Dann klappt's auch mit dem Doktor

Roman

(17)
Kinderärztin Dr. Anna Plüm liebt ihren Job. Selbst dann, wenn die Eltern ihrer kleinen Patienten das Fieber lieber auspendeln als behandeln lassen wollen oder Macho-Oberarzt Dr. Klemme ihr mal wieder das Leben zur Hölle macht. Als Anna eine eigene Ambulanz leiten soll, glaubt sie, das große Los gezogen zu haben, bis sie ihren neuen Kollegen Nils kennenlernt: Ein Pullunder tragender Psychologe, der sich gleich am ersten Tag als Spaßbremse erweist – schlimmer geht’s nicht, denkt Anna. Doch warum lassen sie dann seine braunen Augen nicht mehr los?

Portrait
Caroline Lenz, geboren 1981, hat Medizin studiert und arbeitet seit einigen Jahren als Kinderärztin. Wann immer ihr der Schichtdienst Zeit dazu lässt, widmet sie sich ihrer Leidenschaft, dem Schreiben. Dann klappt’s auch mit dem Doktor ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 10.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28363-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/12,3/2,8 cm
Gewicht 321 g
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Geheimnis der Schwestern
    von Kristin Hannah
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Trostpflaster
    von Anne Hertz
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Apfelstrudelküsse
    von Caroline Lenz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Sahnehäubchen
    von Anne Hertz
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Das Brombeerzimmer
    von Anne Töpfer
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Fast perfekte Heldinnen
    von Adèle Bréau
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Aschenpummel
    von Nora Miedler
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Ende eines Sommers
    von Rosamunde Pilcher
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Die Halligärztin
    von Lena Johannson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • So wie die Hoffnung lebt
    von Susanna Ernst
    (100)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Hochzeitsstrudel und Zwetschgenglück
    von Angelika Schwarzhuber
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (190)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Viviens himmlisches Eiscafé
    von Abby Clements
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Aprikosenküsse
    von Claudia Winter
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    (19)
    Buch (Broschur)
    9,99
  • Der Sommer der Inselschwestern
    von Susan Mallery
    (11)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (57)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    (56)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 14,00

Wird oft zusammen gekauft

Dann klappt's auch mit dem Doktor

Dann klappt's auch mit dem Doktor

von Caroline Lenz
(17)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Ein Kerl zur Brotzeit

Ein Kerl zur Brotzeit

von Caroline Lenz
(3)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
4
4
0
0

Humorvoll, kurzweilig und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 03.04.2017

Leider habe ich das 3. Buch zuerst gelesen und wurde auf das Erstlingswerk neugierig, zumal die Aufmachung ins Auge fällt. Eine gelungene Geschichte einer alleinerziehenden Mutter. Teile der Geschichte haben meine Lachmuskeln erheblich strapaziert. Humorvoll und kurzweilig, absolut lesenswert zur Entspannung und ein schönes Geschenk.

Immer wieder fantastisch
von Doro am 23.03.2017

Anlässlich des neuen Buches der Autorin habe ich den Roman gerade noch einmal aus dem Regal gezogen und erneut gelesen. Was soll ich sagen? Ich habe mich wieder köstlich amüsiert und es gleich nochmal als ebook verschenkt. Anna Plüm ist und bleibt einfach eine sympathisch chaotische Persönlichkeit mit der ich auch... Anlässlich des neuen Buches der Autorin habe ich den Roman gerade noch einmal aus dem Regal gezogen und erneut gelesen. Was soll ich sagen? Ich habe mich wieder köstlich amüsiert und es gleich nochmal als ebook verschenkt. Anna Plüm ist und bleibt einfach eine sympathisch chaotische Persönlichkeit mit der ich auch beim 2. Durchgang ordentlich mitfiebern und mitleiden konnte. Und dann sind da noch die aufdringliche Nachbarin, der chronische Schlafmangel, die sonderbaren Kollegen und natürlich die Männer. Auch wenn das Buch schon ein paar Jahre lang auf dem Markt ist, ist es doch immer noch aktuell und jung geblieben. Ich wünschte übrigens, es gäbe mehr Bücher mit liebevoll verziertem Seitenschnitt. Das hat was.

Humorvolle Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenberg (Eder) am 15.09.2015

Schon die liebevolle Aufmachung des Buches ist total goldig. Anstatt Goldschnitt mal Herzchen und Teddy. Einfach eine tolle Idee. Das Buch beschreibt auf humorvolle Art und Weise den Alltag von Kinderärztin Anna Plüm. Privat muß sie sich mit ihrer nervigen Mutter und ihrer pedantischen Nachbarin herumärgern. Und in der Klinik muß... Schon die liebevolle Aufmachung des Buches ist total goldig. Anstatt Goldschnitt mal Herzchen und Teddy. Einfach eine tolle Idee. Das Buch beschreibt auf humorvolle Art und Weise den Alltag von Kinderärztin Anna Plüm. Privat muß sie sich mit ihrer nervigen Mutter und ihrer pedantischen Nachbarin herumärgern. Und in der Klinik muß sie sich mit Macho-Arzt Dr. Klemme herumschlagen. Und mit der Frau ihres Kollegen Dr. Dietrich, die sie verdächtigt, ein Verhältnis mit ihrem Mann zu haben. Vor dem schwarzen Brett rügt sie ein Fremder Mann mit Pullunder, und bezeichnet sie als Klatschtante. Als sie eine eigene Ambulanz, die Moby Fit - Abteilung , übernehmen soll, ist sie zunächst begeistert. Bis sie erfährt, daß der Mann im Pullunder ihr neuer Vorgesetzter ist. Gut, daß sie ihre besten Freunde Vera und Till hat, die immer für sie da sind. Nachdem ihr langersehntes Wochenende mit Schwarm Ben als Fiasko endet, lernt sie bei einem Treffen mit ihren Freunden ihren Vorgesetzten auch privat kennen. Obwohl sie ihn zuerst nicht leiden konnte, verbessert sich das angespannte Verhältnis. Bis zum Happy End müssen die beiden aber noch einige lustige Mißverständnisse aus dem Weg räumen. Das Buch ist total lustig geschrieben. Besonders humorvoll wird der Klinikalltag mit den kleinen Patienten und ihren Eltern beschrieben. Ich mußte die ganze Zeit lachen, und konnte das Buch gar nicht zur Seite legen, bis ich es durchgelesen hatte. Absolut empfehlenswert!