Coldworth City

Roman

(39)
Bestseller-Autorin Mona Kasten mischt coole Superhelden-Action mit einer großen Lovestory.

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.

Ein Superhelden-Roman für die riesige Fangemeinde erfolgreicher Serien wie Jessica Jones, Agents of S.H.I.E.L.D., X-Men oder Supernatural.
Rezension
"einige tolle Lesestunden" xbooksheaven, 24.10.2017
Portrait

Mona Kasten, geboren 1992, lebt und studiert in Hamburg. Ende 2014 veröffentlichte sie ihren Fantasy-Jugendroman "Schattentraum. Hinter der Finsternis" bei neobooks, für den sie im März 2015 den Indie Autor Preis gewann. Mit ihrem Roman "Begin Again" gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52041-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,6/2,7 cm
Gewicht 333 g
Verkaufsrang 19.072
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Aschenputtel und die Erbsen-Phobie
    von Nina MacKay
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Räuberherz
    von Julianna Grohe
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Secrets
    von Maria M. Lacroix
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Rot wie das Meer
    von Maggie Stiefvater
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • Die Verborgene
    von Sarah Kleck
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (119)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Das Lied der Krähen
    von Leigh Bardugo
    (99)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Sturmmelodie
    von Alexandra Fuchs
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Spinnenkuss / Elemental Assassin Bd.1
    von Jennifer Estep
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Das Erwachen des Feuers
    von Anthony Ryan
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (240)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Ein Hauch von Schnee und Asche / Outlander Bd.6
    von Diana Gabaldon
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Kronprinzessin / Selection Bd.4
    von Kiera Cass
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • The Shape of Water
    von Guillermo Del Toro, Daniel Kraus
    (20)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Silber-Trilogie / Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Tochter der Götter - Glutnacht
    von Amanda Bouchet
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Perfect – Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Tochter der Götter - Schattenweg
    von Amanda Bouchet
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Tochter der Götter - Eismagie
    von Amanda Bouchet
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer
    von Trudi Canavan
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Coldworth City

Coldworth City

von Mona Kasten
(39)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts

Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts

von Bianca Iosivoni
(52)
Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=

für

26,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Fantasy und Mona Kasten? Phänomenal!“

Darline Baatz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wer die X-Men oder Bücher von Tahereh Mafi mag, wird diese Geschichte lieben!
Mit einem super Tempo, viel Spannung und einer Menge Übernatürlichem lernt man die Welt rund um Raven & Co kennen und möchte auch nicht mehr so schnell von ihr los. Natürlich darf eine Prise Romantik nicht fehlen und überzeugt vollkommen inmitten des ganzen Trubels von Coldworth City.
Genau so mitreißend wie die anderen Romane der Autorin!
Wer die X-Men oder Bücher von Tahereh Mafi mag, wird diese Geschichte lieben!
Mit einem super Tempo, viel Spannung und einer Menge Übernatürlichem lernt man die Welt rund um Raven & Co kennen und möchte auch nicht mehr so schnell von ihr los. Natürlich darf eine Prise Romantik nicht fehlen und überzeugt vollkommen inmitten des ganzen Trubels von Coldworth City.
Genau so mitreißend wie die anderen Romane der Autorin!

„Rasante Mysteryspannung“

Svenja Wiese, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mona Kastens angenehmer, einfacher Schreibstil ermöglicht ein schnelles einsteigen in das Geschehen.
Der Anfang der Geschichte baut sich sehr schön auf, es ist detailreich, man indentifiziert sich mit der Protagonistin Raven, spannend. Diese Spannung hält sich auch, allerdings wurde die Story immer schneller und das was mir anfangs sehr gefallen hat ist leider abgeflacht. Dennoch habe ich das Buch gerne gelesen, man will auf jeden Fall erfahren wie es ausgeht.
Inhaltlich ist dieses Buch auf jedem Fall was für x-men und mutantenfans.
Mona Kastens angenehmer, einfacher Schreibstil ermöglicht ein schnelles einsteigen in das Geschehen.
Der Anfang der Geschichte baut sich sehr schön auf, es ist detailreich, man indentifiziert sich mit der Protagonistin Raven, spannend. Diese Spannung hält sich auch, allerdings wurde die Story immer schneller und das was mir anfangs sehr gefallen hat ist leider abgeflacht. Dennoch habe ich das Buch gerne gelesen, man will auf jeden Fall erfahren wie es ausgeht.
Inhaltlich ist dieses Buch auf jedem Fall was für x-men und mutantenfans.

„Für alle X-Men Fans.“

V. Harings

Eine spannende, actionreiche Superhelden Geschichte. Für alle X-Men Fans. Raven bringt die Mutanten ans Licht und versucht ihre Welt zu retten und natürlich darf eine komplizierte Liebe dazu nicht fehlen.

Dieser Roman legt ein flottes Tempo vor, was es gleichzeitig so spannend und uns so ungeduldig macht.
Eine spannende, actionreiche Superhelden Geschichte. Für alle X-Men Fans. Raven bringt die Mutanten ans Licht und versucht ihre Welt zu retten und natürlich darf eine komplizierte Liebe dazu nicht fehlen.

Dieser Roman legt ein flottes Tempo vor, was es gleichzeitig so spannend und uns so ungeduldig macht.

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Grausame Forschungseinrichtungen, Mutanten mit Superkräften und eine große Lovestory. Coldworth City hat mich rundum begeistert und ist jetzt eines meiner Lieblingsbücher! Grausame Forschungseinrichtungen, Mutanten mit Superkräften und eine große Lovestory. Coldworth City hat mich rundum begeistert und ist jetzt eines meiner Lieblingsbücher!

Undine Bössow, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Ein packender Superhelden-Roman mit starken Charakteren und einer tollen Liebesgeschichte. Ein packender Superhelden-Roman mit starken Charakteren und einer tollen Liebesgeschichte.

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Packender & ergreifender Fantasyroman. Detailliert und hochemotional beschrieben. Für alle Marvel- und DC-Fans ein Muss. Packender & ergreifender Fantasyroman. Detailliert und hochemotional beschrieben. Für alle Marvel- und DC-Fans ein Muss.

„Coldworth City“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gera

Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung für alle die Superhelden-Geschichten mögen.
Durch den tollen Schreibstil und die spannende Story fliegt man nur so über die Seiten hinweg.
Besonders gefallen hat mir, dass es zwar eine Romanze gibt, allerdings das Hauptaugenmerk auf der Mission der Protagonisten liegt.
Mona Kasten hat mit dieser fesselnden, doch leider viel zu kurzen Geschichte eine sehr interessante Welt und tolle Charaktere erschaffen, von welchen man gern noch mehr erfahren würde.
Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung für alle die Superhelden-Geschichten mögen.
Durch den tollen Schreibstil und die spannende Story fliegt man nur so über die Seiten hinweg.
Besonders gefallen hat mir, dass es zwar eine Romanze gibt, allerdings das Hauptaugenmerk auf der Mission der Protagonisten liegt.
Mona Kasten hat mit dieser fesselnden, doch leider viel zu kurzen Geschichte eine sehr interessante Welt und tolle Charaktere erschaffen, von welchen man gern noch mehr erfahren würde.

„Für jeden Fantasy-Fan & Fan der Autorin ein absolutes MUSS!“

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ich bin ein großer Fan der Marvel-Filme und war sehr auf dieses Buch von Mona Kasten gespannt. Und was soll ich sagen, ich wurde sehr überrascht, dass ich zwar von Mutanten lese aber keinerlei Verbindung zu einem X-Men Film hergestellt habe. Das bedeutet, dass es sich hier keineswegs um eine Kopie der Filme oder gar der Comics handelt.

Mona Kasten formt eine komplexe, neue Welt und schafft es den Leser bis zum letzten Satz, an diese zu fesseln. Auch jeder einzelne Charakter war so facettenreich und authentisch, dass ich mit jedem mitfühlen konnte. Besonders die enge Bindung zwischen Raven und ihrem Bruder Knox hat mich sehr oft tief berührt. Der Spannungsbogen wurde bis zum Schluss gehalten und hielt Wendungen parat, mit denen ich nicht gerechnet hatte.

Fazit dieses Buches: Mona Kasten beweist mit diesem Buch, dass sie sich auch außerhalb des New Adult Genres behaupten kann. Ein tolles Buch und ein Muss für jeden Fantasy Fan.
Ich bin ein großer Fan der Marvel-Filme und war sehr auf dieses Buch von Mona Kasten gespannt. Und was soll ich sagen, ich wurde sehr überrascht, dass ich zwar von Mutanten lese aber keinerlei Verbindung zu einem X-Men Film hergestellt habe. Das bedeutet, dass es sich hier keineswegs um eine Kopie der Filme oder gar der Comics handelt.

Mona Kasten formt eine komplexe, neue Welt und schafft es den Leser bis zum letzten Satz, an diese zu fesseln. Auch jeder einzelne Charakter war so facettenreich und authentisch, dass ich mit jedem mitfühlen konnte. Besonders die enge Bindung zwischen Raven und ihrem Bruder Knox hat mich sehr oft tief berührt. Der Spannungsbogen wurde bis zum Schluss gehalten und hielt Wendungen parat, mit denen ich nicht gerechnet hatte.

Fazit dieses Buches: Mona Kasten beweist mit diesem Buch, dass sie sich auch außerhalb des New Adult Genres behaupten kann. Ein tolles Buch und ein Muss für jeden Fantasy Fan.

„Sie kann auch Fantasy!“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Kurzweilig und spannend ist der Fantasy-Roman à la X-Men von Mona Kasten. Ich hätte eine wesentlich ausgeprägtere Romanze erwartet; das dem schlussendlich nicht so war, fand ich dann doch sehr erfrischend. Klasse Lektüre für Zwischendurch und ein frischer Wind im Genre "Fantasy". Sie kann's halt. Nicht nur romantisch. Sondern auch fantastisch :-) Kurzweilig und spannend ist der Fantasy-Roman à la X-Men von Mona Kasten. Ich hätte eine wesentlich ausgeprägtere Romanze erwartet; das dem schlussendlich nicht so war, fand ich dann doch sehr erfrischend. Klasse Lektüre für Zwischendurch und ein frischer Wind im Genre "Fantasy". Sie kann's halt. Nicht nur romantisch. Sondern auch fantastisch :-)

Seit der "Again-Reihe" bin ich ein großer Fan von Mona Kasten. Und auch diesmal bin ich wieder begeistert! Vor allem da sie zwei meiner Lieblingsgenres miteinander verknüpft hat! Seit der "Again-Reihe" bin ich ein großer Fan von Mona Kasten. Und auch diesmal bin ich wieder begeistert! Vor allem da sie zwei meiner Lieblingsgenres miteinander verknüpft hat!

„Kurzweilig, aber actionreich“

Bonny Kramer, Thalia-Buchhandlung Hilden

Mona Kasten findet den Weg zurück ins Genre der Fantasy und eröffnet ihren Lesern eine kurzweilige, aber actiongeladene Welt in der Menschen und Mutanten leben. Doch leben sie auch friedvoll miteinander? Dies gilt es im rasanten Erzähltempo selbst herauszufinden. Für Fans von „X-Men“ und „Die Bestimmung“

Mona Kasten findet den Weg zurück ins Genre der Fantasy und eröffnet ihren Lesern eine kurzweilige, aber actiongeladene Welt in der Menschen und Mutanten leben. Doch leben sie auch friedvoll miteinander? Dies gilt es im rasanten Erzähltempo selbst herauszufinden. Für Fans von „X-Men“ und „Die Bestimmung“

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Gute, kurzweilige Story aus einer Mischung aus Batman und den X-Men! Man ist sofort drin und es wird netterweise mal auf eine große, ausführliche Liebesgeschichte verzichtet. Cool! Gute, kurzweilige Story aus einer Mischung aus Batman und den X-Men! Man ist sofort drin und es wird netterweise mal auf eine große, ausführliche Liebesgeschichte verzichtet. Cool!

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Young Adult schreiben kann Frau Kasten ja, aber: Sie kann auch tolle, actiongeladene Fantasy! Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen. Schade, dass es ein Einzelband bleibt. Young Adult schreiben kann Frau Kasten ja, aber: Sie kann auch tolle, actiongeladene Fantasy! Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen. Schade, dass es ein Einzelband bleibt.

„Spannende Fantasy!“

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist das Buch ein klasse Fantasy Roman! Die spannende Story lässt einen das Buch in kürzester Zeit durchlesen. Da die Autorin eher für ihre Liebesromane bekannt ist war ich am Anfang äußerst skeptisch, wurde aber eines besseren belehrt!
Schade, dass es ein Einzelband bleiben soll.
Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist das Buch ein klasse Fantasy Roman! Die spannende Story lässt einen das Buch in kürzester Zeit durchlesen. Da die Autorin eher für ihre Liebesromane bekannt ist war ich am Anfang äußerst skeptisch, wurde aber eines besseren belehrt!
Schade, dass es ein Einzelband bleiben soll.

„Coldworth City“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein echt toller Fantasy Roman, der einen schnell in seinen Bann zieht und so gut wie keine langweiligen Abschnitte hat. Eine Welt in der Mutanten und Menschen leben verspricht eine spannende Mischung aus Faszination und Gefahr.
Für alle Fans von Mona Kasten ein muss!!!
Ein echt toller Fantasy Roman, der einen schnell in seinen Bann zieht und so gut wie keine langweiligen Abschnitte hat. Eine Welt in der Mutanten und Menschen leben verspricht eine spannende Mischung aus Faszination und Gefahr.
Für alle Fans von Mona Kasten ein muss!!!

„Fantasy vom Feinsten“

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Das Buch beginnt etwas seltsam. Doch man gewöhnt sich schnell an die Charaktere und ist sehr schnell ist der Geschichte drin.
Nach und nach erfährt man, was Protagonistin Raven passiert ist und warum sie mit ihrem kleinen Bruder unter falschem Namen lebt.
Als Wade auftauchte, war ich verzaubert. Mona Kasten hat diesen Charakter so toll hinbekommen. Es ist beinahe ihr bester männlicher Charakter. Seine Ecken und Kanten sind nicht so schlimm, wie der Leser zunächst erwartet und unter der rauen Schale steckt ein verdammt weicher Kern. Wade ist einer der Spannungsträger der Geschichte und das finde ich gut. Er ist kein schmückendes Beiwerk, wie so viele Nebencharaktere oder Loveinterests in vielen anderen Büchern.
Tolle Fantasy. Tolle Charaktere. Spannende Story. Mona Kasten hat es wieder geschafft, mich zu fesseln. Leider bleibt es ihrer Aussage nach ein Einzelband, doch auch das ist im Zeitalter der Massentrilogien gar nicht so schlecht.
Das Buch beginnt etwas seltsam. Doch man gewöhnt sich schnell an die Charaktere und ist sehr schnell ist der Geschichte drin.
Nach und nach erfährt man, was Protagonistin Raven passiert ist und warum sie mit ihrem kleinen Bruder unter falschem Namen lebt.
Als Wade auftauchte, war ich verzaubert. Mona Kasten hat diesen Charakter so toll hinbekommen. Es ist beinahe ihr bester männlicher Charakter. Seine Ecken und Kanten sind nicht so schlimm, wie der Leser zunächst erwartet und unter der rauen Schale steckt ein verdammt weicher Kern. Wade ist einer der Spannungsträger der Geschichte und das finde ich gut. Er ist kein schmückendes Beiwerk, wie so viele Nebencharaktere oder Loveinterests in vielen anderen Büchern.
Tolle Fantasy. Tolle Charaktere. Spannende Story. Mona Kasten hat es wieder geschafft, mich zu fesseln. Leider bleibt es ihrer Aussage nach ein Einzelband, doch auch das ist im Zeitalter der Massentrilogien gar nicht so schlecht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28852566
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (112)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39978434
    Die Bestimmung
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 40681695
    Schattentraum: Hinter der Finsternis
    Schattentraum: Hinter der Finsternis
    von Mona Kasten
    (12)
    eBook
    2,99
  • 42221646
    Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 42221647
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 42240073
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 44160086
    Feuerprobe / Everflame Bd.1
    Feuerprobe / Everflame Bd.1
    von Josephine Angelini
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44254665
    Vier Asse / Wild Cards 1. Generation Bd.1
    Vier Asse / Wild Cards 1. Generation Bd.1
    von George R. R. Martin
    (4)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    von Sarah J. Maas
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 46061404
    Rat der Neun - Gezeichnet
    Rat der Neun - Gezeichnet
    von Veronica Roth
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47093030
    Karma Girl
    Karma Girl
    von Jennifer Estep
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (173)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    von Mary E. Pearson
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47749872
    Das Herz des Verräters / Chroniken der Verbliebenen Bd. 2
    Das Herz des Verräters / Chroniken der Verbliebenen Bd. 2
    von Mary E. Pearson
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 56051434
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 56051455
    Throne of Glass Novellas 1-5 - Celaenas Geschichte
    Throne of Glass Novellas 1-5 - Celaenas Geschichte
    von Sarah J. Maas
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 57992035
    Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts
    Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts
    von Bianca Iosivoni
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 64492673
    Die Gabe der Auserwählten / Chroniken der Verbliebenen Bd. 3
    Die Gabe der Auserwählten / Chroniken der Verbliebenen Bd. 3
    von Mary E. Pearson
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 64511553
    Plötzlich Banshee
    Plötzlich Banshee
    von Nina MacKay
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 87951484
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    von Sarah J. Maas
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
21
13
4
0
1

Ein Fatasyroman, der mich sehr stark an Marvels X-Men erinnert.
von Amarylie am 19.04.2018

Meine Meinung: Schon allein das Cover brachte mich dazu das Buch näher anzuschauen, als ich dann den Klappentext las, wusste ich sofort ?Das Buch muss ich lesen!?. Daher war meine Erwartung sehr hoch. Die Hauptprotagonisten sind Raven, Knox und Wade. Raven ist eine Psi, ein Mutant mit mehren Fähigkeiten. Sie wünscht sich ein... Meine Meinung: Schon allein das Cover brachte mich dazu das Buch näher anzuschauen, als ich dann den Klappentext las, wusste ich sofort ?Das Buch muss ich lesen!?. Daher war meine Erwartung sehr hoch. Die Hauptprotagonisten sind Raven, Knox und Wade. Raven ist eine Psi, ein Mutant mit mehren Fähigkeiten. Sie wünscht sich ein normales Leben. Aber da man als Mutant im Nacken mit einem Zeichen markiert ist, kann sie kein normales Leben führen. Denn sie wünscht sich ein Leben ohne Angst und Verachtung in Augen der anderen Menschen ihr gegenüber. Ein Leben an der Seite ihres Bruders. Sie versucht alles menschenmögliche, damit das Leben von ihrem Bruder Knox gut ist. Sie arbeitet in einer Kneipe, deren Ruf nicht der Beste ist, um ihrem Bruder ein Dach über dem Kopf zu ermöglichen sowie eine Bildung per Fernschule. Ihr Leben dreht sich ein und allein um das Wohlergehen ihres Bruders. Nachts geht sie auf Verbrecherjagd, weil dies ihr Befriedigung in ihrem Leben verschafft. Knox, der überwiegend Zuhause die Zeit verbringt, scheint kein Mutant zu sein, spielt gerne Videospiele mit dem Nachbarsjungen und wünscht sich ein Mutant wie seine Schwester zu sein. Er steht an ihrer Seite, vertraut ihr vollkommen und würde für sie durchs Feuer laufen. Wade ist ein Rebell und gehört dem Untergrund an. Durch Ravens nächtliche Streifzüge mit dem Wunsch nach Selbstjustiz, wird er auf sie aufmerksam und versucht sie zu überreden sich dem Untergrund anzuschließen. Im großen und ganzen sind mir die Protagonisten sympathisch bis auf einige Phasen der Selbstmitleid seitens Ravens und ihre wiederkehrenden Schuldgefühle, die ich nach einer gewissen Zeit nicht mehr nachvollziehen konnte. Es wurde wie ein Matra in meinen Ohren. Die Grundidee jugendliche Mutanten auszubilden, um gegen das Böse zu kämpfen, kennen wir alle ganz gut. Also was unterscheidet Codworth City von der X-Men Reihe? Denn die Frage habe ich mich gestellt. Abgesehen von dem Szenario, dass sich die Geschichte in Coldworth City spielt, die Bösen sich AID nennen und eine Organisation ist, die nur schlechtes im Sinn hat und nur Jugendliche der Untergrund angehörten und versuchen die Organisation mit ihren Fähigkeiten zu vernichten, sehe ich kein Unterschied zur X-Men Reihe. Aber das macht mir ehrlich gesagt nichts aus. Ich liebe die X-Men Reihe und bin froh etwas in dieser Art lesen zu dürfen. Da die Geschichte nicht eins zu eins mit den der X-Men übereinstimmt, ist es was neues in meinen Augen mit einigen Schwächen. Was ich hier enttäuschend finde, ist die Ausbildung von Rave durch Wade, um zu lernen mit ihren Fähigkeiten umzugehen. Ich habe mehr erwartet, als dass sie bloß ein wenig die Sachen hin und her bewegt. Ich habe es mir tatsächlich Akitonreicher vorgestellt, als es letzen Endes war. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die Perspektive im Buch ändert sich mit jedem Kapitel. Mal bekommt man einen Einblick in Ravens Gedankenwelt und ihre Gefühle, mal in die von Wade, Knox und sogar in die von dem AID Leiter Vaderpool. Es war spannend zu sehen, wie jeder Protagonist mit seinen eigenen Problemen umging. Leider fehlte es mir an Tiefe und Authentizität. Die Geschichte ist oberflächlich gehalten, weshalb die Charaktere ebenfalls wenig Regung zeigen und die zu erwartende Liebesgeschichte war kaum vorhanden. Ich wurde einfach nicht warm genug mit der Geschichte und den Protagonisten. Außerdem konnte ich viele Impulse von Raven nicht nachvollziehen. Einige davon waren mir Paradox, unlogisch und unrealistisch, so unrealstisch wie es in einem Fantasyroman möglich ist. SPOILER (Markieren um zu lesen): Zum Beispiel dass sie sich nachts mit Verbrechern anlegt und Superheldin in Coldworth City spielt, obwohl sie sich vor der AID versteckt und versucht so wenig Aufmerksamkeit wie möglich auf sich zu ziehen. Dann kommt noch hinzu, dass sie ihre Kräfte nicht vollkommen beherrscht und doch schafft sie es jedes Mal ihre Kräfte anzuwenden. Außerdem finde ich es schade nicht alle Fragen beantwortet bekommen zu haben. Einige werden erst am Ende hin beantwortet und wenn auch nur recht knapp. Einiges muss man sich zusammenreimen. Coldworth City hat in meinen Augen ein großes Potenzial, welches mit Bedauern nicht ausgeschöpft wurde. Für ein Buch mit knapp 319 Seiten blieb die Grundidee ?nur? bei der Grundidee. Mit viel mehr Seiten, in denen die Geschichten und Regungen der Charaktere tiefer gegangen wäre und mehr Aktion in ihren Aktivitäten, hätte mir das Buch sicherlich mehr gefallen. Mein Fazit: Coldworth City hat definitiv eine Parallele zu Marvels X-Men. Dass sich die Autorin an den X-Men Reihen orientiert hat, kann man hier nicht ausschließen, dazu gibt es zu viele Ähnlichkeiten. Das Buch lässt sich ohne Mühe von der ersten Seite bis zur letzten innerhalb von einigen Tage auslesen. Wer ohne große Erwartungen an das Buch rangeht, wird es sicherlich sehr mögen. Mir persönlich hat die Geschichte nicht gereicht, um es als grandios zu betiteln. Es fehlen mir zu viele Details, Tiefe und Gefühle der Charaktere. Nichts destotrotz ist es eine angenehme Geschichte für zwischendurch. Für die jenigen, die X-Men mögen, sollten sich hier nicht scheuen zuzugreifen.

Rezension: "Coldworth City" von Mona Kasten
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2018

Der erste Satz: ?Wann? - Der Mann in dem abgetragenen Ledermantel hatte leise gesprochen, obwohl der Lärmpegel in der Bar ziemlich hoch war.? Inhalt: Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die... Der erste Satz: ?Wann? - Der Mann in dem abgetragenen Ledermantel hatte leise gesprochen, obwohl der Lärmpegel in der Bar ziemlich hoch war.? Inhalt: Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City ? bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann. Meine Meinung: Cover: Können wir bitte einmal kurz darüber sprechen, wie toll dieses Cover ist? Mona Kasten hat mit diesem Meisterwerk bei mir voll ins Schwarze getroffen. Zu erkennen ist ein Mädchen mit tiefschwarzen, vermutlich kinn- bis schulterlangen Haaren, das wahrscheinlich unsere Hauptprotagonistin Raven widerspiegeln soll. Im Stirnbereich sieht man rechts und links die Stadt Coldworth City, in der sich die Geschichte abspielt. Die blauen ?Farbkleckse? oben und unten runden das Cover für mich perfekt ab. Hier defintiv 5/5 Sterne von mir! Schreibstil: Das Buch wird in der dritten Person geschrieben und hat mir, ganz anders als erwartet, ausgesprochen gut gefallen. Wer mich schon ein wenig länger verfolgt, weiß, dass ich überwiegend in der Ich-Perspektive lese und mir alles andere unheimlich schwer fällt. Das war bei diesem Buch gar nicht so. Ich konnte mich sofort in die Geschichte einfinden und fand Mona Kastens Schreibstil wie immer großartig und in jeder Hinsicht sehr präzise und ausführlich. Dennoch denke ich, dass hier eine Ich-Perspektive aus Ravens Sicht super gewesen wäre, deswegen vergebe ich 4/5 Sternen. Charaktere: Raven: Raven ist mitunter eine unserer Hauptprotagonisten. Sie wirkt auf mich wahnsinnig zielstrebig und sie weiß genau, was sie will ? oder eben nicht will. Raven hat eine schwere Zeit hinter sich und wie sie sich um ihren jüngeren Bruder Knox kümmert, hat mich zutiefst berührt. Die enge Bindung zwischen den beiden war mit den Händen greifbar und hat mir sehr gut gefallen. Ich bewundere Raven vor allem wegen ihrem Mut, ihrer Hilfsbereitschaft und ihre Aufopferung für diejenigen, die sie von ganzem Herzen liebt. Knox: Knox ist der jüngere Bruder von Raven und wirkt auf mich leicht verletzlich. Über ihn hat man als Leser leider nicht so viel herausfinden können wie etwa über Raven oder Wade, aber Knox hat eine sehr liebevolle und vor allem ruhige Seite. Er fühlt sich aufgrund seiner nicht vorhandenen Gabe weniger wertvoll und hat immer den Eindruck vermittelt, dass er sich im Gegensatz zu den anderen eher schwach und minderbemittelt fühlt. Ich habe ihn als Charakter dennoch wahnsinnig lieb gewonnen und konnte seine Handlungen und Gedankengänge sehr gut nachvollziehen. An Knox hat mir seine Feinfühligkeit sehr gut gefallen. Wade: Wade fand ich richtig, richtig toll. Wie er sich für Raven und Knox eingesetzt hat, fand ich wirklich großartig. Er ist ein unglaublich lieber, junger Mann, der selbst früher vieles erlebt hat und dennoch immer zu jeder Zeit versucht, für andere da zu sein und ihnen unter die Arme zu greifen, wo es nur geht. Er hat sein Herz am rechten Fleck und meines zu einem kleinen Teil auch echt gewonnen. Wade ist hilfsbereit, freundlich zu jedem, mutig und dennoch verletzlicher, als er auf den ersten Moment zugeben möchte. Hinter seiner Fassade verbergen sich viele Geheimnisse und mich hat es sehr gefreut, hinter die Kulisse zu schauen. Fazit: ?Coldworth City? konnte mich wirklich überzeugen. Ich war anfangs sehr skeptisch, weil die Bewertungen über das Buch sehr durchwachsen sind und so gut wie jede Meinung vertreten ist. Nichts desto trotz wollte ich mir gerne mein eigenes Urteil darüber bilden ? und wurde positiv überrascht! Die Handlung war sehr gut ausgearbeitet und mit viel Liebe zum Detail geschrieben. Die Charaktere waren alle wunderbare Persönlichkeiten und alle auf ihre eigene Art und Weise besonders. Auch wenn mir bei Knox ein wenig gefehlt hat, so fand ich alle anderen wirklich hervorragend. Neben den Hauptprotagonisten hat mir insbesondere Thalia wirklich sehr gut gefallen. Alles in allem eine tolle Geschichte, die definitiv mehr Anerkennung und positive Rezensionen verdient hat. Von mir gibt es insgesamt 4/5 Sterne!

Spannende Unterhaltung für alle Fans von X-Men...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 29.12.2017

„Coldworth City“ ist der erste Roman aus der Feder von Mona Kasten, den ich bislang gelesen habe. Und ich kann sagen, dass sie mich damit sehr gut unterhalten konnte. Natürlich hat sie mit ihrer Idee, der Mutanten und ihren Superkräften, das Rad nicht neu erfunden, doch hat sie diese Idee... „Coldworth City“ ist der erste Roman aus der Feder von Mona Kasten, den ich bislang gelesen habe. Und ich kann sagen, dass sie mich damit sehr gut unterhalten konnte. Natürlich hat sie mit ihrer Idee, der Mutanten und ihren Superkräften, das Rad nicht neu erfunden, doch hat sie diese Idee sehr gut umsetzen können und eine in sich schlüssige Story erschaffen. Die Figuren waren für mich gut nachvollziehbar und wirkten trotz der Thematik, echt und glaubhaft. Der Schreibstil ließ ein flüssiges und schnelles Lesen zu und so konnte ich das Buch in nur wenigen Stunden lesen, einfach auch, weil die Story mich gefesselt hat. Die Schauplätze hätten vielleicht ein klein wenig mehr Raum gebraucht, um sie so plastisch darzustellen, damit mein Kopfkino ins rattern gekommen wäre. Insgesamt hätte ich mir gut 100-200 Seiten mehr gewünscht um zum Ende hin mehr Raum für den „Endkampf“ zu haben. Ich meine damit, vom ersten Kampf gegen AID bis zum finalen Kampf hätte ich persönlich gerne etwas mehr Hintergrundwissen gehabt. Ohne Zweifel ist es eine tolle Story, doch leider etwas zu kurz geraten. Dennoch kann ich für das Buch 4 von 5 Sternen vergeben, einfach nur weil es trotz der kürze, die notwendige würze hat.