Das Artefakt

Roman. Originalausgabe

(2)
Ein uraltes Artefakt droht, die Menschheit in einen Krieg zu stürzen

Dies ist die letzte Chance der Menschheit: Nachdem sie eine interstellare Katastrophe verursacht haben, die nur durch das Eingreifen der Hohen Mächte eingedämmt werden konnte, müssen die Menschen innerhalb von 600 Jahren beweisen, dass sie zu dauerhaftem Frieden fähig sind. Und das Vorhaben scheint unter einem guten Stern zu stehen: Der Planet Heraklon wird zum Zentrum des Friedens und der Diplomatie. Doch dann taucht ein uraltes Artefakt auf, so mächtig, dass es den Technologien der Hohen Mächte ebenbürtig ist – und der Krieg beginnt aufs Neue ...

Portrait
Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur des letzten Jahrzehnts entscheidend mitgeprägt. Mit dem erfolgreichen „Kantaki“-Zyklus – bestehend aus „Diamant“, „Der Metamorph“, „Der Zeitkrieg“, „Feuervögel“, „Feuerstürme“ und „Feuerträume“ - gelang ihm Anfang der 2000er Jahre der Durchbruch. Seither sind spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot zu seinem Markenzeichen geworden. Außerdem liegen von ihm die Mystery-Thriller "Äon", "Die Stadt" und "Seelenfänger" vor. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 655
Erscheinungsdatum 09.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52865-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/5 cm
Gewicht 727 g
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Stadt
    von Andreas Brandhorst
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Aurora
    von Kim Stanley Robinson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Das Artefakt
    von Andreas Brandhorst
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Äon
    von Andreas Brandhorst
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Amalthea
    von Neal Stephenson
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • Quantum
    von David Walton
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Oxford 7
    von Pablo Tusset
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (28)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Insel des Dr. Moreau
    von H. G. Wells
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Tagebuch der Apokalypse 4
    von J. L. Bourne
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ein halber Sieg / Die verschollene Flotte Bd.8
    von Jack Campbell
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • The Elder Scrolls
    von Greg Keyes
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Tagebuch der Apokalypse Bd. 3
    von J. L. Bourne
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Weltenträumer
    von Sergej Lukianenko
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Die Saat der Erde
    von Michael Cobley
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 2312
    von Kim Stanley Robinson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Waisen des Alls
    von Michael Cobley
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Rückkehr zur Erde
    von Isaac Asimov
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Suche nach der Erde
    von Isaac Asimov
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Halo: Frisches Blut
    von Matt Forbeck
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Das Artefakt

Das Artefakt

von Andreas Brandhorst
(2)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=
Das Kosmotop

Das Kosmotop

von Andreas Brandhorst
(3)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Galaktisch gut!“

Damian Wischnewsky

Brandhorst entführt den Leser in eine ungeheuer komplexe Weltenschöpfung, deren detaillierte Hintergrundgeschichte das sechzehn Seiten lange Glossar am Ende des Buches mehr als rechtfertigt. Dennoch kommt bei der Lektüre keinerlei Desorientierung auf, denn der Autor versteht es, den Leser bei der Hand zu nehmen und ihn mittels fesselnder Erzählkunst und eines äußerst spannenden Plots durch seine Geschichte zu führen. Eine Geschichte, die sich um eine äußerst gelungene Hauptfigur aufbaut, deren innere Konflikte mit Identität, Vergangenheit und den eigenen Motiven vielschichtig dargestellt werden und sich in größerem Maßstab auch in den gesellschaftlichen Strukturen und den Beziehungen zwischen den zahlreichen Spezies in Brandhorsts Universum wiederfinden. Wahrheit und Lüge, Macht und Verantwortung werden in interessanten Schattierungen dargestellt und nicht zuletzt wird - wie es sich für gute Science-Fiction-Literatur gehört - die Frage aufgeworfen: was ist eigentlich Zivilisation? Brandhorst entführt den Leser in eine ungeheuer komplexe Weltenschöpfung, deren detaillierte Hintergrundgeschichte das sechzehn Seiten lange Glossar am Ende des Buches mehr als rechtfertigt. Dennoch kommt bei der Lektüre keinerlei Desorientierung auf, denn der Autor versteht es, den Leser bei der Hand zu nehmen und ihn mittels fesselnder Erzählkunst und eines äußerst spannenden Plots durch seine Geschichte zu führen. Eine Geschichte, die sich um eine äußerst gelungene Hauptfigur aufbaut, deren innere Konflikte mit Identität, Vergangenheit und den eigenen Motiven vielschichtig dargestellt werden und sich in größerem Maßstab auch in den gesellschaftlichen Strukturen und den Beziehungen zwischen den zahlreichen Spezies in Brandhorsts Universum wiederfinden. Wahrheit und Lüge, Macht und Verantwortung werden in interessanten Schattierungen dargestellt und nicht zuletzt wird - wie es sich für gute Science-Fiction-Literatur gehört - die Frage aufgeworfen: was ist eigentlich Zivilisation?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Brandhorst mit 5 Sternen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hörsching am 21.11.2016

Ein richtiger Brandhorst ! Spannung von der ersten bis zur letzten Seite .SF wie es sein soll. Der Autor beschreibt ja richtig die Wünsche und Träume der Menschheit in der Zukunft. Jede Nation wünscht sich natürlich so ein Artefakt das die Technologie der Zukunft in sich hat. Ein muss für... Ein richtiger Brandhorst ! Spannung von der ersten bis zur letzten Seite .SF wie es sein soll. Der Autor beschreibt ja richtig die Wünsche und Träume der Menschheit in der Zukunft. Jede Nation wünscht sich natürlich so ein Artefakt das die Technologie der Zukunft in sich hat. Ein muss für alle SF Fans. ZF