Fischer Klassik / Commedia

In deutscher Prosa von Kurt Flasch

(1)

Dantes »Commedia« ist wie der Dom, der zu seiner Zeit in Florenz entstand: Zahllose Ein- und Ausgänge führen unter eine große Kuppel, in der die Geschichten und Figuren, die Biographien und das Wissen ihrer Zeit unendlich nachhallen. Seine »Commedia« durchmisst den gesamten metaphysischen Kosmos der damaligen Zeit – Hölle, Fegefeuer und Paradies – und durcheilt gleichzeitig die dunklen Gassen und verschwiegenen Hintertreppen seiner Zeit. Das Buch war Vision wie Skandal.

Mit seiner Übertragung legt Kurt Flasch die Frucht seiner lebenslangen Dante-Beschäftigung vor. Seine elegante Sprache, sein Kunst zur plastischen Darstellung und sein enzyklopädisches Wissen greifen in einander und erschließen Dantes Kosmos neu. Kurt Flasch entdeckte, dass nicht der Vers, sondern der Satz das eigentliche Architekturelement Dantes ist und übersetzt sein Meisterwerk in eine rhythmisch federnde Prosa, die die Farben der Details die erzählerische Brisanz seiner Stimmen hervorhebt.

Portrait
Dante Alighieri, geb. 1265 in Florenz, gest. 1321 in Ravenna, sah mit neun Jahren erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ Dante sich in Ravenna nieder, znächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik.
Kurt Flasch, geboren 1930 in Mainz, studierte Philosophie, Geschichte, Gräzistik und Germanistik in Bonn und Frankfurt, wo er 1956 promovierte und 1969 habilitierte. Von 1970 bis 1995 war er Ordinarius für Philosophie im Philosophischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Darüber hinaus hielt er zahlreiche Gastvorlesungen, u.a. an der Sorbonne in Paris. Kurt Flasch verfasste zahlreiche Publikationen und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. dem "Sigmund-Freud-Preis" für wissenschaftliche Prosa (2000) der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, dem "Hannah- Arendt-Preis" (2009) und dem "Joseph-Breitbach-Preis" (2012).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 20.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-95006-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/13,1/5 cm
Gewicht 707 g
Auflage 1
Übersetzer Kurt Flasch
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Commedia
    von Dante Alighieri
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Du musst das Leben nicht verstehen
    von Rainer Maria Rilke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • Fischer Klassik / Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • La Commedia / Die göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • La Commedia / Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    89,00
  • Das offene Boot und andere Erzählungen
    von Stephen Crane
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • Die göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • Die Göttliche Komödie. Italienisch und Deutsch / Kommentar zur "Göttlichen Komödie"
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • Große Erwartungen
    von Charles Dickens
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • Das neue Leben
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80
  • Die göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Die Gedichte 1892–1962
    von Hermann Hesse
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Babettes Fest
    von Tania Blixen
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,90
  • La Commedia / Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • La Commedia / Die Göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,95
  • Chiose alla cantica dell'Inferno di Dante Alighieri pubblicate per la prima volta in corretta lezione con riscontri e fac-simili di codici, e precedut
    von Jacopo Alighieri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • Dante - Die Göttliche Komödie - Divina Commedia
    von Hanskarl Kölsch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • Fischer Klassik / Ungeduld des Herzens
    von Stefan Zweig
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Fischer Klassik / Commedia

Fischer Klassik / Commedia

von Dante Alighieri
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=
Einladung, Dante zu lesen

Einladung, Dante zu lesen

von Kurt Flasch
Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=

für

38,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Vergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2014

Um es vorweg zu sagen: Ich überlasse es den Urteilen der Philologen, ob Kurt Flasch mit seiner Übersetzung die Sprache Dantes "trifft". Ich für meinen Teil, begnüge mich damit, nach viel zu langer Zeit wieder Dantes wunderbares Buch von der "Göttlichen Komödie" zu lesen. Und trotzdem gilt auch meine... Um es vorweg zu sagen: Ich überlasse es den Urteilen der Philologen, ob Kurt Flasch mit seiner Übersetzung die Sprache Dantes "trifft". Ich für meinen Teil, begnüge mich damit, nach viel zu langer Zeit wieder Dantes wunderbares Buch von der "Göttlichen Komödie" zu lesen. Und trotzdem gilt auch meine Hochachtung gegenüber Kurt Flasch, von dem ich viel über die mittelalterliche Philosophie und Literatur gelernt habe. Ob es nun sein Buch über den Begriff der Zeit bei Augustinus war, über die Prozesse von 1277 in Paris oder über Meister Eckhart.