig und nicht weit weg und grantelig ist sie auch nicht mehr ,seitdem sie einem Schüler eine geschmiert hat und deshalb vorzeitig aus dem Staatsdienst ausgeschieden ist.
Im Gegenteil, der Herta geht`s super, sie ist Wanderfreundin geworden, den Brenner hat sie auch wieder ins Herz geschlossen und wenn sie nicht nach Marrakesch zur nächsten Wandertour aufgebrochen wär, hätt der Brenner vielleicht nicht mehr im PC nach russ.Superweibern schaun müssen...Aber so fährt er nach Moskau und trifft die Nadeshda, die ihre verschwundene Schwester sucht, die bestimmt unter Vorspiegelung falscher Tatsachen als Model(?) nach Wien verschwunden ist. Und schwups sitzt der alte Hund Brenner nicht nur mit der feschen Nadeshda auf einmal in Wien, sondern steckt seine Nase auch noch in Zuhälterangelegenheiten,geht eine Scheinehe ein und sucht eine russische Schönheit, während die Herta auf einer schamanischen Mongolei-Tour in ein ganz anderes Abenteuer verwickelt wird...
Man muss Wolf Haas und seinen ganz speziellen Stil schon lieben, aber wenn man dann Fuß gefasst hat in seinen schrägen Geschichten, ja dann....
Zitat: "Natürlich, die große Liebe war es nicht,weil nach mehreren Wochen immer noch kein böses Wort,kein Schreiduell,kein Würgemal,aber der Brenner trotzdem sehr zufrieden,sprich Altersweisheit".
Dann wollen wir Leser doch für den altersweisen Herren hoffen, das ihm die Herta noch eine Weile erhalten bleibt,oder :-) ?
Also, wer mag, sollte sich diesen "russisch/wienerischen" Krimi-Schmäh ruhig gönnen (Fans werden ihn eh schon haben), durchgelesen hat man ihn viel zu schnell und Witz hat er natürlich auch !

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

„Der Brenner, Frauentränerversteher nichts dagegen“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Letzten Endes Gespür, das sagt dir jeder, der eine Ahnung hat. Hauptgefahr Sympathie! Bei der Polizeiarbeit wie bei der Partnerwahl. Und der Brenner mehr Achillesfersen als Füße. Jetzt pass auf. Seine Gutmütigkeit, wohl angeborene Charakterschwäche. Und plötzlich Hochzeit. Gezwungenermaßen quasi. Aber immer schon: Ausweglose Situation das, wo Brenner auf Betriebstemperatur kommt. Letzten Endes Gespür, das sagt dir jeder, der eine Ahnung hat. Hauptgefahr Sympathie! Bei der Polizeiarbeit wie bei der Partnerwahl. Und der Brenner mehr Achillesfersen als Füße. Jetzt pass auf. Seine Gutmütigkeit, wohl angeborene Charakterschwäche. Und plötzlich Hochzeit. Gezwungenermaßen quasi. Aber immer schon: Ausweglose Situation das, wo Brenner auf Betriebstemperatur kommt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2974361
    Mehr Bier
    Mehr Bier
    von Jakob Arjouni
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 13716663
    Cheng
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 14304078
    Der Metzger muss nachsitzen
    Der Metzger muss nachsitzen
    von Thomas Raab
    (14)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 15151663
    Das Wetter vor 15 Jahren
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 15244390
    Der Metzger sieht rot
    Der Metzger sieht rot
    von Thomas Raab
    (8)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 15499906
    Die feine Nase der Lilli Steinbeck
    Die feine Nase der Lilli Steinbeck
    von Heinrich Steinfest
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21276332
    Der Willy ist weg
    Der Willy ist weg
    von Jörg Juretzka
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 35058084
    Knast oder Kühlfach / Pascha Bd. 5
    Knast oder Kühlfach / Pascha Bd. 5
    von Jutta Profijt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35301464
    Bruder Kemal
    Bruder Kemal
    von Jakob Arjouni
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 36844617
    Dirty Old Town
    Dirty Old Town
    von Garry Disher
    eBook
    9,99
  • 37477685
    Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters
    Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters
    von Tilman Rammstedt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37915535
    Steirerkreuz / Sandra Mohr Bd. 4
    Steirerkreuz / Sandra Mohr Bd. 4
    von Claudia Rossbacher
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 39234671
    Die Kayankaya-Romane
    Die Kayankaya-Romane
    von Jakob Arjouni
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 40912940
    Kühn hat zu tun
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42462585
    Der Metzger
    Der Metzger
    von Thomas Raab
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42462613
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Volker Klüpfel
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45326874
    Die Einsamkeit des Bösen
    Die Einsamkeit des Bösen
    von Herbert Dutzler
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
19
0
1
0
0

..typisch Brenner halt...
von Doris Lesebegeistert am 12.01.2018

Der Brenner und die Frauen. Da will plötzlich die Freundin heiraten. Na so was und eine Frau aus Russland verschwindet plötzlich Eine abenteuerliche Odyssee beginnt. Der Brenner wie immer ein Leseerlebnis!!! Witzig und spannend! Leider war das Buch viel zu schnell gelesen!

Witzig, spannend, schräg!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2017

Zwei Wörter: Dieser. Schreibstil. Mein erster Brenner-Roman und ich kann nur sagen, dass man sich an Wolf Haas' Art zu schreiben gewöhnen muss, aber wenn man das mal getan hat, will man nicht mehr zu lesen aufhören! Der Brenner ist ein Polizist in Pension, hat aber für einen Pensionisten trotzdem ziemlich... Zwei Wörter: Dieser. Schreibstil. Mein erster Brenner-Roman und ich kann nur sagen, dass man sich an Wolf Haas' Art zu schreiben gewöhnen muss, aber wenn man das mal getan hat, will man nicht mehr zu lesen aufhören! Der Brenner ist ein Polizist in Pension, hat aber für einen Pensionisten trotzdem ziemlich viel um die Ohren - großteils Frauen, abgehakte Hände und Tätowierungen. Zuerst tritt die Herta, sein Ex-"Gschichtl" wieder in sein Leben und zwar vom Charakter her so verändert, dass sich langsam wieder was anbahnt. Gleichzeitig möchte er sich online eine nette russische Frau angeln, aber als das wirklich klappt, nehmen die Geschehnisse ihren Lauf und plötzlich ist der Brenner wieder mittendrin in einem Mordfall! So spannend! Wendungen, die mich positiv überrascht haben und bis zum Ende einfach toll :)

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Meins ist der Herr Haas nicht. Läßt sich nicht flüssig lesen, abgehackter Schreibstil und nicht wirklich spannend und witzig.