Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Clara Zetkin oder: Dort kämpfen, wo das Leben ist

Kein Redakteur im heutigen Deutschland würde es wagen, diese Frau in eine Talkshow einzuladen. Diese Frau war Opposition per se: Frauenrechtlerin, revolutionäre Sozialistin, Initiatorin des Internationalen Frauentags, Kriegsgegnerin, Kommunistin in der Tradition Rosa Luxemburgs, 1932 von den Nazis attackierte Alterspräsidentin des Deutschen Reichstags.
Clara Zetkin (1857 bis 1933), vor 1914 die »grande dame« der deutschen Sozialdemokratie, nach 1918 umstrittene und streitbare Persönlichkeit des deutschen Kommunismus, ist immer noch unbequem. Denn es lohnt sich, ihre Thesen zur Frauenerwerbstätigkeit, zur Schulbildung, zu Krieg und Frieden oder zum Faschismus neu zu entdecken.
Nicht zuletzt dafür wird sie abgestraft: mit dem Ausschluß aus dem Erinnerungskanon. Trotzdem hallt der Name Clara Zetkins aus dem vergangenen Jahrhundert herüber, signalisiert er doch immer noch auch denen, die sonst nichts wissen, eines: Widerstand. Dafür wird sie von den einen abgelehnt, von den anderen geliebt.
Inhalt:
Florence Hervé
Geliebt und gehasst: Clara Zetkin
Zwischen allen Stühlen
Eine Rebellin
Erwerbsarbeit als Voraussetzung für die Emanzipation der Frau
Frauenwahlrecht und Politik
Selbstbestimmung
Für die gemeinsame Erziehung der Geschlechter. Für eine sozialistische Kultur
Krieg dem Kriege. Für eine Einheitsfront gegen den Faschismus
»Dort kämpfen, wo das Leben ist«
Texte von Clara Zetkin
Für die Befreiung der Frau! Rede auf dem Internationalen Arbeiterkongress zu Paris, 19. Juli 1889
Der Student und das Weib, 1899
Resolution zum Internationalen Frauentag in Kopenhagen 1910
Brief an Heleen Ankersmit,7. September 1913
Frauen des arbeitenden Volkes! Berner Appell, März 1915
Der Kampf gegen den Faschismus, Bericht vom 20. Juni 1923
Clara Zetkin an Nikolai Bucharin, 27. September 1927
Clara Zetkin an Wilhelm Pieck, 14. März 1932
Rettet die Scottsboro-Negerknaben! Aufruf, April 1932
Eröffnungsrede als Alterspräsidentin des Reichstages, 30. August 1932
Anhang
Manuela Dörneburg: Zum Clara-Zetkin-Haus in Birkenwerder bei Berlin
Clara Zetkin – biographische Daten
Biographische Angaben
Literatur
Portrait
Florence Hervé, geb. 1944 in Frankreich, ist promovierte Germanistin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Florence Herve
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 21.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-320-02262-4
Reihe Historische Miniaturen
Verlag Dietz Berlin
Maße (L/B/H) 198/124/20 mm
Gewicht 167
Abbildungen mit 9 Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44753037
    Die Permanente Revolution
    von Leo Trotzki
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 34309485
    ABC-Freunde - Östliche Bundesländer / Wörterbuch mit Bild-Wort-Lexikon Englisch
    von Christine M. Kaiser
    (2)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    13,25
  • 42488092
    Luxemburg To Go
    von Rosa Luxemburg
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 2838053
    Ungeliebte Königin
    von Helga Thoma
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 15621538
    Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte
    von Barbara Beck
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 30628791
    Fleischmarkt
    von Laurie Penny
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 61750632
    What works
    von Iris Bohnet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 74361783
    Frauengeschichten
    von Hubertus Meyer-Burckhardt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 65276642
    Die Dunkelkammern der Edith Tudor-Hart
    von Peter Stephan Jungk
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 56042950
    Habsburgs verkaufte Töchter
    von Thea Leitner
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 14642740
    Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte
    von Martha Schad
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 42432638
    Hinten sind Rezepte drin
    von Katrin Bauerfeind
    (71)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42362419
    Im goldenen Käfig
    von Aicha Laoula
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,90
  • 28801993
    Für Freundschaft, Solidarität und soziale Gerechtigkeit
    von Tim Jesgarzewski
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,80
  • 13501421
    Im Frauen-GUlag am Eismeer
    von Ursula Rumin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 5795416
    Friedenstreiberinnen
    von Ute Scheub
    Buch (Taschenbuch)
    22,90
  • 13886214
    Am Anfang waren die Frauen
    von Patrick J. Geary
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 32900584
    Mütter heute
    von Christa Meves
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    2,00
  • 37945672
    Eine Hand alleine kann nicht klatschen
    von Gundi Dick
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,80
  • 15209774
    Auf Augenhöhe
    von Heli Ihlefeld
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Clara Zetkin oder: Dort kämpfen, wo das Leben ist

Clara Zetkin oder: Dort kämpfen, wo das Leben ist

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Otto Bauer und der Austromarxismus - Walter Baier, Lisbeth N. Trallori, Derek Weber

Otto Bauer und der Austromarxismus

von Walter Baier

Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

29,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen