Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Das Böse in mir

(4)
Katharina von Burgstett, eine Frau in den besten Jahren und beruflich sehr erfolgreich, arbeitet als Psychiaterin in einer renommierten Klinik.
Eines Tages erhält sie mysteriöse Videos. Patienten scheinen in einer Anstalt in Sibirien regelrecht zu schweben und die düsteren, verstörenden Bilder wecken ihr Interesse. Sie entschließt sich zu einer Forschungsreise nach Russland, um den Dingen auf den Grund zu gehen.
Doch ihr Aufenthalt verläuft anders als erwartet, überstürzt reist sie ab. Was Katharina jedoch nicht ahnt - sie kehrt nicht allein nach Deutschland zurück.
Portrait
Die Autorin, Jahrgang 1967, schreibt seit frühester Kindheit Erzählungen und Tiergeschichten. In den Folgejahren machte sie ihre Tierliebe zur Passion und arbeitet heut als Tierpsychologin und Tiertherapeutin. Mit ihrer Familie lebt sie in NRW.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739343501
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 7.324
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 26.12.2016

Da ich auf übernatürliche Geschichten stehe, habe ich mir dieses Buch gekauft und wurde nicht enttäuscht. Bis auf ein paar kleine Fehler gab es nichts zu beanstanden, habe mich gut unterhalten gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Buch
von Gabi aus Bremen am 25.04.2016

Ein sehr spannungsgeladenes Buch. Mit einer sehr guten Geschichte Die Thematik ist unheimlich aber trotzdem sehr lesenswert. Ich kann es nur weiterempfehlen .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwer enttäuscht
von Leseratte aus Chur am 28.11.2016

Der Klappentext hat mir gefallen, die Thematik ebenfalls. Also habe ich das Buch heruntergeladen. Nach 40 Seiten habe ich es schwer enttäuscht wieder gelöscht. Ich empfinde es als Zumutung, dass solcher Kram auf den Markt kommt. Sehr schlechter Schreibstil und viele Fehler. Slangausdrücke, die mir vorkamen, als würden die... Der Klappentext hat mir gefallen, die Thematik ebenfalls. Also habe ich das Buch heruntergeladen. Nach 40 Seiten habe ich es schwer enttäuscht wieder gelöscht. Ich empfinde es als Zumutung, dass solcher Kram auf den Markt kommt. Sehr schlechter Schreibstil und viele Fehler. Slangausdrücke, die mir vorkamen, als würden die richtigen Worte fehlen. So etwas erwarte ich höchstens als Aufsatz in der 5. Klasse und auch da würde ich eine schlechte Note für den Schreibstil geben. Ich werde ab jetzt immer in die Leseprobe reinschauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0