Casto - Gefährte des Feuers

(8)
Der Beginn eines großen Fantasy-Epos: Ein Halbgott zwischen Liebe und Krieg
Er hat in seinem Leben bisher immer alles bekommen, was er wollte. Halb Gott, halb Mensch, besiegt Lord Renaldo auf dem Schlachtfeld seine Gegner mit Leichtigkeit und dank seines guten Aussehens liegen ihm Frauen wie Männer gleichermaßen zu Füßen. Als er während eines Kriegszuges einen schönen Fremden namens Casto gefangen nimmt und beschließt, ihn als Sklaven zu behalten, ändert sich jedoch alles. Casto erweist sich als widerspenstig und willensstark zugleich. Der mysteriöse Gefangene löst in Renaldo die unterschiedlichsten Gefühle aus – da ist Wut über die Missachtung von Befehlen, aber auch eine leidenschaftliche Anziehungskraft. Doch Renaldo ahnt nichts von Castos Geheimnissen. Als er seinem Gefangenen endlich näherzukommen scheint, taucht plötzlich ein alter Feind aus den Tiefen der Vergangenheit auf. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Renaldo erkennen, wie unfair die Liebe und das Leben sein können…
Leserstimmen:
"Spartacus-Fans und Leser die Gay-Romane mögen werden das Buch lieben!" (Anja Pink)
"Ein überwältigendes Buch, eine fantastische und innovative Geschichte. Die Charaktere stechen hervor, beeindrucken, sind dabei aber niemals aufdringlich." (P. Leslie)
"Ein Muss für alle Liebhaber von Gay Fantasy Romance!" (Cornelia A.)
Von Xenia Melzer sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Casto - Gefährte des Feuers (Gods of War 1)
Renaldo - Zwischen Liebe und Kampf (Gods of War 2)
Ummana - Licht und Schatten (Gods of War 3)
Portrait
Xenia Melzer wuchs in einem Dorf im Süden Deutschlands auf. Schon als kleines Kind liebte sie es, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und sich eigene Welten auszudenken. Inzwischen ist Xenia verheiratet und hat zwei Kinder. Ihr Romandebüt »Casto«, aus der Fantasy-Reihe »Gods of War«, erschien 2016 zunächst auf Englisch beim Dreamspinner Verlag, bevor sie es ins Deutsche übersetzte. Wenn sie nicht gerade Bücher schreibt, geht sie gerne reiten oder joggen. Xenia mag keinen Alkohol, aber mit einem Virgin Mojito kann man sie immer locken. Oder noch besser mit Schokolade. Tiramisutrüffel stehen ganz oben auf der Liste, obwohl es ihr im Traum nicht einfallen würde, andere Arten von Schokolade zu diskriminieren. Als echter Chocoholic ist ihr jede kakaobasierte Leckerei willkommen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 350, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958181298
Verlag Forever
Verkaufsrang 55.050
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44668207
    Das Labyrinth der Welt
    von Ross King
    (1)
    eBook
    6,99
  • 24492723
    Die Päpstin
    von Donna W. Cross
    (91)
    eBook
    7,99
  • 42465137
    Verletzung
    von Manuela Obermeier
    (34)
    eBook
    8,99
  • 46286402
    Inbetween - Zwischen Bühne und Bordell
    von Svea Lundberg
    eBook
    5,99
  • 33746456
    Das Paradies
    von Barbara Wood
    eBook
    9,99
  • 38238063
    Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
    von Daniel Wolf
    (28)
    eBook
    8,99
  • 44400149
    Remember Mia
    von Alexandra Burt
    (62)
    eBook
    12,99
  • 44881647
    Being Beastly. Der Fluch der Schönheit (Märchenadaption von »Die Schöne und das Biest«)
    von Jennifer Alice Jager
    (28)
    eBook
    3,99
  • 22146885
    Ich schreib dir morgen wieder
    von Cecelia Ahern
    (81)
    eBook
    9,99
  • 45594755
    Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    (6)
    eBook
    6,99
  • 42746555
    Should I stay or should I go?
    von Hakan Tanriverdi
    eBook
    9,99
  • 45919482
    Die Probanden
    von Michael Bardon
    eBook
    3,99
  • 44743583
    Heartdance
    von Nina Lealie
    (7)
    eBook
    6,49
  • 44635647
    Die Teufelsnonne
    von Tina Berg
    eBook
    4,99
  • 45395345
    Feuer - Flammendes Herz
    von Coreene Callahan
    eBook
    7,99
  • 42379003
    Die vielen Leben des Harry August
    von Claire North
    eBook
    9,49
  • 47203957
    Verboten gut
    von Inka Loreen Minden
    eBook
    3,99
  • 44543435
    Kuss der Wölfin - Band 1-5 (Spezial eBook Pack über alle Teile. Insgesamt über 1300 Seiten)
    von Katja Piel
    (1)
    eBook
    8,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (6)
    eBook
    9,99
  • 46029985
    Mord in der Schickeria
    von Walter Bachmeier
    (2)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
5
1
1
0

Stilvoll erotisch... (Spoilerfrei)
von einer Kundin/einem Kunden aus Borgholzhausen am 01.02.2017

...aber ein wenig Handlungsarm. Zuallerst jedoch einmal zum Rest: Die Hauptfigur Casto lebt in einer recht barbarischen Welt voller Krieger und Kämpfer, wo Sex zwischen zwei Männern ebenso alltäglich ist wie zwischen Mann und Frau. Seine Liebesgeschichte entwickelt sich ohne unpassende Clichees aufzugreifen und nimmt einen einfach mit auf das wesentliche,... ...aber ein wenig Handlungsarm. Zuallerst jedoch einmal zum Rest: Die Hauptfigur Casto lebt in einer recht barbarischen Welt voller Krieger und Kämpfer, wo Sex zwischen zwei Männern ebenso alltäglich ist wie zwischen Mann und Frau. Seine Liebesgeschichte entwickelt sich ohne unpassende Clichees aufzugreifen und nimmt einen einfach mit auf das wesentliche, dass es für ihn zugleich sehr schwierig macht: Die Liebe zu seinem Herrn, seinem Sklavenhalter. Die Frustration Castos über seine Gefühle, die Sitation und das Leben im Allgemeinen lassen sehr schnell Sympathie aufkommen, da sie gut nachvollziehbar sind. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er ist an den groben Zeitraum Mittelalter angepasst aber anspruchsvoll, ohne unverständlich zu werden. Man konnte der Geschichte gut folgen und war schnell mitten drin. Nach einem spannenden Einstieg verlegt sich der Fokus jedoch etwas zu stark auf den Sex zwischen Casto und seinem Herrn sowie anderen Protagonisten. Zwar ganz nett gestaltet, aber etwas mehr zum eigentlichen Story Plot wäre passender gewesen. Letztlich zu empfehlen, wenn auch keine zu anspruchsvolle Lektüre. Für Gay-Fantasy mal etwas neues.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gutes Debüt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2016

Canubis und Renaldo sind Halbgötter, von ihren Müttern, den Erschafferinnen der Welt und allen Lebens, urspünglich als Götter ausersehen. Jedoch hatte sich während der Erschaffungszeit der Söhne eine andere Göttin in das Leben der Menschen geschlichen und einige Anhänger gewonnen. Aus Zorn heraus nahmen die Urmütter ihren Söhnen ihre... Canubis und Renaldo sind Halbgötter, von ihren Müttern, den Erschafferinnen der Welt und allen Lebens, urspünglich als Götter ausersehen. Jedoch hatte sich während der Erschaffungszeit der Söhne eine andere Göttin in das Leben der Menschen geschlichen und einige Anhänger gewonnen. Aus Zorn heraus nahmen die Urmütter ihren Söhnen ihre Herzen, die sie in Form eines Menschen wieder finden mußten, ebenfalls war die Suche nach 8 treuen Menschen die Voraussetzung, damit Canubis und Renaldo ihre volle Götterkraft zurück erhalten würden. Seit dieser Zeit leben Canubis und Renaldo unter den Menschen und befehlen ein Söldnerheer auf der Suche nach diesen Menschen und der Vertreibung der Anhänger der falschen Göttin. Bei einem Überfall auf eine Karawane nimmt Renaldo Casto gefangen und macht ihn zu seinem Sklaven und erwartet, das Casto wie alle anderen überwältigt von ihm ist uns sich ihm hingibt, was eine schnelle Langeweile bei Renaldo und der Verkauf von Casto zur Folge gehabt hätte. Jedoch verblüfft Casto Renaldo vollkommen, denn Casto ist in keinster Weise von ihm beeindruckt, sondern widersetzt sich ihm in jeder Hinsicht... Ich würde das Buch nicht als Fantasy Buch bezeichnen, sondern eher als Fantasy-Gay-Romance. Da dies aber ein Genre ist, das ich durchaus lese, hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Einem reinen Fantasy Leser wird dieses Buch vermutlich allerdings nicht so zusagen, weil doch die Beziehung von Renaldo und Casto eine große Rolle in der Geschichte einnimmt. Jedoch kommen auch einige interessante Nebenfiguren in diesem Buch vor, über die man auch gerne mehr erfahren möchte. Etwas seltsam fand ich, das die Göttinnen für die Untreue der Menschen ihre Söhne töten wollten und nicht die Menschen bestrafen. Das größte Manko an diesem Buch ist eigentlich das Ende. Es wird ja auch als Serie dargestellt und es ist logisch, das dementsprechend nicht alle Handlungsstränge abgeschlossen sind, aber meine erster Gedanke am Ende des Buches war: "Und nu? Wo ist die 2. Hälfte des Buches?" Mir hat das Buch jendenfalls gut gefallen, sonst hätte ich diesen Gedanken nicht gehabt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gay Romance im Spartakus-Gewand - spannend, jedoch mit Potential nach oben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.08.2016

Gay Romance findet man nicht allzu oft im Fantasy Bereich. Von daher ist dieses Buch eine angenehme Abwechslung zu vielen Geschichten, die im normalen Leben spielen. Die Protagonisten passen perfekt in die doch eher grausame Welt von Plünderungen, Kriegen und Sklavenhaltung. Und vor allen der Halbgott Renaldo und sein... Gay Romance findet man nicht allzu oft im Fantasy Bereich. Von daher ist dieses Buch eine angenehme Abwechslung zu vielen Geschichten, die im normalen Leben spielen. Die Protagonisten passen perfekt in die doch eher grausame Welt von Plünderungen, Kriegen und Sklavenhaltung. Und vor allen der Halbgott Renaldo und sein störrischer Sklave Castro wurden sehr gut ausgearbeitet. Ein Großteil des Buches konzentriert sich auf die doch etwas komplizierte Beziehung der beiden oder viel mehr, auf die Annäherung und das nur langsam aufkommende Vertrauen. Dazu gibt es jedoch einige interessante Nebencharaktere und eine gut konstruierte Rahmenhandlung, welche jedoch an einigen Stellen ein paar Fragen aufwirft. Die Handlung ist spannend, hat sich jedoch zeitweise etwas gezogen. Einiges hätte man straffen können und etwas mehr Spannung in die Geschichte bringen können. Sicherlich merkt man schnell, dass einige Geheimnisse aus der Vergangenheit schlummern, auf diese hätte man jedoch noch verstärkter eingehen können. Zu Renaldo konnte jedoch schnell ein Bezug aufgebaut werden können, da er sich erstaunlicherweise recht schnell offen zeigt, und dem Leser seine Gefühle klar wurden. Castro auf der andere Seite war doch oftmals zu arrogant, seine Beweggründe wurden dafür aber nur angedeutet. Hier hätte man etwas deutlicher werden können. Ein guter Start in die Reihe, welche die Neugierde geweckt hat und auf den nächsten Band hoffen lässt. Jedoch hätte man einiges straffer und klarer formulieren können. Ein guter Start, aber das Potential der Geschichte wurde noch nicht voll ausgenutzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Casto - Gefährte des Feuers

Casto - Gefährte des Feuers

von Xenia Melzer

(8)
eBook
4,99
+
=
Für immer sein

Für immer sein

von Grace R. Duncan

eBook
6,49
+
=

für

11,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen