Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das dunkle Ende des Laufstegs

Roman

Im Barcelona der 1980er Jahre lässt eine obskure Clique alter Männer ein Model verschwinden und versucht den Mord einem Damenfrisör anzuhängen. Der beginnt zu ermitteln und entdeckt eine weitverzweigte Verschwörung von Unternehmern, die die wirtschaftliche Öffnung des Landes verhindern wollen, um ihre zwielichtigen Geschäfte zu schützen. Offenbar wusste die junge Frau zu viel. Mit viel Humor führt uns Eduardo Mendoza durch einen temporeichen Krimi der anderen Art. Den Fall löst der verrückte Detektiv erst zwanzig Jahre später auf. Eduardo Mendoza ist als Meister der spannenden Komödie in seinem Element – ein literarischer Coup und in Spanien ein Bestseller.
Portrait
Eduardo Mendoza, geboren 1943 in Barcelona, ist einer der wichtigsten spanischsprachigen Autoren der Gegenwart. Mendoza studierte Jura und arbeitete zunächst als Rechtsanwalt. Danach war er zehn Jahre lang Dolmetscher bei der Uno in New York. Bereits sein erster Roman Die Wahrheit über den Fall Savolta wurde 1975 mit dem renommierten Premio de la Critica ausgezeichnet. Der Barcelona-Roman Die Stadt der Wunder verhalf Mendoza 1986 zum Durchbruch als international gefeierter Autor; das Buch wurde in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Für seinen Roman Katzenkrieg erhielt Eduardo Mendoza 2010 den höchstdotierten spanischen Literaturpreis, den Premio Planeta, sowie 2013 den Europäischen Buchpreis für den besten Roman. 2016 wurde der Autor mit dem Cervantes-Preis, dem wichtigsten Literaturpreis der spanischsprachigen Welt, ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783312010295
Verlag Verlag Nagel & Kimche AG
Übersetzer Kirsten Brandt
Verkaufsrang 23.909
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48782121
    Das Buch der Spiegel
    von E.O. Chirovici
    (175)
    eBook
    15,99
  • 48778811
    SUMMERTIME - Die Farbe des Sturms
    von Vanessa Lafaye
    (12)
    eBook
    15,99
  • 42749171
    Das Licht der letzten Tage
    von Emily St. John Mandel
    (56)
    eBook
    8,99
  • 63944445
    Und jetzt auch noch Liebe
    von Catherine Bennetto
    (21)
    eBook
    9,99
  • 45395261
    Die Zitronenschwestern
    von Valentina Cebeni
    (19)
    eBook
    3,99 bisher 7,99
  • 39685290
    Die blinden Sonnenblumen
    von Alberto Mendez
    eBook
    12,99
  • 35324956
    Der Friseur und die Kanzlerin
    von Eduardo Mendoza
    eBook
    9,99
  • 47880922
    Wenn ich jetzt nicht gehe
    von María Dueñas
    eBook
    20,99
  • 51293351
    Tiere für Fortgeschrittene
    von Eva Menasse
    eBook
    16,99
  • 45868483
    Unterwegs mit Reiseschatten
    von Peter de Mendelssohn
    eBook
    11,99
  • 47511930
    Hüter der Worte & So finster, so kalt
    von Diana Menschig
    eBook
    9,99
  • 33831321
    Ein Hauch von Skandal
    von Sandra Brown
    (13)
    eBook
    8,99
  • 36508507
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (20)
    eBook
    9,99
  • 44401832
    Die Taylor-Strategie
    von Robert Ludlum
    eBook
    8,99
  • 50250523
    Die Straße zum 10. Juli
    von Nona Fernández
    eBook
    16,99
  • 33617160
    Schmutzige Hände
    von Giancarlo De Cataldo
    eBook
    6,99
  • 29766157
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    eBook
    9,99
  • 48778827
    London Stalker
    von Oliver Harris
    eBook
    15,99
  • 57912575
    Projekt Rahanna
    von Uli Wohlers
    eBook
    16,99
  • 47927671
    Der Club
    von Takis Würger
    (69)
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Das dunkle Ende des Laufstegs - Eduardo Mendoza

Das dunkle Ende des Laufstegs

von Eduardo Mendoza

eBook
16,99
+
=
Zwischen neun und neun - Leo Perutz

Zwischen neun und neun

von Leo Perutz

eBook
17,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen