Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Das Blut der Helden

Der große Krieg der Untoten - Buch 1

(1)

Durch die Entwicklung des »Leichengases« im Jahr 1918 erhoben sich die toten Soldaten auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges, lieferten den Truppen des Deutschen Kaiserreichs unbegrenzten Nachschub und verlängerten den Krieg auf unbestimmte Zeit.
Mitten in diesem Wahnsinn wird das amerikanische Fliegerass Major Freeman vom untoten Baron Manfred von Richthofen über feindlichem Gebiet abgeschossen. Was für Captain »Madman« Burke bedeutet, dass er mit einer kleinen Einheit aus Spezialisten auf ein Himmelfahrtskommando zur Rettung des vermissten Piloten geschickt wird.
In einer Welt, in der gigantische Luftschiffe den Himmel verdunkeln, in der Menschen mit mechanischen Federwerkarmen kämpfen und mit Gewehren elektrische Ladungen verschießen, in der sich die Gefallenen wieder erheben und nach dem Fleisch der Lebenden gieren, hat das Grauen ein Gesicht bekommen und der Kampf fürs Vaterland ist zum Überlebenskampf der Menschheit geworden.
Mit »Das Blut der Helden« startet der Atlantis Verlag die neue Reihe von US-Beststeller-Autor Joseph Nassise, »Der große Krieg der Untoten«.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 31.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86402-124-4
Verlag Atlantis
Maße (L/B/H) 212/151/23 mm
Gewicht 470
Illustratoren Mark Freier
Buch (Taschenbuch)
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30578871
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (29)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45165308
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 44253023
    Metro 2035
    von Dmitry Glukhovsky
    (12)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 17443065
    Kinder der Ewigkeit
    von Andreas Brandhorst
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 44253095
    Die drei Sonnen Bd.1
    von Cixin Liu
    (34)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47937475
    1984
    von George Orwell
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47919163
    Per Anhalter durch die Galaxis
    von Douglas Adams
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47602394
    Ready Player One
    von Ernest Cline
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 61453538
    Wédora - Schatten und Tod
    von Markus Heitz
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47877466
    Tagebuch der Apokalypse 4
    von J. L. Bourne
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878096
    Die Navigatoren des Wüstenplaneten
    von Kevin J. Anderson
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 45244823
    Babylons Asche
    von James Corey
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 48041238
    Die Zeitmaschine / The Time Machine (Zweisprachige Ausgabe, Englisch-Deutsch)
    von H. G. Wells
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 61306260
    Alien: Covenant
    von Alan Dean Foster
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47877454
    The Walking Dead 7
    von Robert Kirkman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47871208
    Star Trek - Rise of the Federation 2
    von Christoher L. Bennett
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 45244963
    Leviathan erwacht
    von James Corey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Zombieroman, Kriegsszenario und Steampunk in einem
von einer Kundin/einem Kunden aus dem Saarland am 24.08.2015

Rezension: „Das Blut der Helden“ von Joseph Nassise – das 1. Buch im großen Krieg der Untoten – sprach mich aus zweierlei Gründen an. Zum einen habe ich bereits ein Buch des Autors gelesen, welches mir damals sehr gut gefiel, und zum anderen fand ich das Thema ‚Zombiesoldaten im Ersten... Rezension: „Das Blut der Helden“ von Joseph Nassise – das 1. Buch im großen Krieg der Untoten – sprach mich aus zweierlei Gründen an. Zum einen habe ich bereits ein Buch des Autors gelesen, welches mir damals sehr gut gefiel, und zum anderen fand ich das Thema ‚Zombiesoldaten im Ersten Weltkrieg“ echt interessant. Als das Buch dann bei mir ankam und ich die erste Seite las – hier befreit ein Captain gerade seine mechanische Federwerkhand vom Schlamm – war ich sehr besorgt, dass mir das Thema vielleicht doch nicht zusagen könnte, denn mit Steampunk-Elementen hatte ich nicht gerechnet. Doch ich las weiter, da mich der Schreibstil fesselte, und konnte das Buch schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus der Hand legen. Nassise schreibt in der dritten Person, verliert aber trotzdem nie die Nähe zu den Hauptfiguren, so dass sich der Leser mitten im Geschehen fühlt. Protagonist des Szenarios ist Captain Michael „Madman“ Burke, der auf der Seite der Amerikaner kämpft und einen mechanischen Arm hat – seinen echten verlor er durch den Biss eines deutschen Zombiesoldaten, die nur „die Watschler“ genannt werden. Der große Krieg befindet sich bereits im 7. Jahr und die Deutschen befinden sich seit der Entwicklung des „Leichengases“ – ein Gas, das Gefallene wieder auferstehen lässt – auf dem Vormarsch. Als einer der besten amerikanischen Piloten über feindlichem Gebiet abgeschossen wird, erhält Burke eine kleine Truppe und den Auftrag, Major Freeman zu retten. Doch auf der Mission läuft schon auf dem Hinflug in einem Zeppelin so einiges schief, wofür der deutsche Baron von Richthofen, ein Untoter, dessen Gehirn noch ausgezeichnet funktioniert, die Verantwortung trägt. Baron von Richthofen stellt für mich den perfekten Bösewicht dar. Nicht nur, dass er mit Freeman seine ganz eigenen kranken Pläne hat – nein, er plant auch noch, den in die Jahre gekommenen Kaiser zu stürzen und das Leichengas so weiterzuentwickeln, dass sich auch Lebende in Untote verwandeln lassen, ohne erst sterben zu müssen. Dem Leser offenbart sich also ein auf den ersten Blick fader Kriegsroman, der nach und nach seine perfiden Gemeinheiten offenbart. Genau deshalb konnte mich dieses Buch so begeistern. Fazit: Zombieroman, Kriegsszenario und Steampunk vor den Kulissen des 1. Weltkriegs perfekt in Szene gesetzt. Mit dabei: ein stahlharter Held und ein abartig fieser Bösewicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0