Bunbury

Eine triviale Komödie für ernsthafte Leute

Reclam Universal-Bibliothek 8498

(3)
"Bunbury oder Die Bedeutung, Ernst zu sein" ist Oscar Wildes letzte, berühmteste und erfolgreichste Komödie. Sie kam erstmals am 14. Februar 1895 in der Inszenierung von George Alexander im Londoner St. James' Theatre zur Aufführung. Vier Jahre später erschien die erste Buchausgabe. Schon im Titel spiegelt sich die Ironie dieser "trivialen Komödie für ernsthafte Leute": im Wortspiel zwischen "ernst" als Eigenschaft und "Ernst" als Name. Sie wird konsequent in eine Handlung ohne rechten Handlungsverlauf umgesetzt, mit unwahrscheinlichen, kaum enden wollenden Verwechslungen und Verwicklungen: Zwei junge Herren, Dandys par excellence, haben sich zwei Phantasiegeschöpfe für ihre amourösen Eskapaden ausgedacht: John den kränkelnden Freund "Bunbury" auf dem Lande und Algernon den leichtlebigen Bruder "Ernest" in der Stadt. Da Cecily, Johns Mündel, und Gwendolen, Algernons Kusine, außerordentlichen Wert auf den Namen Ernest legen, machen sie schließlich auch die Wahl ihrer Ehekandidaten davon abhängig. Daraus entwickeln sich Kaskaden von Wirrnissen ...
Hinter aller Leichtigkeit der espritvollen Dialoge steht der Ernst von Oscar Wildes gesellschaftskritischer Persiflage der viktorianischen Mentalität mit ihrer heuchlerischen Fassade, der übersteigerten Wertschätzung von Rang, Namen und Herkunft. Wilde entlarvt hier - vergnüglich kaschiert - das Oberflächliche, Seichte und Unehrliche hinter einem eingeübten Rollenspiel.
Portrait
Oscar Wilde, geb. 1854 in Dublin, studierte erst am Trinity College in Dublin, dann in Oxford, wo er sich mehr und mehr einem Ästhetizismus zuwandte, den er nicht nur in der Kunst, sondern auch im Leben zum Maß aller Dinge machte. 1884 heiratete er in London; zwei Söhne wurden geboren. In den folgenden Jahren entfremdete er sich zunehmend von seiner Frau und wurde sich wohl seiner homoerotischen Neigungen deutlicher bewusst. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman 'Das Bildnis des Dorian Gray', die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke. 1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozess mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde: Wilde wurde zu Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch erledigt. 1897 aus seiner Einzelzelle entlassen, floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen und starb 1900 resigniert in Paris.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 95
Erscheinungsdatum 01.01.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008498-4
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 15,1/9,8/1 cm
Gewicht 56 g
Originaltitel The Importance of Beeing Earnest
Auflage Rev. Ausg.
Übersetzer Rainer Kohlmayer
Verkaufsrang 10.179
Buch (Taschenbuch)
3,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lady Windermeres Fächer
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    3,80
  • Ein idealer Gatte
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    4,60
  • Der eingebildete Kranke
    von Moliere
    (5)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,60
  • Woyzeck. Leonce und Lena
    von Georg Büchner
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • Oscar Wilde - Gesammelte Werke
    von Oscar Wilde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • Das Bildnis des Dorian Gray
    von Oscar Wilde
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • Onkel Wanja
    von Anton Pawlowitsch Tschechow
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • Ich bin der Wind
    von Jon Fosse
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Glaube Liebe Hoffnung
    von Ödön von Horváth
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • Salome
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • Top Dogs
    von Urs Widmer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Dreigroschenoper
    von Bert Brecht
    (3)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,00
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (163)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Tochter des Webers
    von Elizabeth Jeffrey
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95
  • Abels Tochter
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Wenn eins zum andern kommt
    von Penelope Lively
    (2)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 17,99
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Hotel Alpha
    von Mark Watson
    (9)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    7,99
    bisher 19,99

Wird oft zusammen gekauft

Bunbury

Bunbury

von Oscar Wilde
(3)
Buch (Taschenbuch)
3,60
+
=
Der Glückliche Prinz und andere Märchen

Der Glückliche Prinz und andere Märchen

von Oscar Wilde
Buch (Taschenbuch)
3,60
+
=

für

7,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 8484

    2904210
    Die schwarze Galeere
    von Wilhelm Raabe
    Buch
    3,00
  • Band 8485

    3005106
    Holunderblüte
    von Wilhelm Raabe
    Buch
    2,40
  • Band 8488

    2909433
    Amphitryon
    von Moliere
    Buch
    2,40
  • Band 8498

    2830620
    Bunbury
    von Oscar Wilde
    (3)
    Buch
    3,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 8501

    2815114
    Deutsche Balladen
    von Hartmut Laufhütte
    Buch
    12,80
  • Band 8512

    2987932
    Römische Inschriften
    von Leonhard Schumacher
    Buch
    9,00
  • Band 8513

    3026577
    Solidarität oder Objektivität?
    von Richard Rorty
    Buch
    6,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Wunderbar geistreich!“

Peggy Trinks, Thalia-Buchhandlung Weimar

"Bunbury" oder "Von der Wichtig Ernst zu sein" ist ein Meisterstück der Satire!
Intelligent, ironisch und unglaublich komisch nimmt Wilde die viktorianische Gesellschaft auf den Arm und beschert dem Leser einen Hochgenuss an Wortwitz und Literatur!
"Bunbury" oder "Von der Wichtig Ernst zu sein" ist ein Meisterstück der Satire!
Intelligent, ironisch und unglaublich komisch nimmt Wilde die viktorianische Gesellschaft auf den Arm und beschert dem Leser einen Hochgenuss an Wortwitz und Literatur!

„Oscar Wilde at his best!“

I. Kretschmer-Wollesen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein Klassiker und doch nach wie vor lesenswert! Oscar Wildes spitze Zunge hat nichts von ihrer Schärfe eingebüßt und es ist immernoch ein Genuß den geschliffenen Dialogen dieser brillianten Gesellschaftskomödie zu folgen! Ein Klassiker und doch nach wie vor lesenswert! Oscar Wildes spitze Zunge hat nichts von ihrer Schärfe eingebüßt und es ist immernoch ein Genuß den geschliffenen Dialogen dieser brillianten Gesellschaftskomödie zu folgen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Nichts an Witz verloren
von Monika Engelmann aus Augsburg am 26.07.2013

"Gwendolen: Jack? - Nein, in dem Namen Jack steckt nur sehr wenig Musik, wenn überhaupt. Er packt einen nicht." Wer diese Szene aus dem Theaterstück "Ernst sein ist alles" noch nicht kennt, der sollte dieses unbedingt einmal lesen. Oscar Wildes Stück ist auch heute noch sehr modern. Man stellt... "Gwendolen: Jack? - Nein, in dem Namen Jack steckt nur sehr wenig Musik, wenn überhaupt. Er packt einen nicht." Wer diese Szene aus dem Theaterstück "Ernst sein ist alles" noch nicht kennt, der sollte dieses unbedingt einmal lesen. Oscar Wildes Stück ist auch heute noch sehr modern. Man stellt fest, wie wenig sich die Gesellschaft im Grunde verändert hat. Ein absolut komisches, lustiges und kurzweiliges kleines Booklet, dass in jede Handtasche passt und sich schnell lesen lässt.