Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Darstellende Kunst und zivile Konfliktbearbeitung

Das Theater der Unterdrückten als kreative Methode der Konflikttransformation

Kunst und Konflikt – was machen Konflikte in der Kunst, vor allem aber: Was macht Kunst mit Konflikten? Linda Ebbers führt die Bereiche Kunst und Friedens- und Konfliktforschung im interdisziplinären Sinne zusammen und stellt das Theater der Unterdrückten (TdU) in der Tradition Augusto Boals als eine Methode der zivilen Konfliktbearbeitung vor.
Sie nähert sich dabei zunächst durch Interviews mit den Mitarbeitern des Zentrums des Theaters der Unterdrückten in Rio de Janeiro und die Beobachtung ihrer Arbeit der Thematik auf illustrative Art und Weise an. Sie untersucht auf Grundlage der Ansätze John Paul Lederachs und Johan Galtungs zur Konflikttransformation die Möglichkeiten und Grenzen des TdU, in diesem Feld wirksam eingesetzt zu werden, und formuliert konkrete Handlungsempfehlungen.
Ebbers legt ein kenntnis- und erkenntnisreiches Buch vor zum spannenden Themenkomplex des Friedensstiftens durch Kunst, konkret: durch Methoden des Theaters der Unterdrückten in der Tradition Augusto Boals, mit denen sie sich anschaulich und praxisnah auseinandersetzt und deren friedensstiftendes Potenzial sie beeindruckend aufzeigt. Das Buch wendet sich an Praktiker im und Interessierte am TdU gleichermaßen wie an Konfliktforscher und Theaterpädagogen.
Rezension
"[D]as Buch von Linda Ebbers [ist] [.] eine kompakte, lesenswerte Einführung in die Theorie und Praxis des TdU, so wie es von Augusto Boal und seinen MitstreiterInnen jahrelang praktiziert wurde und wird. Der direkte Vergleich mit den international immens geschätzten Friedensforschungen von Galtung und Lederach stellt obendrein einen wichtigen Versuch dar, die Methodik TdU interdisziplinär zu stärken und sich neben den subjektiven Erfolgserlebnissen der Praktizierenden auch mit eher wissenschaftlichen Konfliktbearbeitungskonzepten
zu messen."
Hjalmar Joffre-Eichhorn, ila (Mai 2014)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 31.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838265667
Verlag Ibidem-Verlag
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44487204
    Theater zum Leben
    von David Diamond
    eBook
    16,99
  • 25393276
    Die Kunst, mit meinem Geld auszukommen
    von Hedwig Kellner
    eBook
    10,99
  • 43096316
    Bild Lücke Deutschland
    von Katja Grupp
    eBook
    26,99
  • 32371422
    Die Methode der Netzwerkanalyse
    von Esther Schuch
    eBook
    14,99
  • 32061880
    Moderne Mittel der Kommunikationspolitik zwischen Unternehmen und Kunden – sind sie noch kreativ?
    von Regina Karl
    eBook
    17,99
  • 44725457
    Kreativbuch Nähen
    von Rabea Rauer
    eBook
    4,99
  • 54738151
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 47369490
    Europa ohne Identität?
    von Bassam Tibi
    eBook
    8,99
  • 46873754
    Tatort Trennung
    von Heidi Kastner
    eBook
    16,99
  • 44679003
    Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    eBook
    13,99
  • 45008069
    Lust auf qualitative Forschung
    von Georg Zepke
    eBook
    11,99
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 36648671
    Missbrauchs-Traumata gemeinsam überwinden
    von Sabine Thiessenhusen
    eBook
    19,99
  • 25411726
    Handbuch Soziologie
    eBook
    14,99
  • 43869981
    Interviews mit Experten
    von Wolfgang Menz
    eBook
    4,99
  • 40942038
    Werkausgabe Bd. 19 / Philosophie des aufrechten Gangs
    von Oskar Negt
    eBook
    9,99
  • 47967691
    Risikogesellschaft
    von Ulrich Beck
    eBook
    13,99
  • 56046550
    Automatisierung und Ausbeutung
    von Matthias Martin Becker
    eBook
    15,99
  • 36277650
    Wir verschwinden
    von Miriam Meckel
    eBook
    4,99
  • 47931770
    Trainingslehre - Trainingswissenschaft
    von Günter Schnabel
    eBook
    31,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Darstellende Kunst und zivile Konfliktbearbeitung

Darstellende Kunst und zivile Konfliktbearbeitung

von Linda Ebbers

eBook
12,99
+
=
Bonjour la France

Bonjour la France

von Stefan Ulrich

eBook
8,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen