Das blaue Medaillon

Historischer Roman

(18)
An einem einzigen Tag gerät Alessas Leben völlig aus den Fugen. Ihre Tante stirbt, kurz nachdem sie ihr ein geheimnisvolles Medaillon gegeben hat. Am selben Abend wird ihr Großvater ermordet, der sie nach dem Tod ihrer Eltern großgezogen und zur Diebin ausgebildet hat. Alessa selbst entgeht nur knapp einem Anschlag und flieht mit Mühe und Not aus Venedig. Doch sogar in Celle, am Hof des Herzogs von Braunschweig-Lüneburg, ist sie nicht sicher. Der Mörder ihres Großvaters ist ihr dicht auf den Fersen, und er ist nicht der Einzige, der es auf das Medaillon abgesehen hat ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 399, (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732539864
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 2.749
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48779919
    Das purpurne Herz
    von Joanna Courtney
    eBook
    8,99
  • 42746566
    Herrin des Nordens
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    8,99
  • 32902633
    Die Bogenschützin
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    8,99
  • 47844376
    Karolinas Töchter
    von Ronald H. Balson
    (5)
    eBook
    9,99
  • 47872084
    Das Gold des Lombarden
    von Petra Schier
    eBook
    9,99
  • 47872150
    Schwert und Krone - Meister der Täuschung
    von Sabine Ebert
    (21)
    eBook
    17,99
  • 43308754
    Der Rabe und die Göttin
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    5,99
  • 61104668
    Die Entscheidung der Magd
    von Marion Henneberg
    eBook
    5,99
  • 76667304
    Das Erbe der Sternentochter
    von Anna Valenti
    eBook
    8,99
  • 52382528
    Die Burgherrin
    von Roland Mueller
    (3)
    eBook
    7,99
  • 45208289
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (37)
    eBook
    9,99
  • 47838256
    Niemandskinder
    von Lisa Brönnimann
    (1)
    eBook
    8,49
  • 77901223
    Das Flüstern des Glücks (Exklusiv vorab lesen)
    von Viola Alvarez
    eBook
    6,99
  • 37443947
    Das Gold der Mühle
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    8,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (21)
    eBook
    12,99
  • 45328119
    Spinnengift
    von Jennifer Estep
    (16)
    eBook
    9,99
  • 26326759
    Salz und Asche
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    7,99
  • 67487953
    Die Zunftmeisterin
    von Viola Alvarez
    (3)
    eBook
    4,99
  • 55717485
    Legenden des Krieges: Das blutige Schwert
    von David Gilman
    eBook
    4,99
  • 62292616
    Der Jasmingarten
    von Simonetta Agnello Hornby
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
7
8
3
0
0

Leseempfehlung! Ein geheimes Medaillon sorgt für Spannung und Liebe in historischer Kulisse
von einer Kundin/einem Kunden aus Marienheide am 09.10.2017

Alessa ist eine Meisterdiebin im Venedig des 17. Jahrhunderts, die nach dem frühen Tod ihrer Eltern bei ihrem Großvater liebevoll aufwächst und von ihm die perfekte Ausbildung für ein einträgliches Gewerbe erhält. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich ihr Leben, als er einem Verbrechen zum Opfer... Alessa ist eine Meisterdiebin im Venedig des 17. Jahrhunderts, die nach dem frühen Tod ihrer Eltern bei ihrem Großvater liebevoll aufwächst und von ihm die perfekte Ausbildung für ein einträgliches Gewerbe erhält. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich ihr Leben, als er einem Verbrechen zum Opfer fällt und gleichzeitig auch noch ihre Tante stirbt, die ihr kurz vor ihrem Tod noch ein wunderschönes Medaillon geschenkt hat, dass sie für Alessa im Namen ihrer Eltern verwahrt hat. Es birgt ein gefährliches Geheimnis und zwingt Alessa, nach einem vereitelten Mordanschlag auf sie, zu fliehen. Mit viel Glück und ein bisschen Hilfe schafft sie es nach Celle zu flüchten um dort ihren letzten Verwandten zu suchen, der sich aller Voraussicht nach am Hofe des Herzogs Georg Wilhem von Braunschweig-Lüneburg aufhält. Hier findet sie Arbeit und Unterschlupf, kann sich jedoch nicht in Sicherheit wiegen, da die böswilligen Verfolger ihr immer noch auf der Spur sind. „Das blaue Medaillon“ ist ein wunderschöner Roman voller Spannung, Liebe und mit einem Einblick auf das höfische Leben des Adels im 17. Jahrhundert. Ein toller leicht zu lesender und fesselnder Schreibstil und eine bezaubernd erzählte Geschichte mit Alessa im Mittelpunkt fängt einen sofort ein. Sehr bildhaft bringt die Autorin die Zeit in Venedig, auf der Flucht und am Hofe des Herzogs rüber und man fühlt sich direkt in die Kulissen hineinversetzt. Mit sehr viel Liebe und Detailgenauigkeit hat sie tolle Charaktere und Schurken erschaffen, die einem ans Herz wachsen oder einfach nur polarisieren, weil sie einem unheimlich sind und ahnungsvolle Gefühle auslösen. Alessa ist ein ganz toller Charakter im Buch. Sie ist eine selbstbewusste, gewiefte und in der Liebe noch unbescholtene junge Frau, die sich voller Mut und Raffinesse, den Gefahren in ihrem Leben stellt. Durch ihre natürliche und gewinnende Ausstrahlung findet sie nicht nur beim Leser Sympathien, sondern erweckt diese auch bei einem jungen Mann am Hofe. Es war spannend mit Alessa auf eine abenteuerliche Reise zu gehe, lebensbedrohliche Situationen zu meistern und auch die erste Liebe mitzuerleben. Sehr schön hat die Autorin auch noch im Nachwort dargestellt, wie sie die damaligen geschichtlichen Verstrickungen am Hofe mit in die erfunde Geschichte von Alessa eingebaut hat. Mein Fazit: „Das blaue Medailllon“ war ein wunderschönes Buch, das mich begeistern konnte und für aufregende Lesestunden gesorgt hat. Ich kann es nur jedem Leser empfehlen, der spannende und romantische Geschichten in historischer Kulisse liebt. Verdient vergebe ich 4,5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannender und kurzweiliger historischer Roman, sehr zu empfehlen!
von Almliesl am 04.10.2017

Alessas Welt gerät aus den Fugen. Ihre Tante verstirbt. Ihr Großvater wird brutal ermordet. Der Täter verfolgt sie gnadenlos. Um Haaresbreite gelingt der jungen Frau die Flucht. Im Schutz einer Gauklertruppe gelangt sie von Venedig nach Celle, in ihrem Gepäck das blaue Medaillon und ein drückendes Geheimnis. Sie hofft... Alessas Welt gerät aus den Fugen. Ihre Tante verstirbt. Ihr Großvater wird brutal ermordet. Der Täter verfolgt sie gnadenlos. Um Haaresbreite gelingt der jungen Frau die Flucht. Im Schutz einer Gauklertruppe gelangt sie von Venedig nach Celle, in ihrem Gepäck das blaue Medaillon und ein drückendes Geheimnis. Sie hofft auf die Hilfe des Herzogs Georg Wilhelm, und seines unehelichen Sohnes Bucco, hervorgegangen aus einer längst vergangenen Liaison mit ihrer Tante. Sie findet ein fragiles System der Macht, verworren und gefährlich. Ihre vom Großvater übernommenen Fähigkeiten sind von unschätzbarem Wert. Die Meisterdiebin aus Venedig ringt mit dem besten Auftragsmörder der Serenissima. Sie kämpft um ihr Erbe, um ihr Leben, um ihre Liebe. Fein gezeichnete Charaktere, eine mitreißende Geschichte, wunderbar flüssig erzählt. Schon bald glaubt sich der Leser mittendrin im Strudel der Ereignisse, folgt beinahe atemlos dem temporeichen Geschehen, sieht die Orte der Handlung bildlich vor sich. Umgebung, Gedanken, Emotionen und die Abfolge der Begebenheiten, alles ist in sich stimmig und baut logisch aufeinander auf. Getrieben von dem Mörder hinter ihr verfolgt Alessa durchgängig ihr Ziel. Trotzdem gibt es immer wieder überraschende Wendungen, die Handlung wird nie vorhersehbar. Fazit: Ein spannender und kurzweiliger historischer Roman, der viele Details über die Lebensumstände der Zeit vermittelt. Sowohl die Verhältnisse in Venedig als auch die Zusammenhänge am Hof von Celle wirken glaubhaft und gut recherchiert. Insgesamt sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Autorin hat wieder mal ein hervorragendes Buch zuwege gebracht
von Gudrun aus München am 02.10.2017

Das Cover ist so anmutig, edel und geheimnisvoll, dass ich es immer wieder zur Hand nehmen und betrachten musste. Die Farben, die in Sepia gehalten sind, setzen dem ganzen Erscheinungsbild der Dame, die in ihrer "Bewegung" und Ausdruckskraft eine Mystik und Sinnlichkeit widerspiegelt, die gänzlich mit dem Inhalt... Das Cover ist so anmutig, edel und geheimnisvoll, dass ich es immer wieder zur Hand nehmen und betrachten musste. Die Farben, die in Sepia gehalten sind, setzen dem ganzen Erscheinungsbild der Dame, die in ihrer "Bewegung" und Ausdruckskraft eine Mystik und Sinnlichkeit widerspiegelt, die gänzlich mit dem Inhalt einhergeht, die Krone auf. Die Autorin hat es wieder mal geschafft, mich voll und ganz in den Bann zu ziehen und mich mitten ins Geschehen zu versetzen. Der Schreibstil ist so eingängig und flüssig, dass ich das Buch am liebsten in einem Stück weggelesen hätte. Da ich bereits von Beginn an mitten im Geschehen war, hätte ich die Personenauflistung am Ende des Buches für´s Zurechtfinden nicht benötigt, jedoch hat mir diese Liste insofern sehr gut gefallen, da ich gerade zu den historischen Personen einen noch intensiveren Einblick in die Historie an sich gewinnen konnte, da diese Kurzfassung noch viele weitere interessanten Aspekte liefert. Die Spannung, die sich gelungen Stück für Stück aufbaut, wird durch kleine "Unterbrechungen", die sich mit scheinbaren Nichtigkeiten befassen und bei denen ich durch charmanten Humor und Spitzfindigkeiten das ein oder andere Mal schmunzeln musste, noch erhöht und verleiht dem Ganzen noch das i-Tüpfelchen. Dabei werden auch immer wieder neue Eindrücke vermittelt, die die Spannung bis zum Ende hin hochhalten und unvorhersehbar machen. Das Buch umfasst enorm vielseitige Emotionen, die sich beispielsweise um Standesdünkel, Hofetikette, Macht, Reichtum, Intrigen, Armut, Neid, Habgier, Liebe, Liebesleid, Vertrauen, Misstrauen und noch vielem mehr, drehen. Dazu werden interessant und detailreiche Hintergrundinfos zur damaligen Zeit verankert. Die Schilderungen der Räumlichkeiten oder Gebräuche, die dem damaligen Zeitbild entsprechen, wirken vollkommen authentisch. Die Verknüpfung von äusserst aufschlussreicher Realität und hochemotionaler Fiktion ist so gekonnt gelungen, dass hier die Geschichte von damals phantastisch projiziert werden kann und alles hervorragend stimmig wirkt. Die Emotionen und Verhaltensweisen der Charaktere lassen den Leser direkt vor Ort und in der Zeit wähnen. Der Autorin ist es gelungen, dass ich mitfiebern, -leiden und -erleben konnte und auch den ein oder anderen Mitwirkenden am liebsten ab und an "den Hals umgedreht" hätte. Die Herangehensweise, wie die Personen charakterisiert wurden, macht es dem Leser leicht, sich diese an Ort und Stelle zu wähnen. Ausserdem werden die Wesensarten so dargestellt, dass ich bei einigen Beteiligten zum Beispiel durch deren Eigenheiten, lachen musste oder eben bei anderen düsteren Gesellen, Rache üben wollte. Mein Fazit: Die Autorin hat wieder mal ein hervorragendes Buch zuwege gebracht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das blaue Medaillon - Martha Sophie Marcus

Das blaue Medaillon

von Martha Sophie Marcus

(18)
eBook
8,49
+
=
Der verbotene Liebesbrief - Lucinda Riley

Der verbotene Liebesbrief

von Lucinda Riley

(20)
eBook
10,99
+
=

für

19,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen