Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Dark Noise

(16)
Nicht erst seit Jan Böhmermanns Varoufakis-Video wissen wir, wie gut professionelle Bildbearbeiter unsere Wirklichkeit manipulieren können. Was passiert, wenn Menschen digital einfach ausgelöscht oder ausgetauscht werden? Margit Ruile wirft in ihrem packenden All-Age-Thriller existentielle Fragen unserer Gegenwart auf.

Zafer arbeitet als freiberuflicher Bildretuscheur. Und er ist der Beste. Er kann sogar die Wassertropfen auf einer Sektflasche so täuschend echt nachbilden, dass der Betrachter seiner Filmsequenzen glaubt, er würde sich darin spiegeln. Einen Mann in das Überwachungsvideo einer Tiefgarage einzufügen ist dagegen ein Kinderspiel. Merkwürdig ist nur, dass dieser Auftrag anonym war.
Tage später erkennt Zafer durch Zufall eines seiner Videos in den Nachrichten über einen Journalistenmord wieder. Es zeigt, wie der mutmaßliche Täter den Tatort, eine Tiefgarage, verlässt.
In Wirklichkeit ist der Mann nie dort gewesen. Aber das weiß nur Zafer.
Portrait
Margit Ruile wurde 1967 in Augsburg geboren. Sie studierte an der Münchner Filmhochschule, wo sie nach ihrem Abschluss mehr als zehn Jahre in der Lehre tätig war, drehte Dokumentationen und arbeitete als Drehbuchlektorin.
Auch das Geschichtenerzählen lernte sie zuerst beim Film. Später fand sie dann heraus, dass Schreiben sich anfühlt wie im Schneideraum zu sitzen - mit dem riesengroßen Vorteil, dass man die fehlenden Szenen nicht nachdrehen muss, sondern einfach erfinden kann.
Margit Ruile lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8446-0
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 211/138/29 mm
Gewicht 393
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47946074
    Daniel is different
    von Wesley King
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 44253408
    Pandora - Wovon träumst du?
    von Eva Siegmund
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 47938117
    Camp 21
    von Rainer Wekwerth
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45243810
    Das tote Mädchen
    von Steven James
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877893
    Niemand wird sie finden
    von Caleb Roehrig
    (32)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47175425
    Mein schönes falsches Leben
    von Hilary Freeman
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47877620
    Theo Boone und der große Betrug
    von John Grisham
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (72)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47174313
    Wo das Dunkel schläft
    von Maggie Stiefvater
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 33808306
    Numbers - Den Tod vor Augen
    von Rachel Ward
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 18821098
    Der Tote im Dorfteich
    von Franziska Gehm
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 14270011
    Der Ausbruch / Top Secret Bd.3
    von Robert Muchamore
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47179120
    Die vergitterte Welt
    von Jana Frey
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 11380889
    Heiße Ware / Top Secret Bd.2
    von Robert Muchamore
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366515
    Für uns macht das Universum Überstunden
    von Meredith Walters
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 47180243
    Ich wollte nur, dass du noch weißt ...
    von Emily Trunko
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 45256817
    Letztendlich geht es nur um dich
    von David Levithan
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47877946
    If only
    von A. J. Pine
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6124741
    Der Agent / Top Secret Bd.1
    von Robert Muchamore
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 26455442
    Glennkill
    von Leonie Swann
    (94)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das leise Rauschen der Pixel, der verschwommene Blick des all-seing eye.“

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Was, wenn das, was wir sehen, z.B. auf der Übertragung einer Überwachungskamera, nicht das zeigt, was wirklich geschehen ist, bzw. geschieht? Was, wenn Geld und Können über Lüge und Wahrheit entscheiden? Zafer und Emily sind die Handlungstreibenden in diesem düsteren All-Age-Thriller von Margit Ruile. Ihre Wege kreuzen sich auf wundersame Was, wenn das, was wir sehen, z.B. auf der Übertragung einer Überwachungskamera, nicht das zeigt, was wirklich geschehen ist, bzw. geschieht? Was, wenn Geld und Können über Lüge und Wahrheit entscheiden? Zafer und Emily sind die Handlungstreibenden in diesem düsteren All-Age-Thriller von Margit Ruile. Ihre Wege kreuzen sich auf wundersame Weise im anonymen Trubel einer anonym bleibenden Stadt. Beide arbeiten für Ihre Seiten, doch auch diese können sich wandeln, bleiben unberechenbar. Mich hat es aufgrund der real und gegenwärtig erscheinenden Möglichkeiten einer Totalüberwachung der Öffentlichkeit ein wenig erschüttert.

„Aktuelle Thematik verpackt in einem spannenden Jugend-Thriller“

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ständige Überwachung- immer und überall. Ob das nötig ist, wird heiß diskutiert. In der namenlosen Stadt, die der Schauplatz der Handlung in Dark Noise ist, ist sie Realität. Zafer ist hauptberuflich Bildbearbeiter und retuschiert hauptsächlich Etiketten in Seifenopern, bis eines Tages ein Überwachungsvideo in seine Postfach landet, Ständige Überwachung- immer und überall. Ob das nötig ist, wird heiß diskutiert. In der namenlosen Stadt, die der Schauplatz der Handlung in Dark Noise ist, ist sie Realität. Zafer ist hauptberuflich Bildbearbeiter und retuschiert hauptsächlich Etiketten in Seifenopern, bis eines Tages ein Überwachungsvideo in seine Postfach landet, das er bearbeiten soll. Und ohne, dass es ihm bewusst wird, ist er Teil eines Geheimnisses, für dessen Geheimhaltung sogar über Leichen gegangen wird.

Dark Noise ist von einer düsteren Stimmung durchzogen. Dennoch ist es packend und durch wechselnde Perspektiven aufgelockert. Die meiner Meinung nach schwache Mitte wird durch ein aufregendes Ende kompensiert. Alles in allem eine gute Wahl für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa.

Karen Rogge, Thalia-Buchhandlung Köln

Alle reden davon, durch Überwachungskameras die Städte sicherer zu machen - aber was ist, wenn man den Bildern nicht mehr trauen kann? Höchst aktuell und super spannend! Alle reden davon, durch Überwachungskameras die Städte sicherer zu machen - aber was ist, wenn man den Bildern nicht mehr trauen kann? Höchst aktuell und super spannend!

Franziska Hahn, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Poznanski-Fans, die es auch mal etwas düster mögen, kommen hier definitiv auf ihre Kosten! Poznanski-Fans, die es auch mal etwas düster mögen, kommen hier definitiv auf ihre Kosten!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Eine Geschichte, die zeigt, wie sich die Wirklichkeit steuern lässt und welche Auswirkungen Manipulation und Überwachung haben. Spannendes Thema, zu Beginn etwas undurchschaubar. Eine Geschichte, die zeigt, wie sich die Wirklichkeit steuern lässt und welche Auswirkungen Manipulation und Überwachung haben. Spannendes Thema, zu Beginn etwas undurchschaubar.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33808306
    Numbers - Den Tod vor Augen
    von Rachel Ward
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37621394
    Du kannst keinem trauen – Band 1
    von Robison Wells
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37879630
    Numbers - Den Tod im Griff
    von Rachel Ward
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 41056012
    T.R.O.J.A. Komplott
    von Ortwin Ramadan
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 42435712
    Red Rising
    von Pierce Brown
    (32)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42467350
    Layers
    von Ursula Poznanski
    (48)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 44253408
    Pandora - Wovon träumst du?
    von Eva Siegmund
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44315074
    Masterminds. Im Auge der Macht
    von Gordon Korman
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 44336866
    Alba & Seven
    von Natasha Ngan
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 45256825
    Ihr seid nicht allein / YA-Thriller Bd.2
    von Robison Wells
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45269025
    Dead.end.com
    von Alice Gabathuler
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45305950
    GoodDreams
    von Claudia Pietschmann
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45305983
    Evolution. Die Stadt der Überlebenden
    von Thomas Thiemeyer
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (72)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 47877893
    Niemand wird sie finden
    von Caleb Roehrig
    (32)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 48976203
    Dark Noise - Argos sieht alles
    von Margit Ruile
    (2)
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
3
6
6
1
0

Bilder des Schicksals – Fesselnder, geheimnisvoller Jugendthriller in harmonischer Sprache
von Nisnis aus Dortmund am 04.05.2017

Der junge Computer-Nerd Zafer lebt gewollt zurückgezogen in seiner eigenen Welt, denn die Wirklichkeit, die er stets auf Distanz hält, ist im zu laut und zu bunt. Sein Geld verdient er durch die Bearbeitung von Bildsequenzen in Filmen und Doku-Soaps, aus denen er beispielweise Werbungen retuschiert. Eines Tages erhält er... Der junge Computer-Nerd Zafer lebt gewollt zurückgezogen in seiner eigenen Welt, denn die Wirklichkeit, die er stets auf Distanz hält, ist im zu laut und zu bunt. Sein Geld verdient er durch die Bearbeitung von Bildsequenzen in Filmen und Doku-Soaps, aus denen er beispielweise Werbungen retuschiert. Eines Tages erhält er den anonymen Auftrag, mit knapper Zeitvorgabe, einen Mann in ein Überwachungsvideo einer Tiefgarage einzufügen. Wenige Tage später erkennt er den Mann in den Nachrichten wieder und ist entsetzt, dass man diesen für den mutmaßlichen Täter eines Journalistenmordes hält. Zafer weiß, dass der Verdächtige auf dem Überwachungsvideo nie wirklich in der Tiefgarage war. Die Autorin: Margit Ruile wurde 1967 in Augsburg geboren. Sie studierte an der Münchner Filmhochschule, wo sie nach ihrem Abschluss mehr als zehn Jahre in der Lehre tätig war, drehte Dokumentationen und arbeitete als Drehbuchlektorin. Auch das Geschichtenerzählen lernte sie zuerst beim Film. Später fand sie dann heraus, dass Schreiben sich anfühlt wie im Schneideraum zu sitzen - mit dem riesengroßen Vorteil, dass man die fehlenden Szenen nicht nachdrehen muss, sondern einfach erfinden kann. Margit Ruile lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in München. (Quelle: Loewe Verlag) Reflektionen: Als All-Age-Thriller habe ich Dark Noise definitiv nicht empfinden können, aber als Jugend-Thriller im Jugendbuchsegment finde ich ihn gut platziert. Dark Noise zeigt auf wie manipulativ unsere visuellen Wahrnehmungen sind. In der fiktiven Geschichte von Dark Noise sind es hoch intelligente Menschen, die ihre Gier nach Macht und persönlichen, wirtschaftlichen Interessen skrupellos über alles stellen. Wie weit darf Überwachung gehen und was ist echt und was fake? Der Bezug zur realen Welt ist damit hergestellt und kann durchaus gesellschaftskritisch betrachtet werden. Margit Ruile erzählt eine sprachlich klangvolle Geschichte. Sie formuliert sanft und harmonisch und, sie bedient sich dabei einer angenehm klaren Sprache, die es jedem Leser ermöglicht, von leichter Hand in die Geschichte abzutauchen. Obwohl ich selten Jugendromane lese, habe ich es diesmal sehr genossen auf eine ruhigere, aber dennoch bestimmende und fesselnde Weise unterhalten zu werden. Margit Ruile gelingt es spielend leicht eine geheimnisvolle Stimmung aufrecht zu erhalten, bis die letzte Seite gelesen ist. Bereits nach den ersten gelesenen Seiten geschieht ein Mord. Unblutig und ohne jedes erläuternde Detail gelingt es der Autorin von da an eine Grundspannung aufzubauen. Diese hält sich eine Zeitlang, aber um mich persönlich mit Spannung zu fesseln bedarf es etwas mehr. Spannungshöhepunkte blitzten immer mal wieder auf, ich genoss diese auch, aber eine gleichbleibend knisternde Spannung konnte ich nicht empfinden. Trotzdem entwickelt die Geschichte einen Sog, der der rätselhaften und geheimnisvollen Stimmung und den interessant gezeichneten Charakteren zuzuschreiben ist. Besonders gut hat mir die Zeichnung des jungen Protagonisten Zafer gefallen, der sich im Laufe der Geschichte zum ersten Mal verliebt. Er ist Computer-Nerd, bearbeitet Bildsequenzen in Filmen und Videos und er erhält seine Aufträge online. Er hasst es sich artikulieren zu müssen und lebt deshalb gewollt zurückgezogen. Er hält zur wirklichen Welt eine Distanz, da sie ihm zu laut und zu bunt erscheint und er bezeichnet alle, außer sich selbst, als Menschen in der Sonne. Nur manchmal wird er aus seiner Welt gerissen, wenn seine kleine Schwester Lebendigkeit mit in seine einfache Wohnung weht. Doch als die Geschichte um Dark Noise beginnt, muss er sich hinauswagen. Dieser Jugend-Thriller ist mal heiß und mal kalt und so gegensätzlich zu bewerten wie Feuer und Eis. Dark Noise ist sprachlich harmonisch, fast anmutig und geheimnisvoll fesselnd. Aber, er ist nicht mit ausreichend knisternder Spannung gesegnet. Die Auflösung überraschte durch interessant inszenierte Wendungen und Inhalte, aber es blieb auch etwas Leere in mir zurück, die ich gern mit einem intensiveren Showdown befüllt gesehen hätte. Fazit und Bewertung. Dieser Jugend-Thriller ist mal heiß und mal kalt und so gegensätzlich zu bewerten wie Feuer und Eis. Dark Noise ist sprachlich harmonisch, fast anmutig und geheimnisvoll fesselnd. Aber, er ist nicht mit ausreichend knisternder Spannung gesegnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ganz konnte es mich nicht packen – sehr aktuelles Thema
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2017

Meine Meinung: „Nicht erst seit Jan Böhmermanns Varoufakis-Video wissen wir, wie gut professionelle Bildbearbeiter unsere Wirklichkeit manipulieren können. Was passiert, wenn Menschen digital einfach ausgelöscht oder ausgetauscht werden? Margit Ruile wirft in ihrem packenden All-Age-Thriller existentielle Fragen unserer Gegenwart auf.“ (Quelle) Ich habe die Autorin über das Buch „Deleted“ schätzen gelernt.... Meine Meinung: „Nicht erst seit Jan Böhmermanns Varoufakis-Video wissen wir, wie gut professionelle Bildbearbeiter unsere Wirklichkeit manipulieren können. Was passiert, wenn Menschen digital einfach ausgelöscht oder ausgetauscht werden? Margit Ruile wirft in ihrem packenden All-Age-Thriller existentielle Fragen unserer Gegenwart auf.“ (Quelle) Ich habe die Autorin über das Buch „Deleted“ schätzen gelernt. Auch hier geht es um Technik, die eigentlich den Menschen das Leben erleichtern bzw. sichern soll, aber es dann ganz anders kommt als geplant! Ich fand das Buch super und habe es wirklich gerne gelesen. Aus diesem Grund war ich auch sehr gespannt auf ein neues Abenteuer. „Dark Noise“ ist vom Aufbau her ganz anders und hat mich von der Schreib- und Ausdrucksweise anfangs kalt erwischt. Die Geschichte beginnt sehr mysteriös, der Leser weiß nicht, wer da spricht, aber der Sprecher ist sehr erhaben, wirkt eingebildet und über allem stehend. Wie Gott, der schon weiß, was passieren wird. Die Schreibweise ist teilweise sehr philosophisch, eher abgehoben und regt zum Weiterdenken über „Gott und die Welt“ an. Das hat mich immer wieder stocken lassen beim Lesen, mich in meinem Lesefluss gestört. Zafer ist mir sehr sympathisch gewesen. Ich habe jedoch die ganze Zeit irgendwie das Gefühl gehabt, dass er in irgendeine Weise eingeschränkt ist, vielleicht ein Autist? Auch die Protagonistin wirkt ein wenig „anders“. Leider werden beide Charaktere nicht weiter in dieser Hinsicht beleuchtet! Die Geschichte selbst ist spannend, vor allem auch deshalb, weil man sich das Geschehen sehr gut vorstellen und schnell versteht, dass dies vielleicht schon Realität ist. Wie viele Hacker gibt es, die so etwas können? Viele! Mit Sicherheit! Wie viele Menschen gibt es, die genug Geld haben, die Computer-Profis für eine solche Retusche zu engagieren und zu bezahlen? Auch genügend. Insofern hat mich das Buch von der Aktualität sehr mitgerissen und gepackt. Das Ende fand ich einerseits gut, da die Autorin kein Happy End fokussiert und irgendwie versucht hat, dieses „hinzukriegen“, andererseits hätte mich ein größeres Spektakel irgenwie mehr befriedigt. Gelungen fand ich, dass es mal wieder ein Buch war, in dem die Liebesgeschichte NICHT die Hauptrolle spielt! Fazit: Vom Thema her eine richtig gute und sehr aktuelle Geschichte. Leider habe ich mich an der teils sehr philosophischen Schreibweise gestört. Das Ende konnte mich nur teilweise befriedigen und ich hätte mir zum Beispiel zu Zafers Mutter noch Informationen gewünscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sound of Silence
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 11.03.2017

Kann man aus einem Song ein Buch schreiben? Dies hat die Autorin versucht . sie nahm "Sound of Silence von Simon & Garfunkel bzw. von Disturbed und schrieb darüber und rundherum ein Buch. Dies ist ihr teilweise sehr gut gelungen, auch wenn das Buch ab der Hälfte teilweise etwas langatmig ist. Auch... Kann man aus einem Song ein Buch schreiben? Dies hat die Autorin versucht . sie nahm "Sound of Silence von Simon & Garfunkel bzw. von Disturbed und schrieb darüber und rundherum ein Buch. Dies ist ihr teilweise sehr gut gelungen, auch wenn das Buch ab der Hälfte teilweise etwas langatmig ist. Auch der Zufall spielt in diesem Buch oft eine große Rolle, v.a. durch die unrealistische Stümperhaftigkeit der Bösewichte. Auch dass sich Zafer überhaupt auf die Geschichte einlässt, lässt sich nicht nur durch extreme Naivität erklären. Gut gefiel mir, dass sich Zafer und Emily als Erzähler abwechselten und dass das Buch oft zum Nachdenken einlädt. Das Cover des Buches ist exzellent, es fällt sofort auf und passt sehr gut zum Buch. Besonders die 3D-Optik bzw. Haptik des Titel gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil der Autorin ist gut, Orte und Protagonisten werden gut dargestellt. Das Buch ist definitiv besser als sein Prequel (Dark Noise: Argos sieht alles), das man nicht unbedingt lesen muss, um dieses Buch zu lesen. Allerdings gefiel mir das Vorgänger-Buch "Deleted: Traue niemandem", bei dem es auch um Kameras und Überwachung ging, um einiges besser. Fazit: Gute Idee, aber leider nicht optimal umgesetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Dark Noise - Margit Ruile

Dark Noise

von Margit Ruile

(16)
Buch (Paperback)
14,95
+
=
Infernale – Rhapsodie in Schwarz - Sophie Jordan

Infernale – Rhapsodie in Schwarz

von Sophie Jordan

(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
+
=

für

33,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen