Das Beste, was wir hatten

Was geschieht, wenn man in der Mitte des Lebens von den politischen Ereignissen überholt wird und alles, was man bis dahin für selbstverständlich angesehen hat, ins Strudeln gerät?
Jochen Schimmang erzählt die Geschichte von Leo Münks, Verfassungsschützer, und Gregor Korff, Ministerberater. Ihre Köln-Bonner BRD-Welt gerät mit der Wende ins Wanken:
Gregor erfährt, dass seine große Liebe, die ihn Mitte der Achtzigerjahre plötzlich verlassen hat, ein Stasi-Spitzel war; und Leo Münks wird ein Freund aus Berliner Studententagen, der ein Germania-Denkmal in die Luft sprengen will, beinahe zum Verhängnis. Schimmang, der Archivar der verschwindenden Dinge, hat einen klugen und sehr spannenden Roman über die letzten Jahrzehnte der Bonner Republik geschrieben.
Portrait
Jochen Schimmang, geboren 1948, studierte Politische Wissenschaften und Philosophie an der FU Berlin und lehrte an Universitäten und in der Erwachsenenbildung. Von 1978 bis 1998 lebte er in Köln, seit 1993 als freier Schriftsteller und Übersetzer. Jochen Schimmang ist heute in Oldenburg ansässig.
2010 erhielt Jochen Schimmang für seinen Roman Das Beste, was wir hatten den Rheingau Literatur Preis 2010. In der Begründung der Jury heißt es:
»Die Jury würdigt die minutiöse Bildbeschreibung, mit der die alte Bundesrepublik wiederbelebt wird - durch dichte Milieuschilderung über mehrere Jahrzehnte hinweg und die Erzählung über Figuren, die allmählich den Boden unter den Füßen verlieren. Jochen Schimmang hält den zahlreichen Büchern, die der DDR ihre Erinnerung und ihre Kritik nachtragen, einen Roman entgegen, der den Untergang auch der Bonner Republik zur erzählerischen Gewissheit macht. Eingeschlossen ist die Trauer über die Vergänglichkeit der Aufbrüche, das Verschwinden von Hoffnungen und das Verblassen von Träumen in ungemein blickgewisser Genauigkeit.«
2012 erhielt er den Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für Neue Mitte sowie die Künstlerstipendien der Villa Concordia in Bamberg und des Künstlerhauses Edenkoben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783864380389
Verlag Edition Nautilus
Verkaufsrang 15.498
eBook
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64189392
    Aufruhr im Dorf
    von Paul Schallweg
    eBook
    9,99
  • 29844944
    Neue Mitte
    von Jochen Schimmang
    eBook
    16,99
  • 39516225
    Warren Buffett - Das Leben ist wie ein Schneeball
    von Alice Schroeder
    eBook
    15,99
  • 47889542
    Rückschläge in Siege verwandeln
    von Nadine Schimroszik
    eBook
    12,99
  • 38052115
    Ehre
    von Elif Shafak
    (19)
    eBook
    13,99
  • 40942235
    Meine Schwester - das Leben
    von Boris Pasternak
    eBook
    21,99
  • 44431983
    Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • 47889541
    Rückschläge in Siege verwandeln
    von Nadine Schimroszik
    eBook
    12,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (92)
    eBook
    8,99
  • 71390432
    Inselpink
    von Stina Jensen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (102)
    eBook
    9,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (23)
    eBook
    9,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    eBook
    8,99
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (4)
    eBook
    9,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (37)
    eBook
    8,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (130)
    eBook
    9,99
  • 47872012
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (29)
    eBook
    4,99
  • 58047735
    The One
    von Maria Realf
    (31)
    eBook
    9,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (10)
    eBook
    15,99
  • 72942675
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen
    von Sissi Flegel
    (2)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitgeschichte mit Sogwirkung“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Leo und Gregor wachsen beide in der Provinz auf, gehen zum Studium nach Berlin und landen in den 68er-Bewegung. Nach dem Studium jedoch führt der Weg sie in den Verfassungsschutz (Leo) und ins Beraterteam eines Bonner Ministers (Gregor). Sie richten sich ein und das beschreibt Jochen Schimmang so unglaublich klar und ohne Wertung. Das Leo und Gregor wachsen beide in der Provinz auf, gehen zum Studium nach Berlin und landen in den 68er-Bewegung. Nach dem Studium jedoch führt der Weg sie in den Verfassungsschutz (Leo) und ins Beraterteam eines Bonner Ministers (Gregor). Sie richten sich ein und das beschreibt Jochen Schimmang so unglaublich klar und ohne Wertung. Das Leben in der alten fast vergessenen (?) Bundesrepublik steigt auf vor den Augen der Leser. Aber dann kommt die Wende und bringt Veränderung für alle.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das Beste, was wir hatten

Das Beste, was wir hatten

von Jochen Schimmang

eBook
17,99
+
=
Tagwache

Tagwache

von Jakob Pretterhofer

eBook
9,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen