Briefe an Simone de Beauvoir und andere

1940-1963

Briefe an Simone de Beauvoir 2

Dieser zweite Band der Korrespondenz Sartres mit Simone de Beauvoir und einigen anderen enthält zum überwiegenden Teil seine Briefe von der Front. Er berichtet über den Fortgang seines ersten Romans "Zeit der Reife", über seine vielfältige Lektüre und seine "Tagebücher", an denen er täglich schreibt. Er beobachtet und analysiert sein eigenes Verhalten in dieser abstrusen Kriegsphase und das seiner Kameraden und skizziert erste Entwürfe seiner Philosophie. Den Briefen von der Front folgen einige Briefe aus der deutschen Gefangenschaft und aus der Nachkriegszeit, in denen er sich mit seiner plötzlichen Berühmtheit auseinandersetzt.
Portrait
Jean-Paul Sartre wurde am 21. Juni 1905 in Paris geboren. Mit seinem 1943 erschienenen philosophischen Hauptwerk 'Das Sein und das Nichts' wurde er zum wichtigsten Vertreter des Existentialismus und zu einem der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays machten ihn weltbekannt. Durch sein bedingungsloses humanitäres Engagement, besonders im französischen Algerien-Krieg und im amerikanischen Vietnam-Krieg, wurde er zu einer Art Weltgewissen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises für Literatur ab. Er starb am 15. April 1980 in Paris.
Simone de Beauvoir, geboren am 9.01.1908 in Paris. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932 - 1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die "Légion d'Honneur" aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt.
Andrea Spingler, geboren 1949 in Oldenburg, ist seit 1980 als freie Übersetzerin tätig. Sie hat unter anderem Werke von Marguerite Duras, Alain Robbe-Grillet, Patrick Modiano, Jean-Paul Sarte, André Gide ins Deutsche übertragen. 2007 wurde sie mit dem Eugen-Helmlé-Preis für herausragende deutsch-französische Übersetzungen ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Simone de Beauvoir
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.08.1985
Serie Briefe an Simone de Beauvoir 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-15570-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/116/24 mm
Gewicht 234
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Andrea Spingler
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2910330
    Briefe an Sartre
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 43150704
    Holacracy
    von Brian J. Robertson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 3114507
    Das Paris der Simone de Beauvoir
    von Inga Westerteicher
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80
  • 2934175
    Simone de Beauvoir
    von Christiane Zehl Romero
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2890765
    Eine transatlantische Liebe
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 61652314
    Das Blaue Buch
    von Erich Kästner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 15725953
    Liebesbriefe großer Männer.
    von Katharina Maier
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,00
  • 47872013
    "Das ganze Kind hat so viele Fehler"
    von Sandra Schulz
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32018553
    Mein verwundetes Herz
    von Martin Doerry
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 63890836
    Die Manns
    von Tilmann Lahme
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 15725963
    Liebesbriefe großer Männer
    von Petra Müller
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 17594989
    Herzzeit
    von Ingeborg Bachmann
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 54109369
    Ich habe auch gelebt!
    von Astrid Lindgren
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 62033835
    Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • 65234146
    Das Buch der Deutschlandreisen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • 26924741
    Sudelhefte Rumpelbuch
    von Mani Matter
    Buch (Kunststoff-Einband)
    25,99
  • 48836853
    Der Duft nach Heu
    von Roswitha Gruber
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 54109359
    Tief im Land
    von Neil Ansell
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 39978370
    Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,99
  • 82851628
    »In den Niederungen des Aktuellen«
    von Hermann Hesse
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00

Weitere Bände von Briefe an Simone de Beauvoir

  • Band 1

    2985426
    Briefe an Simone de Beauvoir
    von Jean Paul Sartre
    Buch
    10,95
  • Band 2

    2978301
    Briefe an Simone de Beauvoir und andere
    von Jean Paul Sartre
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Briefe an Simone de Beauvoir und andere - Jean Paul Sartre

Briefe an Simone de Beauvoir und andere

von Jean Paul Sartre

Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=
Briefe an Simone de Beauvoir - Jean Paul Sartre

Briefe an Simone de Beauvoir

von Jean Paul Sartre

Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

23,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen