Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Christian Wolffs eigene Lebensbeschreibung

Herausgegeben mit einer Abhandlung über Wolff von Heinrich Wuttke

Seine ?Lebensbeschreibung? verfasste Wolff 1740 kurz nach seiner Rückkehr nach Halle. Sie war nicht zur unmittelbaren Veröffentlichung gedacht, sondern sollte Friedrich Christian Baumeister (1709?1785), Rektor des Gymnasiums in Görlitz, zur Überarbeitung der biografischen Schrift ?Vita, Fata et Scripta Christiani Wolfii Philosophi? (1739) dienen. Wolff zeigt sich in seinen Aufzeichnungen bemüht, Fehler Baumeisters zu korrigieren und dem Eindruck entgegenzutreten, dass er sich mit seiner Philosophie allzu eng an Leibniz anschließe.
Eine Umarbeitung der Vita Wolffs hat Baumeister nicht in Angriff genommen. Bekannt wurde das autobiografische Manuskript durch die Veröffentlichung des Historikers Johann Karl Heinrich Wuttkes (1818?1876).
Portrait
Christian Wolff (1679?1754) zählt zu den wichtigsten Philosophen der Aufklärung zwischen Leibniz und Kant. Er lehrte ab 1706 Mathematik und Philosophie an der Universität Halle und war u. a. Mitglied der Royal Society und der Berliner Akademie der Wissenschaften. Widersacher des pietistischen Lagers und der lutherischen Orthodoxie beschuldigten ihn des Atheismus und bewirkten, dass Friedrich Wilhelm I. ihn 1723 des Landes verwies. Wolff setzte seine Lehrtätigkeit in Hessen an der Universität Marburg fort bis ihn Friedrich II. 1740 zurück an die Universität Halle berief, wo ihm 1743 das Kanzleramt angetragen wurde.
Seine ?Lebensbeschreibung? verfasste Wolff 1740 kurz nach seiner Rückkehr nach Halle. Sie war nicht zur unmittelbaren Veröffentlichung gedacht, sondern sollte Friedrich Christian Baumeister (1709?1785), Rektor des Gymnasiums in Görlitz, zur Überarbeitung der biografischen Schrift ?Vita, Fata et Scripta Christiani Wolfii Philosophi? (1739) dienen. Wolff zeigt sich in seinen Aufzeichnungen bemüht, Fehler Baumeisters zu korrigieren und dem Eindruck entgegenzutreten, dass er sich mit seiner Philosophie allzu eng an Leibniz anschließe.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Herausgeber Johann Karl Heinrich Wuttke
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 17.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783944253121
Verlag Celtis Verlag
eBook
22,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Seneca: Das große Buch vom glücklichen Leben - Gesammelte Werke
    von Seneca
    eBook
    4,99
  • Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    (1)
    eBook
    16,99
  • Das Kapital
    von Karl Marx
    eBook
    4,99
  • Das neue Philosophenportal
    von Robert Zimmer
    eBook
    7,99
  • Oma Hilde, Sokrates und der Dalai Lama
    von Kristin Raabe
    eBook
    7,99
  • Psycho-logisch richtig verhandeln
    von Vera F. Birkenbihl
    eBook
    8,99
  • Anerkennung
    von Axel Honneth
    eBook
    21,99
  • Gesammelte Schriften in 20 Bänden
    von Theodor W. Adorno
    eBook
    15,99
  • Das Buch der fünf Ringe
    von Miyamoto Musashi
    eBook
    12,99
  • Vom Wandern
    von Henry David Thoreau
    eBook
    4,49
  • Was ist komisch?
    von Ágnes Heller
    eBook
    15,99
  • Die Bestattung - frei + christlich
    von Rudolf Steiner
    eBook
    8,99
  • Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    eBook
    11,99
  • Unsterbliches Bewusstsein
    von Ervin Laszlo, Anthony Peake
    eBook
    11,99
  • Das Philosophenportal
    von Robert Zimmer
    eBook
    7,99
  • Warum wir nichts über Gott wissen können
    von Wolfgang Detel
    eBook
    12,99
  • Psycho-logisch richtig verhandeln
    von Vera F. Birkenbihl
    eBook
    8,99
  • Die Geheimnisse der Therapeuten
    von Christophe Andre
    eBook
    9,99
  • Nietzsche
    von Günter Figal
    eBook
    5,99
  • Reichtum als moralisches Problem
    von Christian Neuhäuser
    eBook
    19,99

Wird oft zusammen gekauft

Christian Wolffs eigene Lebensbeschreibung

Christian Wolffs eigene Lebensbeschreibung

von Christian Wolff
eBook
22,80
+
=
Friedrich Nietzsche - Gesammelte Werke

Friedrich Nietzsche - Gesammelte Werke

von Friedrich Nietzsche
eBook
4,99
+
=

für

27,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.