Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bühlerhöhe

(93)
Deutschland, 1952: Zwei Frauen mit Vergangenheit, ein geheimer Auftrag

Rosa Silbermann reist mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe. Sie soll Bundeskanzler Konrad Adenauer schützen.
Rosa ist in den dreißiger Jahren aus Köln nach Palästina emigriert und arbeitet für den israelischen Geheimdienst.
Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher, die ihre Heimatstadt Straßburg verlassen musste und für den gesellschaftlichen Aufstieg alles geben würde. Rosa und Sophie wissen, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Beide verfolgen ihre eigenen Pläne.

Vor dem Hintergrund der jungen Bundesrepublik erzählt Brigitte Glaser eine spannende Geschichte, die auf wahren historischen Ereignissen beruht.

"Selten wurde so spannend und sprachlich präzise über die Gründungszeit der Bundesrepublik geschrieben." Verena Hagedorn, Barbara

Rezension
"Ein großartiges Buch mit einer Mischung aus einer spannenden Geschichte und Wissenswertem aus einer Epoche, die im Schulunterricht eher unter den Tisch fällt. Sehr lebenswert.", Ruhr Nachrichten, Beate Rottgardt, 14.11.2016
Portrait
Brigitte Glaser lebt seit über 30 Jahren in Köln. Bevor sie zum Schreiben kam, hat die studierte Sozialpädagogin in der Jugendarbeit und im Medienbereich gearbeitet. Heute schreibt sie Bücher für Jugendliche und Krimis für Erwachsene, u. a. ihre erfolgreiche Krimiserie um die Köchin Katharina Schweitzer.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843713757
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3163 KB
Verkaufsrang 2.252
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wir sehen uns am Meer
    von Dorit Rabinyan
    eBook
    10,99
  • Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • Saus und Braus
    von Brigitte Glaser
    eBook
    9,49
  • Eierlikörtage
    von Hendrik Groen
    (58)
    eBook
    9,99
  • Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (82)
    eBook
    9,99
  • Der Kaffeedieb
    von Tom Hillenbrand
    (45)
    eBook
    9,99
  • Himmel un Ääd
    von Brigitte Glaser
    eBook
    8,49
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • Altes Land
    von Dörte Hansen
    (106)
    eBook
    9,99
  • Das Tiefland
    von Jhumpa Lahiri
    (6)
    eBook
    9,99
  • All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (93)
    eBook
    8,99
  • Die englische Episode
    von Petra Oelker
    eBook
    8,49
  • Marlene
    von Hanni Münzer
    (21)
    eBook
    7,99
  • Mothering Sunday
    von Graham Swift
    eBook
    6,73
  • Die Schattenbucht
    von Eric Berg
    (16)
    eBook
    9,99
  • Kirschtote
    von Brigitte Glaser
    eBook
    8,49
  • Ostseerache
    von Eva Almstädt
    (13)
    eBook
    8,99
  • In Stahlgewittern
    von Ernst Jünger
    (3)
    eBook
    14,99
  • Niemandsland
    von Rhidian Brook
    (11)
    eBook
    8,99
  • Sei mir ein Vater
    von Anne Gesthuysen
    (20)
    eBook
    10,99

Wird oft zusammen gekauft

Bühlerhöhe

Bühlerhöhe

von Brigitte Glaser
(93)
eBook
9,99
+
=
Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1

Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1

von Elena Ferrante
(113)
eBook
18,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannender Spionageroman“

Ruth Strotmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Konrad Adenauer besucht 1952 zur alljährlichen Frischzellenkur das Hotel "Bühlerhöhe" im Schwarzwald.
Vor diesem historischen Hintergrund entwickelt Brigitte Glaser einen fiktiven Spannungsroman.
Drei, im Wesen sehr unterschiedliche Frauen kämpfen um ihren Platz in einer dominanten Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte, alte Seilschaften -und- irgendwann auch um Leben und Tod geht..
Lassen Sie sich nicht beirren, es steckt ein spannender Kriminalroman hinter diesem idyllischen Cover...
Konrad Adenauer besucht 1952 zur alljährlichen Frischzellenkur das Hotel "Bühlerhöhe" im Schwarzwald.
Vor diesem historischen Hintergrund entwickelt Brigitte Glaser einen fiktiven Spannungsroman.
Drei, im Wesen sehr unterschiedliche Frauen kämpfen um ihren Platz in einer dominanten Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte, alte Seilschaften -und- irgendwann auch um Leben und Tod geht..
Lassen Sie sich nicht beirren, es steckt ein spannender Kriminalroman hinter diesem idyllischen Cover...

„Sehr spannend!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Die Bühlerhöhe. Ein Nobelhotel im Schwarzwald. Konrad Adenauer kommt. Eine Agentin aus Israel soll ihn beschützen. Eine spannungsgeladene Geschichte erwartet Sie! Sehr fesselnd! Die Bühlerhöhe. Ein Nobelhotel im Schwarzwald. Konrad Adenauer kommt. Eine Agentin aus Israel soll ihn beschützen. Eine spannungsgeladene Geschichte erwartet Sie! Sehr fesselnd!

„Der Sturm 2. Weltkrieg ist vorbei, doch das Schweigen über die Vergangenheit wird zunehmend laut...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Deutschland in den 50er Jahren, es ist die Zeit des beginnenden Wirtschaftswunders. Kanzler Adenauer reist in ein exklusives Hotel im Schwarzwald, die Bühlerhöhe.
Doch der israelische Geheimdienst Mossad hat von einem geplanten Attentat erfahren und schickt die junge Agentin Rosa Silbermann. Die unerfahrene junge Frau trifft dort auf die Hausdame der Bühlerhöhe, Sophie Reisacher, eine verschlossene, herrische Frau, die eisern über ihre Vergangenheit schweigt, aus nur zu gutem Grund. Und damit ist sie nicht die Einzige...
Vor der malerischen Kulisse des Schwarzwalds nimmt eine sinistere Verschwörung ihren Lauf...
Beinahe heimlich, still und leise kriecht einem dieser literarische Thriller unter die Haut, bis man ihm restlos verfallen ist, bis zur letzten Seite.
Deutschland in den 50er Jahren, es ist die Zeit des beginnenden Wirtschaftswunders. Kanzler Adenauer reist in ein exklusives Hotel im Schwarzwald, die Bühlerhöhe.
Doch der israelische Geheimdienst Mossad hat von einem geplanten Attentat erfahren und schickt die junge Agentin Rosa Silbermann. Die unerfahrene junge Frau trifft dort auf die Hausdame der Bühlerhöhe, Sophie Reisacher, eine verschlossene, herrische Frau, die eisern über ihre Vergangenheit schweigt, aus nur zu gutem Grund. Und damit ist sie nicht die Einzige...
Vor der malerischen Kulisse des Schwarzwalds nimmt eine sinistere Verschwörung ihren Lauf...
Beinahe heimlich, still und leise kriecht einem dieser literarische Thriller unter die Haut, bis man ihm restlos verfallen ist, bis zur letzten Seite.

Claudia Hanella, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Ein Stück fast vergessener deutscher Geschichte, 1952: Konrad Adenauer, zwei Frauen mit einer Vergangenheit und einem geheimer Auftrag. Ein Stück fast vergessener deutscher Geschichte, 1952: Konrad Adenauer, zwei Frauen mit einer Vergangenheit und einem geheimer Auftrag.

„Rasant!!!“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Endlich im Taschenbuch verfügbar und damit bereit, einer größeren Leserschaft Freude zu schenken.
Und das wird hier gelingen, denn Glaser erzählt mit "Bühlerhöhe" ein rasantes, spannendes Stück fiktive Nachkriegsgeschichte, atmosphärisch genau und authentisch.
Die in Israel lebende deutsche Jüdin Rosa wird ausgewählt, ein Attentat auf Adenauer zu verhindern und da sie kein weiblicher James Bond ist und von Spionage keine Ahnung hat, ist schnell klar, dass man mit ihr auf jeder Seite zittern wird.
Der Muff der 50iger Jahre quillt hier gekonnt auch aus allen anderen handelnden Charakteren und der Showdown gerät zur großen Überraschung. Fazit: Ganz prächtige Unterhaltung!!
Endlich im Taschenbuch verfügbar und damit bereit, einer größeren Leserschaft Freude zu schenken.
Und das wird hier gelingen, denn Glaser erzählt mit "Bühlerhöhe" ein rasantes, spannendes Stück fiktive Nachkriegsgeschichte, atmosphärisch genau und authentisch.
Die in Israel lebende deutsche Jüdin Rosa wird ausgewählt, ein Attentat auf Adenauer zu verhindern und da sie kein weiblicher James Bond ist und von Spionage keine Ahnung hat, ist schnell klar, dass man mit ihr auf jeder Seite zittern wird.
Der Muff der 50iger Jahre quillt hier gekonnt auch aus allen anderen handelnden Charakteren und der Showdown gerät zur großen Überraschung. Fazit: Ganz prächtige Unterhaltung!!

Christine Kiefer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Packender Spionage-Roman über die Anfänge der Bundesrepublik vor dem Hintergrund des idyllischen Schwarzwalds! Liebe, Intrigen und ein spannendes Stück Zeitgeschichte inklusive. Packender Spionage-Roman über die Anfänge der Bundesrepublik vor dem Hintergrund des idyllischen Schwarzwalds! Liebe, Intrigen und ein spannendes Stück Zeitgeschichte inklusive.

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, der Aufbau der Bundesrepublik - erzählt in einem Krimi im Umfeld von Bundeskanzler Adenauer. 2 Frauen treten als Gegenspielerinnen auf. Spannend ! Die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, der Aufbau der Bundesrepublik - erzählt in einem Krimi im Umfeld von Bundeskanzler Adenauer. 2 Frauen treten als Gegenspielerinnen auf. Spannend !

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine tolle Geschichte, die in der jungen BRD in dem damaligen Traditionshotel "Bühlerhöhe " spielt. Dort ist ein Attentat auf Kanzler Adenauer geplant. Spannend! Eine tolle Geschichte, die in der jungen BRD in dem damaligen Traditionshotel "Bühlerhöhe " spielt. Dort ist ein Attentat auf Kanzler Adenauer geplant. Spannend!

„Bühlerhöhe“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Im Nobelhotel "Bühlerhöhe" im Schwarzwald wird 1952 Konrad Adenauer für einen Kurzurlaub erwartet. Brigitte Glaser packt in ihren Roman geschickt Hotelbetrieb, Intrigen und Politik der Nachkriegszeit. Ein historisch spannendes Lesevergnügen. Im Nobelhotel "Bühlerhöhe" im Schwarzwald wird 1952 Konrad Adenauer für einen Kurzurlaub erwartet. Brigitte Glaser packt in ihren Roman geschickt Hotelbetrieb, Intrigen und Politik der Nachkriegszeit. Ein historisch spannendes Lesevergnügen.

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Die glamouröse Bühlerhöhe Anfang der 50er Jahre und das spannende Katz-und-Maus-Spiel zwischen zwei Frauen mit Vergangenheit. Lässt Sie nicht mehr los! Die glamouröse Bühlerhöhe Anfang der 50er Jahre und das spannende Katz-und-Maus-Spiel zwischen zwei Frauen mit Vergangenheit. Lässt Sie nicht mehr los!

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

In einem Nobelhotel im Schwarzwald soll Adenauer während der Reparationsverhandlungen einem Attentat zum Opfer fallen. Die Israelin Rosa, Agentin wider Willen, soll dies verhindern In einem Nobelhotel im Schwarzwald soll Adenauer während der Reparationsverhandlungen einem Attentat zum Opfer fallen. Die Israelin Rosa, Agentin wider Willen, soll dies verhindern

„Bühlerhöhe“

Ulrike Keller-Kotterba, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Im Vorfeld von Adenauers Urlaub auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald machen sich nicht nur der deutsche, sondern auch der israelische Geheimdienst Sorgen um seine Sicherheit...
.....und das nicht zu Unrecht.
Wer ist zum Beispiel der "Schwarze Engel", der sich im benachbarten Gasthof eingemietet hat?
Ein weitgehend authentisches Stück Zeitgeschehen, verpackt in einen unglaublich spannenden Roman.
Unbedingt Lesen!!!
Im Vorfeld von Adenauers Urlaub auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald machen sich nicht nur der deutsche, sondern auch der israelische Geheimdienst Sorgen um seine Sicherheit...
.....und das nicht zu Unrecht.
Wer ist zum Beispiel der "Schwarze Engel", der sich im benachbarten Gasthof eingemietet hat?
Ein weitgehend authentisches Stück Zeitgeschehen, verpackt in einen unglaublich spannenden Roman.
Unbedingt Lesen!!!

Ulrike Walther, Thalia-Buchhandlung Gotha

Spannende Geschichte, angesiedelt im Deutschland der 50er Jahre. Frauenschicksale und Agentenroman interessant miteinander verwoben. Spannende Geschichte, angesiedelt im Deutschland der 50er Jahre. Frauenschicksale und Agentenroman interessant miteinander verwoben.

Sabine Schmidt, Thalia-Buchhandlung Korbach

Als junge Frau musste Rosa Silbermann aus Deutschland fliehen. Nun soll sie für den israelischen Geheimdienst dorthin zurückkehren, um ein Attentat auf Adenauer zu verhindern. Als junge Frau musste Rosa Silbermann aus Deutschland fliehen. Nun soll sie für den israelischen Geheimdienst dorthin zurückkehren, um ein Attentat auf Adenauer zu verhindern.

Astrid Kunzmann , Thalia-Buchhandlung Kassel

Dieser Roman ist so unglaublich spannend, fast schon wie ein Krimi! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, so sehr war ich in der Geschichte gefangen. Toll! Dieser Roman ist so unglaublich spannend, fast schon wie ein Krimi! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, so sehr war ich in der Geschichte gefangen. Toll!

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Roman ist spannend wie ein Krimi. Mich haben besonders die beiden starken, weiblichen Hauptfiguren beeindruckt. Ein tolles Buch besonders für einen Urlaub in den Bergen. Dieser Roman ist spannend wie ein Krimi. Mich haben besonders die beiden starken, weiblichen Hauptfiguren beeindruckt. Ein tolles Buch besonders für einen Urlaub in den Bergen.

„Spannung im Schwarzwald“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Als junges Mädchen war Ruth oft zu Gast im Hotel Bühlerhöhe im Schwarzwald. Sie kam da zusammen mit ihrer Familie und hat da viele schöne Tage verbracht. Kurz vor dem 2. Weltkrieg flieht sie mit ihrer Schwester nach Israel. Sie sind die einzigen der Familie, die den Krieg überleben. Jetzt ist Ruths Hilfe gefragt. Es ist 1952, Konrad Adenauer wird die Bühlerhöhe besuchen und die Geheimdienste fürchten ein Attentat auf ihn. Weil sie sich so gut in der Gegend auskennt, soll Ruth für den israelischen Geheimdienst als extra Schutz auf ihn aufpassen. Sie ist nicht sehr überzeugt, geht aber trotzdem hin. Mehrere Gruppierungen haben es auf den Kanzler abgesehen. Der Krieg wirft noch lange Schatten. Ruth weiß bald nicht mehr, wen sie trauen kann, und wer wirklich eine Gefahr darstellt.
Brigitte Glaser ist ein tolles Buch gelungen, das neben Spannung auch reichlich Romantik und Zeitgeschichte bietet. Absolute Leseempfehlung!
Als junges Mädchen war Ruth oft zu Gast im Hotel Bühlerhöhe im Schwarzwald. Sie kam da zusammen mit ihrer Familie und hat da viele schöne Tage verbracht. Kurz vor dem 2. Weltkrieg flieht sie mit ihrer Schwester nach Israel. Sie sind die einzigen der Familie, die den Krieg überleben. Jetzt ist Ruths Hilfe gefragt. Es ist 1952, Konrad Adenauer wird die Bühlerhöhe besuchen und die Geheimdienste fürchten ein Attentat auf ihn. Weil sie sich so gut in der Gegend auskennt, soll Ruth für den israelischen Geheimdienst als extra Schutz auf ihn aufpassen. Sie ist nicht sehr überzeugt, geht aber trotzdem hin. Mehrere Gruppierungen haben es auf den Kanzler abgesehen. Der Krieg wirft noch lange Schatten. Ruth weiß bald nicht mehr, wen sie trauen kann, und wer wirklich eine Gefahr darstellt.
Brigitte Glaser ist ein tolles Buch gelungen, das neben Spannung auch reichlich Romantik und Zeitgeschichte bietet. Absolute Leseempfehlung!

„ein "Schwarzwald-Krimi" mit Hintergrund“

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein spannender, kaum aus der Hand zu legender „Nachkriegs-Krimi“, eine erfundene Handlung,
deren zeitgeschichtliche Rahmenbedingungen aber gut getroffen und festgehalten sind.
Die Atmosphäre der Rheingegend, des Schwarzwaldes, des Deutschlands der frühen fünfziger Jahre ist eingefangen. Die Verschiedenartigkeit des Umgangs mit der jüngsten Vergangenheit, das große, drückende Schweigen. Auch das junge Israel mit der Problematik seiner Siedler spielt eine Rolle, Adenauers Versuche der Versöhnung…. Die Fäden der Handlung laufen alle im Schwarzwald-Hotel „Bühlerhöhe“ zusammen.
Ein spannender, kaum aus der Hand zu legender „Nachkriegs-Krimi“, eine erfundene Handlung,
deren zeitgeschichtliche Rahmenbedingungen aber gut getroffen und festgehalten sind.
Die Atmosphäre der Rheingegend, des Schwarzwaldes, des Deutschlands der frühen fünfziger Jahre ist eingefangen. Die Verschiedenartigkeit des Umgangs mit der jüngsten Vergangenheit, das große, drückende Schweigen. Auch das junge Israel mit der Problematik seiner Siedler spielt eine Rolle, Adenauers Versuche der Versöhnung…. Die Fäden der Handlung laufen alle im Schwarzwald-Hotel „Bühlerhöhe“ zusammen.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Politthriller aus den 50er Jahren. Drei Frauenschicksale stehen beispielhaft für das Nachkriegsdeutschland. Gute Milieuschilderung in der beginnenden Epoche des Wirtschaftswunders. Politthriller aus den 50er Jahren. Drei Frauenschicksale stehen beispielhaft für das Nachkriegsdeutschland. Gute Milieuschilderung in der beginnenden Epoche des Wirtschaftswunders.

„Viele Facetten und eine spannende Handlung auf den Schwarzwaldhöhen“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

In "Bühlerhöhe" verknüpft Brigitte Glaser den real passierten Aufenthalt von Konrad Adenauer auf der Bühlerhöhe mit einer spannenden Geschichte. Recherchiert wurde, dass es tatsächlich Attentatspläne gab und diese wurden, in die Handlung eingebunden, auf die Bühlerhöhe verlegt. Rosa Silbermann, die beim israelischen Geheimdienst arbeitet und die Hausdame Sophie Reisacher stehen sich immer wieder gegenüber. Im Jahr 1952 ist im beschaulichen Schwarzwald nicht immer alles so wie es scheint. Bei Frauen wissen von den Attentatsplänen und doch verfolgt jede ein anderes Ziel. An den Orten Bühlerhöhe, Plättig, Bühl und Baden-Baden finden sich so immer wieder Personen und Ereignisse, die die Handlung vorantreiben.
Dieses Buch hat viele Facetten und macht Spaß beim Lesen. Es ist von allem etwas dabei.
In "Bühlerhöhe" verknüpft Brigitte Glaser den real passierten Aufenthalt von Konrad Adenauer auf der Bühlerhöhe mit einer spannenden Geschichte. Recherchiert wurde, dass es tatsächlich Attentatspläne gab und diese wurden, in die Handlung eingebunden, auf die Bühlerhöhe verlegt. Rosa Silbermann, die beim israelischen Geheimdienst arbeitet und die Hausdame Sophie Reisacher stehen sich immer wieder gegenüber. Im Jahr 1952 ist im beschaulichen Schwarzwald nicht immer alles so wie es scheint. Bei Frauen wissen von den Attentatsplänen und doch verfolgt jede ein anderes Ziel. An den Orten Bühlerhöhe, Plättig, Bühl und Baden-Baden finden sich so immer wieder Personen und Ereignisse, die die Handlung vorantreiben.
Dieses Buch hat viele Facetten und macht Spaß beim Lesen. Es ist von allem etwas dabei.

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

So spannend und ungewöhnlich erzählt kann deutsche Nachkriegsgeschichte sein: ein Spionageroman rund um zwei starke Frauencharaktere aus der Anfangszeit der Bundesrepublik. So spannend und ungewöhnlich erzählt kann deutsche Nachkriegsgeschichte sein: ein Spionageroman rund um zwei starke Frauencharaktere aus der Anfangszeit der Bundesrepublik.

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Mein neues Lieblingsbuch! Hier stimmt alles: spannender Plot, ausgefeilte Charaktere, der Zeitgeist ist zum Greifen nahe und der Hintergrund detailliert recherchiert. Klasse!!! Mein neues Lieblingsbuch! Hier stimmt alles: spannender Plot, ausgefeilte Charaktere, der Zeitgeist ist zum Greifen nahe und der Hintergrund detailliert recherchiert. Klasse!!!

Ulrich Kienast, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Neben der spannenden Handlung hat mich besonders die fabelhafte Beschreibung des Schwszwaldes begeistert. Ich wollte gleich hin!
Neben der spannenden Handlung hat mich besonders die fabelhafte Beschreibung des Schwszwaldes begeistert. Ich wollte gleich hin!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein beeindruckender, fesselnder Roman, teils politisch, dann authentisch, auch historisch und ein wenig Thrill. Nach gut 50 Jahren noch immer ein brisantes Thema. Starke Frauen! Ein beeindruckender, fesselnder Roman, teils politisch, dann authentisch, auch historisch und ein wenig Thrill. Nach gut 50 Jahren noch immer ein brisantes Thema. Starke Frauen!

„Spannend “

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dicht geschrieben, bewegen sich alle Figuren durch eine ereignisreiche Zeit: Adenauer will Versöhnung mit Israel und dies ruft diverse Gegenspieler auf den Plan. Glaser hat damit nicht nur einen spannenden Thriller geschaffen, sondern nimmt uns mit in eine Zeit, die geprägt ist von den Schrecken des 2. Weltkrieges aber trotz Spiessertum in die Zukunft schaut. Dicht geschrieben, bewegen sich alle Figuren durch eine ereignisreiche Zeit: Adenauer will Versöhnung mit Israel und dies ruft diverse Gegenspieler auf den Plan. Glaser hat damit nicht nur einen spannenden Thriller geschaffen, sondern nimmt uns mit in eine Zeit, die geprägt ist von den Schrecken des 2. Weltkrieges aber trotz Spiessertum in die Zukunft schaut.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Deutschland im Aufbruch! Zwei Frauenschicksale, die unterschiedlicher nicht sein können, und ein Attentat auf Konrad Adenauer?!? Deutschland im Aufbruch! Zwei Frauenschicksale, die unterschiedlicher nicht sein können, und ein Attentat auf Konrad Adenauer?!?

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein wunderbar spannender Roman in einer schönen Sprache. Natürlich auch für Schwarzwaldfans absolut zu empfehlen. Nicht zu vergessen der spannende historische Hintergrund. Ein wunderbar spannender Roman in einer schönen Sprache. Natürlich auch für Schwarzwaldfans absolut zu empfehlen. Nicht zu vergessen der spannende historische Hintergrund.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28672967
    Während die Welt schlief
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (31)
    eBook
    4,49 bisher 8,99
  • 33046709
    Landgericht
    Landgericht
    von Ursula Krechel
    (13)
    eBook
    10,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (59)
    eBook
    9,99
  • 40990811
    Honigtot
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (50)
    eBook
    7,99
  • 42741987
    Glück und Glas
    Glück und Glas
    von Lilli Beck
    (21)
    eBook
    8,99
  • 44108842
    Weil sie das Leben liebten
    Weil sie das Leben liebten
    von Charlotte Roth
    eBook
    9,99
  • 44191098
    Die Schönheitskönigin von Jerusalem
    Die Schönheitskönigin von Jerusalem
    von Sarit Yishai-Levi
    eBook
    2,99 bisher 9,99
  • 44242622
    Das Hotel am Drachenfels
    Das Hotel am Drachenfels
    von Anna Jonas
    (15)
    eBook
    8,99
  • 44242636
    Marlene
    Marlene
    von Hanni Münzer
    (21)
    eBook
    7,99
  • 44248284
    Ab heute heiße ich Margo
    Ab heute heiße ich Margo
    von Cora Stephan
    (38)
    eBook
    9,99
  • 44401663
    Berlin 1936
    Berlin 1936
    von Oliver Hilmes
    eBook
    9,99
  • 44941954
    Die Nachtigall
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (93)
    eBook
    8,99
  • 45069781
    Trümmerkind
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (82)
    eBook
    9,99
  • 45254823
    Bella Germania
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (59)
    eBook
    9,99
  • 45377322
    Raumpatrouille
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    eBook
    9,99
  • 45833668
    Schnell, dein Leben
    Schnell, dein Leben
    von Sylvie Schenk
    eBook
    8,99
  • 62292457
    Die Vergessenen
    Die Vergessenen
    von Ellen Sandberg
    (111)
    eBook
    9,99
  • 87299567
    Die geliehene Schuld
    Die geliehene Schuld
    von Claire Winter
    (31)
    eBook
    17,99
  • 87412628
    Kaltenbruch
    Kaltenbruch
    von Michaela Küpper
    eBook
    17,99
  • 88103460
    Unter der Drachenwand
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (52)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
65
23
2
2
1

Gute Geschichtem schlecht gelesen - besser als Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 17.08.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Eine gute Geschichte, leider in diesem Fall nicht gut gelesen. Anne Moll versucht, Dialekte zu imitieren, was ihr aber nicht gut gelingt. Ihr Stilmittel, Männerstimmen zu sprechen, besteht darin, diese (alle!) knarzig zu gestalten, was das Hören nicht gerade angenehmer macht. Ich höre sehr viele Hörbücher, dieses habe ich... Eine gute Geschichte, leider in diesem Fall nicht gut gelesen. Anne Moll versucht, Dialekte zu imitieren, was ihr aber nicht gut gelingt. Ihr Stilmittel, Männerstimmen zu sprechen, besteht darin, diese (alle!) knarzig zu gestalten, was das Hören nicht gerade angenehmer macht. Ich höre sehr viele Hörbücher, dieses habe ich letztlich wegen der Geschichte bis zum Ende gehört, ein Hörvergnügen war es nicht.

Spannend und gekonnt konzipiert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nienburg am 18.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Deutschland 1952 Konrad Adenauer wird als Gast im Nobelhotel Bühlerhöhe erwartet. Aber die Schwarzwaldidylle ist trügerisch, denn vor dem Hintergrund der kontrovers geführten Diskussion um das Wiedergutmachungsgesetz soll ein Anschlag auf ihn verübt werden. Allen Freundinnen und Freunden gekonnt konzipierter und gut recherchierter Spannungsliteratur, allen Leserinnen und Lesern von Charlotte Link... Deutschland 1952 Konrad Adenauer wird als Gast im Nobelhotel Bühlerhöhe erwartet. Aber die Schwarzwaldidylle ist trügerisch, denn vor dem Hintergrund der kontrovers geführten Diskussion um das Wiedergutmachungsgesetz soll ein Anschlag auf ihn verübt werden. Allen Freundinnen und Freunden gekonnt konzipierter und gut recherchierter Spannungsliteratur, allen Leserinnen und Lesern von Charlotte Link und Nele Neuhaus lege ich diese gut dosierte Mischung aus Spannung, Liebe, Verrat und Intrigen wärmstens ans Herz und wünsche eine spannende Unterhaltung.

Gefahr im Nobelhotel Bühlerhöhe
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 11.11.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Rosa Silbermann wird 1952 vom israelischen Geheimdienst in das Nobelhotel Bühlerhöhe geschickt, da ein Attentat auf Adenauer vereitelt werden soll. Rosa kennt diese Gegend aus ihren Urlauben in der Kinderzeit. Zusammen mit „Ehegatte“ Ari (ein gewiefter Geheimdienstler) soll sie Adenauers Schutz verstärken. Doch Ari kommt nicht wie geplant, und... Rosa Silbermann wird 1952 vom israelischen Geheimdienst in das Nobelhotel Bühlerhöhe geschickt, da ein Attentat auf Adenauer vereitelt werden soll. Rosa kennt diese Gegend aus ihren Urlauben in der Kinderzeit. Zusammen mit „Ehegatte“ Ari (ein gewiefter Geheimdienstler) soll sie Adenauers Schutz verstärken. Doch Ari kommt nicht wie geplant, und Rosa muss sich allein durchschlagen. Von allen Gästen im Ort, wer ist der Gegner, den sie ins Auge fassen soll? Die Hausdame Sophie Reisacher wird zu ihrer Gegenspielerin, weil sie befürchtet, dass Rosa ihr den Verlobten ausspannen will. Ein heißes Parkett, auf dem sich Rosa orientieren soll… Die Autorin entwirft das Szenario eines geheimen Auftrags in den jungen Jahren der Bundesrepublik und verquickt dabei geschickt die Kriegserlebnisse ihrer Protagonisten. Es entsteht eine besondere Atmosphäre durch die Abgeschiedenheit des Ortes und durch die Begrenzung der Zeit, wobei die Gefahr für Adenauer wie auch für Rosa immer präsent ist. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft – alles spielt plötzlich eine Rolle und will beachtet werden. Als es einen Toten gibt, wird klar, wie groß die Gefahr tatsächlich ist. Das Cover stimmt auf die Zeit der fünfziger Jahre ein, es scheint die Ruhe vor dem Sturm zu spiegeln. Etwas unübersichtlich wird es anfangs durch die Fülle an Personen, die mich immer wieder aus dem Lesefluss gerissen hat. In einem abschließenden Kapitel erläutert Brigitte Glaser, dass das Setting zwar der Realität entspricht, nicht aber die geschilderten Vorkommnisse. Dennoch ist der Roman so realitätsnah geschrieben, dass die Ereignisse reell erscheinen. So taucht der Leser in die deutsche Geschichte ein und genießt dabei einen Agententhriller, der es an Spannung nicht missen lässt.