Thalia.de

Canale Mussolini

Roman

(2)
Warum war Mussolini so beliebt? In seinem preisgekrönten Roman erzählt Antonio Pennacchi den Wandel der Bauernfamilie Peruzzi, die Ende der Zwanzigerjahre an der Aushebung des Canale Mussolini mitwirkt: Aus ihrer ehemals sozialistischen Gesinnung entwickelt sich immer mehr eine Faszination für das faschistische System, bis sogar ein Onkel gute Beziehungen nach Rom pflegt und Oma Peruzzi mit Mussolini flirtet...
Portrait
Antonio Pennacchi, 1950 in Latina geboren, arbeitete als Schichtarbeiter, bevor er 1982 mit dem Schreiben begann.
Barbara Kleiner, promovierte Germanistin und Romanistin aus München, Jahrgang 1952. Sie erhält den Übersetzerpreis der Kulturstiftung NRW für ihre Übertragung von Ippolito Nievos Werk "Bekenntnisse eines Italieners" (Manesse Verlag, 2005) aus dem Italienischen ins Deutsche. Gleichzeitig wird das Gesamtwerk der Übersetzerin ausgezeichnet. Die Kunststiftung NRW verleiht den renommierten Preis, der mit 25.000 zu den höchstdotierten Auszeichnungen für literarische Übersetzer im deutschsprachigen Raum gehört, in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 14.05.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27309-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 188/135/30 mm
Gewicht 325
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42473804
    Flüchtiger Glanz
    von Joan Sales
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 35327654
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (149)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30612587
    Canale Mussolini
    von Antonio Pennacchi
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33791286
    Der Mann im grauen Flanell
    von Sloan Wilson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 30931644
    »Wenn ich im Sommer wirklich gehen muss ...«
    von Georg Dignös
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 41026738
    Die Unamerikanischen
    von Molly Antopol
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 42221822
    Sie ging nie zurück Die Geschichte eines Familiendramas
    von Emma Brockes
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 32017987
    Im Meer schwimmen Krokodile -
    von Fabio Geda
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45218706
    Weltretten für Anfänger
    von Arto Paasilinna
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42447240
    Das Geheimnis der Queenie Hennessy / Harold Fry & Queenie Hennessy Bd. 2
    von Rachel Joyce
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42436348
    Lieben
    von Karl Ove Knausgard
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (117)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42418557
    Glantz und Gloria
    von Henning Ahrens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 42419305
    Wunderlich fährt nach Norden
    von Marion Brasch
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30628780
    Himmelsmechanik
    von Maurizio Maggiani
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37256220
    Der Apfelsammler
    von Anja Jonuleit
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 39429177
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42595496
    Novecento
    von Alessandro Baricco
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

italia pura
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.08.2013

total spannend flüssige historische Bearbeitung einer unvorstellbaren Zeit,die unnachahmlich mit unverwechselbarer italienischer Ironie,wie man sie aus alten Filmen kennt,beschrieben wird.Oft nachdenklich machende informative locker und auch spritzige Information,die heute noch brauchbar ist

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Wahrheit der Peruzzis
von einer Kundin/einem Kunden am 29.02.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

A. Pennacchi erzählt uns eine Familiengeschichte in der Zeit des italienischen Faschismus und lässt dabei als Erzähler einen aus der Enkelgeneration zu Wort kommen, der sich immer wieder gegen fiktive kritische Einwände von Seiten der Leser direkt an diese wendet. Denn das, was hier... A. Pennacchi erzählt uns eine Familiengeschichte in der Zeit des italienischen Faschismus und lässt dabei als Erzähler einen aus der Enkelgeneration zu Wort kommen, der sich immer wieder gegen fiktive kritische Einwände von Seiten der Leser direkt an diese wendet. Denn das, was hier erzählt wird, ist die historische Wahrheit der Peruzzis, wie sie von seinem Vater und seinen Onkeln in der Familie überliefert worden ist. Und die Peruzzis waren Faschisten der ersten Stunde. Sechs Onkel des Erzählers waren 1922 beim Marsch auf Rom dabei. Und sie hielten dem Duce bis zum Schluß, auch als dieser nur mehr eine Marionette Hitler-Deutschlands war, die Treue . Jeder hat seine Gründe, bekommt man vom Enkel immer wieder zu hören, was wohl glauben machen soll, dass jeder seine persönliche Sicht auf den Verlauf der Geschichte hat. Dass Faschismus Diktatur und Terror gegen jegliche Opposition sowie eine agressiv-nationalistische Kriegspolitik nach außen bedeutete, wird wohl eingeräumt, aber gleichzeitig darauf verwiesen, dass es mit der Freiheit der meisten Italiener auch vor dem Faschismus nicht so gut bestellt war. Die Peruzzis waren aufgrund von Schulden vertriebene Halbpächter in der Gegend um Ferrara. Sie gehörten zu den tausenden Bauern Norditaliens, die vom Mussolini-Regime, nach der Trockenlegung der Pontinischen Sümpfe, südlich von Rom angesiedelt wurden und damit eine neue Lebensperspektive erhielten. Sie sind im Grunde genommen unideologische Mitläufer, in deren Lebensmittelpunkt pragmatisch die Interessen der eigenen Familie standen. So wird auch nach dem Zusammenbruch des Faschismus relativiert und die eigene historische Wahrheit weiter tradiert und zu einem Familienmythos ausgeschmückt. So gesehen wirft dieser Roman viele Fragen auf, die sich in ähnlicher Weise auch für die österreichische und deutsche Geschichte nach 1945 stellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Canale Mussolini

Canale Mussolini

von Antonio Pennacchi

(2)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=
Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden

Wie die Frauen von Borgo Propizio das Glück erfanden

von Loredana Limone

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen