Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Caravan

Roman

(7)
Rezension
»Empfehlenswerte Unterhaltung, bewundernswert geistreich!«
Bücherschau Juli 2008
Portrait

Marina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Ihr erster Roman ›Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch‹ wurde zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, eroberte die internationalen Bestsellerlisten, wurde in 33 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marina Lewycka gilt als eine der wichtigsten und populärsten englischen Autorinnen der Gegenwart.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783423406673
Verlag Dtv
Dateigröße 338 KB
Übersetzer Sophie Zeitz-Ventura, Sophie Zeitz
Verkaufsrang 59.725
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (34)
    eBook
    13,99
  • Verbrechen
    von Ferdinand von Schirach
    (126)
    eBook
    8,99
  • Die Kleidermacherin
    von Núria Pradas
    (6)
    eBook
    8,99
  • Niedertracht
    von Jörg Maurer
    (54)
    eBook
    9,99
  • Schmetterlinge lügen nicht - Der Roman
    von Petra Röder
    (7)
    eBook
    5,99
  • Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    (26)
    eBook
    8,99
  • Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (27)
    eBook
    9,99
  • Buenos días, Kuba
    von Landolf Scherzer
    eBook
    16,99
  • Wodka und Brot
    von Mira Magén
    eBook
    8,99
  • Am Abgrund lässt man gern den Vortritt / Kommissar Jennerwein Bd. 10
    von Jörg Maurer
    (8)
    eBook
    14,99
  • Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (34)
    eBook
    9,99
  • Magie
    von Trudi Canavan
    (38)
    eBook
    9,49
  • Das Kreuz des Schweigens
    von Hildegard Burri-Bayer
    (2)
    eBook
    5,99
  • Die fremde Tochter
    von Anja Jonuleit
    eBook
    7,99
  • Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
    von Marina Lewycka
    (7)
    eBook
    7,99
  • Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
    von Marina Lewycka
    eBook
    7,99
  • Das warme Licht des Morgens
    von Franziska Fischer
    (7)
    eBook
    9,99
  • Sehnsucht auf blauem Papier
    von Julia Fischer
    eBook
    9,99
  • Der Duft der Muskatblüte
    von Laila El Omari
    (4)
    eBook
    9,99
  • Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog
    von Marina Lewycka
    eBook
    14,99

Wird oft zusammen gekauft

Caravan

Caravan

von Marina Lewycka
(7)
eBook
7,99
+
=
Frauen, die Bärbel heißen

Frauen, die Bärbel heißen

von Marie Reiners
eBook
14,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Britisch-ukrainischer Galgenhumor“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Als Erdbeerpflücker für einen Bauern in England arbeiten sie zusammen: Vier Männern und vier Frauen ganz unterschiedlicher Nationalitäten. Alle haben Wünsche und Ziele, die sie durch den Aufenthalt in England zu erreichen hoffen.
Nachts schlafen sie, die Frauen und Männer jeweils für sich, in zwei Wohnwagen am Rande des Erdbeerfeldes. Als der Bauer durch ein Eifersuchtsdrama körperlich zu Schaden kommt, fürchten sich alle vor Konsequenzen und ergreifen die Flucht in einem der Wohnwagen.

Auf der Suche nach neuer Arbeit zerstreuen sich die Wege, einige arbeiten noch in verschiedenen Abteilungen einer Hühnerfarm.
Bei diesem Teil des Buches geht es knallhart zur Sache, danach scheut man als Leser mindestens noch einen Monat lang das Essen von Hähnchenbrustfilets! Auch das Spiel „Dudelsack“ fordert dem Leser einiges ab.

Lewycka zeigt in „Caravan“ das sprichwörtliche Leben von der Hand in den Mund.
Die Frauen sind immer ganz nah daran, als Prostituierte arbeiten zu müssen. Irina, eine der Hauptfiguren, ist auf der ständigen Flucht vor dem Vermittler und Zuhälter Vulk. Für Verpflegung und Unterbringung müssen die ausländischen Arbeitskräfte Abzüge zahlen – horrend im Vergleich zu dem, was sie bekommen. Die Arbeitsbedingungen sind hart bis menschenunwürdig. Es gibt aber auch immer wieder kleine Sternstunden und Freuden im Leben der Menschen, die wir hier kennen lernen.

„Caravan“ zeigt einen besonderen Galgenhumor und den starken Willen, eine Ausweg zu finden und sich nicht unterkriegen zu lassen.
Schräg, einzigartig und so noch nie gelesen!

P.S.: Wenn auch keine Fortsetzung von „Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch“: Nikolai Majevski ist in diesem Buch in einer Nebenrolle im Altersheim wieder mit dabei!


Als Erdbeerpflücker für einen Bauern in England arbeiten sie zusammen: Vier Männern und vier Frauen ganz unterschiedlicher Nationalitäten. Alle haben Wünsche und Ziele, die sie durch den Aufenthalt in England zu erreichen hoffen.
Nachts schlafen sie, die Frauen und Männer jeweils für sich, in zwei Wohnwagen am Rande des Erdbeerfeldes. Als der Bauer durch ein Eifersuchtsdrama körperlich zu Schaden kommt, fürchten sich alle vor Konsequenzen und ergreifen die Flucht in einem der Wohnwagen.

Auf der Suche nach neuer Arbeit zerstreuen sich die Wege, einige arbeiten noch in verschiedenen Abteilungen einer Hühnerfarm.
Bei diesem Teil des Buches geht es knallhart zur Sache, danach scheut man als Leser mindestens noch einen Monat lang das Essen von Hähnchenbrustfilets! Auch das Spiel „Dudelsack“ fordert dem Leser einiges ab.

Lewycka zeigt in „Caravan“ das sprichwörtliche Leben von der Hand in den Mund.
Die Frauen sind immer ganz nah daran, als Prostituierte arbeiten zu müssen. Irina, eine der Hauptfiguren, ist auf der ständigen Flucht vor dem Vermittler und Zuhälter Vulk. Für Verpflegung und Unterbringung müssen die ausländischen Arbeitskräfte Abzüge zahlen – horrend im Vergleich zu dem, was sie bekommen. Die Arbeitsbedingungen sind hart bis menschenunwürdig. Es gibt aber auch immer wieder kleine Sternstunden und Freuden im Leben der Menschen, die wir hier kennen lernen.

„Caravan“ zeigt einen besonderen Galgenhumor und den starken Willen, eine Ausweg zu finden und sich nicht unterkriegen zu lassen.
Schräg, einzigartig und so noch nie gelesen!

P.S.: Wenn auch keine Fortsetzung von „Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch“: Nikolai Majevski ist in diesem Buch in einer Nebenrolle im Altersheim wieder mit dabei!


Profilbild

„Caravan“

Die Geschichte einer Gruppe von Erdbeerpflückern aus Osteuropa und China, die in England ihr Glück sucht und an schmierige Arbeitsvermittler und geizige Arbeitgeber gerät, wird in fünf unterhaltsamen Stunden erzählt. Die Sprecher, u.a. Anna Thalbach und Stefan Kaminski, übernehmen nicht die Rollen einzelner Figuren, sondern tragen abwechselnd Abschnitte des Romans vor. "Caravan" ist übrigens nichts für Zartbesaitete: Die Produktionsabläufe in einer Geflügelfabrik beispielsweise verderben den Appetit auf fleischhaltige Nahrung gründlich und gehen den Hörer nicht mehr so schnell aus dem Kopf. Die Geschichte einer Gruppe von Erdbeerpflückern aus Osteuropa und China, die in England ihr Glück sucht und an schmierige Arbeitsvermittler und geizige Arbeitgeber gerät, wird in fünf unterhaltsamen Stunden erzählt. Die Sprecher, u.a. Anna Thalbach und Stefan Kaminski, übernehmen nicht die Rollen einzelner Figuren, sondern tragen abwechselnd Abschnitte des Romans vor. "Caravan" ist übrigens nichts für Zartbesaitete: Die Produktionsabläufe in einer Geflügelfabrik beispielsweise verderben den Appetit auf fleischhaltige Nahrung gründlich und gehen den Hörer nicht mehr so schnell aus dem Kopf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Unkonventionelle Liebesgeschichte und rasanter Roadmovie zwischen zwei Buchdeckeln
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2018

Dieses Buch von Marina Lewycka hat mir bisher am besten gefallen. Die Szene in der Hühnerfabrik ist gleichzeitig so grässlich und unglaublich lustig, dass ich das Buch Liebhabern von tragikomischen Geschichten nicht genug empfehlen kann. Es gibt auch eine zarte und sehr berührende Liebesgeschichte darin und obendrein... Dieses Buch von Marina Lewycka hat mir bisher am besten gefallen. Die Szene in der Hühnerfabrik ist gleichzeitig so grässlich und unglaublich lustig, dass ich das Buch Liebhabern von tragikomischen Geschichten nicht genug empfehlen kann. Es gibt auch eine zarte und sehr berührende Liebesgeschichte darin und obendrein noch eine wunderbare Erzählung darüber, was Mensch und Hund füreinander sein können.

Genial, genial, genial!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte einer Gruppe Erdbeerpflücker die die Gelegenheit beim Schopf packt und in einem alten Caravan quer durch England reist. Jeder auf der Suche nach etwas! Jeder der Protagonisten in diesem wundervollen Roman hat seine eigene Geschichte und begeistert den Leser auf jeder Seite mit etwas neuem! Marina Lewycka versteht es den... Die Geschichte einer Gruppe Erdbeerpflücker die die Gelegenheit beim Schopf packt und in einem alten Caravan quer durch England reist. Jeder auf der Suche nach etwas! Jeder der Protagonisten in diesem wundervollen Roman hat seine eigene Geschichte und begeistert den Leser auf jeder Seite mit etwas neuem! Marina Lewycka versteht es den Leser auf jeder Seite mit einem neuen Gefühl zu überraschen!

Lebensträume und die Realität
von Kai Harlinghausen aus Offenbach am Main am 30.07.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine bunte Zufallsgemeinschaft, gestrandet in schrottreifen Caravans auf einem Erdbeerfeld, flieht und versucht ihre kleinen und großen Lebensträume zu verwirklichen. Intelligente Unterhaltung, humorvoll, kritisch, spannend (und mit HUND)